Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

137 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Flugzeug, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 18:28
Äh, aber der Vorfall von dem wir reden war doch angeblich in Reiseflughöhe...

Eure Beispielfotos von Vogelschlag in allen Ehren aber ne Ente oder ein Star fliegt nicht in 12.000 Meter

Und ein Wetterballon in 12.000 Meter ist schon recht groß... außerdem würde den sicher jemand vermissen.
ext
Hättest du den Threat komplett gelesen so wüsstest du das etwa Sperbergeier ohne weiteres solche Höhen erreichen können . Auch habe ich einen Link über sogenannte Radiosonden gepostet , die auf den Weg zur Gipfelhöhe (35-39 Kilometer ) besagte Reiseflughöhen von Airliners passieren .

@john-erik


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 18:30
@john-erik
Dabei werden teilweise Flughöhen von über 9000 Metern erreicht: Streifgänse wurden schon beim Flug über den Mount Everest beobachtet.
Wikipedia: Streifengans

Um nur mal ein schnelles Beispiel zu nennen.

Beitrag von bennamucki (Seite 1)


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 18:32
Wohl eher composite material - also Faserverbundstoffe, meist CFK.
xt
Das Radom der B757 besteht aus GFK .


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 18:32
@Berlinandi
@Amsivarier

LOL.

Ich dachte erst an einen Scherz von @Amsivarier als er Sperbergeier schrieb.

Die gibts ja wirklich. 8-)
Am 29. November 1973 kollidierte ein Sperbergeier mit einem Verkehrsflugzeug - in 11.274m Höhe
Wikipedia: Sperbergeier


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 18:35
@klausbaerbel

Sry deinen Sondenlink hatte ich übersehen.

Was die Vögel angeht überzeugt mich die Argumentation aber eben nicht.

Einerseits wird gesagt, dass nur ganz bestimmte Vögel überhaupt so hoch fliegen (du sagst selbst dass die eigentlich zu groß sind und "eher durchschlagen") und dann sollen als beweis für diese These Fotos dienen die den Vogelschlag völlig anderer Arten zeigen. Das geht halt leider nicht auf.


1x zitiertmelden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 18:41
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:(du sagst selbst dass die eigentlich zu groß sind und "eher durchschlagen")
Nein. Ich schrieb:
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Wenn ich mir die Beule so ansehe, schätze ich, daß es etwas relativ Weiches oder Großes gewesen ist.

Also Ballon oder Gansgröße.

Kleinere Vögel gehen da normalerweise durch. Eine Sonde wohl eher auch.
Also:
Kleiner = Loch
Größer = Beule

Und zwar aufgrund der jeweiligen Flächenbelastung.
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:dann sollen als beweis für diese These Fotos dienen die den Vogelschlag völlig anderer Arten zeigen.
Als Beweis dafür, daß auch Vogelschläge ohne Blutflecken ausfallen können.

Nicht dafür, daß dies zwingend ein Vogelschlag gewesen sein muß.

Ergo, ich würde einen Vogelschlag nicht kategorisch als Ursache ausschließen.


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 20:04
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Ich habe schon Vogelschlagschäden gesehen, die keine Blutflecken hinterließen.
Ich wusste nicht das Vögel so einen großen Schaden anrichten können.Waren das ein fliegender Vogelstrauß?Größer = Beule...Wenn ich einen Vogel mit dem Auto getroffen habe konnte ich auch kein Blut sehen mhh.


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 20:06
@xXClubberXx

Wie schnell warst Du denn, als Du mit dem Vogel kollidiertest?

Auch so um die 300-900 kmh?


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 20:17
Wenn ich ne Meise bei Tempo sagen wir 500 treffen würde dann würde das Tier einfach nur zerfetzen,und ne kleine Beule vll. geben.


1x zitiertmelden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 20:19
@klausbaerbel
Aber das müssten schon sehr große Vögel sein ich denke an Schwarm.Aber wenn uns keine weiteren Berichte vorliegen kann man nur mutmaßen.


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 20:21
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Wenn ich ne Meise bei Tempo sagen wir 500 treffen würde
hast Du eine kaputte Frontscheibe.

Die Bilder von Vogelschlägen hast Du Dir angesehen?


1x zitiertmelden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 20:23
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:hast Du eine kaputte Frontscheibe.

Die Bilder von Vogelschlägen hast Du Dir angesehen?
Es kommt darauf an wo du den Vogel erwischst. Fotos habe ich gesehen. Flugzeug fliegen ist nicht ungefährlich,aber war nur die Spitze.


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

26.07.2013 um 22:50
Viele unterschätzen die enorme Energie, die auch vermeintlich leichte Gegenstände bei sehr hoher Geschwindigkeit haben.

Eine Meise von 20 g hat bei 500 km/h eine kinetische Energie von 190 Joule.
Das entspricht der Energie, die ein 20 kg Stein hat, den man aus einem Meter Höhe fallen lässt.


Die Formel für kinetische Energie lautet 1/2*m*v2, d.h. die Geschwindigkeit (v) erhöht sich quadratisch.

Das bedeutet, wenn ein 6 Kilo Geier von einem Flugzeug mit 900 km/h getroffen wird, entspricht das einer Energie von 187.500 Joule.
Die gleiche Energie hat ein 2t Auto, das man aus 10 m Höhe fallen lässt.

PS: Kann ja gerne mal einer gegenrechnen, ob das so stimmt. Physik der 8 Klasse ist bei mir schon etwas länger her :-)


2x verlinktmelden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

27.07.2013 um 02:39
Also wenn ich mir diese Bilder der Boeing so anschauen bezweifle ich erstmal das es ein lebendes Objekt war, das diese Boeing getroffen hat. Man sieht an dem Lack der Boeing keinerlei Blutspuren.
Man sieht leichte schwarze spuren.
Auch fällt mir auf das die Boeing wohl nicht frontal getroffen worden ist, sonder das Objekt seitlich an der Spitze getroffen hat.

Was ich mich frage, warum wurde dieses etwas dann nicht in die Triebwerke gesaugt, nach dem Aufprall.

Eine Boeing 757 erreicht wohl eine Geschwindigkeit bis zu 850 Km/h.
Wikipedia: Boeing 757

Bei solchen Geschwindigkeiten können ganz kleine Objekte schon einen enormen Schaden anrichten. Nur was könnte in solch einer Flughöhe fliegen, das wohl nicht allzu groß war aber auch keine Blutspuren hinterließ?


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

27.07.2013 um 04:51
Egal, was es war, es ist bestimmt nicht unbeschadet weitergeflogen. Arme Mary Poppins!

@VogelJagd

Sehr gute Frage mit den Triebwerken.


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

27.07.2013 um 05:06
Ein Vogel würde dort abprallen


3x zitiertmelden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

27.07.2013 um 05:11
@Shrez
Zitat von ShrezShrez schrieb:Ein Vogel würde dort abprallen
Meinst du nicht, der Vogel würde dann auch aufplatzen und mögliche Spuren an der Boeing hinterlassen? Flüssigkeiten wie Blut. Ich meine wenn du auf der Autobahn mit einem Auto 200 Km/h fährst und ein großes Insekt deine Windschutzscheibe trifft, gibt das einen lauten Knall und das Insekt zerplatzt und hinterlässt Spuren auf der Scheibe. Viele machen dann gerne den Fehler und machen den Scheibenwischer an und das schmiert dann sehr schön die Scheibe voll^^


1x zitiertmelden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

27.07.2013 um 06:32
@VogelJagd

Sehe ich genauso, Blut oder ähnliches müsste man meiner Meinung nach Massenhaft finden, immerhin hat ein Flugzeug eine ziemlich hohe Geschwindigkeit, wenn ein Vogel dagegenfliegt würde er Blut, vielleicht sogar ein paar Federreste zurücklassen, aber das wirklich nichts übrig bleibt kann ich mir nicht vorstellen.


melden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

27.07.2013 um 07:22
Zu dem Wetterballon vielleicht nochmal (ich war gestern unterwegs):

Da geht es nicht darum, dass der Ballon selbst getroffen wurde, sondern um das, was am Ballon hing. Und wenn ein Wetterballon eine bestimmte Höhe (meist ca. 35 km, kann aber auch anders sein) erreicht hat, platzt er und seine "Fracht" fällt nach unten.

Wie es dort ist, weiß ich nicht, aber in Deutschland ist es so, dass jeder solch einen Ballon starten kann und es wird auch oft gemacht (außer von den Chemtrail-Gläubigen, die raffen sowas nicht). Es gibt zwar eine Freigabe durch die Flugsicherung, wenn keine Gefahr besteht, aber die weitere Bewegung des Ballons kann man nicht beeinflussen. Die Gefahr, dass mal ein Airliner solch einem Ding begegnet, ist äußerst gering, aber eben nicht ausgeschlossen. Und irgendwo kommt dann auch die Last wieder runter und kann irgendwas treffen. Normalerweise landet die Last mit einem Fallschirm, aber ob es einen gehabt haben muss, ob der in dieser Höhe überhaupt schon offen gewesen sein muss, das kann man natürlich nicht sagen.

Wegen Geschwindigkeit, Größe, Blickwinkel und Kontrast muss man sowas nicht sehen, wie schon geschrieben wurde. Man sollte zwar immer die Umgebung im Blick haben, aber bei einem solchen Airliner guckt man auch nicht immer nach draußen. Entweder fliegt in dieser Phase der Autopilot oder man fliegt nach den Anzeigen, so dass man auf die Instrumente sieht, aber der Blick aus dem Fenster ist halt nicht erforderlich. Und wenn man sich bei Youtube Inflight-Cockpit-Aufnahmen ansieht, weiß man auch, dass Piloten ab und zu im Cockpit beschäftigt sind.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es sowas war, ist also schon größer als 0. Ganz ausgeschlossen werden kann ein Vogelschlag auch nicht, allerdings fehlen hier halt Blut und Gefieder. Ich bilde mir ein (also bitte nicht festnageln), dass auch in den Slats oder anderswo nichts zu sehen war, aber ich habe die Sache nicht genau genug weiterverfolgt.

Genannt wurde auch Eis von einem anderen Flugzeug, das sich an einem undichten Ventil gebildet haben könnte.

Und ein paar Piloten berichteten, dass sich bei ihnen der Radom selbst derart verformt hätte, ganz ohne Einwirkung von Fremdkörpern. Hier ist allerdings dann die Frage, ob die dunklen Spuren was Abgeplatztes oder Schleifspuren sind.

Aus Metall kann der übrigens nicht sein, denn das Radar soll ja was "sehen".


1x zitiertmelden

Was hat diese Boeing 757 getroffen?

27.07.2013 um 07:46
Also ich will ja nicht sagen UFO, weil es kann alles Mögliche gewesen sein...
aber Wetterballon oder Vogel ist doch absolut lächerlich.
Ich bin nicht wirklich gut informiert über moderne Wetterballons, und was da unten dranhängt...
Aber wenn schon damals in den 50ern an Wetterballons nur kleine Kästchen dran hingen werden da wohl heute kaum größere und massivere Teile dran hängen.
Dieser elende Pseudoskeptizismus der nur über ausschallen und profilieren dem Ego einiger trostlosen Existenzen dient ist doch einfach lächerlich.
Eher würd ich glauben, dass die Maschine mit dem Spaghettimonster zusammengestoßen ist als mit einem Vogel oder einem Wetterballon.


1x zitiertmelden