Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Am Himmel explodiert

38 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nacht, Himmel, Explosion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 15:59
jau läuft schon innen Nachrichten und die Zeitung mit den 4 großen Buchstaben hat auch ein Video von einer Wettercam aus Südschweden!

Hätt ich auch gern gesehen! Muss wunderschön gewesen sein!


melden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 16:48
Der Knall enstand dadurch das der Meteorit in die Ostsee gefalln ist. Er war sicher sehr heiß und durch das plötzliche erwärmen des Wassers gibt es eine Explosion.
Der Knall kommt nich dadruch das er die Schallmauer durchbrochen hat. So ein Ding fliegt 50km pro Sekunde, d.h. der Knall war da aber schon viel viel viel eher als ihr den Meteoriten überhaupt sehen konntet.


1x zitiertmelden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 16:52
Das hab ich dazu grade gefunden.

LG Frechdachs

http://sydsvenskan.se/webbtv/article406633/Trolig-meteor-lyste-upp-himlen.html?context=webbtv (Archiv-Version vom 20.01.2009)


melden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 18:01
Hi Sebbii
Zitat von sebii0503sebii0503 schrieb:So ein Ding fliegt 50km pro Sekunde, d.h. der Knall war da aber schon viel viel viel eher als ihr den Meteoriten überhaupt sehen konntet.
Die Schallgeschwindigkeit beträgt 330m/sek. Das heißt, wenn ein Objekt 50km/sek schnell ist, ist das Objekt vor dem Überschallknall da.

LG Frechdachs


1x zitiertmelden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 18:03
Kommt auch auf die Flugrichtung an.


melden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 18:24
http://nachrichten.t-online.de/c/17/40/62/72/17406272.html

das was ich interessant finde ist die umfrage rechts neben dem artikel, schaut euch das zwischenergebniss mal an...


melden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 18:35
@frechdachs
Zitat von frechdachsfrechdachs schrieb:Die Schallgeschwindigkeit beträgt 330m/sek.
Genauer gesagt 343m/s -und das ist auch nur der Durchschnitt bei 20°C in einer bestimmten Zusammensetzung der Luft. Bei der Höhe wo Meteore Verglühen, kann man wohl kaum von 20°C Aussentemperatur sprechen.
Das heißt, wenn ein Objekt 50km/sek schnell ist, ist das Objekt vor dem Überschallknall da.
Das auf jeden Fall.


1x zitiertmelden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 19:09
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Genauer gesagt 343m/s -und das ist auch nur der Durchschnitt bei 20°C in einer bestimmten Zusammensetzung der Luft. Bei der Höhe wo Meteore Verglühen, kann man wohl kaum von 20°C Aussentemperatur sprechen.
Ok

Formel : 331,5 × √( 1 + ( 0,003660992 × TCelsius))

