weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wasser als Informations-Speicher

550 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Bewusstsein, Wasser, Information, Speicher, Kristalle

Wasser als Informations-Speicher

29.11.2009 um 17:55
Ja sicher bewirkt das Spülmittel auch. Ursächlich ist die veränderte Kolloidstruktur des Wassers. In der Wissenschaft nennt man das Struktur-Eigenschafts-Beziehungen, was zur Grundlage hat, daß sich Eigenschaften in Stoffen auf strukturelle Unterschiede zurückführen lassen. Bei Kolloid-Anordnungen waren wir ja schonmal, was z. B. zur Folge haben kann, daß auch mehrLuft im Inneren des Wassers gebunden werden kann. Das gleiche machen ja auch Tenside, die ermöglichen dem Wasser, tiefer in den Stoff einzudringen und den Schmutztransport zu effektivieren. Beim Wasser, welches wir trinken, wird halt das Ausspülen von Schlackestoffen befördert. Bis jetzt ist da kein Widerspruch erkennbar. Jetzt ist aber die Frage, warum erhalte ich nicht den gleichen Effekt, wenn ich weicheres Wasser zu mir nehme, welches ja auch eine niedrigerer OF-Spannung hat? Die Wirkung, die Grander verspricht ist einfach, langlebiger. Dieser Nachweis ist zugeggebenermaßen nicht von mir erbracht worden. Bisher konnte ich aber die positiven Effekte dieser veränderten Kolloidstruktur erfahren. Jetzt wäre es daran auszutesten, ob mit 1% Tensiden angereichertes Wasser sich auch länger frisch hält, wie dies mit dem energetisierten Wasser funktioniert. Wenn nein, scheint es auch wahrscheinlich, daß diese Wirkung durch eine noch andere innere Struktur erzeugt wird ...


melden
Anzeige
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

29.11.2009 um 18:43
Hi,
JanWebbele1 schrieb:Beim Wasser, welches wir trinken, wird halt das Ausspülen von Schlackestoffen befördert. Bis jetzt ist da kein Widerspruch erkennbar.
Widerspruch? Doch, da es bisher keine nachgewiesenen Schlackenstoffe gibt.
Der Mensch ist nun mal kein Kohleofen.

http://www.tagesspiegel.de/magazin/wissen/gesundheit/art300,1883193

Und Udo Pollmer (Quelle http://www.dradio.de/dlr/sendungen/mahlzeit/152953/ ) weiß gar zu vermelden:
Die "Schlacken" avancierten mittlerweile zur allumfassenden Erklärung der Heilung "einer schier endlosen Liste von Zivilisationskrankheiten" - allesamt Folge einer "ungünstigen Ernährung". Bis heute konnte mir noch niemand die vielen geheimnisvollen Schlacken aus dem Speiseplan aufzählen. Es blieb bei der altbekannten Harnsäure des Gichtpatienten und einer umstrittenen "Eiweißspeicherkrankheit". Bei den allermeisten Menschen sieht der Darm von innen genauso aus wie ein Babypopo: Glatt und rosig! Nix mit Ofenrohr und einem halben Zentner Ruß samt Wackersteinen. Die haben nur im Bauch des bösen Wolfs im Märchen von den "Sieben Geißlein" Platz.
Nch wie vor ist Grander Wasser nicht in der Lage, die OFS zu ändern. Egal, Hauptsache, ich erfülle den Auftrag meiner MEISTER[TM].

-gg


melden

Wasser als Informations-Speicher

29.11.2009 um 19:21
@Groschengrab Du mußt mal auseinanderhalten, zwischen dem was ist und dem was sein kann. Was ist ist OFS-Unterschiede. Was sein kann ist Schlackenstoffe. Daß ich da noch skeptisch bin, sagte ich bereits. Was glaubst Du Brot denn, was unter Deiner Fettschicht versteckt ist? Das sind Goftstoffe, die dort zwischen gelagert werden, egal wie man es nennt. Langsam nervt diese installierte Art.

Spiel mal offen und sage, zu wem Du gehörst oder bist Du etwa feige?


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

29.11.2009 um 21:02
Hi,
JanWebbele1 schrieb:Spiel mal offen und sage, zu wem Du gehörst oder bist Du etwa feige?
GRÖÖHHHLLLLLL!

You made may day. Danke, Jannileinchen. Du bist echt süß.

Du weißt doch: Wörter sind Schall und Rauch. Inhalte zählen und davon habe ich reichlich aufgeführt, du nicht.

-gg, die Trollfütterung jetzt auch beendend


melden

Wasser als Informations-Speicher

29.11.2009 um 21:10
@Groschengrab Da hab ich wohl ne empfindliche Stelle getroffen?


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wasser als Informations-Speicher

30.11.2009 um 18:52
Hi,

@PetersKekse
Ein Zufallsfund aus dem Blog geistig-befreit: (ährlich)


http://www.teleboom.de/html/body_rituale.html#Wasserenergetisirung

Schauberger war gestern, hier ist die OpenSource Version der Wasserenergetisierung, nebenbei kostenlos downloadbar.

Ich liebe das Netz....

-gg


melden

Wasser als Informations-Speicher

30.11.2009 um 19:16
So hier nochmal was zum Lachen:
http://homepage.univie.ac.at/erich.eder/wasser/faissner2000.htm


melden

Wasser als Informations-Speicher

30.11.2009 um 22:48
und hier auch noch http://pdf.grander.com/PDFGeneral/medien/expresso%2015_08%20CH.pdf gw46790,1259617736,521


melden
Anzeige

Wasser als Informations-Speicher

30.11.2009 um 23:32
@JanWebbele1
Menschen die wissen, dass das Wasser ganz toll ist bemerken eine gesteigerte Qualität. Menschen, die das nicht wissen bemerken diese Steigerung nicht. Also weiß ich überhaupt nicht waurm hier von einem angeblich objektiven Effekt geredet wird. Das ist immernoch ganz normales Wasser und in keinster Weise anders.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden