Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

15 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wissenschaft, Physik, Lichtgeschwindigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 13:29
sagt mir mal was an dieser Aussage nicht stimmt:

man installiert in einer Erdumlaufbahn eine Scheibe mit einem Umfang von 350 Metern - das Material lassen wir mal dahingestellt - und lassen diese rotieren bis sie auf eine Million Umdrehungen pro Sekunde gekommen ist.

Dann würde sich der Rand der Scheibe mit 350 000 Kilometern pro Sekunde bewegen, richtig?

Aber wo liegt hier der Fehler?


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 13:38
wiie willst das sie auf eine million umdrehung pro sekunde kommt?....außer dem dreht sich die scheibe mit der erde oda nicht?

>rth

DEINE MACHT REICHST DU UNS DURCH DEINE HAND
DIESE VERBINDET UNS WIE EIN HEILIGES BAND
WIR WATEN DURCH EIN MEER VON BLUT
GIB UNS DAFÜR KRAFT UND MUT



melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 13:39
die energie, die du bräuchtest, um 60.000.000 u/min zu erzeugen ist astromonisch. desweiteren wird sich das jedes material früher oder später in wohlgefallen auflösen.

physiklisch is das wohl mit der gravitation der einzelnen atome verbunden. wenn die zentrifugalkraft diese übersteigt, löst sich da material auf.


theoretisch lustig, aber praktisch unmöglich


p.s. ich lasse mich gern belehren..... ^^

Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören. (Gerhard Bronner)
"Sir, we are surrounded!!" "exellent, we can attack in every direction!!"



melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 13:53
Zu dem benötigst du trotzdem unendlich viel Energie um Überlichtgeschwindigkeit in den Randgionen zu erreichen.
Trozdem nette Idee.

mfg Quark

"Und sie bewegt sich doch" Zitat Galileo Galilei


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 13:58
Du bekommst die Scheibe gar nicht erst auf diese Winkelgeschwindigkeit, selbst wenn wir annehmen das Material sei unzerstörbar und könnte die Zentrifugalkraft aushalten, die gegen unendlich streben wird. Die Masse der Scheibe wird nach Außen hin zunehmen bei einer Geschwindigkeit v und mit v->c unendlich groß werden, sodass du unendlich viel Energie benötigen würdest, um auf Überlichtgeschwindigkeit zu kommen. Mit Ausnahme der Zentrifugalkraft ist es nicht anders wie bei einem Körper in konstanter Translation...


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 13:58
könnte man das nich mir einem riesigen elektromagneten erreichen...
aber wie schon gesagt das material würde sich auflösen

>rth

DEINE MACHT REICHST DU UNS DURCH DEINE HAND
DIESE VERBINDET UNS WIE EIN HEILIGES BAND
WIR WATEN DURCH EIN MEER VON BLUT
GIB UNS DAFÜR KRAFT UND MUT



melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 14:05
Klar wenn Dein Elektromagnet unendlich viel Energie umsetzt. *g*

"Und sie bewegt sich doch" Zitat Galileo Galilei


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 14:11
naja ein paar atomkraftwerke müsstenr eichen? und son richtich großer magnet nich son kleines ding.....

>rth



DEINE MACHT REICHST DU UNS DURCH DEINE HAND
DIESE VERBINDET UNS WIE EIN HEILIGES BAND
WIR WATEN DURCH EIN MEER VON BLUT
GIB UNS DAFÜR KRAFT UND MUT



melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 14:39
Hallo,

die Lichtgeschwindigkeit, ist für Informationsübertragung schon seit einigen Jahren erfolgreich überschritten (Experimente zum Beamen).

Also hat sich die Diskussion mehr oder weniger erledigt. Ob man Materie auf Überlichtgeschwindigkeit bringen kann, isgt eh die Falsche Frage.

Läßt sich der Raum so krümmen oder verkürzen (Stargate), dass man große Entfernungen sicher und berechenbar zurücklegen kann.

Mit den Erkenntnisse der Physik der letzten Jahre sollte man die Aliendiskussion sowieso ganz neu aufrollen. Es gibt eigentlich keinen grundsätzlichen Physikalischen Grund mehr, der einen Kontakt nach außen ausschließt.

Aber es dauert halt etwas, bis sich solche Erkenntnisse durchsetzten.


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 15:06
was die leute hier im forum immer mit den magneten haben... magnete machen überlichtgeschwindigkeit... magnete machen schwarze löcher ... magnete machen ufos ... magnete machen dass meine socken stinken...

leute, erstens, grundlagen aneignen
zweitens, spinnereien aufgeben

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 15:16
"Aber es dauert halt etwas, bis sich solche Erkenntnisse durchsetzten."

Fantastisch. Und das sagt einer, der von Physik NICHTS versteht, wie sich aus deinen vorher genannten Dingen unumstößlich ergibt. Vielleicht solltest du dir erst einmal selbst Erkenntnisse aneignen.


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 15:23
Hallo Mureth,

Dein Urteil erscheint mir ja sehr qualifiziert. Wie viel verstehst Du denn von Physik.

Erklär mir doch einfach mal konkret, was an meinen Überlegungen falsch ist.
Das ist viel spannender als irgendwelche schnellen Äußerungen


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 15:52
Anhang: scheinbar.bmp (153, KB)
sagt mir mal was an dieser Aussage nicht stimmt:

-->> eben dass sich nur der der rand mit überlichtgeschwindigkeit bewegt und der rest mit einer geringereren geschwindigkeit. würde dann heissen, dass sich nur ein teil dieser scheibe mit überlichtgeschwindigkeit bewegt und nicht die scheibe als ganzes. das zentrum der scheibe wäre dann immer am selben ort und damit gar nicht in bewegung. du würdest so nur scheinbar überlichtgeschwindigkeit erreichen.

wenn man jetzt einen körper am rand der scheibe befestigen würde, dann wenn die v(überlicht) erreicht ist den körper "ausklinkst", dann wäre überlichtgeschwindikgeit erreicht. ??anhang??

rotierenden gruss


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 16:08
@ undefinierbar_:

Die Scheibe besteht aus Atomen. Wenn man also eine Scheibe so schnell drehen könnte würden sich die Atome am Rande mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen.

Oder ums anders zu sagen:
Ein Teil der Atome der Scheibe würde sich mit Unterlichtgeschwindigkeit bewegen, ein Teil mit Lichtgeschwindigkeit und ein Teil mit Überlichtgeschwindigkeit.

Aber man wird wohl nie irgendeine Scheibe auf Licht- oder Überlichtgeschwindigkeit beschleunigen können.


melden

tatsächliche Überlichtgeschwindigkeit

07.01.2005 um 17:11
deine überlegung ist doch, dass sagen wir mal 10m vom drehzentrum entfernt sich ein punkt mit sagen wir mal 99%c bewegt, und so müsste sich ein punkt am rand mit einer weitaus höhrern geschwindigkeit drehen, könnte man annehemen, oder?

die sache ist aber, dass die scheibe sich 'verziehen' würde; man kann es sich leichter mit einem stab vorstellen; angenommen ein drehzentrumsnaher punkt auf dem stab würde sich mit 90%c bewegen, dann sähe der stab, von außen beobachtet, niht mehr gerade aus, sondern gebogen, so als ob er sich im "fahrtwind" nach hinten biegt.

warum?

er darf c ja nicht überschreiten, bzw. erreichen, und somit muss er sich mehr zeit für eine umdrehung lassen, da die kreisbahn ja gleich lang bleibt. auf lange zeit gesehen würde sich der stab dann 'aufwickeln', sofern immer mehr energie zugefügt wird und der limes der beschleunigung gegen unedlich strebt.

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Kommunikation mit Überlichtgeschwindigkeit, oder doch ganz anders...
Wissenschaft, 64 Beiträge, am 11.06.2013 von Celladoor
Michael. am 16.04.2013, Seite: 1 2 3 4
64
am 11.06.2013 »
Wissenschaft: Erreichen Elektronen Lichtgeschwinidkeit?
Wissenschaft, 104 Beiträge, am 29.09.2005 von rocketfinger
splitfire am 13.09.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6
104
am 29.09.2005 »
Wissenschaft: Lichtgeschwindigkeit
Wissenschaft, 15 Beiträge, am 27.06.2004 von buddel
titanin am 16.06.2004
15
am 27.06.2004 »
von buddel
Wissenschaft: Absolute Minimum Geschwindigkeit
Wissenschaft, 196 Beiträge, am 08.04.2021 von mastermind2020
noname am 03.08.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
196
am 08.04.2021 »
Wissenschaft: Geschlechtliche Fortpflanzung - wie kam es dazu? Wer waren die ersten Eltern?
Wissenschaft, 64 Beiträge, am 09.01.2020 von perttivalkonen
andy2 am 27.12.2019, Seite: 1 2 3 4
64
am 09.01.2020 »