weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

06.01.2015 um 23:10
@Optimist
Noch etwas schlimmes, was passieren koennte:

Dein Rechner koennte Teil eines Bot-Netzes werden. Das heisst, dass man deinem Computer von aussen Befehle geben kann und ihn zB fuer Angriffe auf andere Rechner nutzen koennte.


melden
Anzeige

Windows Talk

06.01.2015 um 23:15
@define
alles klar, verstehe.

@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Dein Rechner koennte Teil eines Bot-Netzes werden. Das heisst, dass man deinem Computer von aussen Befehle geben kann und ihn zB fuer Angriffe auf andere Rechner nutzen koennte.
Gehe ich recht in der Annahme, dass das nur bei einem Rechner funktioniert, mit dem ich ins Internet gehe?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

06.01.2015 um 23:17
@Optimist
Richtig.


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 10:51
Optimist schrieb:Gehe ich recht in der Annahme, dass das nur bei einem Rechner funktioniert, mit dem ich ins Internet gehe?
Ich vermute mal, dass es heute kaum noch Privatpersonen gibt, die einen Computer haben, der keinen Internetzugang hat. Oder?


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 11:20
@kleinundgrün

Also ich kenne drei Leute, die nie mit ihrem PC ins Internet gehen, doof - da muß man immer anrufen oder Briefe und Karten schreiben :D .
Ich kenne aber auch etliche, die überhaupt keinen PC und auch kein Mobiltelefon haben - und die leben auch noch ;) .


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 11:40
Thalassa schrieb:Ich kenne aber auch etliche, die überhaupt keinen PC und auch kein Mobiltelefon haben
Die kenne ich auch. Nur ist das hier nicht das Thema. Wenn ich keinen Computer besitze, sind mir Computerviren recht egal.

Das Thema ist, WENN ich einen Computer habe, ist es recht wahrscheinlich, dass ich ihn nicht nur als Schreibmaschine nutze.


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 11:46
@kleinundgrün

Ja, aber du hast auch gesagt, daß es kaum Leute gibt, die mit ihrem PC nicht ins Internet gehen, und da kenne ich allein schon drei ;) , vielleicht sind es auch noch mehr - ich frage ja nicht jeden, den ich kenne, nach seiner Emailadresse.
Eine Freundin von mir macht alles mögliche mit ihrem PC - ihre Dienstpläne, Fotos ausdrucken usw, und natürlich auch Schreibarbeiten.


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 12:50
@kleinundgrün
Gehe ich recht in der Annahme, dass das nur bei einem Rechner funktioniert, mit dem ich ins Internet gehe?

-->
Ich vermute mal, dass es heute kaum noch Privatpersonen gibt, die einen Computer haben, der keinen Internetzugang hat. Oder?
Hast du mal an die Möglichkeit gedacht dass jemand 2 Laptops hat - mit dem einen geht er NIE ins Internet weil er da seine sensiblen Daten drauf hat, sondern er geht nur mit dem anderen rein?


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 13:38
Optimist schrieb:Hast du mal an die Möglichkeit gedacht dass jemand 2 Laptops hat - mit dem einen geht er NIE ins Internet weil er da seine sensiblen Daten drauf hat
Aber wie kommen auf diesen Laptop Viren drauf? Dann nur noch per USB-Stick, oder?

Aber wie auch immer. ich bezweifle nicht, dass es diese Konstellation gibt. Nur glaube ich nicht, dass sie all zu verbreitet ist.
Es ist schon recht unwahrscheinlich, dass von einem ans Netz angeschlossenen Rechner Dokumente "geklaut" werden. Und wenn es doch geschehen sollte, sind die meisten Dokumente, die man als Privatperson so hat, kaum von Interesse für Dritte, die einen nicht kennen. Der zusätzliche Sicherheitsgewinn, den eine Abschottung bringt, rechtfertigt in den seltensten Fällen den parallelen Betrieb zweier voneinander unabhängiger Systeme. Weder finanziell noch aus praktischen Gesichtspunkten. Oder nicht?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

07.01.2015 um 17:40
@Optimist
Ist bei dem Rechner, mit dem du nicht ins Internet gehst WLan aus? Oder ist er vielleicht in deinem Heimnetz mit im WLan oder Lan?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

07.01.2015 um 17:42
@kleinundgrün
In Zeiten des Dataminings sind auch auf den ersten Blick uninteressante Daten manchmal viel wert. Und wenn keine tollen Daten drauf sind gibt der Rechner trotzdem noch einen schoenen Zombie ab.


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 21:24
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Ist bei dem Rechner, mit dem du nicht ins Internet gehst WLan aus? Oder ist er vielleicht in deinem Heimnetz mit im WLan oder Lan?
Das WLan lasse ich ganz bewusst aus.
Aber ich verstehe Deine Frage nicht ganz: Wenn ich WLAN anschalten würde, wäre ich doch somit mit dem Internet verbunden, oder sehe ich das falsch? (aber genau das will ich ja mit diesem PC nicht).
Oder anders gesagt, man ist doch nicht erst DANN mit dem Internet verbunden, wenn man Webseiten aufruft, sondern ab dem Moment wo man das WLAN einschaltet, oder irre ich mich da?


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 21:27
@Optimist
Eine bestehende WLAN Verbindung bedeutet nicht zwangsweise, dass man eine Internetverbindung hat.
WLAN ist erst mal - wie der Name sagt - ein lokales Netzwerk (LAN). Natürlich kann man lokale Netzwerke mit dem Internet verbinden, aber das ist nicht zwangsläufig so.


