Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden weltweit

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Weltweit Pyramiden, Pyramiden Weltweit

Pyramiden weltweit

01.03.2009 um 21:15
> Klar, die Summe eine million stimmt nich, aber da war was...

Nein, da war eben nichts. Das sind urban legends.


> Aber du kannst mir NICHT verklickern, dass Pyramiden nichts
> geheimnnisvolles an sich haben, echt nich...

Dann sag doch einfach mal, was Du daran geheimnisvoll findest. Vielleicht wirfst Du vorher noch einen Blick auf Franks Seite ( http://www.doernenburg.alien.de/RDV/RDV00.php ) , dann brauchst Du mir nur noch das zu nennen, was dort nicht sowieso schon erklärt wird.


melden
Anzeige

Pyramiden weltweit

01.03.2009 um 21:47
@guest
Die Maya-Stufenbauten wurden fast 3000 Jahre nach den Ägyptischen gebaut... die beiden Typen haben nix miteinander zu tun. Auch der Zweck war ein Unterschiedlicher: Bei den Mayas sollten sie einen Tempel erheben, von dessen Spitze die geopferten Menschen runtergerollt wurden.

@nebukabnazer
ich habe keinen Schimmer was Du damit sagen willst...


melden
nebukabnazer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

02.03.2009 um 15:26
wir vergessen hierbei das asiatische reich, welches ein kleinod des paradieses gewesen sein muss.
scheussliche nachrichten aus dem westen.da stürmen welche von babels´turm weg;
stunden wohl im kontakt mit anderen planeten und sahen ihre verschiedenheit.
siedelten in nepalischen gebieten und vereinten sich ungefragt.
dann brauchen die wohl auch pyramiden in china.
vergessen wir die nördliche handelsstrasse nicht bis skandinavien.
aber kimbern und teutonen kommen später....


melden

Pyramiden weltweit

02.03.2009 um 15:35
?????????

immer noch recht zusammenhangloses Zeug.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

02.03.2009 um 16:05
@nebukabnazer

Sollte das ein expressionistisches Gedicht sein?

Ich lege dir nahe dich mit der Grundlage der Meinungsauesserung noch mal ausseinanderzusetzen.

1) Was ist deine These?
2) Du hast welche Argumente, Hinweise, Belegen, Beweise dass deine These zutrifft.

"welches ein kleinod des paradieses gewesen sein muss."

Gewesen sein muss? Warum?
Glaubst du Propaganda und Geschichtsfaelschung sind Erfindungen der Neuzeit?


melden
nebukabnazer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

02.03.2009 um 19:28
@JPhys
TextGewesen sein muss? Warum?
Glaubst du Propaganda und Geschichtsfaelschung sind Erfindungen der Neuzeit?

NEIN


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

02.02.2011 um 22:23
Die Pyramiden von Meroe

5810,1296681825,Sudan.73

Die Pyramiden von Meroe liegen im Sudan, rund 200 Kilometer nordöstlich von Khartum. Sie lassen sich in drei Gruppen einteilen (Bagrawija Nord, Süd und West) . Insgesamt handelt es sich um mehr als 900 Pyramiden und Gräber.

Die meist aus Stein erbauten Pyramiden von Meroe sind mit einer Höhe von unter 30 Metern kleiner als die bekannten altägyptischen Pyramiden und dienten den Königen, Königinnen und hohen Beamten des historischen Reiches von Kusch in Nubien als Grabstätten. Ihr Entstehungszeitraum reicht hauptsächlich von circa 300 v. Chr. bis etwa 300 n. Chr. Die erste Pyramide in Meroe, die sicher einem Herrscher zugeschrieben werden kann, stammt von Ergamenes, der um 280 v. Chr. regierte.


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

05.02.2011 um 11:55
Vllt.Können mir hier ein paar Pyramiden experten aufklären ?

Wie kommt es das in vielen teilen der Erde Pyramiden enstanden sind....abhänging von aneinander zu wissen.
Ich meine die Pyramiden in Ägypten.....die Chichen Itza Pyramide der Mayas.
Die waren von aneinander so weit entfernt.....und wie wussten die das es solche Bauwerke gibt.


melden
-Maverick-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

06.02.2011 um 18:42
Bei Wikipedia findet man immer Antworten @marco23 ;)
Wikipedia: Pyramide_%28Bauwerk%29
Ursprünge

Stufenpyramiden oder pyramidenähnliche Bauwerke wurden schon im Altertum zu unterschiedlichen Zeiten auf verschiedenen Kontinenten erbaut. Forscher gehen heute davon aus, dass zwischen den verschiedenen, durch große geographische Distanz getrennten Kulturen keinerlei Verbindungen bestanden, sondern dass weit voneinander entfernt lebende Volksstämme diese Bauwerke völlig selbständig und unabhängig errichtet haben. Es gibt unterschiedliche Theorien über den Ursprung dieser Sitten.

Die Sonnenstrahltheorie

An nahezu allen Orten der Erde war und ist noch immer bei bestimmter Wetterlage folgendes Phänomen am Himmel zu beobachten: Wenn am Tage, besonders bei überwiegend wolkenbedecktem Himmel, sich ein Wolkenloch aus der Sichtposition eines Betrachters in der Nähe oder am direkten optischen Sonnenstandort öffnet, so formen die nunmehr durchkommenden Sonnenstrahlen mindestens ein deutliches Dreieck, oft sogar eine räumlich erscheinende Pyramide. Wenn die Sonne irgendwann im Tagesverlauf hinter einer Wolkenkante steht, kann dieses Phänomen gleichermaßen auftreten. Diese Naturerscheinung verlangt keinesfalls nur einen durch regenschwere Wolken vollständig bedeckten Himmel. Eine ausreichend große Abdeckung des gegebenen Sonnenstandes durch zumindest etwas dichtere Wolken mit Loch oder Spalt oder allein durch die Wolkenkante kann ein solches Strahlenbild ebenso eindrucksvoll erzeugen. Deshalb ist dieses Naturphänomen auch in den Regionen der Erde gelegentlich zu beobachten, wo die geographischen und klimatischen Bedingungen eine durchgehende, regenschwere Wolkendecke sehr selten entstehen lassen.

Durch die Altertumsforschung ist hinreichend belegt, dass – nicht ausschließlich, aber vornehmlich – eher seltene Erscheinungen am Tages- oder Nachthimmel die Menschen damals besonders beeindruckten und von ihnen auch gerne als göttliche Zeichen gedeutet wurden. Nach Kurt Mendelssohn,[1] der sich hierbei auf Stephen Edwards bezieht,[2] wie auch Patricia Blackwell Gary und Richard Talcott[3] ist es daher durchaus vorstellbar, dass frühere Betrachter an den verschiedensten Standorten unabhängig voneinander eine solche strahlende Wolkenöffnung als ein göttliches Zeichen interpretierten und die von dieser Öffnung sich durch die Sonnenstrahlen ergebende Form in erstrebter Annäherung an das Göttliche auch nachzubauen versuchten. Auch die Tatsache, dass beispielsweise im alten Ägypten die Pyramiden als Himmelstreppe zum Göttlichen geschaffen wurden, die es einem verstorbenen Pharao ermöglichen sollte, zu seinem wahren Vater, dem Sonnengott Re, zu gelangen (siehe auch Imhotep), könnte zumindest in diese Richtung weisen.

Weitere Theorien

Im Bereich der Ägyptologie ist hinsichtlich des ursprünglichen Gedankens zur Errichtung der Pyramiden die Theorie entwickelt worden, dass besonders die Form der Stufenpyramide die altägyptische Sozialstruktur mit ihrer Hierarchie abbilden sollte.

Laut einer weiteren ägyptologischen Theorie stellen Pyramiden lediglich eine konsequente architektonisch - bautechnische Weiterentwicklung dar, in Ägypten ausgehend von rechteckigen Grabhügeln aus Sand in vorgeschichtlicher Zeit, später mit Mastabas und nachfolgend Stufenpyramiden als Zwischenstufen. Für andere Kulturen kann als Ausgangspunkt einer derartigen Entwicklung statt eines Grabhügels auch ein Kulthügel angenommen werden. Beide Theorien lassen sich über Ägypten hinaus auf alle anderen Kulturen anwenden, die ebenfalls Pyramiden oder pyramidenähnliche Bauten errichtet hatten.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

07.02.2011 um 23:46
Hm, vielleicht sollte man mal hinterfragen, wann der Mensch in seiner Entwicklungsgeschichte ein Verständnis für Geometrie und Statik entwickelte und wie zu diesem Zeitpunkt die Völker der Welt zueinander Kontakt hatten über ihr erschlossenen Handelswege.

Ich denke durch den lange Zeit praktizierten Sklavenhandel (nicht selten durch Menschenraub überhaupt möglich) können durchaus gegenseitige Inspirationen erfolgt sein...

Ich denke nachievor, dass es einen Urprung der Erkenntnis gab, warum sollten nicht schon in früher Vorzeit solche Trendimporte in Punkto Baustilen erfolgen wie man es im Europa um das achtzehnte Jahrhundert mit dem Rüberschwappen ägyptischer Kunst erleben durfte ?

Ne chronologische Analyse wäre da mal nicht schlecht, wann welche Kultur zeitnah nach der anderen entstand...


melden

Pyramiden weltweit

14.02.2011 um 13:32
@DieSache
Hm zu den Themen die du angesprochen hast gibt es aber tausende Untersuchungen und Bücher. Schau doch mal rein. Ich würde dir für den Anfang Müller Karpes Handbuch der Vorgeschichte empfehlen, da hast du einen chronologischen Überblick. Dann zur Geschichte der Geometrie und Mathematik gibts nen paar neue Bücher gerade neu aufm Markt und über die Baustile und transgression gibt es Bücher schon seid dem 16 Jhd. Man kann sowas sogar studieren nennt sich Geschichtswissenschaft, Archäologie oder Architektur.


melden

Pyramiden weltweit

14.02.2011 um 13:37
Spöckenkieke schrieb:Hm zu den Themen die du angesprochen hast gibt es aber tausende Untersuchungen und Bücher. Schau doch mal rein. Ich würde dir für den Anfang Müller Karpes Handbuch der Vorgeschichte empfehlen, da hast du einen chronologischen Überblick. Dann zur Geschichte der Geometrie und Mathematik gibts nen paar neue Bücher gerade neu aufm Markt und über die Baustile und transgression gibt es Bücher schon seid dem 16 Jhd. Man kann sowas sogar studieren nennt sich Geschichtswissenschaft, Archäologie oder Architektur.
Ja, die Bücher von Hermann Müller Karpe sind ein Muss!
Ich habe bei Müller Karpe Junior :D Vorlesungen :D


melden

Pyramiden weltweit

14.02.2011 um 16:17
@Sol_Invictus

Naja ich hab ihn mal kennengelernt. Aber so wirklich beeindrukt hat er mich nicht, seine Bücher sind aber sehr interessant und einige seiner Interpretationen müssten ja den Prä Astronautikern gefallen. Aber sowas ließt man ja nicht, sowas verbrennt man ja nur. LOL.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden weltweit

14.02.2011 um 16:31
@Spöckenkieke

hätte ich ja gerne, also studiert, aber ich war denk ich einfach nicht intelligent genug dazu ;)

Interessant ist die Alterstumforschung bei philosophisch und kulturellen Fragen allemal...die Geschichte der Menschheit kann einen nur faszinieren und es wären noch so einige Lösungen heutiger Probleme zu finden/wieder zu entdecken...manchmal könnt ich mir in den Hintern treten immer nur Versagensängste und Verlustängsten erlegen zu sein, wenns darum ging fürs Leben zu lernen !


melden

Pyramiden weltweit

14.02.2011 um 18:33
Also ich habe schon, wie jeder andere hier, im Kindesalter Pyramiden aus Bauklötzen und sonstwas gebaut. Weil die Pyramide einfach der logischste Weg ist !

Man will etwas möglichst hoch bauen und es soll auch halten ? Klar: ich nehme ne Wand von 45°. Weil das natürlich nicht sehr ästhetisch ist setzt ich noch 3 weitere Wände ran. Voila.
Den gleichen Gedanken hatten und haben natürlich auch andere Kinder überall auf der Welt ;)
Ich denke, dass hier die Antwort liegt.


melden

Pyramiden weltweit

15.02.2011 um 21:37
"unästhetisch" soll es natürlich heißen ...


melden

Pyramiden weltweit

06.11.2011 um 10:18
Meilensteine für götter oder aliens?!


melden

Pyramiden weltweit

06.11.2011 um 11:35
Millith schrieb:Meilensteine für götter oder aliens?!
Ja weil sie brauchten doch so eine Landmarke, damit sie wussten, dass sie in ein paar tausend Kilometer in Südamerika landen würden.


melden

Pyramiden weltweit

06.11.2011 um 14:53
FrankD schrieb am 01.03.2009:Die Maya-Stufenbauten wurden fast 3000 Jahre nach den Ägyptischen gebaut... die beiden Typen haben nix miteinander zu tun. Auch der Zweck war ein Unterschiedlicher: Bei den Mayas sollten sie einen Tempel erheben, von dessen Spitze die geopferten Menschen runtergerollt wurden.
In Ägypten war ich schon des öfteren "zum tauchen" und "History" auch Rundreise in Mexiko habe ich hinter mir ..... Ähnlichkeiten gibt es und Tempelanlagen wurden nicht nur aus dem Grund gebaut um Menschenopfer zu bringen.

Die Mayas verschwanden Spurlos, insofern wird es schwer sein das Alter ihrer Bauten zu bestimmen ...


melden
Anzeige

Pyramiden weltweit

06.11.2011 um 14:57
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Die Mayas verschwanden Spurlos
Wo hast Du denn den blühenden Blödsinn her? Und selbst wenn es so wäre (was es nicht ist) hat das keinerlei Einfluss auf die Datierungen.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn der evolution?38 Beiträge