weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wasser als Informations-Speicher

550 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Bewusstsein, Wasser, Information, Speicher, Kristalle
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

25.11.2009 um 20:57
Hi,
JanWebbele1 schrieb:Das waren Wissenschaftler, die Querdenker waren und gegen die Hindernisse des Establishment des Elfenbeinturms ihre Ideen durchsetzten ...
Nein, mein kleines Jannilein, das waren ganz normale Menschen, die Visionen hatten und sich auf dem gesunden Boden der Naturwissenschaften bewegten.

Der PC wurde übrigens von IBM entwickelt, einer Firma, in der damals garantiert kein Platz für Querdenker war, die gegen die Hindernisse des Establishment des Elfenbeinturms ihre Ideen durchsetzten.
Nein, das war einfach nur IBM, einer Firma, die Computer baute und keinesfalls daran dachte, daß das mal zu solch einem Erfolg wurde.
Sorry, aber du warst damals wohl nicht zugegen, jedoch ich.

Naturwissenschaft besteht übrigens darin, ständig das eigene Wissen kritisch zu hinterfragen und gelegentlich auch über Bord zu werfen. Dein Idol Schauberger, dessen Ansichten du jedoch dogmatisch hochhältst, wird ebenso kritisch hinterfragt. Das mag dir nicht passen, aber so ist das eben.

-gg


melden
Anzeige

Wasser als Informations-Speicher

25.11.2009 um 21:14
@PetersKekse Hast Du den Versuch mit dem Wasser nachgemacht? Ansonsten vielleicht Sendepause auf einem Gebiet, wo man nichts von versteht?


melden

Wasser als Informations-Speicher

25.11.2009 um 22:52
JanWebbele1 schrieb:Ansonsten vielleicht Sendepause auf einem Gebiet, wo man nichts von versteht?
Soll das heissen das du ein Experte auf dem Gebiet bist?
Wenn nicht dann nimm dir doch bitte zu Herzen, was du von andern erwartest. ;)


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 10:33
@JanWebbele1
Hast Du schon eins der Angebote gekauft?

Wenn nein, dann Sendepause.


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 12:21
@JanWebbele1
JanWebbele1 schrieb:Hast Du den Versuch mit dem Wasser nachgemacht? Ansonsten vielleicht Sendepause auf einem Gebiet, wo man nichts von versteht?
Ich habe auch die Gerätschaften zur Raum-, Orgon-, Taychonen- und Sonstwasenergie nicht GEKAUFT und ausprobiert. Solange es für deren funktionieren exakt Null Belege gibt, im Gegenteil sogar Belege der Unwirksamkeit UND sie allem was wir in den Naturwissenschaften wissen widersprechen werde ich den Teufel tun und definitionsgemäßen Betrügern mein Geld hinterherwerfen. Sobald ein kompetenter Wissenschaftler daherkommt und überprüfbar, plausibel belegt das irgendeiner dieser Zauberkästen funktioniert, wird sich das wie ein Lauffeuer verbreiten. Ein Gerät das tatsächlich Energie für lau bereitstellt ist nicht zu verheimlichen, unmöglich. Wer glaubt soetwas wäre möglich, sollte sich mal einem Realitätscheck unterziehen.


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 15:03
JanWebbele1 schrieb:die Oberflächenspannung wurde mittels der Kapillarmethode gemessen und wies einen signifikanten Unterschied auf, weil die Standardabweichungen des normalen Wassers und des Grander-Wassers sich nicht überschnitten ...
kleine Erinnerungshilfe ;) den Versuch selbst machen oder vielleicht Sendepause? Wenn Ihr nicht mal das auf die Reihe bekommt, aber Euch darüber auslaßt, wie sollen dann größere wissenschaftlichere Leistungen möglich sein? Neben der Ist-Aufnahme, die mit dem Nichtanschauen des Vortrages von Prof. Otterpohl damals unterlassen wurde wird hiermit ein zweiter wissenschaftlicher Grundaspekt angemahnt, Theorien auch zu verifizieren.


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 16:03
@JanWebbele1
DU bist derjenige der felsenfest überzeugt ist, also Versuch selbermachen, uns einladen und Versuch vorführen, sonst Sendepause.

Aber dazu müßtest Du den Mist den du laberst ja verstehen...


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 16:06
@JanWebbele1
" kleine Erinnerungshilfe den Versuch selbst machen oder vielleicht Sendepause?"

Wieso sollen wir den Versuch mit der Oberflaechspannung selbst machen wenn es schon jemand getan hat und festgesttlt ha das die reduktion der Oberflaechespannung auf schmische Rueckstanede aus dem GArtenschlauch zurueckzufuehren ist?

Als er den Gartenschlauch aus der anordnung gestrichen hat trat der Effekt nicht mehr auf

Hast du DEN Versuch denn selbst gemacht?

Sonst bitte Sendepause..

""Die mit dem Nichtanschauen des Vortrages von Prof. Otterpohl damals unterlassen wurde"

Wissenschaftliche Kommunikation laeuft nicht uebr Videos
Wenn es dir nicht gelingt einen Datentyp zu finden den man von einem Unix recher aus standartmaessig oeffen kann ist das wenn man bedenktd as die Wenigstens Forschungsisntitute Windows benutzen auch einen Aussage

An wenn sich der vortrag richtet...
An Wissenschaftler wohl kaum...


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 16:10
@JanWebbele1
P.S:
Oder hast Du Angst daß es nicht funktioniert?

Mal ganz emotionslos, du schwurbelst hier die ganze Zeit rum, anstatt in irgendeiner Weise mal die Sachen auszuprobieren die du behauptest und uns dann zu zeigen wie doof wir doch sind.

Was hast Du zu verlieren?


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 17:18
@rambaldi Für dich nochmal zum mitschneiden, ich habe den Versuch längst gemacht und es festgestellt. Das ist erstmal fakt, egal was diese reduzierte OF-Spannung für Auswirkungen im Wasser hat, der Unterschied ist da. Wenn das Wissenschaft ist, sich auf eine einzige Quelle zu verlassen, wo jemand einen systematischen Fehler gemacht hat. Das wäre wieder ein Punkt, der Euer Verständnis von Wissenschaft, so leid es mir tut, Euch das sagen zu müssen, wie soll man sagen, es ist kein wissenschaftliches Denken. Was aber ist dann die Wissenschaft, deren Begriff Ihr Euch auf die Fahne schreibt?


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 17:59
@JanWebbele1
Wann und wo dürfen wir dich besuchen und deinen Versuchsaufbau bestaunen?

Oder hast Du zumindest irgendwelche Belege daß du hier nicht dreist lügst?


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 20:06
@rambaldi selbst wenn ich lügen würde, Du glaubst doch eh jeden Mist, ob das nun der Versuch eines einzelnen oder dessen Kritik ist. Wie kann man sich auf so schmale Beine stellen. Ich hatte in meiner akademischen Laufbahn immer zur Grundlage, an der Basis breit anzufangen. Ein business Plan mit falschen Ausgangsdaten ist nämlich auch falsch, ein weiteres wissenschaftliches Doktrin. Du kannst mich gern anschreiben mit email und mich um ein paar Fotos bitten.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 20:47
Hi,
JanWebbele1 schrieb:Ich hatte in meiner akademischen Laufbahn
Wörter sind Schall und Rauch, Inhalte zählen.
-gg


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 21:46
gg hast Du einen akademischen Abschluß überhaupt?


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 22:15
@JPhys
JPhys schrieb:Wieso sollen wir den Versuch mit der Oberflaechspannung selbst machen wenn es schon jemand getan hat und festgesttlt ha das die reduktion der Oberflaechespannung auf schmische Rueckstanede aus dem GArtenschlauch zurueckzufuehren ist?

Als er den Gartenschlauch aus der anordnung gestrichen hat trat der Effekt nicht mehr auf
Warum dieseer Effekt auftrat, hatte ich ja schon ein paar Postings früher
erklärt. Nicht gelesen ?


@JanWebbele1
Dir täte es auch gut mal etwas Grundwissen über Moleküle, gerichtete Kovalente Bindungen, Dipolmomente, Bipolarität, und Wasserstoffbrücken anzueignen.
Dann kannst Du vielleicht meine Ausführungen über den OFS - vermindernden
Effekt logisch nachvollziehen !


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 22:41
@Gamma7 Du bewegst Dich in einer Theorie, die der Praxis nicht entspricht, abgesehen davon daß es sich um Chemieunterricht 8. Klasse handelt. Was willst Du damit erklären?


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 22:54
@JanWebbele1
Und ob das der Praxis entspricht.

Kannst du auch mal irgendwas erklären, das logisch zusammenpasst,
wo das Eine das Andere nachvollziehbar begründet ?
Nein, kannst du nicht !
Du unkst nur herum. Dann, wenn dir eine Erklärung dein Glaubensbild
widerlegt, dann lügen die anderen plötzlich alle oder haben in Wirklichkeit
deiner Meinung nach keine Ahnung.
Du weichst jeder Frage aus, auf die du auch mal plausible Funkionsprinzip-
Erklärungen liefern sollst. Du stellst nur Gegenfragen oder versucht
die Aussagen anderer als falsch bezeichnen.

Ist das alles, was du kannst ?
Das hat mit Diskutieren nicht viel zu tun, was du hier betreibst !


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 23:02
Janwebbele, wenn ich etwas dementieren will,
dann schwurbel ich nicht herum, oder komme mit erfundenen
Begriffen daher, die pseudowissenschaftlichen Touch haben.
Ich zähle konkret Punkte auf, die belegen, daß etwas SO nicht
funktionieren kann. Aber auch dazu bist du nicht in der Lage !
Du nimmst nur eine Trotzhaltung ein.


melden

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 23:10
@Gamma7 ich habe die Praxis und Du gast nicht mal ne Theorie dafür. Wer hat mehr?


melden
Anzeige
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

26.11.2009 um 23:37
@JanWebbele1
JanWebbele1 schrieb:ich habe die Praxis und Du gast nicht mal ne Theorie dafür. Wer hat mehr?
Siehst du, was ich meine ?
Du diskreditierst nur. Bringst einen dummen Spruch nach dem anderen.
Du gehst überhaupt nicht auf das ein, wonach man Dich fragt.
Was anderes habe ich hier von Dir noch NIE gelesen.

Was Du hast, das ist eine Praxis, die nicht funktioniert.
Und zwar eine, die konkret nachgewiesernermaßen NICHT funktioniert
und auch nicht funktionieren kann. Und sie funktioniert deshalb nicht,
weil sie gegen Gesetzmäßigkeiten verstößt, die schon zigmale von den
unterschiedlichsten seriösen Forschern, Wissenschaftlern immer wieder
reproduziert wurden und immer wieder dieselben Ergebnisse und Erkenntnisse
und Theorien als korrekt belegen.

Ich habe eine Theorie was die Geschichte mit dem angeblich energetisierten
Wasser angeht, was aus der schonmal im Ansatz völlig falsch angestellten
Untersuchung uber die OFS - Beeinflussung angesetzt wurde.
Ich kann nur aussagekräftige Vergleiche im Versuch anstellen, wenn ich
das zu untersuchende Material aus ein und derselben Quelle entnehme.
Tue ich das nicht, dann habe ich zwei unterschiedliche Matrices, die sich
von vorneherein unterschiedlich verhalten. Besonders dann deutlich messbar,
wenn in der einen genau die Komponeten vorkommen und in der anderen
eben nicht, so daß die zu Messende Eigenschaft dann im einen Fall beeinflußt
wird und im anderen Fall eben nicht. Das kann ich dann immer zu Gunsten
dessen, was ich beweisen will, interperetieren.
DAS ist absolut keine seriöse Versuchsanordnung, sondern schlichtweg BETRUG,
BESCHISS, MANIPULATION !

Die OFS einer Flüssigkeit kann ich auch auf ganz andere und weniger
komplizierte Art beeinflußen. Wenn ich ganz banal die Tempereatur erhöhe,
dann nimmt die OFS ab, erniedrige ich die Temperatur, dann nimmt die OFS zu.
Natürlich nur bis zur Erstarrung. Dann gibt es keine OFS mehr.
Vielleicht hat da auch jemand mit der Temperatur irgendwie manipuliert,
bei deinem angeblichen Nachweis der (unwahrscheinlichen) Energetisierung.
Die Sache mit dem Schlauch ist prima eingefädelt, da sie ja die Manupulation
der Versuchsanordnung verschleiern soll. Einen anderen Sinn sehe ich nicht
in dem, wie dieser Versuch angesetzt wurde.

Ich HABE wenigstens Theorien.
Ich begründe sie auch. Du tust das NICHT !
Du glaubst nur, aber Glauben heißt, es eben NICHT zu wissen.


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden