weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öffentliches Wlan in Londoner U-Bahnstationen

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Wlan, London, Verkehr, U-bahn, Underground

Öffentliches Wlan in Londoner U-Bahnstationen

30.03.2011 um 17:09
@KittyMambo
Ich habe auch noch nichts Schlechtes aus Studien dazu gehört. Es gibt jedoch Menschen, die Wlan für eine Strahlenbelastung halten (ob begründet oder unbegründet, kA) und es unter anderem in Schulen/Kindergärten und öffentlichen Räumen verbieten wollen.


melden
Anzeige

Öffentliches Wlan in Londoner U-Bahnstationen

30.03.2011 um 17:11
@Ilian
ich will ja im herbst nach london..dann muss das hier aber geklärt sein :D


melden

Öffentliches Wlan in Londoner U-Bahnstationen

30.03.2011 um 17:12
studien gegen irgendwas gibt es ja fast überall lol. ich würde es mir auch in mehr zügen wünschen. das angebot in den wenigen ICE's ist mir zu wenig.


melden
der_weise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Öffentliches Wlan in Londoner U-Bahnstationen

30.03.2011 um 22:40
Allso W-Lan ist nix anderes als Funkübertragung. Da in Deutschland kein Sender mehr als
die gesetzliche Höchstgrenze erreichen darf, und nur 13 Kanäle in Deutschland die Router unterstützen, verhält es sich wie folgt.
( In Europa maximale Sendeleistung 100 mW, Link: http://www.wlan-skynet.de/docs/rechtliches/sendeleistung.shtml )

Wenn mehrere W-Lans wie in Innenstädden zwangsweise auf denn gleichen Kanälen und Frequenzen funken, überlappen sich die einzelne W-Lan Netze.
Das hat zur Folge das sich die W-Lans gegenseitig massiv Stören und somit das ganze sehr lahm wird.
Ebenso können sich mehrere Strahlen aufeinander Adieren.
Strahlt ein Router 100mw aus, und fünf andere ebenso in näherer Umgebung, so addieren sich die
Netze in der Überschneidungszone auf bis zu 500 mW.
Ähnlich wie bei Handys. Ein Handy ist nicht prblematisch. Zwei auch nicht, aber wenn ich mir die Königsstrasse in Stuttgart anschaue mit etwa ein paar Hundert Handys auf einen Umkreis von 250 Metern etwa, dann kann es sein das einige Menschen empfindlich reagieren.

Aber in diesem Thema was denn Strahlungssmoke angeht scheiden sich die Geister gewaltig.
Studien hirfür gibts enorm viele sowoll für einen Strahlungssmoke als auch die, die das Gegenteil beweisen sollen.

Ich denke mal zuviel des guten ist immer schlecht.
Alleine in meiner Hochhaussiedlung habe ich 89 W-Lan Netze.
Das da überhaupt noch jemand was nutzen kann wundert mich. Alleine 37 Router senden auf Kanal 1, und das ist nur das was meine W-Lankarte erfassen kan auf etwa 50 Meter Umkreis.


melden

Öffentliches Wlan in Londoner U-Bahnstationen

03.04.2011 um 13:09
Bald wird es denk ich überall W-Lan geben.

( Überall, wo man es eben einrichten kann)

Gratis wird das vermutlich nicht bleiben. Wird dann wie die Rundfunkgebühren. Jeder muss dafür zahlen, unabhängig ob er es benutzt


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden