Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Energie/Perpetuum Mobile

7.637 Beiträge, Schlüsselwörter: Freie Energie, Perpetuum Mobile

Freie Energie/Perpetuum Mobile

27.12.2008 um 14:14
pommes1983 schrieb:Auch eine Wärmepumpe ist kein Perpetuum Mobile im eigentlichen Sinn, denn die Wärmeenergie ist nicht unendlich, sondern nur sehr groß.
eine Wärmepumpe hat mit einem PM überhaupt nichts zu tun und deine Erklärung ist nur sinnlos. Der Wirkungsgrad wird nämlich nicht über Wärmemengen betrachtet sondern über Wärmeflüsse.


melden
Anzeige

Freie Energie/Perpetuum Mobile

05.05.2009 um 16:52
Ich mein, dass es kein echtes ist, is mir klar, aber würd das funktionieren, allein so drehtechnisch, eigentlich sollte dem ja nix im weg stehen! :D

gw5574,1241535177,295d8241ca


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

05.05.2009 um 16:54
Da du die Südpole außen nicht einfach abschirmen kannst, dreht sich da praktisch gar nix. Das innere Rad stellt sich praktisch so ein, dass der Abstand der Nordpole innen zu den Südpolen außen minimal wird....


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

05.05.2009 um 16:57
Und warum kann ich die nicht abschirmen?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

05.05.2009 um 17:12
@König_Rasta
Schoen dass du das Rad in der Endposition dargestellt hast....

Warum sollte es sich aus dieser wegdrehen?
Naeher als so kommen die auesseren Nord pole den Suedpolen nicht....


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

05.05.2009 um 17:15
Na aber die Nordpole stossen sich doch dann wieder ab!
Hät ich nicht so angst vorm Verfassungsschutz würd ich das jetz nachbauen!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

05.05.2009 um 17:42
@König_Rasta
Weiter als jetzt koenne sich die Nordpole aber nicht von den anderen Nordpolenentfernen...

Du kannst dir nicht aussuchen welche der Abstossung und Anziehungskraefte du zu welchem Zeitpunkt beruecksichtigst.
Dafuer muesstest du sie aus und einschalten koennen und wenn du das tust brauchst du fuer das ein und ausschalten Energie und hast du einen ganz normalen Elektromotor gebaut....

Wenn die Magneten Permanent Magneten sind wirken sie alle Gleichzeitig und dann gibt es eben eine Optimale Position in der das ganze verbleibt....


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

05.05.2009 um 17:44
Ja gut das mit dem elektromotor ist klar!

Dann sag ich mal Danke für die Info!


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 20:08
Winzig kleine Perpetuum Mobile entdeckt
An der amerikanischen Yale Universität wurde nachgewiesen, dass in winzig kleinen Metallringen mit einem Durchmesser unter einem Mikrometer ein Dauerstrom fließt. Obwohl die Ströme klein sind, sind die Experten überrascht, da die Ringe nicht supraleitend sind und keine Spannungsquelle existiert.

Nachgewiesen wurden die Ströme durch das magnetische Feld, welches die Ringe umgibt. Eine neu entwickelte Apparatur, die als Messspitze eine kleine Blattfeder (Sprungbrett) enthielt, ermöglichte den Nachweis. Wurde die Blattfeder in die Nähe des Ringes gebracht, änderte sich ihr Schwingungsverhalten.

Seit den 20er Jahren gibt es Vermutungen, dass es solche Perpetuum Mobile geben soll, in denen dauerhaft ein Strom fließt, ohne dass Energie dem Ring zugeführt wird. Diese Ströme entstehen durch quantenmechanische Effekte, die auch in Metallen die Elektronenbewegung beeinflusst.

Quelle: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=792995


-------------------------------

Damit sollten Skeptiker jetzt auch verstehen, dass es ein Perpetuum Mobile gibt.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 20:19
@reason

Ich bin verrückt genug, ein Perpetuum mobile zweiter Ordnung im Nanao - Bereich durchaus für möglich zu halten.

Ein Perpetuum mobile erster Ordnung ist aber etwas, das, wenn es funktionieren könnte, alle unsere milliardenfach bewiesenen Naturgesetze über den Haufen werfen müsste. Und das wäre nun wirklich ein starkes Stück - unser Universum wäre dann nicht mehr das gleich wie jetzt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 20:27
@König_Rasta
König_Rasta schrieb am 05.05.2009:aber würd das funktionieren
huhu, vielleicht wenn Du Deine neue Mütze dazu trägst :D


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 20:35
Derartige Konstrukte nent man Hackenkreutz oder Elektomotor.

Die Magneten sind zu simpel dargestellt .... das Gerät würde in einer Position 'einrasten' . also sein energetisces Minimum finden .. im besten Fall hast du ein magnetisch gelagerte Axe mit nahezu keinen Reibungswiederstand.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 20:46
@OpenEyes

Wenn etwas funktioniert, funktioniert es oder sehe ich das etwa falsch?

Wenn man es ganz genau nimmt bezieht sich die Definition von einem Perpetuum Mobile auch auf etwas, was einmalig in Bewegung gesetzt wird und immer weiter läuft. Hier handelt es sich um eine andere Art einer permanenten Energieproduktion oder Abgabe.

Ich sehe es als Beweis für eine Energiequelle, welche zwar auf magnetischen Feldern basiert, dennoch Energie erzeugt ohne eine Energiezufuhr zu erhalten.

Und um auf die von dir erwähnte "erste Ordnung" zurückzukommen, Perendev hat einen Grundstein dazu gelegt und dieser wird permanent in "Hinterhöfen" weiterentwickelt.
Einige Menschen verstehen die Welt anders und entdecken, das man nicht auf das vertrauen sollte, was einem durch andere als richtig oder andersrum als unmöglich vorgegeben wird.

Ich bin einer dieser Menschen. Ich habe zu viele Dinge in meinem Leben gesehen, erlebt und ausprobiert und ich weiß u.a. auch, dass diese Gerätschaften, in diesem Augenblick, auch während du dies liest laufen und etwas "Großes" mit Energie versorgen. Könnte oder würde ich es erzählen, würde dieses Projekt keinen fortbestand haben. Ich kann mich dazu leider nicht weiter äußern, allerdings wird sehr bald eine neue Ära der Menschheitsgeschichte beginnen. Diese wird durch die Hintertür einzug halten und wird von keinem Energie- oder Ölkonzern der Welt aufzuhalten sein. Ich bin leider keiner der "Erfinder" dieser Technologie aber wir werden sie sehr bald alle nutzen können.


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 20:55
@reason
Nein ein Perpetuum Mobile läuft weiter bei gleichzeitiger Energiegewinnung.
Das optimieren in Richtung minimalen Energieverlust ist zwar erwünscht .. aber du kannst auf diese Art nicht die Energiebilanz von Minus (oder fast null) ins Positive zwingen.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 21:01
Hi,
OpenEyes schrieb:Ein Perpetuum mobile erster Ordnung ist aber etwas, das, wenn es funktionieren könnte, alle unsere milliardenfach bewiesenen Naturgesetze über den Haufen werfen müsste.
Es würde auch sich selber und evtl. den Konstrukteur über den Haufen werfen. Was passiert mit der Energie, die nicht abgenommen wird? Das obige Magnetrad würde sich immer schneller drehen bis... BUMM! So einfach ist das.

-gg, der noch immer auf einen lauten Knall wartet


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 21:17
@Groschengrab
richtig ... das sich immerweiter beschleunigende Schwungrat (oder so) wäre ein prima Indikator für Ein per. Mob. , nur hab soetwas noch nicht gesehen


melden

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 21:30
@reason
reason schrieb:Hier handelt es sich um eine andere Art einer permanenten Energieproduktion oder Abgabe.
Nein, es wird keine Energie abgegeben.
Laut Artikel gibt es keine Spannung, was bedeutet, dass W = I * U * t = 0 ist.


melden
Isak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 22:04
@sasori-sama
Nein, es wird keine Energie abgegeben.
Laut Artikel gibt es keine Spannung, was bedeutet, dass W = I * U * t = 0 ist.Text
Der Pokemon Artikel zählt aber nicht.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 22:32
Jop, vllt. ein Magnet motor




Der einzeline - Magnet drückt die Magneten an der Kreisspule weg, die sich dreht.


melden
Anzeige
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Energie/Perpetuum Mobile

12.10.2009 um 22:32
http://img5.imagebanana.com/view/2c0k0q5x/OhneTitel2.JPG


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden