Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der V-Flieger

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Wissenschaft, Technik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Dalicia Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der V-Flieger

23.10.2021 um 12:28
Ich habe gerade bei PM Wissen eine interessente Zusammenfassung zum V-Flieger gesehen.
An der TU Delft wird derzeit in Zusammenarbeit bzw. Unterstützung von KLM ein V-förmiges Flugzeug konstruiert. Das erinnert einige vielleicht an die UFO Sichtungen aus Belgien, aber tatsächlich ist das ein irdisches Forschungsprojekt ;)

Der V-Flieger soll effizienter sein als die modernen Flugzeug, die im Moment Menschen und Fracht durch die Welt transportieren. Es ist die Rede von einem zwanzig Prozent geringeren Treibstoffverbrauch und einem niedrigeren Gewicht im Vergleich zum Airbus 350.

Was ist Eure Meinung dazu? Wird der V-Flieger das Flugzeug überholen oder gar ersetzen?

Link:
https://www.tudelft.nl/lr/flying-v


melden

Der V-Flieger

23.10.2021 um 12:38
Nichts wirklich neues, ist halt mehr oder weniger nur ein weiterer Nurflügler/Schwanzloses Flugzeug.

Wikipedia: Schwanzloses Flugzeug
Wikipedia: Nurflügel


1x zitiertmelden

Der V-Flieger

23.10.2021 um 12:44
wie bei vielen "Neuerfindungen" muss man feststellen, dass es das schon in den 20'er und 40'er-Jahren schon in ähnlicher Form gab.

Wikipedia: Northrop YB-35


melden
Dalicia Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der V-Flieger

23.10.2021 um 12:51
Beim Elektro-Auto wars ja ganz ähnlich. Da gabs auch schon 1980 Versuche, das zu etablieren und heutzutage wird es als die Lösung in
Bezug auf das Klima und als Ersatz der Verbrennermotoren verkauft.

Wer weiß, vielleicht sind das ja auch die ausschlaggebenden Gründe, dass diese Flugzeugform die herkömmlichen Flieger verdrängt. Meint Ihr, das wäre möglich?

Mal abgesehen von der Aussage, dass es das alles schonmal gab :)


3x zitiertmelden

Der V-Flieger

23.10.2021 um 12:59
Zitat von DaliciaDalicia schrieb:Beim Elektro-Auto wars ja ganz ähnlich. Da gabs auch schon 1980 Versuche
und schon viel früher

https://bilderausstrom.com/2020/05/08/fahrzeugtechnik-zum-anfassen-fahrtraum-oldtimer-museum/


melden

Der V-Flieger

23.10.2021 um 13:00
Die ersten Elektroautos gab es schon Mitte des 19.Jahrhunderts aber erst seit Mitte der 90er des vergangenen Jahrhunderts wird wieder vermehrt daran gearbeitet.
Wikipedia: Geschichte des Elektroautos


1x zitiertmelden

Der V-Flieger

23.10.2021 um 20:45
Die anderen Nurfluegelmodelle von Boing bis Airbus versuchen wenigstens den Antrieb iwie "huebsch" zu integrieren, das sieht aus wie ein Ami "Warthog bomber". Das Warzenschwein hat den Namen auch wegen der Turbinen.


:mlp:


melden

Der V-Flieger

23.10.2021 um 21:15
Zitat von DaliciaDalicia schrieb:Da gabs auch schon 1980 Versuche, [Elektroautos] zu etablieren und heutzutage wird es als die Lösung in
Bezug auf das Klima und als Ersatz der Verbrennermotoren verkauft.
Der entscheidende Unterschied ist, dass die früher für Elektroautos i.d.R. verwendeten Bleiakkus eine ca. 400 mal geringere Energiedichte (kWh/kg) als Benzin und Diesel haben. Dieser Unterschied war einfach zu gross, als dass Elektroautos auf dieser Basis je eine Chance gehabt hätten. Erst die kommerzielle Verfügbarkeit von Lithium-Ionen-Akkus ab den 1990ern hat diese Situation geändert.


1x zitiertmelden

Der V-Flieger

23.10.2021 um 23:37
Das Problem bei den Nurflüglern ist das Sie Instabil sind.
Und nur durch "Fly by Wire" gut zu Fliegen sind ohne diese könnte man sagen es ist Glück das Sie bei Bodenwind überhaupt heil landen.
Ohne zu Kippen über die Rollachse.
Zitat von de-Oxde-Ox schrieb:Die ersten Elektroautos gab es schon Mitte des 19.Jahrhunderts aber erst seit Mitte der 90er des vergangenen Jahrhunderts wird wieder vermehrt daran gearbeitet.
Und das Problem bei den E-Autos war und ist:
--> Der Akku ! <---
Akku Kapazität, Haltbarkeit des Akkus, Gewicht und Kosten Vs Benzintank und der -> ( Liter Preis )
Was auch noch dazu kommt ist die Tankmöglichkeit.

Und früher gab es an jeder ecke eine Tankstelle.

Als ich ein Kind war gab es 3 Tankstellen auf 100m !! Zwei nebeneinander und eine gegenüber.
--> BP, Esso und Aral Tankstelle. Und weiter 300m gab es noch Agip

Und wir hatte noch 5 oder 6 weiter auf 3km Radius, also 8 bzw 9 Tankstellen bei ~ 38k Einwohner.

Edit: Autobahn Tankstellen nicht mitgerechnet!


2x zitiertmelden

Der V-Flieger

24.10.2021 um 01:35
Zitat von uatuuatu schrieb:Der entscheidende Unterschied ist, dass die früher für Elektroautos i.d.R. verwendeten Bleiakkus eine ca. 400 mal geringere Energiedichte (kWh/kg) als Benzin und Diesel haben.
Leider stimmt diese Aussage so einigermaßen. Jedoch bis in die 70'er fuhren Postautos in Wien mit Elektroantrieb. die waren zwar nicht schnell, aber dafür robust. Ein Umrüsten auf modernere Akkus wäre sicherlich zweckdienlich gewesen, aber man musste die verschrotten. Heute fährt DHL endlich wieder elektrisch. Die Reichweite muss sich ja eh nur auf den Stadtbereich bzw. nähere Umgebung beschränken.
Zitat von O.G.O.G. schrieb:Und das Problem bei den E-Autos war und ist:
--> Der Akku ! <---
Aber auch nur deswegen, weil man die Kisten mit 200-300PS und hohe Geschwindigkeiten ausrüstet.

ich wäre mit einen Kombi mit 80-125PS (ähnlich eine Citroen BX oder XM) und einer Höchstgeschwindigkeit von 150Kmh völlig zufrieden, da ich zu 90% Stadtverkehr fahre. Für größere Einkäufe die Ladefläche.

und wenn ich einen Akku habe, der für 200PS./.220Km/h ausgelegt ist, dann hab ich mit o.A. Konfiguration doch auch eine brauchbare Reichweite.


1x zitiertmelden

Der V-Flieger

24.10.2021 um 13:01
Zitat von DaliciaDalicia schrieb:Beim Elektro-Auto wars ja ganz ähnlich. Da gabs auch schon 1980 Versuche, das zu etablieren und heutzutage wird es als die Lösung in
Bezug auf das Klima und als Ersatz der Verbrennermotoren verkauft
Das gab es schon strenggesehen 18

Wikipedia: Geschichte des Elektroautos
Die Geschichte des Elektroautos begann Mitte des 19. Jahrhunderts. Vermutlich zwischen 1832 und 1839 entwickelte der schottische Erfinder Robert Anderson in Aberdeen das erste Elektrofahrzeug. Das erste bekannte deutsche Elektroauto war der Flocken Elektrowagen von 1888; ihn fertigte die Maschinenfabrik A. Flocken in Coburg.[1] Diese vierrädrige Elektrokutsche war vermutlich der weltweit erste elektrisch angetriebene Personenkraftwagen. Etwa zeitgleich konstruierten die Russen Jablotschkow und Romanow erste PKW mit Elektromotor.[2] In der Frühzeit der


Edit

@de-Ox


Hattest du schon erwähnt, sorry


melden

Der V-Flieger

25.10.2021 um 09:02
Zitat von m.A.om.A.o schrieb:und wenn ich einen Akku habe, der für 200PS./.220Km/h ausgelegt ist, dann hab ich mit o.A. Konfiguration doch auch eine brauchbare Reichweite.
Dann kannst du aber genau so gut das 200PS Modell nehmen, wie die 80PS Version, da beide bei gleichem Fahrstil (Bescheunigung, Geschwindigkeit) annähernd die gleiche Energie verbrauchen. Nur mit den 200PS kannst du halt auch mal schnell sein, wenn du möchtest😉


melden

Der V-Flieger

25.10.2021 um 17:01
Die Maschine erinnert mich ein wenig an das Arado Projekt E 555:

Wikipedia: Arado E.555


melden

Der V-Flieger

27.10.2021 um 21:34
Zitat von de-Oxde-Ox schrieb am 23.10.2021:Nichts wirklich neues, ist halt mehr oder weniger nur ein weiterer Nurflügler/Schwanzloses Flugzeug.
Das ist eher ein Mittelding zwischen Nurflügel und Tragrumpf, eigentlich kein blöder Ansatz:
Wikipedia: Lifting Body
Zitat von O.G.O.G. schrieb am 23.10.2021:Das Problem bei den Nurflüglern ist das Sie Instabil sind.
Und nur durch "Fly by Wire" gut zu Fliegen sind ohne diese könnte man sagen es ist Glück das Sie bei Bodenwind überhaupt heil landen.
Ohne zu Kippen über die Rollachse.
Naja, einige der erfolgreichsten Nurflügler waren Segelflugzeuge ohne elektronische Hilfsmittel, also kann man das so nicht stehenlassen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Technologie: Umfrage: Handys für Nutzer zu modern
Technologie, 73 Beiträge, am 11.01.2015 von Deathwing_
Chepre am 20.02.2007, Seite: 1 2 3 4
73
am 11.01.2015 »
Technologie: Was hat diese Boeing 757 getroffen?
Technologie, 137 Beiträge, am 20.07.2014 von saba_key
FreaK0800 am 26.07.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
137
am 20.07.2014 »
Technologie: Wieso ist immer noch alles so "alt" ?
Technologie, 131 Beiträge, am 09.07.2014 von Wraithrider
H2drux am 19.09.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6
131
am 09.07.2014 »
Technologie: Auf welche Technik könnt ihr verzichten?
Technologie, 78 Beiträge, am 18.09.2013 von Nereide
Sij87 am 07.08.2013, Seite: 1 2 3 4
78
am 18.09.2013 »
Technologie: Zukunft des Films... 3D Hologramme ?
Technologie, 66 Beiträge, am 27.05.2011 von Pika
xxmajexx am 31.10.2008, Seite: 1 2 3 4
66
am 27.05.2011 »
von Pika