weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

457 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Expansion
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 01:41
@der-Ferengi

Das Erinnerungsvermögen ist gänzlich ungeeignet, um eine wahre Aussage zu machen. Tatsächlich kannst du dich nicht mal daran erinnern, was du an jedem 12. Tag eines Monats des abgelaufenen Jahres getan hast, wen du alles getroffen und was du alles erzählst hast. Und das sind nur schlappe 12 Tage.

Es sollte dich daher nicht wundern, wenn du derzeit keinen Zugriff auf Erinnerungen hast, von denen du derzeit sagt, dass du sie gar nicht haben kannst.


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 01:42
@Flame2000
Ich glaube nicht, dass ihn das irgendwie interessiert. Er wird seine Ansicht nicht ablegen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 01:45
@oneisenough
oneisenough schrieb:... Es sollte dich daher nicht wundern, wenn du derzeit keinen Zugriff auf Erinnerungen hast, von denen du derzeit sagt, dass du sie gar nicht haben kannst.
Sorry, ich bin 1960 geboren, wie soll ich mich da an
Ereignisse 20 Jahre vor meiner Geburt erinnern?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 01:53
@oneisenough
Nochmal. Wie kann ein Prozess, welcher länger dauert, als es Leben überhaupt gibt, überhaupt existieren? Es ist bewiesen, dass Licht eine endliche Ausbreitungsgeschwindigkeit hat. Selbst wenn du sagst, dass es das erst durch das Bewusstsein erhält, wie kann es sein, dass dort ein Paradoxon auftritt?

Gedankenexperiment. Ein Atomkrieg löscht alles Leben auf der Erde aus. Irgendwann entwickelt sich neues Leben auf der Erde. Neues Bewusstsein entsteht. Was passiert in der Zwischenzeit? Ist das Universum so lange weg? Oder ist es da? Es kann ja nicht beides sein? Was ist in der Zwischenzeit? Und wenn in der Zwischenzeit ein Meteor einschlägt, werden die Lebewesen die später entstehen den Krater sehen? Oder gibt es den nicht, da niemand den Meteor wahrgenommen hat?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 01:57
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Denn Licht bewegt sich nur mit einer begrenzten Geschwindigkeit.
Bewegung ist keine Eigenschaft von Licht oder von Photonen oder Wellen. Sie ist überhaupt keine Eigenschaft irgendeines Körpers, eines Ding oder Gegenstandes.

Der Eindruck von Bewegtheit ist das Ergebnis von Anschauung, bei der sich jedoch nicht die Dinge bewegen, die man miteinander in Beziehung setzt, sondern durch den Akt der Beobachtung erst erschaffen werden. Ohne Beobachtung gibt es für niemanden eine Bewegtheit von irgendetwas. Das ist wissenschaftlich übereinstimmend nachgewiesen in zahlreichen Elementarteilchen-Experimenten.

Jede Bewegtheit benötigt „Orte“. Jedoch entsteht ein Ort wie auch raumzeitliche Erscheinungen erst durch den Akt der Beobachtung, ist doch schon der "Ort" eines Teilchens die Zugabe eines Beobachters, während das Teilchen selbst, wie jeder tote Körper, nichts von Ort und Zeit wissend, lediglich in seinem Zustand verharrt, wie bereits Isaac Newton in seinem 1. Axiom klar zu stellen versuchte.

Daher kennt es auch keine Bewegung und auch keinen Raum, weil der Eindruck der Bewegtheit sich erst durch den Wechsel des Ortes ergibt, was sowohl ein vergleichendes Gedächtnis voraussetzt, als eben auch die Orte, zu denen hin der Beobachter die Dinge in Beziehung setzt.

Hierzu spannt er ein Bezugssystem auf, mit welchem er den Dingen jene Eigenschaften verleiht, die dieses hergibt, das sind, neben einer Richtung z.B. die Eigenschaft der Geschwindigkeit. Ohne ein solches Bezugssystem gibt es diese Eigenschaften nicht!

Und jedes Bezugssystem ist in allen Fällen eine Beziehung zwischen Beobachter und das, was er beobachtet.

Dazu Werner Heisenberg (1901-1976): "Die Bahn eines Teilchens entsteht erst dadurch, dass wir es beobachten." Nämlich im Bewusstsein. Im Gedächtnis des Beobachters entsteht sie durch die Aneinanderreihung der zunächst durch Anschauung erschafften und dann als Ergebnis bemerkten "Orte", zunächst zu einer Linie bzw. Kurve, dann zu einer Bahn, die dann als Beschreibung der Beobachtung dient, die aber genau genommen eben keine Beschreibung der Sache ist.

Das heißt: Sämtliche Eigenschaften eines Teilchens/Welle werden erst durch Interpretation erzeugt, genauer gesagt, durch Ausüben von Aufmerksamkeit in einer ganz bestimmten Intensität und Qualität erschaffen. Interpretation, also Bedeutung, ist immer etwas, worauf GE-deutet wird (anschaulich: mit dem Finger auf etwas deuten). Sie ist grundsätzlich etwas, was jeder Beobachtung hinzugefügt wird, und nichts, was aus ihr herauskommt.

Jede Bewegung entsteht und existiert nur als/im Bewusstsein, weil sie nur dort bemerkt werden kann.

Deswegen ist Bewegung keine Eigenschaft von Körpern, sondern eine bestimmte Art von Anschauung.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 01:59
@oneisenough
oneisenough schrieb:... Der Eindruck von Bewegtheit ist das Ergebnis von Anschauung, bei der sich jedoch nicht die Dinge bewegen, die man miteinander in Beziehung setzt, sondern durch den Akt der Beobachtung ...
Zu viel MATRIX gesehen, was?
...der Löffel verbiegt sich nicht ...
oneisenough schrieb:Dazu Werner Heisenberg (1901-1976):...
Wie kannst Du davon wissen? ist doch nur hörensagen.
Du hast es doch gar nicht erfahren ...


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:01
oneisenough schrieb:Dazu Werner Heisenberg (1901-1976): "Die Bahn eines Teilchens entsteht erst dadurch, dass wir es beobachten." Nämlich im Bewusstsein.
Das "nämlich im Bewusstsein" ist falsch. Einfach nur falsch. Heisenberg hat es verständlich ausgedrückt. Richtig müsste es heißen: Die Bahn eines Teilchens entsteht erst dadurch, dass es mit der Umwelt wechselwirkt." Das hätte aber kein Laie verstanden.

Erst sagst du, dass Physik nur im Kopf existiert und zitierst dann einen Physiker??? Bleib bitte konsistent in dem, was du sagst. Denn Heisenberg war auch jemand, der die Welt so sah, dass sie real existiert.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:01
@der-Ferengi

Mit MATRIX hat das nicht das Geringste zu tun.

Aber es machte die Sache leichter, wenn du nicht nur liest, was ich schreibe, sondern es auch verstehst. Das jedoch ist dein Job. :)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:03
@oneisenough
Was du schreibst, ergibt aber keinen Sinn. Woher kommen die Krater auf dem Mond? Die sind vor dem Leben auf der Erde durch Asteroiteneinschläge entstanden. Haben sich die Asteroiten nicht bewegt?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:04
@Heizenberch

Ich diskutiere hier keine Krater auf dem Mond.

Ich verstehe gar nicht, warum du es so hartnäckig leugnest, dass das, was du für ein Universum hälst, sich ausschließlich im Bewusstsein befindet.

Wäre es dort nicht, was wüßtest du darüber?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:05
@oneisenough
oneisenough schrieb:Wäre es dort nicht, was wüßtest du darüber?
Es ist aber nun mal dort.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:06
@oneisenough
oneisenough schrieb:Ich diskutiere hier keine Krater auf dem Mond.
Weil Du sie mit Deinen Argumenten nicht erklären kannst...?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:08
@oneisenough
Ich weiß eben noch nicht alles über das Universum - niemand weiß alles - aber das heißt nicht, dass das Universum unvollständig ist. Es existiert ja auch ohne uns Menschen. Es würde zwar niemand die schönheit des Universums betrachten können, aber das ist dem Universum egal. Es existiert auch ohne uns. Wenn du das nicht einsehen willst, dann lass es gut sein. Dann brauchst du nicht im Wissenschaftsbereich zu schreiben, da die Wissenschaft in der Regel davon ausgeht, dass das Universum auch ohne Bewusstsein existieren würde.

Wenn du meinst, dass sich eh alles in den Köpfen der Menschen abspielt, dann bist du eh immun gegen jegliches Argument, da du sie an deiner Ignoranz abprallen lässt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:11
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Weil Du sie mit Deinen Argumenten nicht erklären kannst...?
Nein, sondern weil dies nicht der Mondkrater-Thread ist.

Ich beantworte hier ohnehin viel zu viele Fragen, die vollkommen offtop sind. Und hinterher werde ich es sein, der eine 1-wöchige Sperre bekommt. Oft genug geschehen. Mods können das nicht besonders gut unterscheiden. :)

Es ist eine Tatsache, dass das, was du für ein Universum hälst, sich ausschließlich im Bewusstsein befindet. Es ist das einzige Universum, das du hast. Es gibt für dich kein Universum und zuzüglich eine Kopie davon. Das Universum im Bewusstsein ist bereits das Original.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:12
@oneisenough
Ich habe übrigens immernoch kein Argument gegen die endliche Lichtgeschwindigkeit gehört und warum wir so weit ins All schaun können, obwohl das Licht erst reisen dürfte, seit wir existieren.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:12
oneisenough schrieb:Ich beantworte hier ohnehin viel zu viele Fragen, die vollkommen offtop sind.
Ich hab auf meine Fragen noch keine Antworten bekommen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:14
@Heizenberch

Ich habe keine deiner Fragen ausgelassen. Du kannst mir nicht dein Unverständnis vorwerfen. Verstehen ist dein Job.

Ab jetzt ist Schluß mit offtopic-Fragen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:16
@oneisenough
oneisenough schrieb:Ab jetzt ist Schluß mit offtopic-Fragen.
Die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Lichts gehört
zum Topic.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:18
@oneisenough
Ich habe dir ein Universum genannt, bei dem ich weiß, dass es existierte, als es kein Bewusstsein gab. Unser Universum war so eins. Das kann man bei einem Blick in den Himmel sehen. Ich habe noch kein Argument von dir gehört, warum ich schon vor 13,3 Mrd Jahren gelebt haben soll oder warum das Licht schon so lange unterwegs war, obwohl es kein Bewusstsein gab. Auch auf die Mondkrater bist du nicht eingegangen. Noch ein Beispiel wäre der Zerfall von Radioaktivem Material. Dadurch kann man das Alter der Erde bestimmen. Warum waren die Prozesse schon am Laufen, als die ersten Lebewesen noch nicht entstanden waren? Bzw warum waren die Prozesse fortgeschritten, als das Bewusstsein entstanden ist? Warum haben sie nicht dann erst begonnen? Vorher konnte man das ja nicht wahrnehmen?


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 02:19
@oneisenough
Ist übrigens auch was zur Topic, da das Alter des Universums und der Erde zum Urknallmodell gehört ;)


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden