Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asteroid rast auf die Erde zu!

136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Asteroid, Himmelskörper, Massensterben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:10
ich wünsche alles erstmal einen schönen guten morgen.

ich hab hier einen bericht gefunden aber hier leider nichts drüber gefunden (vllt hab ich mich auch verguckt) wenn ja Entschuldigung!

hier der bericht:


http://www.bild.de/BILD/news/2010/07/29/asteroid-einschlag/trifft-wahrscheinlich-im-jahr-2182-auf-erde.html


also wenn dies wirklich so kommt, sollte man dann nicht so schnell wie es geht versuchen so viel über diesen Himmelskörper herauszufinden wie es geht? also eine ständige Bewachung und notfalls ein eingreifen falls er wirklich Kurs auf unseren Planeten nimmt?

in dem bericht steht das dieser Asteroid ein Massensterben zur folge hätte. er ist aber nur 550 m breit. ist doch völliger quatsch, oder?


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:13
"Der Asteroid „1999 RQ36“ habe eine Chance von eins zu 1000, noch vor dem Jahr 2200 auf die Erde zu treffen. Als wahrscheinlich gelte sogar ein noch früherer Einschlag, am 24. September 2182."

Nja was solls ne? XD

Btw auf Bild würd ich mich sowieso nich verlassen.


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:24
@supernatural88
man könnte mit raketen den asteroiden abschiessen bis er auf die erde trifft


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:27
bis 2182 hat die menschheit sich eh schon selbst ausgerottet


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:27
Sry ich meunte: bevor er auf die erdr trifft
steht ja schon im link
aber will man da ca. 100 jahre im voraus mal abfliegen und ihn zerstören?
Ich vetraue dem bild sowieso nicht ganz


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:28
@roydigga
auch wahr


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:28
Wenn er eh so spät einschlagen soll, ist das nicht unser Problem.

Bis dahin würde man es sicher eh lösen können, wenn wir uns noch nicht ausgerottet haben.


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:29
BILD hin BILD her ....... auch wenn der springer-verlag oftmals aufbauscht, können die nunmal auch nicht mehr oder weniger, wie die DATEN der spanischen Wissenschaftler wiedergeben.
schließlich hat das wissenschaftlerteam, anhand zweier berechnungsmodelle diese vorhersagen gemacht.

Des Weiteren beruft sich BILD auf die Aussagen von der britischen Tageszeitung Daily Mail.

unabhängig der zeitungsorgane, sollte allerdings ein Asterioid mit einer grösse von 550 m, zwar grosse schäden über bewohnten gebieten anrichten , allerdings kann er die erde damit zumindestens nicht "verwüsten" und ein massensterben global auslösen. allerdings soll das nicht heißen, dass diese größe keine schäden anrichtet. über bewohntem gebiet, wären die schäden in jedem falle katastrophal ....
naja bis 2182 ist es ja noch ne weile, nunmehr wird das programm zur erforschung und ablenkung von asterioden mit sicherhheit finanziell extrem aufgestockt


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:29
Da sind so einige Asteroiden unterwegs. Der Bild-Bericht ist recht interessant, aber irgendwie bringt der Verfasser alles ein wenig durcheinander. Trotzdem zeigt sich wieder einmal, das wir eine Asteroidenabwehr brauchen. Man stelle sich mal vor, dieser Brocken würde in nur ein oder zwei Jahren auf der Erde einschlagen - eine durchaus mögliche Vorwarnzeit auch für einen so großen Asteroiden - dann sähen wir mit unsereren heutigen Möglichkeiten alt aus. Es gibt im Übrigen noch größere Brocken, die allerdings seltener sind. Je kleiner ein Asteroid ist, desto mehr gleichartige Exemplare lassen sich finden, dementsprechend sind viele Asteroiden auf Erdkurs, von denen jeder einzelne eine Gefahr ist, und manche sind eben globale Killer...

Da gibt es nichts zu beschönigen...


1x zitiertmelden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:31
Man muss auch beachten dass die technik in dieser zeit sicher sehr viel fortgeschrittener ist als heute


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:31
ja es ist halt die "bild" :D
aber falls es tatsächlich war sein sollte ist es komisch das man darüber noch nichts gehört hat.


1x zitiertmelden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:34
Ausserdem: Es steht den aussagen zufolge 1 zu 1000, also auch wenns alles stimmt, muss der nicht zwangsläufig einschlagen.
schreibt mal auf 999 zettel ne 0 und auf einen ne 1 und dann mischt das und versucht msl verdeckt den zettel mit der 1 zu ziehen , jetz mal so für die bildleser verdeutlicht gesagt :D


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 02:45
Das stimmt, für uns sind 1 zu 1000 ein ding der Unmöglichkeit... aber in den Maßstäben des Weltalls ist das gar nichts. da muss es nur eine minimale Abweichung geben und schon schlägt er ein.
ja ich hoffe das es dann abwehr Möglichkeiten gibt, man stelle sich wirklich vor dieses ding schlägt in den Ozean. An ein Massensterben wies dort steht glaube ich auch nicht da er einfach zu klein ist. aber sollte er in den atlantic stürzen sind ein paar Großstädte Geschichte....
es ist jedenfalls eine Gefahr mit der wir uns in Zukunft mehr beschäftigen müssen, egal ob dieser einschlägt oder "apophis" der sich ja schon ein wenig früher ankündigt!
es ist eine ernst zunehmende Bedrohung!


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 06:38
hehe mir gefällt der 1. Kommentar der unter dem Text steht:
,, Wie wäre es schonmal Steuern zu erheben für den Wiederaufbau??,, :-)


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 08:30
Asteroiden mit Atomraketen zu zerstören, birgt ein großes Risiko. Da die Atomraketen nur eine bestimmte Reichweite haben, wäre eine Zerstörung mit diesen nur in Erdnähe möglich. Die Wahrscheinlichkeit, daß die Atomexplosion den Asteroiden platzen läßt und anschließend Trümmerstücke die Erde verwüsten, ist relativ hoch.

Stattdessen gibt es andere Möglichkeiten, die aber voraussetzen, das man die Asteroiden frühzeitig entdeckt und ihre Gefährlichkeit einschätzen kann.

Um einen Asteroiden vom Kurs Richtung Erde abzuhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Zum Beispiel eine oder mehrere Atomexplosion an den Seiten des Asteroiden, um diesen durch die Druckwelle minimal vom Kurs ab zu lenken. Oder amn nutzt eine Laserbestrahlung, um den Asteroiden so vom Kurs abzulenken.


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 08:34
Sorry, rast laut Bild nicht jeden Sommer ein Asteroid auf die Erde zu?

http://www.bildblog.de/1839/wenn-asteroiden-klagen-koennten/


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 08:45
Ach es sollten schon so viele Asteroiden auf der Erde einschlagen und haben am Ende die Erde verfehlt, ich würde mir da jetzt keinen Kopf drüber machen. Außerdem kann uns das ja egal sein, 2182 leben wir eh nicht mehr.


1x zitiertmelden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 09:48
Bild im Sommerloch... Ist das was neues?Nein!deswegen bemüht man sich ja seit einem Jahrzehnt ein effektiveres Vorwarnsystem zu errichten.Deswegen versucht man mit neuster Technik auch die lichtschwachen Objekte zu ermitteln.Aber stimmt schon dass es 2 Objekte gibt die man näher beobachtet und eine relevante Einschlagsgefahr bedeuten:

--1950 DA,mit einer Wahrscheinlichkeit von max. 0,33%
--1999 RQ36, " max. 0,07%

Wikipedia: (101955) 1999 RQ36

http://neo.jpl.nasa.gov/risk/

also lächerlich...Jedoch kann auch ein grösserer Brocken durchschlüpfen ohne das wir es bemerken,wie letztens geschehen aber kein Grund zur Besorgniss...ausser Nibiru entarnt sich :D


1x zitiertmelden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 10:17
die asteroiden, die man kennt, sind kein problem.
jedoch haben wir regelmäßig "glück", da viele dieser brocken eben nicht oder kurz vor dem vorbeiflug entdeckt werden. der gesamte himmel kann gar nicht komplett beobachtet werden. die meisten asteroiden sind zwar klein, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass mal ein großer dabei ist.


melden

Asteroid rast auf die Erde zu!

30.07.2010 um 11:29
@supernatural88

Asteroid 1999 RQ36 ist schon ein "alter" Bekannter,es wurde 2009 schon spekuliert ob er auf die Erde stürzen könnte,habe 2009 einen Beitrag im Thread Asteroiden: Möglicher Treffer am 13 April 2029 einen Link http://nachrichten.t-online.de/astronomie-asteroid-koennte-in-160-jahren-auf-der-erde-einschlagen/id_17675670/index gepostet
Wenn er näher der Erde gekommen ist kann man genauer berechnen ob er uns trifft oder nicht.Ich unterstütze die Meinung von @wolf359 genauso:
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:Trotzdem zeigt sich wieder einmal, das wir eine Asteroidenabwehr brauchen. Man stelle sich mal vor, dieser Brocken würde in nur ein oder zwei Jahren auf der Erde einschlagen - eine durchaus mögliche Vorwarnzeit auch für einen so großen Asteroiden - dann sähen wir mit unsereren heutigen Möglichkeiten alt aus.
Ausschnitt aus dem Link narichten.t-online.de

Wahrscheinlicher als ein Sechser im Lotto
Nun hat Milanis Forscherteam die Bahn bei einem 560-Meter-Koloss sogar bis zum Jahr 2200 kalkuliert. Ergebnis: Der bislang als harmlos geltende Asteroid 1999 RQ36 könnte die Erde zwischen 2169 und 2199 mit einer Wahrscheinlichkeit von eins zu 1400 treffen. Die Chance auf einen Sechser im Lotto ist im Vergleich dazu viel geringer.

Experte mahnt zu Gelassenheit
Muss sich die Menschheit deswegen Sorgen machen? Diese Frage taucht immer wieder auf, wenn Astronomen mit sogenannten Impakt-Wahrscheinlichkeiten jonglieren. Im konkreten Fall rät DLR-Experte Hahn zu Gelassenheit: "2060 und 2090 wird 1999 RQ36 der Erde sehr nahe kommen." Solche Vorbeiflüge, bei denen ein Asteroid vom Gravitationsfeld der Erde abgelenkt wird, machten eine Prognose generell unsicher. "Oft muss man danach die Bahn noch einmal neu bestimmen und erneut rechnen." Während der nahen Vorbeiflüge könne man die Objekte meist sehr gut beobachten, was die Orbitberechnung erleichtere.


melden