Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 12:50
Aber bestimmt nicht Druckluft!


melden
Anzeige

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 12:51
Außer in Indien.


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 12:53
Es geht hier ja um alternative Motoren, nicht Stromerzeugung ^^


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 12:57
Alternatives haben wir ja genug, bloß wer gibt sich damit zufrieden? Ich nicht, weil ich will das die reifen qualmen!


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 13:05
:D Das dürfte mit Druckluft- und Elektromotor vorerst nicht zu machen sein ^^


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 13:07
Hab übrigens das Moped mit Druckluftmotor gehört, es klingt seltsam, es gluckert irgendwie.


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 13:22
Wie ecklig!


melden
boppolo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 13:29
Ja
So ein Fluggs-Kompensator wäre schon eine gute Sache.
(Zurück in die Zukunft)


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 13:30
Wie wärs mit dämmeln?


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 14:39
> Alternatives haben wir ja genug, bloß wer gibt sich damit zufrieden? Ich nicht, weil
> ich will das die reifen qualmen!

Das Auto mit der größten Beschleunigung überhaupt ist ein Elektroauto. Ich habe den unmittelbaren Vergleich im Fernsehen gesehen - ein (natürlicher umgebauter) Honda irgendwas gegen einen Dragster. Nuja, rein optisch wirkte es so, als ob der Dragster gar nicht gestartet wäre. Das Elektroauto hat ihn völlig abgezogen.

Davon mal abgesehen: Ist ja schön für Dich, das Du etwas willst. Ich will den Kindern eine lebenswerte Welt hinterlassen. Für diesen Zweck sind dicke Autos unnötig. Ich frage mich, wann die Steuern für PS-Monster mal angepasst werden (Steuern auf PS und Lautstärke - hoffe, sowas kommt bald). Fehlt eigentlich nur noch eine Sperre: Maximal 50 PS bis zum 25. Lebensjahr oder so...


melden
akula1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 15:46
@moredread

Die Steuer sollte aber v.a. auf dem Treibstoff sein, denn wer mit seinem Monster nicht rumdackelt, macht auch keinen Lärm.


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 16:52
@akula1


Wenn ich das richtig verstanden habe im Film, wird Wasserstoff und Sauerstoff beim Ansaugrohr eingeführt (Knallgas)

RISCHTISCH!

Frage: ist das nicht ein bisschen gefährlich, was Explosionen anbelangt?

Der Treibstoff-Verbrauch wird also gesenkt, aber für die Elektrolyse von Wasser braucht man ja auch Energie?
(zudem: Wirkungsgrad bei Elektrolyse nicht gleich 100 %). Wie geht denn das Energiemässig auf?


Die energie kommt von der batterie. Einfache Edelstahlspirale mit 12 V und 5 amper oder wieviel der audi auch immer hatte. Gefährlichkeit: soviel ich weiß brauch man noch ein zusatzgerät, gastrockner oder so.... (ich füge unten ein paar links ein)


Wie wird denn ein Auto mit Wasser angetrieben? (Meintest wohl Brenstoffzellen oder Wasserstoffmotor , beisdesmal als Abfallprodukt Wasser)

Das auto wird nicht direkt mit wasser betrieben, sondern der Sauerstoff wird ja in die ansaugrohre eingeführt und da es reines Sauerstoff ist bekommt der Motor auch mehr leistung, der ventilaot oder das ding das sich vor der motrohaube kufteinsaugt ist nichtmehr nötig (luftfilter??)

Was ich gepostet habe war einmal der Audi A8 mit der elektrolye und einmal ein Auto das NUR mit Wasser betrieben wird (ich hab kein plan wie das funktioniert, ist wohl Daniel Dingels Geheimnis)

links: http://wasserauto.de/html/prinzip.html (kann das gastrockner dingens nicht finden :-(
http://wasserauto.de/html/daniel_dingel.html (nur mit wasser betriebene karre)

achman scheiß google ;)


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 17:01
@7ty7high
7ty7high schrieb:Aber bestimmt nicht Druckluft!
Mit Druckluft lässt sich auch die Bremsenergie nützen und sogar die thermische Abfallwärme des Motors.
Sowas ähnliches gab es mal in den 50er Jahren für den käfer. Damals wurde ein hydraulisch-pneumatisches Getriebe ausprobiert das Bremsenergie in einem Druckluftspeicher zwischenspeichern könnte.

Das Prinzip ist einfach. Beim Bremsen drückt eine kleine Turbine Luft in einen Druckbehälter. Beim Beschleunigen strömt diese Luft über einen Wärmetauscher, welcher vom Abgas des Motors erhitzt wird, wieder in die Turbine und treibt das Fahrzeugg an. Dadurch kann man eben die Bremsenergie des Fahrzeuges wiedergewinnen UND einen Teil der normalerweise verlorenen Abgaswärme für den Antrieb nutzen.


melden
akula1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 19:49
aus http://wasserauto.de/html/prinzip.html



Das Hochspannungs-Elektrolyseverfahren von Daniel Dingle zieht ca. 3 Ampere bei 12 Volt (=40 W) aus der Autobatterie. Das reicht tatsächlich aus, um so viel Wasserstoff in Echtzeit zu erzeugen, daß damit normale Serienautos (mit z.B. 85 kW Motoren) fahren können!

Dies entspricht einem Wirkungsgrad von vielen Hundert Prozent. Der Erste Hauptsatz der Thermodynamik: “Die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems ist erhalten d.h. U = const” wird dabei keinesfalls verletzt (ebensowenig wie der Zweite Hauptsatz, der die Existenz von abgeschlossenen Perpetui Mobili zu recht verneint). Denn genau die Prämisse “abgeschlossenes System” ist ein Spezialfall, der zwar für die meisten (fehl)konstruierten Energiewandler gilt, aber nicht für offene Systeme wie das Wasserauto.

Es muß streng zwischen offenen und geschlossenen Energiesystemen unterschieden werden. Der Hauptsatz sagt schließlich nichts darüber aus, ob offene Systeme existieren oder nicht, er geht lediglich davon aus, daß das Universum selbst ein geschlossenes System ist, was für den Bereich der Quantenphysik schon längst widerlegt ist (Das Vakuum.doc, Artikel aus GEO 2/99). Siehe auch FAQs.

Offene Systeme nutzen - im Gegensatz zu geschlossenen Systemen - Freie Energie aus der Umgebung (auch Vakuumenergie, Nullpunktenergie, Tachyonenenergie, kosmische Energie, Hyperraumenergie genannt). Im Fall der Hochspannungs-Elektrolyse wird im Wasser in einer Resonanzkammer

[/I]

Hier wird behauptet, das Auto sei ein nicht abgeschlossenes System, und die Energie sei Vakuumenergie, Nullpunktenergie....
Kein Mensch weiss, was das eigentlich ist.
Denn wenn dieser Motor nicht auf so eine "noch unbekannte" Energie zurückgreifen würde, wäre das Auto ein Abgeschlossenes System und somit ein Perpetuum Mobile, aber das darf natürlich nicht sein. (Energieerhaltungssatz)


melden
akula1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 19:50
(unterster Abschnitt is von mir)


melden
akula1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 19:52
da is noch der Schluss verloren gegangen:

ein Resonanzfeld erzeugt, das zusätzliche Energie (Freie Energie) in das Hochspannungsfeld hineinzieht und nutzbar macht. Die besonderen elektrischen Resonanzeigenschaften von Wasser spielen beim Wasseraut die Schlüsselrolle.


melden
akula1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

06.05.2009 um 19:58
Sehr erstaunlich, dass der es geschafft hat, ein normales Auto so erfolgreich umzurüsten. Aber als Abfallprodukt soll ja wieder Wasser herauskommen.
also:

Wasser --> unbekannt --> Wasser + Energie

Hoppla wo kommt denn die Energie her? Darüber lässt sich aber wol nichts finden :(


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

07.05.2009 um 13:06
@moredread
Bloß fährt es nur 200 oder so. Wieviel Leute können da bequem Platz nehmen? Keiner!
Wieviel Reichweite hab ich denn damit? 150Km? Kann ich das mal schnell überall auftanken?


melden

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

07.05.2009 um 15:05
das ist DANIEL DINGELS geheimnis


melden
Anzeige

Was kommt nach dem Verbrennungsmotor?

08.05.2009 um 09:21
@7ty7high

> Bloß fährt es nur 200 oder so. Wieviel Leute können da bequem Platz nehmen? Keiner!
> Wieviel Reichweite hab ich denn damit? 150Km? Kann ich das mal schnell überall
> auftanken?

Das mit den maximal 200 ist nonsens; sobald Du ein Getriebe einbaust, kannst Du wesentlich schneller fahren. Sowohl für Reichweite als auch für das aufladen gibt es mittlerweile Lösungen - Akkutausch statt Ladezeit oder aber neue Akkus, die in fünf Minuten aufgeladen werden. Und Reichweite ist kein Thema - wer weiter fahren will, holt sich ein Auto mit Diesel- oder Gasgenerator. Da die immer mit optimalen Wirkungsgrad laufen können, ist der Verbrauch niedriger als bei einem normalen Automotor.


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden