weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffen/Krieg der Zukunft

556 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Waffen, Zukunfgt

Waffen/Krieg der Zukunft

31.08.2010 um 20:37
was raus geworden ist steht doch gar nicht zur Diskussion.

schau was aus dem Chineischen Feruwerksrakete geworden ist.


melden
Anzeige
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

31.08.2010 um 21:45
Das ist egal. Schau dir doch die US V 1 an. Loon oder so. Die haben genau das dann gemacht was deutscherseits bereits geplant wurde: eine U-Boot gestützte V1, aus der später der bekannte US Marschflugkörper wurde.


melden
philipp7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

25.01.2011 um 10:15
alles super dargestellt

http://www.20min.ch/interaktiv/vizualne/2011_01_soldatDerZukunft/index.html


melden
nytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

09.02.2011 um 00:38
Hoffen wir das Deutschland endlich mehr Geld in die Drohnenforschung investiert.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

14.02.2011 um 14:30
Der Krieg der Zukunft ist nicht der Krieg zwischen Völkern und Staaten.
Vielleicht ist es der Krieg zwischen Mulitnationalen Konzernen, sicher aber der Krieg der reichen und mächtigen gegen die schwachen und machtlosen.
Warum werden neuartige Waffen in Deutschland entwickelt, die nur im Strassenkampf gegen Demonstranten einen Sinn machen, Stichwort Infraschallkanone, die dazu führt, daß eine ganze Menschenmasse sich in die Hose scheisst? Dagegen ist ein Wasserwerfer eine saubere Sache!
Schallkanonen, mit denen man in wenigen Sekunden tausende von Demonstanten kampfunfähig machen kann. Hätte die Ägyptische Regierung diese Waffen schon gehabt, die Revolution dort wäre erledigt gewesen und Merkel und Obama hätten applaudiert. Jetzt kann Rheinmetall, H&K und wie die Konzerne noch heissen ihre neuen Antidemonstranten, besser Antidemokratenwaffen noch besser verkaufen. Der Absatzt wird durch das Marketinghappening ägyptische Revolution richtig gut promoted.


melden
Kingston
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

15.02.2011 um 13:05
Nebelkrähe schrieb:Der Krieg der Zukunft ist nicht der Krieg zwischen Völkern und Staaten.
Vielleicht ist es der Krieg zwischen Mulitnationalen Konzernen, sicher aber der Krieg der reichen und mächtigen gegen die schwachen und machtlosen.
Warum werden neuartige Waffen in Deutschland entwickelt, die nur im Strassenkampf gegen Demonstranten einen Sinn machen, Stichwort Infraschallkanone, die dazu führt, daß eine ganze Menschenmasse sich in die Hose scheisst? Dagegen ist ein Wasserwerfer eine saubere Sache!
Schallkanonen, mit denen man in wenigen Sekunden tausende von Demonstanten kampfunfähig machen kann. Hätte die Ägyptische Regierung diese Waffen schon gehabt, die Revolution dort wäre erledigt gewesen und Merkel und Obama hätten applaudiert. Jetzt kann Rheinmetall, H&K und wie die Konzerne noch heissen ihre neuen Antidemonstranten, besser Antidemokratenwaffen noch besser verkaufen. Der Absatzt wird durch das Marketinghappening ägyptische Revolution richtig gut promoted.
Deshalb gibt es auch innovative Demos. Zum Beispiel durch Informationskrieg
Wikileaks gegen die Mainstream Medien.
Oder der Cyberkrieg!
Es müssen neue Arten von Widerstand angewandt werden.
Wie beispielsweise Boykott von Markenwaren, Konsum etc...
Denn mit alten Methoden (Proteste, Aufstände, Demos) kann man diesen Machtapparat nicht stürzen
Wir brauchen noch viel mehr wikileaks Kopien. Openleaks etc.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

18.02.2011 um 08:11
Mit Keulen und Steinen, vielleicht.


melden
Soquiso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

18.02.2011 um 13:41
Krieg wird sich auch in Zukunft nicht verhindern lassen bzw. nie. Man wird sich mit Machinen attackieren. Mit Drohnen etc. Natürlich sind auch viele an Massenvernichtungswaffen insteressiert, wie z.B. Atombomben. Aber ich denke auch, dass in naher Zukunft die biologischen Waffen immer mehr an Präsenz bekommen.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

19.02.2011 um 05:59
also ich denke das es in der zukunft speziele anzüge die die körperlichen arttributen
steigern dazu kommen noch neue waffen die mit spreng munition ausgestatet sind die zum beispiel gegner in deckungen in der nähe aus gelöst werden nach dem abschuss oder es könnten auch cyborgs enstehen genau weis das keiner darum können wir nur noch warten bis irgend einer regirung wider mal denkt das ihnen mehr platz gehören solte und dann eine atomare apokalypse aus bircht naja super aussichen oder? auch wenn die regirungen eine vereinbarung treffen atom waffen abzuschaffen wird sich woll kaum eine dran halten und schlisslich entsteht aus der apokalypse eine neuse schpezies warscheinlich aus den kakalaken oder den mehlwürmern die halten hohe stralungen aus
also viel spass noch bei eurem restlichen leben wird wahrscheilich nicht mehr so lange dauern.und ja es kingt wahrscheinlich nicht sehr gut aber naja nach dem das öl ausgeht geht dann langsam die welt unter
voll gut nicht


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

19.02.2011 um 09:44
Kenji222 schrieb:also ich denke das es in der zukunft speziele anzüge die die körperlichen arttributen
steigern
Ist schon in Arbeit.
http://www.trendsderzukunft.de/muskelanzug-fuer-das-militaer/2009/04/29/
Kenji222 schrieb:es könnten auch cyborgs enstehen genau weis das keiner
Auch schon in Arbeit. Braucht aber wohl noch ein wenig länger als der Anzug.

http://11tech.wordpress.com/2009/09/10/britische-wissenschaftler-wollen-cyborg-bauen/
Kenji222 schrieb:und schlisslich entsteht aus der apokalypse eine neuse schpezies warscheinlich aus den kakalaken oder den mehlwürmern die halten hohe stralungen aus
Aushalten würden sie es wahrscheinlich... Jedoch ist es sehr weit her geholt das sich aus ihnen eine neue Spezies entwickelt.
Kenji222 schrieb:und ja es kingt wahrscheinlich nicht sehr gut aber naja nach dem das öl ausgeht geht dann langsam die welt unter
Absolut unhaltbares Gerede... Gibt es Indizien die dich zu dieser Annahme führen oder sind das nur Hirngespinste?


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

19.02.2011 um 20:03
@Ramthor
Absolut unhaltbares Gerede... Gibt es Indizien die dich zu dieser Annahme führen oder sind das nur Hirngespinste?

naja die wissenschaftler gehen ja davon aus das das öl in 10 bis 40 jahren ausgeht.
fürt man diesen gedanken weiter müssten ja dann die öl scheichs über kurz oder lang pleite gehen dann kommt eine globale witschaftskrise weil ein grosser teil des geldes nicht mehr da ist. dann kommen möglicherweise einige länder zum schluss ander länder auszuplündern,das währe doch möglich oder? undes könnte dann zum atom krieg kommen


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 07:12
Ich bin immer noch der meinung das der durchschnittliche Infanteriesoldat in zukunft über minimale ausrüstung verfügt.

Funk, Gewehr, Stiefel.

Funk um befehle zu bekommen, Gewehr um befehle auszuführen, Stiefel um von Ort zu Ort zu kommen.

Alles andere ist verschwendung.

1000 Soldaten mit einer Ausrüstung für 500€ sind besser als 1 Soldat mit einer Ausrüstung für 500000 €.

Menschenleben sind billig und wachsen nach.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 07:13
rational


melden
Sturmgewehr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 13:46
@Adrianus
Adrianus schrieb:Menschenleben sind billig und wachsen nach.
Vielleicht gewinnt man so an der Front. Aber wenn daheim Millionen Mütter um ihre gefallenen Kinder weinen, kann es auch ganz schnell die Regierenden treffen.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 14:18
man solte sich mal die technischen daten anschauen so ein super kampf anzug kann
dich auch nicht schützen wenn man mit einem panzerbrechendem geschoss auf dich schisst und da es wohl sehr teuer einen solchen anzug zu bauen kann man es auch gleich vergessen


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 14:20
kennt jemand den anime Ghost in the Shell dort siet man recht gut was in der zukumpft seien könnte


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 15:15
Funk um befehle zu bekommen, Gewehr um befehle auszuführen, Stiefel um von Ort zu Ort zu kommen.

Alles andere ist verschwendung.

1000 Soldaten mit einer Ausrüstung für 500€ sind besser als 1 Soldat mit einer Ausrüstung für 500000 €.
-------------------------------

díe rechnung halte ich nicht für gelungen. Entscheidendt ist die Schlagkraft. Kleines Beispiel, ein Zug Infantristen von heute mit aureichend Munition könnte von der Wirkung her, ganze Battalione von Soldaten aus dem STand des 19 Jahrhunderst auslöschen.


-------------------
Menschenleben sind billig und wachsen nach.
-----------------------------

ist ne Zeitrechung, ausgebildete Menschen wachsen zum Beispiel nicht nach.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 16:50
@Sturmgewehr
Im zweiten Weltkrieg haben zwar Millionen Deutscher Mütter geweint, die Regierung wurde allerdings erst mit dem Sieg der Alliierten gestürzt.


@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ein Zug Infantristen von heute mit aureichend Munition könnte von der Wirkung her, ganze Battalione von Soldaten aus dem STand des 19 Jahrhunderst auslöschen.
Halte ich persönlich für unrealistisch, ist allerdings auch nur meine meinung ohne nennenswerten anspruch auf korrektheit da ich keine Vergleichswerte dazu habe.
Wobei ich jedoch auf einen aktuellen Konflikt hinweisen mag: Afghanistan.

Eine Handvoll Kameltreiber mit antiquierten Waffen gegen die modernste Armee der Welt.
Sie werden wohl nicht gewinnen, aber bereiten den USA und Verbündeten ganz arge Kopfschmerzen.


melden

Waffen/Krieg der Zukunft

20.02.2011 um 22:55
Adrianus schrieb:Eine Handvoll Kameltreiber mit antiquierten Waffen gegen die modernste Armee der Welt.
Sie werden wohl nicht gewinnen, aber bereiten den USA und Verbündeten ganz arge Kopfschmerzen.
Liegt wohl an den Tüchern/Röcken die dort tragen, die sind nicht wie Männer und sagen wir kämpfen hier für unser Land. Die zeigen Dir dort lächelnd den Weg ins nächste Dorf, warten bis Du losfährst, legen dann die Panzerfaust an und machen die Bombe am Wegrand scharf. Pussies eben.


melden
Anzeige

Waffen/Krieg der Zukunft

21.02.2011 um 00:10
@blackc0re
Was wiederum beweist das man keine modernen Waffen braucht, sondern nur etwas Strategie


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden