weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

492 Beiträge, Schlüsselwörter: Filme, Spiele, Illegal, Downloads, Filesharing, Abmahnung, Tauschbörse, Emule, Torrent, P2P
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

15.02.2012 um 19:29
@Fennek
Du bist gut informiert.

@BluesBreaker
BluesBreaker schrieb:ja aber glaube mir doch. als beweismittel zählt hier leider nicht, dass sie zeigen können, dass meine ip viele daten bekommen hat. sie müssen halt das datenschutzgesetz anpassen, aber wie schon geschrieben, die haben wohl besseres zu tun ;)
Die Argumentation hast Du aus dem TV. Bringt bei Gerichten in der Schweiz wenig.
BluesBreaker schrieb:sorry, aber geld auf der strassse liegt, laufe ich bestimmt nich daran vorbei, wenn niemand hinschaut.
Nun ja, erstaunt ja nicht, dass jemand der Daten klaut auch sonst nicht ehrlich ist. So gesehen hast Du nur ein Vorurteil bestätigt. Ehrlich hast Du das Geld trotzdem nicht erworben.
BluesBreaker schrieb:die schweiz und die welt soll erst mal aufhören, waffen herzustellen und dumm herumzuheucheln, dass das eine gute wirtschaft ist. sollen die nachher kommen und sagen, ich sei böse, ich stehle daten :) ...da kann ich nur lachen, sorry! ich relativiere, sonst nichts.
Kann es sein dass Du kiffst, ziemlich viel kiffst?
Tauschbörsen mit Waffen zu vergleichen ist für einen Menschen ohne Psychosen nicht nachzuvollziehen. Oder denkst Du nur, weil andere noch schlimmeres machen darfst Du tun was Du willst? Mir kommt vor als ob Du mit allen möglichen Mitteln einfach nicht wahrhaben willst, dass Dein Tun nicht fair ist.
BluesBreaker schrieb:oder findest du es moralisch richtig, dass ein downloader in amerika 5 jahre bekommt und der arzt, der michael jackson umbrachte, nur 4 jahre?
Üble Pauschalisierung. Ich kenne nicht alle Fakten in keinem der Fälle. Beim Downloader weiss ich noch nicht mal den Namen.
Was ich bis jetzt weiss hat sich der Jackson das Zeugs doch selbst gegeben in der Nacht. Auf jeden Fall wurde Jacksen nicht dazu gezwungen sondern hat richtiggehen darum gebettelt.
Bei Deinem Downloader gehe ich mal davon aus, dass er in Millionenumfang Schäden angerichtet haben kann und das ganze organisiert war.

Ja ich finde es OK dass organisiertes Verbrechen anders betrachtet wird wie eine einzelne Tat mit einem einzelnen Geschädigte, dem der Ablauf zudem bewusst war.

PS: Hast Du das DSG überhaupt mal gelesen? Von allen Gestzen die wir in der Schweiz haben ist das übrigens der zahnloseste Tiger.


melden
Anzeige

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

16.02.2012 um 09:14
@misterman

ich sehe schon, wir werden nie gute freunde ;)
misterman schrieb:Nun ja, erstaunt ja nicht, dass jemand der Daten klaut auch sonst nicht ehrlich ist. So gesehen hast Du nur ein Vorurteil bestätigt. Ehrlich hast Du das Geld trotzdem nicht erworben.
ja die welt der vorurteile. schöne welt, wer sie sich gefügig macht ;). Also würdest du einfach an einem Huni auf der Strasse vorbeilaufen? nein, du würdest ihn aufs fundbüro bringen.
misterman schrieb:Kann es sein dass Du kiffst, ziemlich viel kiffst?
Nein danke, ich brauche das zeugs nicht!
misterman schrieb:Tauschbörsen mit Waffen zu vergleichen ist für einen Menschen ohne Psychosen nicht nachzuvollziehen.
oh danke für deine netten worte.
misterman schrieb:Oder denkst Du nur, weil andere noch schlimmeres machen darfst Du tun was Du willst? Mir kommt vor als ob Du mit allen möglichen Mitteln einfach nicht wahrhaben willst, dass Dein Tun nicht fair ist.
nee natürlich nicht. ich habe ja nie gesagt, dass ich mich einer schuld entziehen will. das liest du ständig aus meinen zeilen raus. selber schuld.
misterman schrieb:Bei Deinem Downloader gehe ich mal davon aus, dass er in Millionenumfang Schäden angerichtet haben kann und das ganze organisiert war.
ja der deutsche kim dotcom ist da eher schuld an millionen wenn nicht milliarden schäden. oder willst du etwa sagen, dass ein downloader für alles verluste verantwortlich gemacht werden soll? gegenfrage, bist du derjenige, der viel kifft? in einem krieg ist ja auch ein soldat schuld für alle gefallen soldaten und man muss nur einen erwischen...das lese ich aus deinen zeilen!
misterman schrieb:Ja ich finde es OK dass organisiertes Verbrechen anders betrachtet wird wie eine einzelne Tat mit einem einzelnen Geschädigte, dem der Ablauf zudem bewusst war.
es ist halt ein schlimmes zeichen der heutigen welt, wenn geld diebstahl mehr bestraft wird als ein mord. der vergleich ist hier gar nicht fehl am platz, da kannst du mir noch andere drogen unterstellen, wenn du magst. wenn geld über ein unbezahlbares menschenleben gestellt wird, dann habe ich probleme damit. damit will ich aber nicht sagen, dass ich dann andere sachen machen darf!

nach deiner ansicht, werde ich als bewusster downloader mehr schaden anrichten, als ein mensch der bewusst einen umbringt. weil der downloader hat mehr geldschaden gemacht. der mörder ja nicht, nur ein menscheleben, das ist ja nicht viel wert in der heutigen welt. du bist ein vorbild für die menschheit!


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

29.02.2012 um 16:04
In gewisser Hinsicht haben mehrere hier Recht...

Datenschutz ist bei den Abmahnanwälten wohl eher hinten angestellt, zumal es auch sein kann das diese Anwälte von den Loggerbuden, die die IPs einsammeln an andere weiter geben...um noch mehr Abmahnungen zu schreiben.
Oder das offene Abmahnungen in Auktionen verschachert werden!

Die Art und weiße wie diese Anwälte vorgehen ist unter alles S**


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

29.07.2012 um 01:03
Wo sind eigentlich die ganzen Storys von beschuldigten die tatsächlich von einem Richter zur Zahlung verurteilt wurden?

Viele knicken ein und zahlen, der rest macht nichts und es passiert schlussendlich auch nichts.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

29.07.2012 um 12:53
@der_wicht

Ich wurde selbst schonmal abgemahnt.

Habe mir einen Anwalt gesucht, der mir eine sogenannte modifizierte Unterlassungserklärung geschrieben hat und die Mahnkosten senken konnte. Trotzdem hat mir der Spaß 300 € gekostet!


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

03.08.2012 um 02:51
@der_wicht
Vielleicht doch mal Originale Platten kaufen ;)
Ich find Abmahnungen noch zu milde!


melden
niebann666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

03.08.2012 um 12:37
Welche Tauschbörsen? Gibt's sie überhaupt noch? Meinen die KaZaA bearshare und so?


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

03.08.2012 um 21:07
@niebann666
was denkst du denn was gemeint ist? irgendein koreanischer hinterhofbasar?
vllt wenigstens mal den eingangspost zum thema lesen und so.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

03.08.2012 um 21:23
Keiner braucht zum Anwalt laufen , einfach die Bösen Briefe ignorieren das war es .


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

03.08.2012 um 22:13
niebann666 schrieb:Welche Tauschbörsen? Gibt's sie überhaupt noch? Meinen die KaZaA bearshare und so?
Wer heutzutage noch Filesharing benutzt und urheberrechtliche Dateien herunterlädt sollte auch verknackt werden, weil so dämlich niemand sein kann!

Für nichts urheberechtlich geschütztes ist das noch heute vollkommen legitim.

Für alles andere gibt es One-Click-Hoster...................... oder Streaming Portale! =P


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 17:42
Einen schönen, guten Tag liebe Gemeinde,

ich habe Fragen zum Thema und hoffe, daß mir jemand meine Sicht der Dinge bestätigen kann.

Im März 2011 bekam ich Post von zwei lustigen "Abmahn Anwaltzkanzleien" wegen illegalen Downloads.

Ein Fall bezog sich auf ein PC Spiel (TOP Ware; Two Worlds II). Der andere auf einen Film (Constantin Film Verleih GmbH; Solomon Kane).

Ich schickte in beiden Fällen eine "modifizierte Unterlassungserklärung" zurück und hörte seit dem Nichts mehr.

Im Juli 2013 (ich war Arbeitstechnisch zu der Zeit in Maastricht) und heute (24.09.2013) bekam ich wieder Post der Selben Kanzleien.

Im "TOP Ware" Fall, sei ein Antrag beim Gericht in Hamburg abgegeben worden und im "Constantin" Fall soll ich bis zum 30.09.2013 die Zahlung von 955,00 € leisten.


Ich höre natürlich auch Radio und verfolge die Nachrichten.
Demanch ist am 26.06.2013 ein neues Gesetz gegen diese Abmahn Kriminellen erlassen worden, dass mir nun folgendes sagt (wenn ich es richtig verstehe):

Die maximale Abmahnhöhe im Erstfall darf nicht mehr als 150,00 € betragen, der Antrag der Kanzlei muß am Ortsansässigen Gericht des Beklagten abgegeben werden und die Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre.

In meinen Fällen wären doch höchsten 150 € zu zahlen, der Antrag muss beim Amtsgericht Eschwege eingereicht werden (nicht in Stuttgart und Hamburg), da ich im Werra-Meißner-Kreis/Hessen wohne und verjährt wären beide Fälle am 01.01.2013 !?! Sehe ich das richtig und hat jemand von Euch nen Plan, was ich tun sollte/könnte?

Mit freundlichen Grüßen und in Erwartung eventueller Hilfe,

Gucky


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 17:47
gucky76 schrieb:´Im "TOP Ware" Fall, sei ein Antrag beim Gericht in Hamburg abgegeben worden
Dann muss ein Aktenzeichen vom Gericht dabei sein...


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 17:59
Gerade geguckt, der Mahnbescheid (sieht echt aus) ist vom Amtsgericht Stuttgart/Mahngericht.
Es ist kein Aktenzeichen angegeben sondern nur eine Geschäftsnummer.

Unter dem Mahnbescheid steht:

"Das Gericht hat nicht geprüft, ob dem Antragsteller der Anspruch zusteht."

weiter:

"Der Antragsteller hat angegeben, ein streitiges Verfahren sei durchzuführen vor dem
Amtsgericht Hamburg 20355 Hamburg-Mitte
....."


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 18:49
@gucky76
Mahnbescheide kann jeder erstellen lassen. Erst wenn Du Einspruch erhebst, wird die Forderung geprüft.
Versuch es mal mit einem Rechtsanwalt. Zumindest ein Beratungsgespräch solltest Du Dir gönnen, da nach der Frist die Forderungen, durch Versäumen, als anerkannt gelten und der Vollstreckungsbescheid, wiederum ohne Prüfung folgt. Dann hast Du nur noch 2 Wochen, ansonsten Zahlemann & Söhne. Umso früher Du reagierst, umso besser


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 19:08
@gucky76
Ja klar wollen die sich Mandanten fischen, oder was meinst Du, wozu es solche Portale gibt :D
Die werden sicherlich nicht kostenlos helfen ;)
So greift man natürlich Kunden ab.

Egal wie rum, Du musst auf jeden Fall reagieren, zumindest dem Mahnbescheid widersprechen, sofern Du die Anwaltskosten scheust. Dann muss eben das Gericht entscheiden, wobei manch Richter auch ein Exempel an Dir statuieren würde


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 19:28
@der_wicht
Alles klar. Ich werd ne Nacht drüber schlafen und überlegen ob ich erstmal nur Einspruch einlege oder gleich zum Anwalt gehe.

Vielen Dank erstmal, ich sage mal Bescheid wenn es was Neues gibt!

Schönen Abend wünsch ich Dir!


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 19:47
@gucky76, ist der Zeitpunkt und Datum angegeben, wann die Urheberrechtsverletzun statt fand? Anscheinend versendet diese Kanzelei auch einfach ins Blaue diese Briefe.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 19:51
@mayday

Naja...ins Blaue war es nicht ;)

Mist ist nur, das mir die Übertragung der Dateien über Torrent damals zu lange dauerte und ich nicht mal den Film /das Spiel habe :)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 23:07
gucky76 schrieb:In meinen Fällen wären doch höchsten 150 € zu zahlen, der Antrag muss beim Amtsgericht Eschwege eingereicht werden (nicht in Stuttgart und Hamburg), da ich im Werra-Meißner-Kreis/Hessen wohne und verjährt wären beide Fälle am 01.01.2013 !?! Sehe ich das richtig und hat jemand von Euch nen Plan, was ich tun sollte/könnte?
Du wirst gar nichts tun und auch die Folgeabmahnungen ignorieren!

Nur wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt, das ist ein amtlicher Vordruck zum ausfüllen, wirst du der Forderung voll und ganz widersprechen! Der kommt meistens aber gar nicht mehr!

Wenn doch melde dich hier wieder. Heutzutage zahlt niemand mehr was an diese Massenabmahnspinner.
Im Endeffekt kann so ein Prozess auch noch als nur vermutlicher Störer oder mit anderen Argumenten gewonnen werden, warte erst mal ab!


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 23:11
@Ashert001
ähhh..ich glaubte eben gelesen zu haben das er einen Mahnbescheid erhalten hat.
gucky76 schrieb:Gerade geguckt, der Mahnbescheid (sieht echt aus) ist vom Amtsgericht Stuttgart/Mahngericht.
Es ist kein Aktenzeichen angegeben sondern nur eine Geschäftsnummer.


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 23:12
Yupp...Mahnbescheid ist bei einem Fall eingegangen. Ohne Aktenzeichen...


melden

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 23:15
@gucky76

Naja...auf jeden Fall hast du nach Zustellung 14 Tage Zeit Widerpruch einzulegen, das musste auf jeden Fall tun.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 23:19
Den hab ich früher auch schon ca. 5 mal bekommen, da kann man ankreuzen widerspreche der Forderung komplett. Der muss in jedem Fall zurückgeschickt werden, ansonsten kann der Anwalt nämlich schon einen Gerichtsvollzieher kommen lassen.

Das ist noch lange nicht wirklich was ernsthaftes.

Im Endeffekt gibt es dann doch Anwälte die eine Klage vor Gericht schon abwehrt haben. Soweit ist es aber noch nicht. Nach dem Widerspruch im Mahnbescheid, muss der Anwalt entscheiden wie es weiter geht. Normalerweise ist nach dem Widerspruch im Mahnbescheid aber Schluss.

Der GAU wäre nur das man vor Gericht als Störer seines Anschlusses vermutet wird. So argumentieren die Anwälte der Verteidigung zumeist, dazu kann aber auch immer noch die Anti-Piracy-Software grundsätzlich hinterfragt werden.

Solche Klagen gegen für den Abmahner heute in der Regel daher nach hinten los.


melden
Anzeige

Anwaltsschreiben wegen Tauschbörse

24.09.2013 um 23:21
Ashert001 schrieb:ansonsten kann der Anwalt nämlich schon einen Gerichtsvollzieher kommen lassen.
Falsch. Erstmal käme dann der Vollstreckungsbescheid.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden