Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

4.299 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Apple, Notebook, Samsung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 10:41
Die Frage ist was denn an Hardware erweitert werden soll, Ram und mehr CPU's lassen sich erweitern. Der Pro hat keine HD nur SSD, das macht aus meiner Sicht auch Sinn, bei dieser geringen Grösse liegen HD's nicht drin, sie wären von der Wärmeabgabe auch eine Belastung..wers braucht kann eine externer Speicher direkt anschliessen oder kauft sich ein NAS.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 10:48
@Fennek

Wieder ein Riesengeschäft für Apple. Ein hoffnungslos überteuertes System, das inkompatibel zu dem Alten ist. Während JimmyBondy in seinem Mini wenigstens die SSDs noch auf eigenes Risiko selbst hat einbauen können, müsste er sich beim neuen MAC Pro wieder nagelneue SSDs kaufen, freilich externe. Würde er Grafikkarten kaufen wollen, müsste er die ( natürlich nagelneuen) überteuerten Mittelklasseteile direkt von Apple kaufen und die lassen sich nicht lumpen. Und was lese ich da? Singlecore, Kein Blueray..Kein Einbau möglich, alles wird von aussen drangehängt. Schickes Design, wenn auch streitbar - aber es passt NICHTS aber auch garnichts rein. Das Ding wird, wenn es die Güte des Vorgängers erreichen will und um innerhalb der aktuellen Produktpalette zu bestehen Ca. 5000 € kosten. Dann kommen evtl. noch Display extra dazu. Wenn ich selbstständig bin und es gut läuft scheiss ich das Geld trotzdem nicht. Aber genau auf die unkritischen Prestigekunden hat es Apple abgesehen, denen das Geld locker sitzt. Sowas sieht in der Arztpraxis toll aus, oder in der Spitzenagentur,
wie gesagt Prestigegeil und Markenbewusst, aber für jeden klar denkenden Menschen ist das ein Witz.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 11:14
Wo kommt in den Mülleimer den die Plastiktüte rein? Muss man die auch draussen anhängen? :D



Jeder kauft sich das System was er haben will, ich würde sofort einen Mac Pro nehmen, also wenn jemand tauschen mag? :D


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 11:14
@DeadPoet
Also deinem Post nach zu urteilen, hast du dir das Gerät nicht mal angeschaut. Ansonsten könnte man nicht soviel geballtes Unwissen an den Tag legen.

Ich hab übrigens nen Freund, der sich einfach privat nen Mac Pro gekauft hat.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 11:44
@jimmybondy

Da kann man ja nur hoffen das der neue rasenden Absatz findet, so werden die alten Modelle unattraktiver und dank der mangelnden Kompatibiltät hoffentlich schneller im Wert sinken.
Ich bin da keinesfalls dogmatisch und würde mir auch ein Komplettsystem ziehen, wenn ich den Preis realistisch finde. Aber nur gebraucht. Wie machen die eigentlich ihre Preise? Setzen die den höchsten Preis an, den sich PC- User vorstellen kann, verdoppeln ihn und dann noch mal 20% Zuschlag?
@Fennek

Ich habe die Teile selbst schon gekauft und zusammengestellt. Das neue Modell nicht, würde mir privat nicht einleuchten wieso ich das tun soll. Ich habe auch nicht soviel mit Animation oder Videoschnitt am Hut und brauche die Leistung ohnehin nicht, ich sage es ganz sachlich und unaufgeregt, es gibt weitaus clevere Alternativen. Da bin ich dann doch eher der Bastler, aber jeden wies beliebt.


1x zitiertmelden
KimJongIl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 14:22
@DeadPoet

Gerade im teuren Preissegment sind PCs oft überteuert im Gegensatz dazu ihn selbst zusammen zu stellen. Das wäre neu, dass das ein Apple Markenzeichen wäre. Der Punkt ist eben nicht jeder Anwender teilt deine Bastelleidenschaft. Wenn du dir für 3000 einen fertigen kaufst kriegst du leicht mehr Leistung als wenn du dir IRGENDWO einen fertig kaufst. Sie werden also die Preise bei apple ähnlich machen wie bei anderen Unternehmen.
Zitat von DeadPoetDeadPoet schrieb:dank der mangelnden Kompatibiltät
...mit...?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 14:27
Oder man geht einfach zu Alternate oder was weiß ich wens da gibt, sagt was man haben will, lässt sich das zusammenstecken und fertig is der Lack... nebenbei: wer nicht in der lage ist die paar komponenten eines Computers richtig zusammen zu stecken der sollte gar keinen benutzen.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 14:39
Zitat von socressocres schrieb:wer nicht in der lage ist die paar komponenten eines Computers richtig zusammen zu stecken der sollte gar keinen benutzen.
Du willst also 99% der User das Recht absprechen, ihren PC zu nutzen?
Vielleicht solltest du auch nur noch ein Auto fahren dürfen, wenn du weißt, wie man es richtig zusammenbaut.


melden
KimJongIl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 14:42
@socres

Sehr viele User haben gar keine Ahnung von Hardware und was da gut und was schlecht ist.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 15:59
Das stimmt allerdings, mit Tendenz nach oben, und genau in dem Segment sammelt Apple ihre Kundschaft ein. Über die Zielgruppe Apples könnte man einen mit Sicherheit witzigen Artikel schreiben weil sie so leicht zu beschreiben sind. Das liegt natürlich vor allem an der Preisschwelle, die aus den Produkten dieser Marke ob sie es verdient hat oder nicht etwas besonderes macht.
Hersteller die Komplettsysteme anbieten sind mit Apple nicht zu vergleichen. Die orientieren sich auch am Markt und an dem Wert ihrer Komponenten. Das Alleinstellungsmerkmal dass sich die Marke durch Image und Design holt lässt sie sich teuer bezahlen - das ändert freilich nichts daran das die Produkte leise, energieschonend, sehr gut verarbeitet, und langlebig sind.
Das sind eben andere Produkte einfach auch, die werben aber nicht damit, sie halten einfach durch..mein über 10 Jahre alter Flachbettscanner. sogar mein 486 DX266 würde heute noch laufen..wieso auch nicht bei guter Pflege. Sicherlich kann was passieren, Netzüberlastung - kein überlastungsschutz und das Mainboards hat einen Schaden. Aber im Grunde hält die meiste Elektronik durch, und zwar so lange bis sie vollends von der Zeit eingeholt wird, also ich habe mich weitaus mehr Artikel über Ebay entledigt als wegschmeissen müssen. Und ganz egal ob alter Amiga 500, uralt C64, oder ein Rechner von 1996. Wie kommen Leute auf den Trichter nun die Qualität und die einfache Bedienung von Appleprodukten so hoch zu bewerten? Es ist ihnen nicht zu verdenken, denn sie würden dahingehend erzogen!

WAS erzogen? Das ist ja ungeheuerlich! Aber ja, durch Jahrzehnte des product placement ist es auch zu dem letzten potentiellen Kunden durchgedrungen, das diese Marke anders ist alles alle anderen gewöhnlichen Computermarken. Und wer will schon gewöhnlich sein, der es sich leisten kann mehr aus sich zu machen. Jahrzehnte auch in denen Apple als exclusiv und hochwertig beworben wurde, gleichzetig mit Lifestyle aufgeladen, in Kinofilmen, in Trendmagazinen in Serien, und das flächendeckend. Während die Alltagsrealität noch aus PC weitestgehend bestand, aus Billigangeboten von Aldi und Mediamarkt war die Traumfabrik schon ganz in Applehand, selbst wenn das Logo abgeklebt wurde oder durch ein artverwandtes Pictogramm ersetzt wurde.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 16:12
@KimJongIl


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 16:34
@DeadPoet

Weisst Du das ist aber schon so ein Ding. Ich bin ja in den alten PC Zeiten aufgewachsen und sowas wie der Amiga 500 war damals einfach toll.

Diskette rein und das Ding läuft.

Dann kam die PC Zeit und ich erinnere mich an äußert leidvolle Zeiten, da war immer basteln angesagt.
Das ist dann über die Jahre besser geworden und ganz ehrlich, Win 7 mochte ich sehr.

Aber das Original Amiga Feeling von früher, das hab ich erst jetzt wieder. Keinn lästiges wollen sie nicht diese Leiste und das Gedöns und noch den Trojaner dort mitinstallieren, wirklich nicht?; wie wäre es dann mit dem Tool und das Flashplugin hier und das Update dort und unbekannter Fehler.

Was die Preise damals anging, der Einführungspreis vom Amiga 500 waren 1500 DM.


1x zitiertmelden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 16:43
P.S. amiga, schaut mal, looool.

http://sysinfo.d0.se/

Exactly 19 years after version 3.24 of SysInfo it's time for an update! The original author Nic Wilson has kindly given me permission to continue the maintenance of this old classic.

SysInfo is an application for Motorola 680x0 based Classic Amiga and is used for getting information about the system like OS and library versions, hardware revisions and stuff.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 16:52
@jimmybondy
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb: Aber das Original Amiga Feeling von früher, das hab ich erst jetzt wieder. Keinn lästiges wollen sie nicht diese Leiste und das Gedöns und noch den Trojaner dort mitinstallieren, wirklich nicht?; wie wäre es dann mit dem Tool und das Flashplugin hier und das Update dort und unbekannter Fehler.
Da gibt's auf jeden Fall Ähnlichkeit. Allerdings war Apple schon in den 90ern als sie noch diese bunten halbtransparenten Cases und Monitore hatten, total hip und kurz vorm Untergang. Man darf gespannt sein. Und Apple ist nicht Amiga, nöö :-D Wäre aber schön wenn Amiga aus der Asche emporsteigt wie ein Phoenix, mit einer Workbench 2015. :-D Da würde ich auch nicht gleich zugreifen, fände die aber wesentlich symphatischer! Kommt natürlich drauf an was sie dann für eine Linie fahren.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 16:55
@jimmybondy

Hihi, Na schau, es geht vorwärts :troll:


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 17:02
@DeadPoet

Damals konnte ich mit Macs so gar nichts anfangen, kenn die Gehäuse aber schon noch.
Wir hatten da auch noch Macs in den Achtzigern in der Schule.
Die und irgendwelche sogenannte Schneider PCs.
Fand die alle grottig und war froh wenn ich zu Hause wieder bei meinem C64 war. :D

http://neuerdings.com/2012/03/26/commodore-c64-und-amiga-legenden-sterben-nie/ (Archiv-Version vom 29.10.2013)

Fehlt nur die Workbench. ;)

a3amigaminisilverleftlogoinverse

Oder auch der C64:

C64DataSlotsBrighterSmallBorderb-cf42a8a



Wie auch immer, hab damals sehr bedauert das die glorreichen Computerzeiten rum waren und dann eben einen PC und ein SNES gekauft.

Youtube: Commodore OS Vision Trailer
Commodore OS Vision Trailer



melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 17:12
Amiga mini (Quelle: Commodore USA)

Neu im Programm bei Commodore USA gibt es nun den Amiga mini. Vom Vorfahren behalten hat dieser noch den Vornamen, alles andere musste aktueller Hardware und massentauglichem Design weichen. Das Gehäuse erinnert zwar ein wenig an einen Apple Mac mini, kommt aber um einiges voluminöser daher. Ausgestattet mit einer Vierkern-CPU mit 3,5 GHz, schnellem WLAN, Gigbit-LAN und einer großen SATA-Festplatte ist der Amiga von heute gut gerüstet. Zusammen mit der schnellen Nvidia-GeForce-Grafik sollte die Darstellung von hochaufgelöstem Video jederzeit flüssig sein und dank HDMI-Ausgang bietet sich der Einsatz als Wohnzimmer-PC geradezu an. Wenn da nicht der, für meinen Geschmack, horrende Preis wäre: In der Maximalkonfiguration möchte Commodore USA fast 2.000 US-Dollar für seinen Amiga haben.
@jimmybondy

Und das meine ich mit "kommt darauf an welche Linie sie fahren" SO eher nicht. Aber ich weiss gerade garnicht was ich mir unter Commodore USA noch vorstellen darf, denn mehr als der ehemals legendenumwobene Brandname ist da nicht mehr oder..Sind die vom internationalen Elektronikriesen zur Casemodder-Bude geschrumpft. Schade :(


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 17:16
@DeadPoet

Jepp ist alles schrott, ich weiss was Du gerne gehabt hättest, das selbe wie ich.
Eine bezahlbare schicke gut zu bedienende eierlegende Hightechsau, so wie die Teile früher eben! :D


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 17:21
@DeadPoet

Der Amiga spielt sowieso in einer anderen Liga.
Das war noch was. Der Heimcomputer schlechthin. Unvergessen sind die Kopierorgien mit einem weiteren externen Diskettenlaufwerk und dem Programm "X-Copy".

Hehe:
Youtube: D-COPY v2.0 (Amiga) - copying a floppy w/ fdd sounds
D-COPY v2.0 (Amiga) - copying a floppy w/ fdd sounds


Es gab wohl keine andere Zeit, in der Raubkopien so florierten.
Stunden habe ich vor dem guten alten Ding verbracht, unvergessene Nächte, bei ANSTOSS oder Bundesliga Manager Professional. DAS waren noch Spiele, da ging es noch um den Inhalt und trotz im Vergleich zu heute gesehen eingeschränkten Möglichkeiten, konnte es tagelang fesseln. Und die Workbench unter AmigaDOS war ohnehin legendär.
Da kommt gar nichts ran, weder Windows, Linux noch Mac OS.
Das war kult, der nie wieder erreicht werden wird ;)

