Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Starship (SpaceX) aktueller Stand

628 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spacex, Starship, BFR ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Starship (SpaceX) aktueller Stand

12.03.2021 um 14:28
Zitat von RoestiRoesti schrieb:Das müsste aber ein sehr starker Ballon sein, das Zeug muss unter ordentlichem Druck gebunkert werden damit das Volumen ausreiche.
Wieso wollt ihr einen Ballon mit flüssigem Helium füllen?


1x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

12.03.2021 um 14:33
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wieso wollt ihr einen Ballon mit flüssigem Helium füllen?
also ich will das nicht ^^


1x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

12.03.2021 um 14:41
Wenn die NASA die Apollo-Raumschiffe nach derselben Methode getestet hätte würde die heute noch testen, ob man im Orbit ankoppeln könnte.


Okay, okay, dafür war u.a. das Gemini-Projekt. Aber während die noch fleißig die Gemini-Missionen gestartet haben, hatten die Apollo schon zu großen Teil fertig.

Hier wirkt das eher so, als würde ein Frickelbude sich vom Stock-Car zum Formel-1-Boliden hochtasten. Das das Landegestell einiges an Kräften aufnehmen muß weiß man seit fast 100 Jahren aus der Luftfahrt.


2x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

12.03.2021 um 18:08
Zitat von RoestiRoesti schrieb:also ich will das nicht ^^
Was genau passte denn mit dem Helium headey Tank nicht?
Zitat von Cpt_voidCpt_void schrieb:Wenn die NASA die Apollo-Raumschiffe nach derselben Methode getestet hätte würde die heute noch testen, ob man im Orbit ankoppeln könnte.
Nun es hätte wohl bis 1975 gebraucht.

Ich sehe da auch keinen Sinn im Moment die teststarts so rauszuhauen aber ich kenn nicht die datenlage.

Ich würde jedenfalls grundsätzlich überarbeiten und dann wieder testen... Wenn auch der show Effekt fehlt.
Zitat von Cpt_voidCpt_void schrieb:Hier wirkt das eher so, als würde ein Frickelbude sich vom Stock-Car zum Formel-1-Boliden hochtasten. Das das Landegestell einiges an Kräften aufnehmen muß weiß man seit fast 100 Jahren aus der Luftfahrt.
Das war es ja nicht... Angeblich.

Aber ich frag mich warum man mit der Landung anfängt... Denn eigentlich ist orbital /Weltraum Tauglichkeit eher wichtiger bzw der Schritt vor einer Wiederverwendung


1x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

12.03.2021 um 21:14
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Was genau passte denn mit dem Helium headey Tank nicht?
Der Methan header tank hat am Anfang einen gewissen Druck, damit der Druck nicht abfällt wird Helium in den Tank eingepresst und scheinbar hat sich Methan mit Helium vermischt. Also war mein Vorschlag anstatt Helium direkt es in einem Ballon in den Tank einzupressen, damit kann das Methan restlos aus dem header tank mit Druck zu den Triebwerken geleitet werden. Es besteht dann auch keine Gefahr das unter Wirkung von g-Kräften der Treibstoffstrom abreißt.


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

12.03.2021 um 21:24
Zitat von Cpt_voidCpt_void schrieb:Wenn die NASA die Apollo-Raumschiffe nach derselben Methode getestet hätte würde die heute noch testen, ob man im Orbit ankoppeln könnte.
Könnte man so sehen, allerdings wird wohl eine einzige SLS soviel kosten wie 50 oder 100 Starship Prototypen. Spätestens bei Super Heavy müssen sie ihre Testmethode ändern, da dann ca. 30 Triebwerke hochgehen, ok am Anfang reichen wohl für die ersten Sprünge noch weniger aber dann brauchen sie die Triebwerke. Der Vorteil vom aktuellen Starship dürfte sein, es ist im Moment noch extrem kostengünstig, also können sie es sich leisten.


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

23.03.2021 um 15:06
SN11 ist startklar.
Zwischen dem 24. und 26. soll es nach aktuellem Stand abheben.

- Strassensperre und Ueberflugverbot sind genehmigt.
- FTS (flight termination system) klebt am Starship.

Letzteres ist eine lustige Wortschoepfung, denn in der Praxis geht es dabei um Plastiksprengstoff....der wuerde gezuendet, wenn das SS aus irgendwelchen Gruenden unkontrolliert rum fliegen sollte.
Dann "beendet dieses System den Flug".
FTS wird erst installiert, wenn der Flug unmittelbar bevorsteht.

Wind ist immer die grosse Unbekannte.

Noch sind aber die wenigen Anwohner nicht evakuiert. Diese werden dann in einem Hotel untergebracht.

Ich tippe mal auf Freitag. Theoretisch kann es aber auch morgen schon so weit sein.


2x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

23.03.2021 um 15:08
Zitat von SpitzbergerSpitzberger schrieb:Ich tippe mal auf Freitag. Theoretisch kann es aber auch morgen schon so weit sein.
Vermutlich Do oder Freitag. Wir werden sehen.


Ich im übrigen rechne damit dass es in einem Stück landet und 1 Stunde lang mindestens nicht explodiert.


2x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

23.03.2021 um 15:10
Zitat von FerraristoFerraristo schrieb:Do oder Freitag
Danke, mit dem Homeoffice bringe ich schon die Wochentage durcheinander.
Ja, Do order Fr


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

23.03.2021 um 17:18
Zitat von FerraristoFerraristo schrieb:Ich im übrigen rechne damit dass es in einem Stück landet und 1 Stunde lang mindestens nicht explodiert.
Wette ich mal dagegen.


1x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

23.03.2021 um 18:28
Zitat von SpitzbergerSpitzberger schrieb:SN11 ist startklar.
Zwischen dem 24. und 26. soll es nach aktuellem Stand abheben.
Danach könnte der erste Booster oder Super Heavy zum platzen gebracht werden ;)


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

29.03.2021 um 06:57
Kleine Info zwischendurch:
https://www.presseraum.at/spacex-ergreift-offenbar-masnahmen-um-telemetriedaten-nach-einem-leck-zu-schutzen/
Es ist bekannt, dass SpaceX bestimmte Frequenzbänder verwendet, um mit seinem Raumschiff zu kommunizieren, und einige Amateurfunkastronomen versuchten, auf die Telemetriedaten in diesen Sendungen zuzugreifen. SpaceX entschied sich für die Verschlüsselung von Videostreams, nachdem mehrere der Starcon-Starts von Falcon 9 abgefangen und dekodiert worden waren, um Zugriff auf Videos zu erhalten, die normalerweise nur von Mitarbeitern gesehen werden.
War wohl zu transparent!?


1x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

29.03.2021 um 07:32
Zitat von therealprotontherealproton schrieb:War wohl zu transparent!?
Eventuell will man indirekt Zugriff auf Technik verhindern , für deren Entwicklung man viel Geld bezahlt hat und daher der Konkurrenz nicht zu leicht verfügbar machen will.


2x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

29.03.2021 um 07:51
Die Windverhaeltnisse sind zwar nicht ganz ideal, aber laut Tweet von Musk wird der Flug fuer heute nach Mittag Ortszeit (in D plus 7 Stunden) anberaumt.
Ich tippe zwar eher auf Di oder Mi, aber nach dem nochmaligen static fire von letztem Freitag und letzten Checks ist SN11 startklar.


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

29.03.2021 um 08:12
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Eventuell will man indirekt Zugriff auf Technik verhindern , für deren Entwicklung man viel Geld bezahlt hat und daher der Konkurrenz nicht zu leicht verfügbar machen will.
Sehe ich auch so!
Transparenz, schön und gut aber etwas Selbstschutz muss gestattet sein!


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

29.03.2021 um 10:34
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Eventuell will man indirekt Zugriff auf Technik verhindern , für deren Entwicklung man viel Geld bezahlt hat und daher der Konkurrenz nicht zu leicht verfügbar machen will.
Die Konkurrenz kann da wohl auf mehr Ressourcen zugreifen als Amateurfunker. Und die fremdstaatliche Spionage wird da wohl an anderer Stelle ansetzen.
Aber da will man wohl vermeiden, nichtöffentliches, nicht unbedingt geheimes, durchsickern zu lassen, damit man sich nicht blamiert. So wie die NASA am Anfang ihrer Karriere, als jeder Fehlstart noch aufgezeichnet bzw, übertragen wurde.


1x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

29.03.2021 um 12:06
@Cpt_void

Denke ich auch..... Spionage kann man anders betreiben.

Mal sehen ob sn11 landet.., wobei ich eigentlich eher auf den orbitaltest gespannt bin


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

29.03.2021 um 13:33
Zitat von Cpt_voidCpt_void schrieb:Die Konkurrenz kann da wohl auf mehr Ressourcen zugreifen als Amateurfunker. Und die fremdstaatliche Spionage wird da wohl an anderer Stelle ansetzen.
Klar, trotzdem muss ich das ja nicht forcieren, in dem ich jedem Amateurfunker alle möglichen Feeds zur Verfügung stelle. Dazu kommen dann noch diverse Anfragen/Spekulationen, die man eventuell wieder einfangen muss/will und das kostet wieder unnötige Ressourcen.


melden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

30.03.2021 um 11:14
@Bruderchorge
Ja klar - Obfuscurity (Security by Obfuscation) stärkt das Vertrauen.

Niemand will hier was verbergen. Aber wenn man, wie Herr M., großspurig ankündigt könnte ein Fehlversuch ja den Aktienkurs beschädigen..
Die werden die Telemetrie wohl nicht mit einer 1kW-PA weltweit ausstrahlen, und für den Empfang ab 70cm auf sich schnell bewegende Ziele kommt man mit einer Groundplane nicht weit, da muß man schon eine entsprechend polarisierte Antenne nachführen und den Dopplereffekt ausgleichen können. Das geht nicht mit einem Transistorradio oder Handscanner und deren Gummiwendel.


1x zitiertmelden

Starship (SpaceX) aktueller Stand

30.03.2021 um 13:31
Zitat von Cpt_voidCpt_void schrieb:M., großspurig ankündigt könnte ein Fehlversuch ja den Aktienkurs beschädigen
Von was? Von space X gibt es noch keine Aktien, wenn auch wilde schätzungen

Btw seine Mars 2030 tweets.... Naja. Ich Zweifel doch sehr an seinen Zeiten.

Bevor das starship nicht im orbit war geb ich da gar keine Schätzungen zu ab.


melden