Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien einer Zeitreise

170 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Vergangenheit, Zeitreise ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Theorien einer Zeitreise

20.06.2009 um 00:19
Hi matti15,

noch ganz am Anfang :D

Zu deiner Frage: Mir ist kein theoretischer physikalischer Weg bekannt mit dem es möglich wäre in die Vergangenheit zu reisen. Selbst ein Astronaut der so lange auf einer Raumstation war ist ja auch für den Bruchteil einer Sekunde über die lange Zeit da oben in die Zukunft gereist.

D.h. wir wissen das Zeitreisen in die Zukunft möglich sind und wissen sogar grob wie es geht.

Aber bei Reisen in die Vergangenheit wäre mir physikalisch kein Weg bekannt.

Aber das ist alles ein sehr schweres Thema... allein wenn man versucht über die simple Fragen nachzudenken: Was ist Zeit eigentlich... und dann noch an Zeitreisen denkt.. das Thema kann einen verrückt machen umso länger man drüber nachdenkt :D


melden

Theorien einer Zeitreise

22.06.2009 um 03:10
Ich denke die Dimensionstheorie ist nicht aus der Luft gegriffen.

Nehmen wir noch einmal den Muttermord-Gedanken von der ersten Seite.

Reise ich in die Zeit zurück und töte meine Mutter würde ich nicht aufhören zu exestieren.
Lediglich die Dimension aus der ich stamme würde entweder verändert, sprich - wäre ohne mich oder sie würde ganz zerfallen. Ich selbst allerdings würde weiterleben in der Vergangenheit denn schließlich wurde ich in der Zukunft geboren die zu der Zeit und der Dimension AUS DER ICH STAMME noch nicht erändert war.


melden

Theorien einer Zeitreise

22.06.2009 um 03:12
Also habe ich einzig und allein meine Erschaffung in dieser jetzigen Dimension (nach der Zeitreise) verhindert. Sonst gäbe es mich 2 mal.

Sry für doppelpost


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 00:33
@Ratboy_26 :

Aber warum ist dann eigentlich noch kein Zeitreisender hier angekommen frei nach dem motto: "Ich komme aus der zukunft"?


Guckst du hier....http://www.johntitor.com/


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 02:02
@sincesearch

So in etwa sehe ich das auch.

@Prout

Weil man nicht in die Vergangenheit reisen kann. Zukunft alles okay kein Problem..

Aber in die Vergangenheit zu reisen ist UNMÖGLICH.

Denn mit jeder Stunde, Minute, Sekunde usw. verändert sich das komplette Universum. Einfach alles verändert sich und das Universum kühlt sich ab.

D.h. wenn man in die Vergangenheit reisen würde (selbst wenn es nur 1 Minute in die Vergangeheit wäre) müsstest du das gesamte Universum einfach alles was in "dieser Dimension" existiert in genau den Zustand bringen wie es vor 1 Minute war. Und damit ist wirklich alles im Universum gemeint.

Das ist einfach unmöglich. Zeit die vergangen ist, ist vergangen. Und wenn man das ganze nicht als Zeit bezeichnet sondern eher physikalisch sieht... Das Universum wird kälter.. und es wieder wärmer zu machen (Vergangenheit - Zeitreise) ist schlichtweg nicht möglich.

Das einzigste was defintiv möglich ist, sind reisen in die Zukunft. Aber dann gibt es keinen Weg mehr zurück.

Als Beispiel: Wir setzen uns in ein Raumschiff was Lichtgeschwindigkeit fliegt und fliegen 10 Jahre damit durch die Milchstraße. Wenn wir dann nach 10 Jahren zur Erde zurück kommen wird uns keiner mehr kennen weil dort dann tausende von Jahren vergangen sind. (kann man ausrechnen)


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 14:06
@chris1987
Falsch^^ du sollst ja nicht das ganze Universum durch die Zeit reisen lassen sondern nur eine Verbindung durch die Raumzeit bauen.^^
Solange Wurmlöcher möglich sind werden sie immer Zeitmaschienen sein alleine schon aus dem Grund weil sie immer durch die Raumzeit gehen es gibt keinen Raum für sich genommen wie wir alle dank Einstein wissen.^^

Mfg matti15


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 15:33
@matti15

Du stellst dir das zu leicht vor.

Auch wenn du nur 1 Tag in die Vergangenheit fliegst musst du A L L E S im Universum auf genau den Stand bringen wie es vor 1 Tag gewesen ist.

Eine Verbindung durch die Raumzeit.. Wurmlöcher..
Wurmlöcher sind wenn sie denn überhaupt so existieren wie wir es uns vorstellen so klein, das wir nicht durchfliegen könnten.

Die nächste Sache ist: Niemand weiß wo ein Wurmloch hinführt. Es ist also Spekulation ob man damit in die Vergangenheit fliegen könnte.

Du interpretierst Einstein falsch.. Einstein hat die nie die Möglichkeit für eine Zeitreise in die Vergangenheit geschaffen und auch heute ist kein Weg bekannt.

Aber die größte Sicherheit, dass es keine Zeitreisen in die Vergangenheit gibt ist die Tatsache, dass alles so reibungslos hier läuft. Würde man irgendwann in der Zukunft einen Weg finden (was nicht möglich ist) dann würden wir in der Vergangenheit davon etwas mitbekommen. Es müssten einfach seltsame Dinge passieren, was nicht der Fall ist.

Nochmal zu den Wurmlöchern: Das einzige was davon Fakt zu sein scheint ist die Tatsache, dass sie dich an einen anderen Ort im Universum bringen.. was aber nichts mit einer Zeitreise in die Vergangenheit zu tun hat. Der Rest ist Spekulation, weil man vermutlich sowieso nie durch eins durchfliegen können wird.


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 18:34
@deet
Mit deiner Theorie mit der Dose Coke hab ich mich auch beschäftigt und bin zum Entschluss gekommen, dass es keine Zeitreisen gibt, nur im Film. ABER es ist sicher möglich die Phasen (Dimensionen, wie auch immer du das nennen willst) zu wechseln.
Also du musst dir das so vorstellen. Alles ist in 'Phasenstreifen' unterteilt. Diese befinden sich in unterschiedlichen Zeitstufen. Wenn du jetzt 'durch die Zeit reist' und diese veränderst und wieder zurückkehrst, hast du nicht deine Zukunft verändert, sondern die eines Parallelplaneten der Erde, also dér Erde in einer anderen Phase. Du bist also nicht in der Zeit zurück. Du bist auf einer Linie geblieben, aber in eine Phase, die eben in der Zeitstufe weiter hinten liegt. So denkst du du wärst in deiner Vergangenheit, aber du bist in der Gegenwart. Da sich viele Phasen nicht voneinander unterscheiden fällt es dir nicht auf. Sie sind manchmal völlig gleich, nur eben in anderen Zeiten.


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 22:27
Wenn ich in die Vergangenheit reisen würde, würde ich auch nicht sagen "Hallo, ich komme aus der Zukunft!" Weil mir dann höchstens nen paar Allmystery Leutz glauben würden und mich eventuell mal n der Klapse besuchen kommen.

Ausserdem überlegt doch mal WER als ERSTES zutritt zu dieser Zeitmaschine hätte. Bestimmt nicht jemand der Hitler töten möchte oder den 11. September verhindern will.

Oder ich gehe mal noch weiter in der Überlegung. Was wäre wenn Hitler nur an der Macht war weil jemand aus der Zukunft es wollte?


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 23:02
Meine Vermutung wäre: Wenn Jemand eine Zeitreise in ferner Zukunft gestartet hat, der in unsere Zeit reisen wollte, der würde Niemals in unsere Gegenwart ankommen. Er würde denken, dass er in unsere Gegenwart wäre. Meine Theorie besagt, dass er sich in einer Parallel- Dimension befinden würde- die bis zur Zeitreise mit unserer Identisch verlief. Und deren "Veränderter" Zukunft durch die Information des Zeitreisenden würde diese Parallelität ins schwanken bringen, was dann zur einer Fusion unserer Parallelwelten kommen könnte- oder eventuell einer Abkopplung der Parallelwelt.


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 23:49
@Abu-Haydar

Ich glaube ich weiß worauf du hinaus willst...

Ich meine da gibt es doch sogar Erkenntnisse aus der Quanten Theorie? Aber soweit bin ich noch nicht :D

Worauf ich aber mit einfachen Worten hinaus will:

Jedes Ereignis das stattfindet hat unendlich viele Konsequenzen.

Mal angenommen der Asteroid der damals auf die Erde aufgeschlagen ist und die Existenz der Dinosaurier beendet hat, hat in gewisser Hinsicht die Grundlage geschaffen, damit wir Menschen entstehen konnten.

Wäre der Asteroid durch irgendein Ereignis 10min später gekommen, wäre er an der Erde vorbeigeflogen..

Überlegt euch mal, was das für Auswirkungen hätte..

Somit hat alles was passiert, unendlich viele Konsequenzen.. und nach einigen Theorien der Physik hat jedes Ereignis seine eigene Dimension inklusiver alle Konsequenzen usw...

Das ist sehr kompliziert... Aber vielleicht wisst ihr worauf ich hinaus will.

Ähnlich wird es sich wohl mit Zeitreisen verhalten.

Wobei ich ganz klar auf dem Standpunkt bin, dass Zeitreisen in die Vergangenheit nicht möglich sind sondern nur in die Zukunft.


melden

Theorien einer Zeitreise

25.06.2009 um 23:55
@chris1987

man würde sogar die Zukunft krass verändern, wenn man vor 60 mio. Jahren eine Mücke, egal wo auf der Erde getötet hätte.


1x zitiertmelden

Theorien einer Zeitreise

26.06.2009 um 15:13
@Abu-Haydar
Fast das selbe meinte ich auch mit den verschiedenen Phasen und Dimensionen und das du immer eigentlich auf einer Linie bleibst. Du denkst du reist zurück aber du reist in die Gegenwart einer Parallelwelt, die für dich Vergangenheit wäre. Oder du reist in eine Phase, die für dein Empfinden in der Zukunft liegt. Was du dort siehst und was dort passiert ist eine alternative Zukunft deiner eigenen Welt, die du aber verhindern könntest, falls du wieder zurück sein solltest. So könntest du persöhnlich deine Zukunft von der Gegenwart aus ändern, je nach dem ob sie dir gefällt oder nicht.
Selbst in die Zukunft reisen und die Zukunft DEINER Welt zu ändern ist nicht möglich, aber manchen Forschern und Wissenschaftlern würde es schon genügen, nur zu sehen, wie etwas in der Zukunft gebaut wird, wie man sich dort manche Phänomene erklärt, oder wie die Vergangenheit wirklich war.


melden

Theorien einer Zeitreise

26.06.2009 um 16:06
@ALTDK

Jo :)

Es könnte auch sein, dass die UFO´s nichts anderes sind, als Zeitmaschinen, die durch die Parallelwelten reisen. Sie reisen, weil sie die Technologie haben und halten Ausschau nach "Neue-Technologie".

Aber, dann könnte man sich fragen, wenn bis zu dem heutigen Ereignis, alles Parallel lief, wieso wir dann alle nicht gleich eine Zeitmaschine erfinden. Dann müsst doch einer aus der Parallelwelt, von der anderen, eines Tages in unserer Landen. Und überlegt doch mal. Wären die Parallelwelten nebeneinander gegliedert, dann müsste es einen Anfang geben und ein Ende. Der Anfang-Parellelwelt der an erster Stelle steht, der würde in die nachbar Parallelwelt landen. wo würde den der Letze landen? Wieder am Anfang? Ich könnte mir vorstellen, dass der letze an der Kette, ins erste auftaucht. und unendlichkeit muss man neu definieren. da muss ein neues Zahlensystem her, damit man etwas berechnen kan 1234567890 geht. nicht..


melden

Theorien einer Zeitreise

26.06.2009 um 17:26
@Abu-Haydar

Ja es gibt eine Anfang. Aber stell dir mal vor, wie viele Phasen es gibt. Am Anfang waren sie alle gleich, aber z.B. in der einen Phase ist ein Kind in den Fluss gesürzt und ertrunken, in einer anderen Phase wurde es Diktator und da haben wir schon eine andere Gegenwart. Andere Phasen sind völlig gleich oder sie sind bis zu einem bestimmten Punkt gleich. Damit meine ich beide Planeten sind für deren Bewohner gesehen jeweils in der Gegenwart, klar eigentlich. So, aber der eine Planet liegt für den anderen 20 Jahre in der Zukunft und umgekehrt. Stell dir das so vor. Planet A ist im Jahr 2030 und Planet B im Jahr 2010. Im Jahr 2010 geschieht bei beiden die gleiche Handlung. Aber 2011 unterscheiden sie sich durch irgendein Missgeschick oder sonst was. Und schon haben wir völlig verschiedene Zukunften, nämlich wenn Planet B im Jahr 2030 ist, ist bei beiden nichts mehr gleich.
So entwickeln sich die Planeten anders und außerdem können sie die Zeitmaschinen nicht zur gleichen Zeit erfinden, da der eine Planet 20 Jahre Vorsprung hat. Natürlich kann auch durch etwas Unerwartetes der Fortschritt des einen Planeten verlangsamen und der andere Planet holt auf.
Ich denke sogar, dass manche Planeten ERDE noch bei den Dinosauriern sind, weil bei den nicht das passierte, wie bei uns. Andere sind durch die Zeitstufen von uns aus gesehen in der Zukunft.
Natürlich können welche aus den anderen Phasen in unsere oder sind es schon. Aber wenn du bereits wüsstest, dass du nicht deine Vergangenheit ändern und nicht in DEINE Zukunft sehen kannst, w´ürdest du dann eine Zeitreise macchen.
ABER DIE WIRKLICH WICHTIGSTE FRAGE ZU DIESEM THEMA IST DOCH; WENN DU DURCH DIE ZEIT REIST; GIBT ES DICH DANN DORT ZWEIMAL?


melden

Theorien einer Zeitreise

26.06.2009 um 17:27
@deet
Der letzte Satz geht auch an dich, als Diskussionsleiter, interessiert dich die Antwort darauf sicher auch.


melden

Theorien einer Zeitreise

26.06.2009 um 18:13
Zitat von Abu-HaydarAbu-Haydar schrieb:man würde sogar die Zukunft krass verändern, wenn man vor 60 mio. Jahren eine Mücke, egal wo auf der Erde getötet hätte.
stellt sich nur die Frage: Wieso den?


melden

Theorien einer Zeitreise

26.06.2009 um 18:26
@UffTaTa

Kann ich dir sagen. Wenn du ne Mücke erklatscht, gibts deren Nachfahren nicht. Ich gehe mal davon aus, dass es vor 60 mio. Jahren noch keine 'Mücken' gab, aber einen Vorfahren. Also wahrscheinlich meint Abu-Haydar damit, dass ein Kreislauf unterbrochen wird. z.b. Hätte man alle Vorfahren der Spinne getötet, würden wir vielleicht in Fliegen, Mücken und anderem fliegenden Kleintier ersticken.


melden

Theorien einer Zeitreise

27.06.2009 um 09:23
Kennt ihr nicht die Simpsonfolge :)


melden

Theorien einer Zeitreise

27.06.2009 um 09:53
Nein ich glaub ich nicht.


melden