weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

457 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Expansion

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 16:45
@oneisenough

Du missverstehst mich. Ich wollte damit anregen, daß Du zu der von Dir intiierten Diskussion einen eigenen Thread erstellst. Ich halte das nicht für Unterdrückung, Du etwa?


melden
Anzeige
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 16:45
Flame2000 schrieb: Am Ende der Inflation war das Univerum laut Plank 1 Meter klein. Diese Inflation erklärt warum unser Universum so homogen und isotrop ist.
Inflation zu Ende.
- Wie kann aus 1 nem Meter die Grösse von heute entstehen?

Jup, alles geklärt. :)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 16:50
Vorschlag: @oneisenough, mach doch einen Thread in Philosophie auf, kopiere da deine zwei-drei letzten Postings rein, und poste dann hier einen Link zum Thread rein. Danach kann @Commonsense
ja hier zumachen, oder wer noch an der Ausgangsfrage interessiert ist, macht hier weiter, und alle die mit dir diskutieren wollen, dort. Da wäre dann doch allen geholfen.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 17:37
oneisenough schrieb:Uhren zeigen keine Veränderungen im Sinne von Zeit. Sie zeigen immer nur das sogenannte Jetzt, egal, wann du draufschaust.
Ich hab mir nur irgendein Objekt genommen, welches wir im Alltag haben. Ersetze es mit was auch immer ... du hast nicht verstanden, was ich meinte.


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

30.12.2012 um 20:43
Über etwas nachdenken und sinnieren für das es verschiedene Modelle gibt, wird, wenn man sich nicht an das allgemeine Model hält, mit auch philosophisch behaftet sein.

Laut Plank war am ende der Inflation das Universum klein.
Daher kann für das weitere wohl kaum die Inflation als solches weiter geführt werden.
Diese endet ja bei einer definierten Grösse bzw. geht in einen anderen physikalischen Mechanismus über. Dehnt sich der Raum aus dem 1nen Meter, wird dieser Meter, heute und jetzt ziemlich dünne und flach sein. Jetzt noch dünner, und gleich nochmal, und jetzt, jetzt auch, ....
Bis irgend wann mal der Meter ausgeht.

Leute, da werden Gläubige Menschen keine Freude haben daran. :)

Ich sehe es etwas anders, aber auch da werden die Menschen ein jähes Ende finden dabei.
Angenommen das Universum Erweitert seinen Raum, dehnt ihn nicht nur, sondern gewinnt Raum dazu, dann müsste es doch eigentlich etwas geben was sich zu Raum gestalten liesse. Das dehnen an sich würde sich im hinein fliessen in den Raum erklären lassen. Lässt man Wasser in ein Glas fliessen, sammelt sich das dazu kommende Wasser nicht da an wo es eintritt, es wird durch die Dynamik die dabei entsteht, ineinander fliessend sein Volumen ausweiten, dehnen.
Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?
Dadurch das der Umfang zunimmt, entsteht mehr Fläche an der die Raumerweiterung von statten gehen kann. Ausgehend von C, läuft nicht der Prozess schneller ab, da aber die Fläche die Raum generieren kann stetig grösser wird, kann dadurch in gleicher Zeit mehr Raum generiert werden als im jeweiligen Moment davor. (Meine Meinung)


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

31.12.2012 um 01:44
@DonFungi

es gibt eine Vielzahl an Modellen welche die Inflation behandelt. Mein gedanklicher Ansatz einer ewigen Inflation ist auch eines dieser Modelle. Ich wusste nicht das es das Modell der ewigen Inflation bereits 1983 publiziert wurde. In diesem Modell gibt es bedingt durch die ewige Inflation unendlich viele Universen. Diesbezüglich gehen da die Meinungen aus einander.

Ich habe meinen Modell das Ende des Universums hinzugefügt.

Zu einem zieht die fortwährende Inflation mit ihrer negativen Kraft das Universum in diesen Raum (inflationäre Schale ) hinein. Da diese Schale inflationär expandiert wird sie zum Verhältnis des Universum immer größer. Aus diesem Größenunterschied erwächst ein stetig werdender negativer Druck welcher das Universum immer schneller und schneller expandieren lässt. Irgendwann in zig Milliarden Jahren wird dieser negative Druck derart stark sein das eine Wechselwirkung der kleinsten Teilchen durch die Beschleunigung des Raumes unterbrochen wird. Die Geschwindigkeit der Raumentstehung wird ab diesem bestimmten Punkt explosionsartig divergieren. Die Explosion erfolgt von Außen beginnend in den Raum hinein. Man nennt dies den BIG RIP – das große Reißen



Dein letzter Absatz bezüglich des Flächenzuwachs ist schon richtig.

Die Äusserste Grenze des Raumes ist das skalare Feld(skalare Feld involvieren eine Super-Planck-Physik) der Inflation (mögliche Größe Faktor 120, solche Größen sind nicht mehr relevant da es keinerlei Informationsfluß gibt). Dieser Raum wechselwirkt in keinster weise da es nichts gibt womit es reagieren könnte.Die Energie für die inflationäre Ausdehnung stammt von der Gravitation! Das funktioniert, weil die Gesamtenergie des Gravitationsfeldes nicht definiert ist. Sie kann z.B. beliebig groß und negativ sein und daher als 'Energiespender' fungieren. Somit gilt: Weder der Satz der Energieerhaltung noch die Relativitäts Theorie werden dadurch verletzt.


melden
973
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 01:16
@oneisenough


Im allgemeinen ist es üblich seine Positionen zu begründen, was die Physik betrifft ist das zur Genüge geschehen. Begründe deine Positionen.
973 schrieb:Nun gehört es leider zu den Denkgewohnheiten von Menschen, dass sie sich für die einzigen Lebewesen halten, die eine qualifizierte Aussage über das Universum im Rahmen ihrer Möglichkeiten machen können. Doch das ist ein Irrtum. Allerdings mache ich hier keine weiteren Angaben darüber. Du könntest meine persönlichen Erfahrungen ohnehin erst dann verifizieren, wenn du über ähnliche Erfahrungen verfügst.
Erzähle etwas über deine Erfahrungen die nicht zu den Denkgewohnheiten der Menschen gehören. Über andere Lebewesen die eine qualifizierte Aussage über das Universum machen können. Die Verifikation dieser Erfahrungen müsstest du dann schon anderen überlassen und dich nicht herausreden, das du keine weiteren Angaben darüber machst. Ansonsten ist das alles was du beschrieben hast Bockmist....



Warum beantwortest du die Fragen nicht? Immerhin erscheint mir die Antwort darauf die Quelle deines Konstrukts zu sein. Verwehrst du eine Antwort darauf ist das unplausibel, weil die Diskussionsgrundlage fehlt. Ich denke nicht das du gesperrt wirst, wenn du über deine persönlichen Erfahrungen berichten würdest, die verifiziert werden könnten. Das du schon zuviel verraten hättest erscheint eher wie eine faule Ausrede, wovon zuviel... hast du Angst vor den MIB? :)
oneisenough schrieb:Mit dieser Wahrheit und ihrem Verständnis stehst du also am Fenster und schaust in das Universum hinaus. Und du hälst das, was du siehst, für außerhalb, für Milliarden von Lichtjahren entfernt. Und du sagst, die Galaxien in 3,5 Mrd oder mehr Lichtjahren Entfernung sind der Beweis dafür, dass es selbst noch keine Menschen gab. Und dass alles, was Oneisenough hier schreibt, nur Bockmist ist, etc. etc. etc.
Warum sollten Messungen ( von „Sehen“ bei Entfernungen von 3,5 Mrd. Lichtjahren kann keine Rede sein) innerhalb liegen? Kann innerhalb zweifelsfrei begründet werden und wie wird ein außerhalb widerlegt? Mit welchem Mittel zur Beschreibung ausser menschlicher Logik, sollte das gelingen? Könnte es eine universelle Logik geben die sich uns erschließt? Welche Vorteile hätte eine innere Sichtweise gegenüber einer äußeren?

Es gibt an sich Nichts was zweifelsfrei ist, auch in der Physik gibt es die Hure Statistik und Fehlerbalken. Deine Position erscheint für dich jedoch scheinbar zweifelsfrei zu sein. Es ist alles nur Bockmist wenn die Nachfrage nach dem Fundament deiner Überlegungen verweigert wird und damit keinerlei Plausibilität erkennbar ist.
oneisenough schrieb:Tatsächlich jedoch sind solche Aussagen Lichtjahre von der Wahrheit entfernt.
Dann erzähle doch einfach was du für die Wahrheit hältst, nicht deren Phänomenologie die sich verbiegen lässt. Vielleicht gibt es ja noch eine Antwort von dir...

@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Vorschlag: @oneisenough, mach doch einen Thread in Philosophie auf, kopiere da deine zwei-drei letzten Postings rein, und poste dann hier einen Link zum Thread rein.
Sorry, wenn die Plausibilität fehlt gehört ein Konstrukt wie er/sie/es vertritt in Magie und Zauberkunststücke. Plausibilität ist schon nötig um Philosophischen Ansprüchen zu genügen. Niederschwelliger geht es nicht mehr um zumindest in dem Mumpitzrahmen Philosophie zu diskutieren.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 14:11
Es liegt lediglich an eurer Vorstellungskraft, dies "herauszufinden".

Die einfachste Formel dafür ist: e = mc²

Erst wenn dies "begriffen" ist, was aus dieser Formel alles entstehen kann, was man aus dieser Formel ableiten kann, und was Herrn Einsteins (erzwungende) Entschuldigung (Eselei) bedeutet könnt ihr einsehen, wie das Universum aufgebaut ist.

Das, was man euch vorgibt zu erkennen ist nur aus 2. Hand. .... noch nie wart ihr oben. Die Wissenschaftler auch nicht.

Wir werden nur mit Informationen "gefüttert", die uns weg von (unser) aller (eigenen) Vorstellungskraft bringt.

Wir müssen es uns NUR vorstellen können, daß das Universum sich immer schneller EWIG ausbreitet.
Was der Mensch sich nicht vorstellen kann ist die Ewigkeit.
Das macht "Angst".


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 20:17
@2Elai
Die Formel (die ja auch nicht vollständig ist) finde ich eher nicht so gut, um das Universum zu verstehen. Da gibt es viel schönere Formeln, die viel mehr aussagen.


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 23:03
DonFungi schrieb: Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?
Warum lässt sich ein halb aufgeblasener Luftballon leichter aufblasen, als ein noch etwas weniger aufgeblasener... ?


melden
C.G.B.Spender2
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 23:41
@Sandro
Und vor allen Dingen : Wo soll das hinführen ?
Platzt das Universum also irgendwann einmal ? ;)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 23:51
Sandro schrieb:Warum lässt sich ein halb aufgeblasener Luftballon leichter aufblasen, als ein noch etwas weniger aufgeblasener... ?
Das hat etwas mit der Elastizität des Materials zu tun.
C.G.B.Spender2 schrieb:Platzt das Universum also irgendwann einmal ? ;)
Warum sollte es das denn? :)


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 23:54
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Das hat etwas mit der Elastizität des Materials zu tun.
Nein, es hat damit zu tun das die Fläche auf die der Druck wirkt, größer wird


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

02.01.2013 um 23:58
Heizenberch schrieb:Warum sollte es das denn?
Soll es das nicht laut der Big-Rip-Theorie? Ob sie nun eintritt oder was anderes?
Vielleicht nicht im Sinne von "schlagartig", wie wir es kennen!

Nächste Frage: Wohin wird sich der Inhalt entleeren?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

03.01.2013 um 00:15
@Sandro
Druck ist n/m² - Wenn die Fläche größer wird, wird die Kraft, die den Ballon von außen zusammendrückt sogar noch größer.

Stell dir ein Material vor, das sich einfach so ausdehnt und keinen Widerstand leistet. Wie groß wäre der Druck im Inneren, der notwendig wäre, damit du eine Kugel mit dem Radius 10 cm hättest? Genau so wie der Außendruck. Wie groß ist der Druck bei einem Luftballon? Größer, da er die Luft verliert, wenn du ein Loch reinmachst. Liegt es jetzt an der Oberfläche oder am Material?

EDIT: Redest du vom Innen oder vom Außendruck? Wenn du vom Innendruck redest, dann haben wir beide Recht :P

@NullDunst
Nein, der Big Rip sagt nur, dass alles im Inneren auseinanderfliegt. Nicht das Universum an sich. Es gibt ja kein "außerhalb" des Universums in dem Sinne, da wenn sich das Universum dahin ausbreiten würde, dieses Außerhalb wieder innerhalb wäre. :D Wenn du verstehst, was ich meine.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

03.01.2013 um 12:19
@C.G.B.Spender2
C.G.B.Spender2 schrieb:Platzt das Universum also irgendwann einmal ? ;)
Nur wenn es aus dem gleichen Material besteht wie ein Luftballon


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

03.01.2013 um 12:58
Ich glaub ja, wir sind auf Kolisionskurs mit einem anderen Universum.
Scheint mir am einfachsten.

Und zum Bigrip Szenario. Das Wort "platzen" ist unangebracht und eher verwirrend.


melden

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

03.01.2013 um 13:49
@magnator
magnator schrieb:Und zum Bigrip Szenario. Das Wort "platzen" ist unangebracht und eher verwirrend.
dachte man hat sich schon auf „Zerreißen“ bzw. ^^ "explosionsartig in den Raum hinein divergierend", geeinigt?!
Ich glaub ja, wir sind auf Kolisionskurs mit einem anderen Universum.
Scheint mir am einfachsten.



leg das mal dar (;

/; bekomme das "Zitatlila" nicht weg sry


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

03.01.2013 um 14:13
therealproton schrieb:explosionsartig in den Raum hinein divergierend
Es gibt nur Raum im Universum. Es kann nirgens hinein "divergieren".

Big Rip bedeutet nur, dass die Expansion so schnell wird, dass erst Galaxien und dann später auch kleinere Materieansammlungen und vielleicht sogar Materie an sich nicht mehr zusammenhält.


melden
Anzeige

Warum breitet sich das Universum immer schneller aus?

03.01.2013 um 14:23
@Heizenberch
meine Quelle;
Wikipedia: Big_Rip

"explosionsartig in den Raum hinein divergierend" im Sinne von "zerstreuen"
und wohin (; wenn nicht in den Raum, sollte sich alles zerstreuen?


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nikotin - Vorteile?81 Beiträge
Anzeigen ausblenden