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 21:33
@Fennek
Fennek schrieb:Eine bestehende WLAN Verbindung bedeutet nicht zwangsweise, dass man eine Internetverbindung hat.
Verstehe ich das richtig, wenn man ein lokales Netzwerk hat, hat man dann nicht sofort eine Internetverbindung?

Wenn ich nur für mich alleine diese 2 PC habe, habe ich kein lokales Netzwerk, die sind nicht miteinander verbunden. Erst mal richtig soweit?
Wenn die beiden verbunden wären, wäre das dann das lokale Netzwerk?

Fennek schrieb:Natürlich kann man lokale Netzwerke mit dem Internet verbinden, aber das ist nicht zwangsläufig so.
Wenn dies NICHT durch das Einschalten des WLAN passiert, wodurch passiert es dann?


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 21:40
Optimist schrieb:Wenn ich nur für mich alleine diese 2 PC habe, habe ich kein lokales Netzwerk, die sind nicht miteinander verbunden. Erst mal richtig soweit?
Wenn die beiden verbunden wären, wäre das dann das lokale Netzwerk?
Richtig. Netzwerk bedeutet ja, dass etwas vernetzt, also verbunden, ist.
Optimist schrieb:Wenn dies NICHT durch das Einschalten des WLAN passiert, wodurch passiert es dann?
In deinem Fall ist der WLAN Router (bzw. Modem) wahrscheinlich direkt mit dem Internet verbunden (also ist das Modem im Router integriert).

Ich habe das zum Beispiel getrennt:
Ich habe ein Modem, dass die Verbindung zum Internet herstellt und einen WLAN Router. Diese sind miteinander verbunden. Wenn ich jetzt die Verbindung zwischen WLAN Router und Modem trenne, können alle Geräte im WLAN immer noch miteinander kommunizieren, sich aber nicht mehr mit dem Internet verbinden.

Mal ein Schaubild:
internet-monitoring-lan-hub
Hier können alle Geräte, die mit dem Hub verbunden sind weiter Daten austauschen, wenn man die Verbindung zwischen Hub und Router trennt.


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 21:47
@Fennek
aha, jetzt hab ichs begriffen, sehr anschaulich.

Also ich halte noch mal fest: Mit dem PC, mit dem ich nie ins Internet gehe, kann ich mir keine Vieren einfangen.
Falls aber auf dem "Surf-PC" Viren drauf sind, könnte ich diese jedoch über eine externe Festplatte oder Sticks auf den anderen PC übertragen.
Wenn ich aber diese Festplatte/Stick zuvor auf einem fremden (vertrauenswürdigen) PC prüfen lassen würde, dann könnte ich sicher sein, mir auf meinen normalen PC nichts einzufangen, richtig?


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 21:54
@Optimist
Ja, vorausgesetzt der Scanner findet den Virus.


melden

Windows Talk

07.01.2015 um 21:57
@Fennek
Fennek schrieb:Ja, vorausgesetzt der Scanner findet den Virus.
Wenn man den Scannern nicht immer trauen kann, dann muss ich mal ganz ketzerisch fragen :) : wozu braucht man dann überhaupt nen Virenscanner, wenn die so unzuverlässig sind? Hab ja auch schon von Fällen gehört, wo angebliche Viren angzeigt wurden, die gar nicht da waren....


melden
mathematiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

07.01.2015 um 22:08
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Klar, aber mehr Menschen haben Einfluss auf die offene Software. Wieviele Sicherheitsluecken werden in Windows gestopft und wieviele in Linux? Ich behaupte mal, dass nicht weniger Luecken gefunden werden, weil Windows von einer Firma entwickelt wird und daher weniger Luecken gestopft werden. Nicht umsonst braucht Linux kein Virenschutzprogramm. (Und jetzt komm nicht mit "Windoof hat mehr Marktanteil", denn das stimmt nicht. Die meisten Server laufen unter Linux, weshalb sich auch da Angriffe lohnen.)
Client seitig lohnen sich auf Linux Angriffe schlichtweg nicht, Server seitig sind verwundbare Netzwerk Dienste natürlich schon äußerst interessant. Dennoch, sind nach einem erfolgreichen Eindringen auf User Mode Ebene über Netzwerkdienste, Exploits die Ring 0 Systemprozesse korrumpieren können zur dauerhaften Manifestation natürlich.
Auch muss bemerkt werden, dass an sich die Entwicklung von Shellcode für Linux leichter ist, System Calls sind in Windows nicht adress-unabhängig. Erst mal die PEB suchen, kernel32 finden und nach GetProcAddress suchen, ggf. noch nach LoadLibrary.
An sich ist Windows ein sicheres System, für clientseitig ausgerichtete Viren deshalb auch am attraktivsten.
Heizenberch schrieb:Dass Windows momentan Sicherheitsprobleme hat, ist kein Geheimnis. Ob es besser ist das Ganze schoen zu reden statt es anzuprangern, bezweifle ich.
Das Krypto Framework hatte mal Probleme bereitet, ja, damit hat der Redner auch recht gehabt. Generelle Probleme größeren Ausmaßes bestehen jedoch nicht, bzw. sind nicht öffentlich bekannt.


melden
Anzeige

Windows Talk

07.01.2015 um 22:16
@all
gibts eigentlich Viren, welche die privaten Dateien erst nach langer Zeit des Befalls verändern oder Löschen?

@mathematiker
An sich ist Windows ein sicheres System, für clientseitig ausgerichtete Viren deshalb auch am attraktivsten.
Was bedeutet das "clientseitig"?


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden