Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien einer Zeitreise

170 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Vergangenheit, Zeitreise ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Theorien einer Zeitreise

27.06.2009 um 20:10
DIE WIRKLICH WICHTIGSTE FRAGE ZU DIESEM THEMA IST DOCH; WENN DU DURCH DIE ZEIT REIST; GIBT ES DICH DANN DORT ZWEIMAL?
Kann sich dazu mal jemand äußern?
Die Antwort würd mich echt interessieren.


melden

Theorien einer Zeitreise

27.06.2009 um 20:34
das wäre lustig ich denke ja

ich bin nicht einer der glaubt das verschiedene parraleldimensionen enstehen wenn man zurückreist , man ist einfach schon einberechnet, oder es wird verhindert wie in dieser einen twilightfolge

mit anderen worten du trittst die dose einfach nich weil sie nich da is und deine mutter ist nur deine Mutter weil du eingegriffen hast

z.B. du willst deinen Vater überfahren um zu verhindern das du geboren wirst
du fährst ihn an und begehst fahrerflucht dein Vater überlebt es weil ihn deine Mutter findet und hilft sie verlieben sich und so weiter

ich hoffe ihr versteht was ich meine


melden

Theorien einer Zeitreise

27.06.2009 um 20:59
Ähm ja schon. Wenn es um Zeitreisen geht, ist es irgendwie schwer anderen zu erklären, was man meint.


melden

Theorien einer Zeitreise

28.06.2009 um 20:41
da stimm ich dir zu

das mit den doppelgägnern ist eine ziemliche verzwickende sache
wenn ich zurückreise wahrscheinlich etwas verändert habe dann in meine Zeit reise und merke scheiße gebaut zu haben, also reise ich zurück um mich aufzuhalten aber die welt hat sich nicht verändert, weil als ich das erste mal gereist bin sich nichts verändert hat erst bei der zweiten reise ist der fatale eingriff entstanden, denn beides liegt in der Vergangenheit

eine Möglichkeit käme mir wie aus einen film vor aber sie läuft auf das oben beschriebene hinaus

kennt jemand eine Möglichkeit das paradoxon zu lösen ohne dimensionen oder die wie soll ich sagen gegenseitige Ursache-wirkungbeziehung

Die zentrale frage ist kann eine Wirkug vor der ursache auftreten


melden

Theorien einer Zeitreise

28.06.2009 um 23:30
So genannte "Zeitreisen" sind grundsätzlich unmöglich.


melden

Theorien einer Zeitreise

28.06.2009 um 23:35
@eighteleven
das eine zeitreise in die zukunft möglich ist
ist eigentlich wissenschaftlich bewiesen


1x zitiertmelden

Theorien einer Zeitreise

28.06.2009 um 23:44
@Genosis
also ich mach ununterbrochen eine in die zukunft^^

Und was das Reisen in die Vergangenheit angeht lehn ich es erst ab wenn mir jemand ein Physikalisches Verbot vorlegt und nichmal Hawking hat das bis jetzt geschafft.^^

Mfg matti15


1x zitiertmelden

Theorien einer Zeitreise

28.06.2009 um 23:46
@matti15
also ich kann es mir einfach nicht vorstellen das reisen in die vergangenheit möglich sind
aber du hast deinen glauben und ich meinen

und das du ununterbrochen in die zukunft reist da kann ich dir nur recht geben^^


melden

Theorien einer Zeitreise

28.06.2009 um 23:52
@Genosis
wär auch irgendwie blöd wenn ich es nicht tun würde^^

Ich denke entweder wird es bald eine Theorie geben die das verbietet (auch wenn weder Stringtheorie noch Quantenlooptheorie anzeichen davon zeigen) oder es wird doch gehen und die logischen Probleme die nach der Meinung des menschen entstehen sind doch nicht so unlogisch.^^

Mfg matti15


melden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 01:15
Zitat von GenosisGenosis schrieb:das eine zeitreise in die zukunft möglich ist
ist eigentlich wissenschaftlich bewiesen
Ah ja...
und wie soll das gehen?
Schiessen Sie los.
Bin ganz "Auge".
Zitat von matti15matti15 schrieb:Und was das Reisen in die Vergangenheit angeht lehn ich es erst ab wenn mir jemand ein Physikalisches Verbot vorlegt
Aber gern:

Wissen Sie was ein "Zeit-Paradoxon" ist?
Ein Zeit-Paradoxon ist eine Situation in der die Wirkung eines Ereignisses der Ursache desselben widerspricht oder sie beseitigt. Als ein Beispiel, stellen sie sich vor, dass im Jahr 1990 der 40-jährige Jürgen Möller 30 Jahre in der Zeit zurück reist und sein jüngeres Ich, 10 Jahre alt, im Jahr 1960 findet.

Stellen sie sich vor, der 40-jährige Jürgen Möller würde eine Pistole ziehen und sein 10-jähriges Selbst erschiessen. Dann würde der 10-jährige Jürgen Möller niemals zu dem 40 Jahre alten Jürgen Möller heranwachsen. Wie also könnte der 40 Jahre alte Jürgen Möller in der Zeit zurück gehen um "sich selbst" zu ermorden? Somit hat die Wirkung des Ereignisses (die Ermordung des 10-jährigen Jürgen Möller) die Ursache (die Existenz des Mörders) beseitigt. Ein Paradoxon, welches per Definition, unmöglich ist.

Zeitreisen sind daher unmöglich, da eine Zeitreise die Möglichkeit eines Paradoxons erlaubt, und da ein Paradoxon unmöglich ist, muss das Zeitreisen selbst unmöglich sein.


melden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 01:23
@eighteleven
das mit dem paradoxon ist eine gute erklärung das zeitreisen in die vergangenheit unmöglich sind

aber in die zukunft sind sie möglich
es hat mit bewegung zutun
umso schneller sich etwas bewegt
umso schneller reist es in der zeit
halt immer nur in richtung zukunft

das sind aber nur die gedanken eines leihen


1x zitiertmelden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 02:25
Zitat von GenosisGenosis schrieb:aber in die zukunft sind sie möglich
es hat mit bewegung zutun
umso schneller sich etwas bewegt
umso schneller reist es in der zeit
Das Problem ist dabei nur, dass man eine Person noch nicht einmal in die Nähe der Geschwindigkeit beschleunigen kann, wo die so genannte Zeit-Dillatation.
Eine Reise in die "Zukunft" ist allein schon aus diesem Grunde nicht möglich.

Im weiteren reist man auch nicht wirklich "in die Zukunft", wenn man sich mit solch hohen Geschwindigkeiten fortbewegen könnte. Die Zeit würde für "den Reisenden" lediglich deutlich langsamer vergehenn als für jenen, der sich nicht- oder mit "üblicher" Geschwindigkeit, sprich: deutlich langsamer bewegt hat.

Stellen Sie sich einen explodierenden Stern vor.
Nun bewegen Sie sich mit Lichtgeschwindigkeit von dieser Explosion fort:
Resultat: Die Zeit stünde für Sie still.

Dadurch, dass Sie das Licht des explodierenden Sternes nicht einzuholen vermag, wenn Sie sich selbst mit Lichtgeschwindigkeit von der Lichtquelle entfernen, sehen Sie von der Explosion immer das gleiche- also praktisch ein "Standbild".


1x zitiertmelden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 02:26
Editor hat Text gefressen:

Das Problem ist dabei nur, dass man eine Person noch nicht einmal in die Nähe der Geschwindigkeit beschleunigen kann, wo die so genannte Zeit-Dillatation eine Rolle spielt.


melden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 02:32
@eighteleven
Zitat von eighteleveneighteleven schrieb:Im weiteren reist man auch nicht wirklich "in die Zukunft", wenn man sich mit solch hohen Geschwindigkeiten fortbewegen könnte. Die Zeit würde für "den Reisenden" lediglich deutlich langsamer vergehenn als für jenen, der sich nicht- oder mit "üblicher" Geschwindigkeit, sprich: deutlich langsamer bewegt hat.
aber das ergebnis wäre das ich in der zukunft ankomme
ich finde schon das hat was von einer zeitreise

das mit der still stehenden zeit habe ich mir noch garnicht überlegt
aber das sind echt interessante geschichten die ihnen da einfallen
um soetwas zu erklären "respekt"^^


1x zitiertmelden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 02:52
Zitat von GenosisGenosis schrieb:aber das ergebnis wäre das ich in der zukunft ankomme
ich finde schon das hat was von einer zeitreise
Gut.
Es handelt sich aber lediglich um eine "scheinbare" Zeitreise.
Zitat von GenosisGenosis schrieb:das mit der still stehenden zeit habe ich mir noch garnicht überlegt
aber das sind echt interessante geschichten die ihnen da einfallen
um soetwas zu erklären
Freut mich, wenn ich Ihnen etwas interesantes mitteilen konnte.
So dankbare Leser sind leider eine Seltenheit.
Darum vielen Dank an Sie, für Ihr Interesse.
Da dies für Sie so interessant ist, habe ich noch etwas für Sie:

Stellen Sie sich vor, die Lichtgeschwindigkeit betrüge nicht knapp 300.000 Kilometer pro Sekunde, sondern nur 0,1 Kilometer pro Stunde.
Würden Sie nun in einem Zimmer auf einem Stuhl sitzen, von dem Stuhl aufstehen und den Raum verlassen, dann könnten Sie, wenn Sie sich am Ausgang umdrehen und in den Raum zurück schauen, sich selbst auf dem Stuhl sitzen sehen und dabei beobachten, wie Sie den Raum verlassen.


melden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 03:42
@eighteleven

Dann müsste man sich aber 101 m/s schnell zur Tür bewegen. Aber ich denke es war ein Schreibfehler und sollte 0,1 Meter bedeuten.
Man könnte sich dann echt selber zusehen wie man den Raum verlässt.. was mich auf einen anderen Gedanken bringt. Was wenn die Zeitmaschine die erfunden wird, nicht den Menschen beschleunigen, sondern das Licht verlangsamen kann?


1x zitiertmelden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 03:45
Also selbst Licht besteht aus Teilchen bzw. Photonen. Hawkins Therorie war es ja das schwarze Löcher eine Materie ist die eine so starke Gravitation besitzt das sie Licht feesthalten kann. Also wäre Gravitation der Schlüssel.


melden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 04:01
Zitat von sincesearchsincesearch schrieb:Dann müsste man sich aber 101 m/s schnell zur Tür bewegen. Aber ich denke es war ein Schreibfehler und sollte 0,1 Meter bedeuten.
Rechnen Sie nochmal nach. ;-)
Was wenn die Zeitmaschine die erfunden wird, nicht den Menschen beschleunigen, sondern das Licht verlangsamen kann? ....schwarze Löcher eine Materie ist die eine so starke Gravitation besitzt das sie Licht feesthalten kann. Also wäre Gravitation der Schlüssel.
Das wäre aber eine verdammt grosse und eine verdammt schwere Zeitmaschine, die man da "bauen" müsste. ;-)


melden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 05:37
Computer waren auch mal größer als ein übliches Wohnzimmer.

Ich brauchte nicht nachrechnen, nur nochmal genauer lesen. Ich habe die Stunde mit der Sekunde verwechselt, mein Fehler.


melden

Theorien einer Zeitreise

29.06.2009 um 06:53
@eighteleven
Du sagtest : So genannte "Zeitreisen" sind grundsätzlich unmöglich.
Da hat du schon Recht Zeitreisen sind abslut unmöglich, doch kannst du die Phasen in der du dich aufhältst wechseln und reist unweigerlich durch die Zeit. Du landest dann Möglicherweise auf einem Parallelplaneten der Erde in einer Phase, die in den Zeitstufen 100 Jahre in der Zukunf oder in der Vergangenheit liegt. Diese sehen sich genauso wenig wie wir als ZUKUNFT oder VERGANGENHEIT an. Sie sehen sich als GEGENWART. Durch Phasenreisen blaibst du in der Gegenwart, nur immer jewels aus der Sicht des Planeten, wo du hinreist oder woher du kommst. Allein für dein eigenes Empfinden bist du in die Vergangenheit oder die Zukunft gereist, da dir auf dem 'neuen' Planeten Erde etwas bekannt vorkommt, oder die Technik viel weiter ist als in deiner 'Zeit' oder weil sie ein ganz anderes Datum haben, wenn die weit genug entwickelt sind, um einen Kalender zu haben.


melden