Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alter des Universums

204 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Alter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:08
moin leute,
mir ist da etwas aufgefallen...und zwar..
wie kann das universum 13,7 milliarden jahre alt sein,wenn wir über 40 milliarden lichtjahre in die tiefe des alls sehen können???ich weiß.ein lichtjahr misst die entfernung nicht die zeit,ABER-da ja anscheinend nichts schneller als das licht ist,könnten wir doch dann keine objekte beobachten können,die 40 und mehr milliarden lichtjahre entfernt sind.bräuchte doch 40 mill.jahre bis dahin......ist doch ein widerspruch oder nicht??!!

mfg


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:13
Die Quelle zu den 40 Mrd. Jahren wäre interessant.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:23
http://www.unendliches.net/german/index.htm?hvolumen.htm


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:28
<<ist doch ein widerspruch oder nicht??!!<<

nein. Das Universum ist wohl grundsätzlich auch größer als wir es "theoretisch" betrachten können.

Stelle dir in diesem Fall einfach die Explosion einer Granate vor. Da ist der gesamte Explosionskugel auch größer als die Entfernung von dem Explosionszentrum zu einem Rand.

Wobei Achtung, der Vergleich wird sehr sschnell überstrapaziert. So denht sich beim Universum der Raum selbst aus und dann kommen da noch relativistische Effekte dazu.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:49
Wikipedia: Beobachtungshorizont

Da ist das auch gut erklärt.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:53
Aufgrund der endlichen Lichtgeschwindigkeit ist nur ein kugelförmiger Bereich im All für uns sichtbar. Denn Lichtstrahlen von Himmelskörpern außerhalb dieser Kugel würde länger als das Alter des Universums brauchen, um uns zu erreichen. Würde sich das Universum nicht ausdehnen, entspräche der Radius dieser Kugel genau seinem Alter, mäße also 13,7 Milliarden Lichtjahre. Da sich das Universum aber beschleunigt ausdehnt und somit alle Entfernungen ständig wachsen, sind ferne Objekte nicht mehr an dem Platz, an dem wir sie sehen. Sie können sich mittlerweile weit außerhalb dieser 13,7 Milliarden Lichtjahre befinden. Das Hubble-Volumen hat daher inzwischen einen Radius von ungefähr 46 Milliarden Lichtjahren

Lies noch einmal genau das was da steht, deckt sich auch mit den Aussagen von Ufftata


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:57
ja is schon klar,ich will aber damit aussagen,das wir eben NICHT sagen,vermuten noch sonst etwas können,um das alter des universums zu bestimmen.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 10:57
Des weiteren habe ich mal gelesen, das zumindest optisch nicht unbegrenzt weit zurückgeschaut werden kann, da es um so weiter man in der Zeit zurückschaut immer weniger Materie gibt, die Lichtstrahlen aussendet.

Klingt für mich zumindest nachvollziehbar.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 11:00
und der raum selber braucht raum um sich auszudehnen,indem fall gehört es wieder zu einem (unendlichen?) raum,und sollte sich deshalb eigentlich nicht schneller als licht bewegen können.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 12:12
1.Toll, gibt bestimmt keinen Thread hier im Forum wo man das hätte reinschreiben können.
2.Offensichtlich liest der Threadsteller ebenso schlampig wie er schreibt.

Schauen wir mal was denn dort geschrieben steht:


Würde sich das Universum nicht ausdehnen, entspräche der Radius dieser Kugel genau seinem Alter, mäße also 13,7 Milliarden Lichtjahre.

Das heißt also es wäre dann 13,7 LJ im Radius.


Da sich das Universum aber beschleunigt ausdehnt und somit alle Entfernungen ständig wachsen, sind ferne Objekte nicht mehr an dem Platz, an dem wir sie sehen. Sie können sich mittlerweile weit außerhalb dieser 13,7 Milliarden Lichtjahre befinden. Das Hubble-Volumen hat daher inzwischen einen Radius von ungefähr 46 Milliarden Lichtjahren

Aber es ist eben anders, es dehnt sich aus und ist deswegen größer.


Wie sie heute aussehen oder ob sie denn überhaupt noch existieren, ist für uns prinzipiell nicht entscheidbar, denn wegen der Ausdehnung des Raums sind sie inzwischen über 40 Milliarden Lichtjahre von uns entfernt.

Das was wir sehen ist durch die Ausdehnung nun nicht mehr dort wo es war, als das Licht das wir heute sehen ausgesendet wurde.


Dies führt manchmal zur Zweideutigkeit bei Angaben von Entfernungen ferner Himmelsobjekte. Oft wird nur die Distanz zur damaligen und nicht zur heutigen Position angegeben.

Wenn man nicht richtig ließt und überlegt, kann man das falsch verstehen und ist gezwungen unnötige Threads in Forum zu öffnen um unnötige Fragen zu stellen.

Das ist doch nun klar, oder muss das wirklich noch mal erklärt werden?


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 13:24
okay... ich weiß, ich bin da nich so versiert... ;) *wink mit dem zaunpfahl...

habs ja auch nur gelesen... daher schreib ich lieber mit "ich denke...":

ich denke das die galaxie zum beispiel... die wir in ca. 13 mrd lj entfernung sehen, ja nicht mehr an der position ist... sondern, ka... durch rotverschiebung oder wie auch immer die das zurückrechnen können... sich nun in einer entfernung von ca 40 - 45 mrd lj befindet...

bedeutet ja eigentlich das die galaxie vor 13 mrd jahren schon an dieser position war... nagut da war ja der "raum" noch etwas näher... müsste ja so hin kommen :)

btw, is zwar offtopic, aber @UffTaTa oder @poet or someone...

stimmt das, dass sich die galaxien nicht direkt "bewegen", sondern "mit" dem expandierenden raum "mitwandern"? also abgesehn davon das sich mal eine galaxie auf einen superhaufen zu bewegt...

gruß TOOM


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 13:31
Ja das mit den Galaxien sollte so stimmen... @poet mal ganz dum frag, was regt dich denn an der Frage so auf? Es kann halt nicht jeder soetwas herleiten, den meißten fehlen dafür einfach die Grundlagen.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 13:55
"Das was wir sehen ist durch die Ausdehnung nun nicht mehr dort wo es war, als das Licht das wir heute sehen ausgesendet wurde."


schon klar,aber nicht nur die ausdehnung allein ist für sowas "zuständig"...gravitation auch...

Würde sich das Universum nicht ausdehnen, entspräche der Radius dieser Kugel genau seinem Alter, mäße also 13,7 Milliarden Lichtjahre.

ist doch gelaber,wenn das universum nicht expandieren würde,hätte das universum schon immer existiert!und somit wäre es unendlich.

1.Toll, gibt bestimmt keinen Thread hier im Forum wo man das hätte reinschreiben können.
2.Offensichtlich liest der Threadsteller ebenso schlampig wie er schreibt.
Wenn man nicht richtig ließt und überlegt, kann man das falsch verstehen und ist gezwungen unnötige Threads in Forum zu öffnen um unnötige Fragen zu stellen.


man muss nicht gleich so persönlich werden!!!und nein,ich habe bezüglich dem alter nix gefunden,also habe ich ein neues thread erstellt!


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 15:26
@dontknow

<<und der raum selber braucht raum um sich auszudehnen,indem fall gehört es wieder zu einem (unendlichen?) raum<<

NEIN, wie kommst du auf den schmalen Holzweg?


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 15:27
@canpornpoppy

<<stimmt das, dass sich die galaxien nicht direkt "bewegen", sondern "mit" dem expandierenden raum "mitwandern"? also abgesehn davon das sich mal eine galaxie auf einen superhaufen zu bewegt...<<

eindeutiges JAEIN

Der Raum selbst dehnt sich aus und die Körper haben innerhalb dieses Raumes auch noch eine Geschwindigkeit gegeneinander.


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 15:37
<provokation>

Da Gott das gesamte Universum NUR und AUSSCHLIESSLICH für den Menschen erschaffen hat (vor 6000 Jahren natürlich, weiß doch jeder), sind alle dort eingebauten Schikanen, Widersprüche und Seltsamkeiten pure Absicht und dienen nur dazu, den Menschen solange zu verwirren, bis er nicht mehr nach rationalen Erklärungen sucht. Ha!

</provokation>


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 15:38
loool, meine [provokation]-Codes wurden direkt als HTML gedeutet xD Das nächste Mal nehm ich ecksche Klammern...


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 16:02
Ach so, ehe es zu spät ist: ich hoffe, es ist jedem aufgefallen, dass ich das nicht ernst meine.


1x zitiertmelden

Alter des Universums

20.12.2007 um 17:09
Zitat von kaltesfeuerkaltesfeuer schrieb:Ach so, ehe es zu spät ist: ich hoffe, es ist jedem aufgefallen, dass ich das nicht ernst meine.
nee... ich war schon am koppschütteln XD

gruß @kafe


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 17:38
Er hat es nicht für den Menschen erschaffen sondern für die Psychater um sie in Lohn und Brot zu halten.Schliesslich treiben solche ungeklärten Widersprüche viele Leute direktemang in die nächste Psychose


melden

Alter des Universums

20.12.2007 um 18:09
Das Alter des Universums ist aufgrund von Präzisionsmessungen des Satelliten WMAP mit 13,7 Milliarden Jahren relativ genau abschätzbar. (aus dem Jahr 2007)
Wie groß ist das Universum zur Zeit?

Man kann nur etwas über die Größe des sichtbaren Universums sagen und diese hängt stark vom Alter ab, das wir für das Weltall annehmen. Man schätzt diese Größe daher zur Zeit auf einen Wert zwischen zehn und 20 Milliarden Lichtjahre in jede Richtung von uns. Wir können nämlich nur den Bereich des Universums sehen, aus dem uns Licht erreichen kann. Und wenn wir aus unseren kosmologischen Modellen ein Alter des Universums errechnen, hat das Licht eben nur diese Zeit Zeit, um uns zu erreichen. Das Universum kann also noch viel größer sein, als den Bereich, den wir sehen können. Die gute Nachricht: Das sichtbare Universum wird pro Jahr um ein Lichtjahr größer. :D(ds/24. Dezember 1999)

Du musst es so sehen das Universum dehnte sich ja nicht in einer Richtung aus ! sondern 360° was also bedeutet das nach 10 Mrd. Jahren nach dem Urknall das Universum einen Durchmesser von 20 Mrd. Lichtjahre hat. (hoffe das ich jetzt nicht falsch denke)



melden