Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freie Energie/Perpetuum Mobile

7.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 00:09
ich empfehle jeden der sich ernsthaft mit dieser thematik befasst die dokureihe "ENERGY FROM THE VACUUM" anzuschauen. hier der trailer zum zweiten teil.


Youtube: "Energy from the Vacuum" Documentary Series -Trailer


melden
Anzeige

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 00:40
Ich weis nicht warum sich alle auf die herkömlich funktion des Generators stützen, um Energie ( Strom ) zu erzeugen... ?
Es geht doch auch anders oder nicht ....

PM`s gibt es nicht, es gibt aber " Energie " Converter, um Energie von A nach B zu Convertieren.

Denkt doch mal ein Tick schräger, verässt ihr die bahnen der gewohnten Grundlagen so kommt ihr auf eine andere bahn, wie es noch Funktionieren könnte/würde.. die ansätze von einigen sind nicht schlecht.

Ps, wer hätte gedacht, das man auf Grundlagen einens E-Motor eine Magnet schwebebahn Bauen kann ?



mfG
Peikert


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 00:56
also für mich das sinvollste um energie zu erzeugen wäre ein teilchenbeschleuniger...jedoch macht man keinen gewinn =(
kann man glaub ich auch gar nicht...energie kann nicht zerstört werden
alles ist voller energie...aber wie nützt man sie (jo)
Tesla ist hir nur zu empfehln


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 01:01
Kann ich @tesel nur Recht geben...

Die Newton´schen Gesetze der Mechanik verbieten die Existenz einer solchen Maschine, da man in einem System nicht erwarten kann, mehr Energie zu produzieren, als was man letztendlich reinsteckt...


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 06:32
Inge und Adolf Schneider über Freie Energie


http://www.dailymotion.com/video/x7iolr_inge-und-adolf-schneider-uber-freie_tech?from=rss

ob lug und trug keine Ahnung viele wollen bestimmt nur finanziert werden


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 11:36
PEIKERT schrieb:Ps, wer hätte gedacht, das man auf Grundlagen einens E-Motor eine Magnet schwebebahn Bauen kann ?
jeder der weiß wie ein Synchronmotor und dabei speziel das Drehfeld funktioniert.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 11:39
@tesel
tesel schrieb:alles ist voller energie...aber wie nützt man sie (jo)
Man kann Energie/Potentiale nicht direkt nützen. Man kann nur den Energiefluss zwischen verschiedenen Energiepotentialen nützen. Ein großer und wichtiger Unterschied der in der Szene aber sehr gerne ignoriert wird.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 12:22
warum ist es so schwer über den aufbau und die Funktion eines Generators nachzudenken und über die gesammte Peripherie die an der Erzeugung der El. Energie ....

Aufgrund desen, was man über die Funktion erfährt wird der Denkprozess Invertiert im bez. auf Generatoren Technologie ..... und zwar ohne Reibung und Reibungsverluste...
also muss es auch anders Funktionieren ... es müsste gehen... nur dadrüber wie müsst ihr euch auch Gedanken machen ... es geht.. das Problem ( eigentlich keins ) ist die entkopplung des Magnetischenfeldes von der Spannungsseite und die Drehzahlregelung des " Rotors ", des Unt......ers.

Aber etliche von EUCH sind doch GENIUSE die sich damit beschäftigen.

mfG


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 12:44
Im Übrigen gibt es bei meinen " Gebastle " leider kein Drehfeld ,

verwendete Materialien
Aluminium, Ronden Dickwandige rohre.......... Korpus , innenaufbau, Hochfestes
Kupferbänder 1,0mm*100,0mm ................... Spulen, um Wirbelströme zu unterbinden
Glimmer......................................................Entkopplung Magnetfeld zu Spannungsseite
Wicheisen.....................................................Anker nicht wort, wörtlich
POM - PVC - Petinax......................................Spule
Gewachstes Papier (wie bei Tesla).................Isolator zwischen den wicklungen
Messing - Bronze ( Siemens - Halske )...............Strom Schinen, Kupplungen
LOCH - BLECH ---........................................... Der Aktive teil
Diverse Magneten.......................................... mit stärken bis N54

so macht euch mal gedanken Drüber, es ist nichts Ünmöglich, man muss nur für ein Problem eine ungewöhnliche Lösung finden, es geht alles( fast )

Es gibt keine PM es gibt nur Converter für ENERGIE, es mus aber kein STROM sein.

mfG


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 12:53
ein PM...ja/nein
hmm...
ein gerät das selbstständig energie erzeugt gibt es logischerweise nicht(leider)
jedoch könnte es geräte geben die energie aus materie enzieht (115)
aber man nimmt die energie und erzeugt sie nicht
beispiel...
ohne sonne keine pflanzen(pflanzen speichern die energie der sonne/KJ)
wir essen es...bewegen sachen...atmen usw.
geben somit die energie wieder an andere materie weiter
sie geht nichts verloren


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 13:28
So ist es, Enrgie wird nur gewandelt und erhält eine andere Energiesignatur ( Form).
Im Generator wird mit zuhielfenahme der Magneten, Elektronen bewegt, es ist im weitübertragenen sinn so wie in einen Hydraulischen System, die Energie ist auch in den neben dir liegenden Stromkabel schon da, nur man muss die Teilchen im Leiter bewegen.

zb. ein Kreisrundeskabel an beiden enden miteinader verbunden, wird ins Magnetfeld gehängt, was Passiert .. ohne Magnetfeld .. nichts .... jedoch in einen Magnetfeld wird der Draht heiss und erzeugt ein gegenmagnetfeld, da sich hierbei um eine Spule und im glechen augenblick handelt es sich hierbei um einen kurzschluss, also wird der Ring immer heisser und er erzeugt für einen Moment ein magnetfeld.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 15:44
PEIKERT schrieb:jedoch in einen Magnetfeld wird der Draht heiss und erzeugt ein gegenmagnetfeld
in einem statischen Magnetfeld passiert gar nichts, nur in einem veränderlichen Magnetfeld. Und die Reaktion (Strom im Leiter) wirkt wieder auf die Ursache (externes veränderliches Magnetfeld) zurück und zwar so, das es entgegen dieser Ursache wirkt.
PEIKERT schrieb:Aufgrund desen, was man über die Funktion erfährt wird der Denkprozess Invertiert im bez. auf Generatoren Technologie ..... und zwar ohne Reibung und Reibungsverluste...
also muss es auch anders Funktionieren ... es müsste gehen... nur dadrüber wie müsst ihr euch auch Gedanken machen ... es geht.. das Problem ( eigentlich keins ) ist die entkopplung des Magnetischenfeldes von der Spannungsseite und die Drehzahlregelung des " Rotors ", des Unt......ers.
jaja, der invertierte Denkprozess ohne Reibung. Man sieht schön was dabei raus kommt.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 15:53
Was ist denn eine Energiesignatur?


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 15:55
PetersKekse schrieb:Was ist denn eine Energiesignatur?
Hört sich stark nach Star Trek Technobabel an.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 15:59
@UffTaTa

Jetzt sei doch nicht so. Du weißt doch bestimmt auch, das der Atomstromfilter Nucleostop mithilfe eines Tachyonendetektors die Energiesignatur von Atomstrom messen kann und ihn so herausfiltert:

http://www.nucleostop.de/

:-D :-D :-D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 16:00
PetersKekse schrieb:Was ist denn eine Energiesignatur?
ich vermute das hat was mit einem ungedeckten Scheck, und einem energisch in Fluchtgefahr befindlichen Menschen, der diesen gerade unterzeichnet, zu tun... oO


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 16:11
moredread schrieb:http://www.nucleostop.de/
das ist dioch ne Satiereseite. Erinnert mich an an eine Killerspieleseite die ich mal gerne mochte.
Herr K.L. aus S.: Ich habe Ihr Gerät nicht gekauft, werde Sie aber
dennoch anzeigen.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 16:17
PEIKERT schrieb:Ps, wer hätte gedacht, das man auf Grundlagen einens E-Motor eine Magnet schwebebahn Bauen kann ?
Das Elektrizität und Magnetismus zusammen hängen, das weiss man aber schon seit gut 250 Jahren.

Es gibt bestimmt genau so lange versuche etwas durch Elektrizität schweben zu lassen, wie man versucht durch Magnetismus Strom zu erzeugen.
Das versucht man schon sehr lange.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 16:18
der "Schmezwassereaktor" is auch lustig ;-)

Das wäre doch ,mal was für unsere "Freie Energie"-Freunde. Man braucht nur noch ein bissle Schrott vom nächsten Schrottplatz, ein bißchen inverses Denken und schon steht der freien Energie-Zukunft nichts mehr im wege :-)


melden
Anzeige

Freie Energie/Perpetuum Mobile

13.10.2009 um 16:25
Wie wäre es mal mit etwas weniger Fantasie und etwas mehr wissen für unsere Bastel Freunde?

Wikipedia: Induktivität


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Strahlenlüge117 Beiträge