Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

163 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Roboter, Arbeitsplätze, Machinen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:05
hier ein längeres ausführlicheres video, sehr beeindruckend ...

Youtube: Deckel Maho Gildemeister SAUER Dental Trailer ULTRASONIC 10 / 20
Deckel Maho Gildemeister SAUER Dental Trailer ULTRASONIC 10 / 20



melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:13
Diese CNC-Fräser kosten allerdings auch einiges. Und das lohnt sich eben nicht für ein Einzelstück. Die Anschaffungskosten auf den Kunden für ein Einzelstück übertragen geht eben einfach nicht. Es lohnt sich halt, für Massenproduktionen.

Nur sind Roboter, Fliesbandmaschinen eben an sich nicht flexibel. Einmal auf ein bestimmtes Produkt, welches millionenfach hergestellt wird eingestellt funktioniert es. Aber sobal sich eine Änderung ergibt und umprogrammiert und umgestellt werden muss, ist der Aufwand enorm.

Da habe ich inzwischen gewisse Befürchtungen, das nämlich in der heutigen sehr schnelllebigen Zeit auch bei Maschinen eine gewisse Flexibilität erforderlich wird. Heißt: Schnelle, unkomplizierte und kostengünstige Methoden einer Produktionsumstellung. Und da ist der Mensch nach wie vor an sich noch flexibler als die Maschine. Je größer um so unflexibler.

Ein weiteres möchte ich noch anmerken: Es wird immerzu erwartet, dass der Mensch sich an die Maschinen anpassen soll - Aber kann sich die Maschine nicht auch mal an den Menschen anpassen? Das wäre mal eine Aufgabe für Konstrukteure und Ingenueure die etwas mehr als nur 10 Jahre in die Zukunft planen wollen. :D

@JimmyWho


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:14
@Besastil
Okay ich sehe es ein, der Terminator wird kommen ;)

Nein Scherz bei Seite, so wie du das schilderst hast du natürlich in gewisser Weise recht. Ich will ja auch nicht abstreiten das zunehmende Automatisierung in manchen Bereichen die Menschen verdrängt. Aber es bietet immer auch neue möglichkeiten. Die Wasserträger damals haben sicher auch geflucht als man anfing Wasser per Rohrleitung zu verteilen, aber diejenigen dich sich dann weiter gebildet haben hatten dann sicher bessere Jobs bei den Stadtwerken (<Ist nur ein völlig an den Haaren herbeigezogenes Beispiel).

Wenn es nunmal für unqualifizierte Menschen keine Jobs mehr gibt, weil Maschinen sie machen, dann müssen wir die Menschen halt besser Ausbilden.

Da mangelt es ja Heute schon, in manchen Betrieben in denen Ich war hab ich mir echt an den Kopf gefasst wie die Azubis so ticken.(Wenn da überhaupt irgendetwas Tickte . . . )

Wenn wir uns nur gut genug anstellen und das machen wofür wie eigentlich in der Welt bekannt sind, dann dürfte uns die Massenarbeitslosigkeit durch Automatiesierung nicht treffen. Denn Weltweit sind es Deutsche Werkzeugmaschinen die nen super Ruf haben.

Aber wenn wir die Jugend weiter so verblöden lassen ist das bald auch ne tolle Geschichte von damals.

(Schicke Maschine im Video, ist schon beeindruckend, habe noch nie gesehen wie so ein Gerät Zahnprotesen herstellt)


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:18
@nero3
@KleinerPimpf

Richtig,
nicht die Roboter sind das Problem.

Das Problem ist, dass jeder gezwungen ist Profit zu machen.

Jeder Mensch muss Profit machen um klarzukommen und irgendwie fällt nur wenigen auf, dass es gar nicht möglich ist, dass alle Menschen auf der Welt auf faire und legale Weise Profit machen.

Und den Menschen fällt auch nicht auf, dass es unmöglich ist, dass alle Menschen schuldenfrei
werden, wenn man sich das Geld zum Schulden zahlen erst wieder leihen und dann mit Zinsen zurück zahlen muss.

So hat das auch gar nichts mit der Anzahl an Arbeitsplätzen zu tun.
Da die Schulden die die Menschen haben, niemals komplett ausgeglichen werden können, wird ein Teil der Menschen auch immer Schulden haben.

Und wenn da immer Menschen sein werden, die Schulden haben, dann sind da eben auch immer Menschen, die keinen Profit machen können und folglich Armut leiden.

Selbst wenn alle Arbeit der Welt netter Weise von Robotern gemacht werden würde und alle Rescourcen im Überfluss vorhanden und es eigentlich nichts gäbe woran es uns mangelt, mit diesem kapitalistischen System, werden nie alle Menschen eine faire Chance haben.

Dieses System ist wie ein Schiebepuzzle wo ein Stück fehlt, die eine Lücke kann einfach nicht geschlossen werden, das Bild kann niemals fertig werden, ein Teil der Menschheit wird immer die Arschkarte haben...

Das heißt also, solange wir durch Geld immer genötigt sind, Profit/ mehr Profit als die anderen, zu machen, solange wird keine Technologie, keine neue Energiequelle, kein Wissen und kein Fleiß der Menschen jemals dazu führen, dass alle in Frieden leben können.

Sprich, Geld muss weg.

Wie gerade schon gesagt wurde, es gibt jetzt schon kaum genug zu tun (Arbeit) für jeden Menschen auf der Welt.

Nun, ich nehm jetzt nochmal eine milliarde Menschen, die zurzeit eine Arbeit vollrichten, die nur nötig ist um das Geldsysten funktionieren zu lassen (Börsenmakler, Finanzexperten, Fahrkartenkontrollettis usw.), kündige all ihre Jobs, die ja eigentlich kein Mensch braucht und dann schmeiss ich alles Geld weg.

Und schon haben wir doppelt soviel freie Arbeitskräfte und nur noch halbsoviel Arbeit und nichts mehr, was uns davon abhält das richtige zu tun. Und zwar ab dann das Richtige für die Menschen, nicht für den Profit...

So würde die Situation dann so aussehen, dass wir tatsächlich über Resscourcen, Technologie, Nahrung und Platz für jeden Menschen verfügen, nur Arbeit währe Mangelwahre, denn da sind ja auch noch die Roboter,...


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:22
@22FoX22
@KleinerPimpf
@Besastil

https://www.youtube.com/watch?v=I0W6mVDGmhQ (Video: Was ist Geld video1)

Schaut euch die Videos(sind 3 glaube ich) mal an, da ist das Kapitalistische Problem super dargestellt ;)

Das Geld ist wirklich das Problem,


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:24
@JimmyWho

=P


fabian der goldschmied kann ich auch noch empfehlen


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:24
@22FoX22

Dieses Beispiel mit dem Schiebequadrat, wo immer ein Teil fehlt trifft den Nagel so ziemlich auf dem Kopf, das haste wirklich gut erkannt. :D

Genauso ist es.
Und es ist nicht so, dass es nicht genug Arbeit für alle gäbe. Mal ehrlich, Arbeit gibt es in Hülle und Fülle überall könnte man was tun - Es ist nur nicht genügend Geld da, um jedweden Handgriff auch ordentlich oder überhaupt zu bezahlen.

Eigentlich sind weder die Roboter, noch die mangelnden Arbeitsplätze das Problem, sondern das Geld.


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:26
@KleinerPimpf
Naja finde erstmal jemand der auch jeden Handgriff machen kann . . .

Im Umkehrschluss heißt das für mich , Warum soll ich jemanden der nichts kann gut bezahlen ?


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:30
@JimmyWho

Naja ich hab da ja gerade ne milliarde Menschen arbeitslos gemacht, da wird schon jemand bei sein. ;)


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:31
@JimmyWho

dieser hier wird sicher wenn er kostengünstig genug für unternehmer ist arbeitnehmer ersetzen.

Spargelstechen wäre auch sicher kein problem.

https://www.youtube.com/watch?v=0tRo6a4VhvU


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:32
Nene, das ist nicht wirklich das Problem. Es gibt genug Personal auch für jeden Handgriff, da gibt es keinen wirklichen Mangel. Der Mangel ist das Geld, um diese Leute auch zu bezahlen für die jeweiligen Handgriffe. Ich meine, früher wurden solche Spezialisten von den Firmen selbst ausgebildet, was erwartet wurde war nur Lernbereitschaft. Also wenn es diese Leute nicht gibt für die jeweiligen Handgriffe, dann bildet man sie eben dazu aus - Das ist nicht wirklich das Problem.

@JimmyWho


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:36
@22FoX22
Ich ging von unserem derzeitigen System aus ;)

Ich wünscht es wäre eine Welt wie in Star Trek Next Generation . . .

Wäre schon gut wenn sich mal endlich was ändern würde und unsere Turbo-Konsum Gesellschaft mal nen Gang runter schaltet.

@KleinerPimpf
Ich verstehe irgendwie nicht worauf du hinaus willst.


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:40
@Xoxxo

meinst du etwa solche Maschinen die dann die Armen in Schach halten? man sollte sich mal die Stelle ab 0:52 im Auge behalten und sich seine eigene Meinung dazu bilden.....

Youtube: BigDog Overview (Updated March 2010)
BigDog Overview (Updated March 2010)



melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:40
@Besastil
Fürs Spargelstecken würden ja schon die Arme reichen. Das Problem ist aber eher das die Hand von Asimo unter der Erde nichts ertasten kann.

Wobei ich ehrlich gesagt garnicht weiß wie man Spargel sticht . . .

Aber ich denke bis man auf der Erde kein Land mehr findet in dem die Menschen so arm sind das sie nicht für weniger Geld als ein Honda Roboter Spargel stechen würden brauchen wir uns da keine sorgen machen . . .


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:42
@Besastil
Meine meinung zu dem Video bei 0:52 ist "Der Roboterhund sollte das Trinken sein lassen"


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:44
@KleinerPimpf

Danke.
Ja, und ich finds aber echt verwunderlich, wie da Leute seit zig Jahren hin und her schieben und immernoch nicht begriffen haben, dass es egal ist wie man, was, wohin schiebt weil da immer ne Lücke bleibt...

Und ja ich denke auch es gibt genug für alle zu tun.
Ich hab das nur so extrem dargestellt, damit klar wird, dass es uns nicht wie viele immer meinen an arbeitswilligen Menschen fehlen würde, wenn man kein Geld mehr hätte um sie zu bezahlen.


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:49
@Besastil
Hab grad ein weiteres BigDog Video gefunden, das ist noch schockierender !!!

Youtube: BigDog Beta (early Big Dog quadruped robot testing)
BigDog Beta (early Big Dog quadruped robot testing)



melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:52
@JimmyWho

Also für mich muss es nichtmal langsamer gehen. Wenn wir denn mal tatsächlich die richtige Richtung einschlagen sollten, dann währe es einfach nur geil zu sehen, wie schnell sich die alten Probleme lösen.

Ich denke durch die Freiheit die man dann hat weil das einzige unlösbare Problem was wir hatten weg ist, wird uns alles sehr viel leichter vorkommen und sich sehr schnell und sehr positiv entwickeln.


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:53
@JimmyWho

das mag sein mit den ländern aber wer will den die harte arbeit für die paar kröten machen? es geht extrem auf die wirbelsäule durch die gebücke haltung dann die monotone arbeit, die arbeit bei regen, hitze etc , dem roboter isses egal er macht das viel schneller und zu jeder jahreszeit.

Genauso im Weinbau wer geht denn noch traubenernten? da sind se doch nun auch einen Traubenernter der das macht


melden

Werden Roboter unsere Arbeitsplätze klauen?

19.06.2011 um 01:55
@JimmyWho
das kenn ich schon =P

die jungs machen es richtig sie verkleiden sich als roboter und werden dadurch nicht arbeitslos xD


melden