Bei -50.0 °C = 299.63 m/s Bei +1.0 °C = 332.11 m/s
Bei -49.0 °C = 300.30 m/s Bei +2.0 °C = 332.71 m/s
Bei -48.0 °C = 300.97 m/s Bei +3.0 °C = 333.32 m/s
Bei -47.0 °C = 301.63 m/s Bei +4.0 °C = 333.92 m/s
Bei -46.0 °C = 302.30 m/s Bei +5.0 °C = 334.52 m/s
Bei -45.0 °C = 302.97 m/s Bei +6.0 °C = 335.12 m/s
Bei -44.0 °C = 303.63 m/s Bei +7.0 °C = 335.72 m/s
Bei -43.0 °C = 304.29 m/s Bei +8.0 °C = 336.32 m/s
Bei -42.0 °C = 304.95 m/s Bei +9.0 °C = 336.92 m/s
Bei -41.0 °C = 305.61 m/s Bei +10.0 °C = 337.51 m/s
Bei -40.0 °C = 306.27 m/s Bei +11.0 °C = 338.11 m/s
Bei -39.0 °C = 306.92 m/s Bei +12.0 °C = 338.70 m/s
Bei -38.0 °C = 307.58 m/s Bei +13.0 °C = 339.30 m/s
Bei -37.0 °C = 308.23 m/s Bei +14.0 °C = 339.89 m/s
Bei -36.0 °C = 308.88 m/s Bei +15.0 °C = 340.48 m/s
Bei -35.0 °C = 309.53 m/s Bei +16.0 °C = 341.07 m/s
Bei -34.0 °C = 310.18 m/s Bei +17.0 °C = 341.66 m/s
Bei -33.0 °C = 310.83 m/s Bei +18.0 °C = 342.25 m/s
Bei -32.0 °C = 311.48 m/s Bei +19.0 °C = 342.84 m/s
Bei -31.0 °C = 312.12 m/s Bei +20.0 °C = 343.42 m/s
Bei -30.0 °C = 312.77 m/s Bei +21.0 °C = 344.01 m/s
Bei -29.0 °C = 313.41 m/s Bei +22.0 °C = 344.59 m/s
Bei -28.0 °C = 314.05 m/s Bei +23.0 °C = 345.17 m/s
Bei -27.0 °C = 314.69 m/s Bei +24.0 °C = 345.76 m/s
Bei -26.0 °C = 315.33 m/s Bei +25.0 °C = 346.34 m/s
Bei -25.0 °C = 315.97 m/s Bei +26.0 °C = 346.92 m/s
Bei -24.0 °C = 316.60 m/s Bei +27.0 °C = 347.50 m/s
Bei -23.0 °C = 317.24 m/s Bei +28.0 °C = 348.08 m/s
Bei -22.0 °C = 317.87 m/s Bei +29.0 °C = 348.65 m/s
Bei -21.0 °C = 318.50 m/s Bei +30.0 °C = 349.23 m/s
Bei -20.0 °C = 319.13 m/s Bei +31.0 °C = 349.81 m/s
Bei -19.0 °C = 319.76 m/s Bei +32.0 °C = 350.38 m/s
Bei -18.0 °C = 320.39 m/s Bei +33.0 °C = 350.95 m/s
Bei -17.0 °C = 321.02 m/s Bei +34.0 °C = 351.53 m/s
Bei -16.0 °C = 321.64 m/s Bei +35.0 °C = 352.10 m/s
Bei -15.0 °C = 322.27 m/s Bei +36.0 °C = 352.67 m/s
Bei -14.0 °C = 322.89 m/s Bei +37.0 °C = 353.24 m/s
Bei -13.0 °C = 323.52 m/s Bei +38.0 °C = 353.81 m/s
Bei -12.0 °C = 324.14 m/s Bei +39.0 °C = 354.38 m/s
Bei -11.0 °C = 324.76 m/s Bei +40.0 °C = 354.94 m/s
Bei -10.0 °C = 325.38 m/s Bei +41.0 °C = 355.51 m/s
Bei -9.0 °C = 325.99 m/s Bei +42.0 °C = 356.08 m/s
Bei -8.0 °C = 326.61 m/s Bei +43.0 °C = 356.64 m/s
Bei -7.0 °C = 327.22 m/s Bei +44.0 °C = 357.20 m/s
Bei -6.0 °C = 327.84 m/s Bei +45.0 °C = 357.77 m/s
Bei -5.0 °C = 328.45 m/s Bei +46.0 °C = 358.33 m/s
Bei -4.0 °C = 329.06 m/s Bei +47.0 °C = 358.89 m/s
Bei -3.0 °C = 329.67 m/s Bei +48.0 °C = 359.45 m/s
Bei -2.0 °C = 330.28 m/s Bei +49.0 °C = 360.01 m/s
Bei -1.0 °C = 330.89 m/s Bei +50.0 °C = 360.57 m/s
Bei 0.0 °C = 331.50 m/s Bei +51.0 °C = 361.12 m/s


melden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 19:20
Vergas die Quelle anzugeben >>http://134.176.128.63/index.html (Archiv-Version vom 25.06.2007)


melden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 22:36
jepp kein ufo! großer brocken der auseinader gefallen ist! das ding ist bestimmt nicht explodiert!!!! hast du einen knall vernommen?! NEIN oder?^^


melden

Am Himmel explodiert

18.01.2009 um 22:48
d.h. das teil hat geknallt sobald es in die atmosphäre einegtreten ist
das ding is zwar schneller als der schall aber den knall hat wohl keiner gehört


1x zitiertmelden

Am Himmel explodiert

19.01.2009 um 12:36
Zitat von sebii0503sebii0503 schrieb:d.h. das teil hat geknallt sobald es in die atmosphäre einegtreten ist
das ding is zwar schneller als der schall aber den knall hat wohl keiner gehört
ein KLörper der schneller als der Schall fliegt lässt nicht nur "einen" Knall hören, sondern er zieht einen Kegel aus "verdichtetem Schall" = Stoßwelle aus verdcighteter Luft hinter sich her. Das man von einem ÜberschallKNALL spricht kommt daher das man von dem Kegel nur dann etwas ghört wenn er die Positioon eines Beobachters trifft, was bei einem nicht mobile Beobachter eben nur einmal vorkommt.

Dementsprechend hat der Meteor auf seiner ganzen Bahn diese Stoßwelle hinter sich hergezogen. Das man diese nicht überall bemerkte lag wohl einfacjh an der hohen Höhe und den meterologischen Bedingungen.


Sieh dqazu:

http://www.airpower.at/news01/0614ueberschall/ueberschall.htm


melden

Am Himmel explodiert

19.01.2009 um 14:27
in der Schweiz auch ein Thema in den Medien :

http://www.blick.ch/news/ausland/ein-meteorit-deutschland-in-angst-109984 (Archiv-Version vom 21.01.2009)


melden

Am Himmel explodiert

16.03.2009 um 12:14
Überrest des Ostsee-Meteoriten gefunden

Ein Teil des im Januar über der Ostsee abgestürzten Meteoriten ist auf der dänischen Insel Lolland entdeckt worden. Experten des Geologischen Museums in Kopenhagen bezeichneten die ihnen übergebenen Gesteinsproben in der Zeitung "Politiken" als "Sensation".

dpa KOPENHAGEN/SCHWERIN. Der Meteoriten-Experte Thomas Grau aus Bernau bei Berlin, der professionell Überreste abgestürzter Himmelskörper sucht, hatte die Stelle mit Hilfe von Augenzeugenberichten und Videoaufnahmen ermittelt.

Grau sagte der dpa am Wochenende, er habe sechs Tage auf Lolland gesucht und sei am Ende auf einer Wiese fündig geworden. "Da muss noch mehr stecken", zeigte er sich überzeugt. Das Gesteinsstück, das der 36-Jährige aus der Grasnarbe holte, ist seinen Angaben zufolge etwa 30 Gramm schwer, eiförmig und von der Größe eines Tischtennisballs.

Nach Angaben des Geophysikers Henning Haack ist das Gestein mit etwa viereinhalb Mrd. Jahren so alt wie das Sonnensystem. Es sei von einem seltenen Typ, den man bisher weltweit insgesamt nur zehn Mal gefunden habe, hieß es weiter. Im Geologischen Museum hoffen die Experten nun, dass auch andere Meteoritensucher auf Lolland ihr Glück versuchen und etwaige Funde abgeben, wie es in Dänemark auch gesetzlich vorgeschrieben ist.

Der Meteorit hatte bei seinem Absturz am 17. Januar in ganz Nordeuropa für eine sekundenlange, grelle Feuerkugel am Abendhimmel gesorgt. Unter anderem bei Polizeidienststellen und Radiosendern in Mecklenburg-Vorpommern hatten sich zahlreiche aufgeregte Beobachter gemeldet.

Quelle http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung/ueberrest-des-ostsee-meteoriten-gefunden;2202260


melden

Am Himmel explodiert

16.03.2009 um 17:48
Vor anderthalb Jahren hab ich meinen letzten Boliden gesehen,sieht immer wieder geil aus

Youtube: Peekskill Bolide Fireball of 1992
Peekskill Bolide Fireball of 1992


Youtube: Meteorito Madrid
Meteorito Madrid


https://www.youtube.com/watch?v=ahT5TVlRMQ0


melden

Am Himmel explodiert

16.03.2009 um 18:46
Meine Spinnensensoren sagen mir dass #2 irgendwie ein seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr schlechter Fake ist.


melden

Am Himmel explodiert

16.03.2009 um 18:51
Sieht wohl so aus*hüstel*


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Seltsamer Schleier am Himmel
Wissenschaft, 33 Beiträge, am 04.10.2011 von Luck25
mrebele96 am 22.04.2011, Seite: 1 2
33
am 04.10.2011 »
von Luck25
Wissenschaft: Sich bewegende Lichtpunkte
Wissenschaft, 22 Beiträge, am 22.08.2011 von A380
orion123 am 14.08.2011, Seite: 1 2
22
am 22.08.2011 »
von A380
Wissenschaft: Wie lange dauert eine Explosion?
Wissenschaft, 28 Beiträge, am 22.11.2019 von Mafiatom
C am 11.11.2019, Seite: 1 2
28
am 22.11.2019 »
Wissenschaft: Warum schlafen wir?
Wissenschaft, 272 Beiträge, am 15.06.2018 von Chefheizer
Chefheizer am 06.02.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
272
am 15.06.2018 »
Wissenschaft: Tageslicht in der Nacht durch einen Spiegel im All?
Wissenschaft, 62 Beiträge, am 09.03.2017 von Fedaykin
Kongo_Otto am 13.09.2010, Seite: 1 2 3 4
62
am 09.03.2017 »