Solche dämlichen Nachbauten sind überflüssig.
Wenn, dann kommt sowieso nur das Amiga 4000-Gehäuse in Frage für Nachbauten :D

@socres

Das wäre eine Katastrophe.
Den oft sind es eben die Technikfernen, die für Innovationen gerade in diesem Bereich sorgen. Siehe Steve Jobs oder Bill Gates.
Die hatten andere, die sich wirklich mit der Hardware auskannten.


melden
KimJongIl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 17:34
@DeadPoet

ich hoffe, dass du mit dem "schon" nicht sagen wolltest, dass Apple heute vor dem Untergang steht, oder?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 18:06
@mchomer
Allein schon die Grafik des Userinterfaces ist total heimelich :)

Aber man will ja nicht nur den ganz alten Sachen Rechnung tragen:
Bekannt ist die Fernsehserie Babylon 5, deren mit einem Emmy ausgezeichneten Spezialeffekte teilweise mit Amiga-Rechnern und dem Programm Lightwave 3D ebenso wie bei der Fernsehserie SeaQuest DSV erzeugt wurden.
Youtube: SeaQuest DSV
SeaQuest DSV



Damit aber genug ot. :)

@KimJongIl

Wenn Apple vermehrt auf Scheininnovationen setzt aber die Preise weiterhin oben hält wie beim letzten IPhone, könnte es bald Probleme geben.Wenn sie runtergehen im Preis und vermehrt die Konsumenten mit schwacher Kaufkraft ansprechen wollen ,dann wird es ebenfalls auf Dauer eng. Es ist nicht leicht für ein Unternehmen, so ein Image zu bewahren. Vielleicht haben sie in 10.Jahren so ein "Vorwerk" Image und keine nennenswerte Innovation, vielleicht gehen sie unter wie Commodore, oder ahmen ihre eigene Firmengeschichte nach. Momentan jedenfalls stehen die Zeiger eher etwas nach unten finde ich.


1x zitiertmelden
KimJongIl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 18:20
@DeadPoet

ich hatte nun auf mehr gehofft als deine persönliche Meinung wieso Apple so doof und unkaufenswürdig ist. Wo siehst du den Untergang denn sich nur im ANSATZ anbahnt.

Sie hatten 156,5 Milliarden Umsatz 2012 und 9 Millionen iPhone 5S/C wurden verkauft am Verkaufsstart. ich sehe hier kein Unternehmen im Untergang. Windows Mobile seh ich im untergang. Blackberry noch eher.

Was soll denn mehr der Grund sein, ausser dass du keinen Grund siehst, dir etwas von Apple zu kaufen?


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 18:29
@KimJongIl


http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/quartalszahlen-apple-macht-22-prozent-weniger-gewinn-a-912652.html

Ich erinnere mich im übrigen an die Disskusion mit @Ayashi
über vorbehaltlose Threadopener..Nachtigal Ick hör dir trapsen ^^
Sag mir jetzt bitte dass der Spiegel lügt, falsch interpretiert und keine Ahnung hat.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 18:40
@DeadPoet
Apple hat in 2013 erstmal Dividenden ausgezahlt und das in Höhe von 2,8 Mrd. Wenn man die auf die 6,9 Mrd draufrechnet ist das Ergebnis sogar besser als im Vorjahr.


melden

Warum sind Apple-Produkte so unerreicht?

18.10.2013 um 18:57
Schade fand ich dass die 68x Architektur, Motorola, IBM Power Chips, Archimedes RISC Prozessoren sich nicht halten konnten im PC Bereich. Was wir nämlich heute haben mit der X86 Architektur, Intel und AMD ist sowas von ineffizient. Die Chips sind nur deswegen schnell, weil sie es mit hohen Taktraten, vielen Transistoren, miniaturisieren und Multicore wett machen.

Der Amiga 500 war damals dem PC Meilen voraus, u.a. weil er einen Motorola 6800 hatte, IBM PowerPC, AS400 Systeme sind noch heute die schnellsten Datenbankserver weil das Konzept hardwarenaher Code schneller ist als alles andere.

Viele bedauerten, als Apple die Architektur verlassen und auf Intel setzte. Dafür kann man jetzt auf einem MAC Windofs installieren, naja sinnlos ansich^^ Der Schritt war aber vielleicht nötig gewesen, weil sie sonst auf einem Abstellgleis gelandet wären

Was wäre wenn die PC Geschichte anders verlaufen wäre? IBM, Motorola, Comodore den Markt für sich gewonnen hätten? Würden die PC's von heute anders sein..der Gedanke gefällt mir irgendwie. Volle Energie für IBM OS-WARP! xD


1x zitiertmelden