Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

1.995 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Computer, Windows, Microsoft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Windows Talk

06.11.2020 um 18:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:machen die solche Schrauben ran, wo man Spezialwerkzeug braucht?
viele Dinge kann man heute nur noch mit Spezialwerkzeug öffnen. Oder gar nicht mehr.
Und was "spezial" ist, ist Ansichtssache.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Du nun wieder :D
was denn. Wenn du dich mit verschlüsselten Platten beschäftigst, wird wohl was interessantes dabei sein :)


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 18:28
Zitat von KybelaKybela schrieb:wird wohl was interessantes dabei sein :)
:D
Für Andere weniger interessant, ganz banale Dinge. Aber muss ja trotzdem niemanden in die Hände fallen :)

Bei der Gelegenheit fällt mir gerade ein:
Vor einigen Jahren brauchte man für Windows kein Konto anlegen, musste sich nicht im Internet registrieren - das was mich bei Android so stört.
Und nun in den letzten Jahren hat sich Windwos diese Masche abgeschaut...
Da brauchen die sich doch nicht wundern, wenn Leute zu A. wechseln, wenn sie bei W. kaum noch Vorteile haben.


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 19:10
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Vor einigen Jahren brauchte man für Windows kein Konto anlegen
Das muss Du immer noch nicht.
Bei der Installation des Betriebssystems oder auch beim Anlegen eines neuen Users musst Du aber genau hinschauen - da gibt es dann den Punkt "User anlegen ohne Microsoft Account (in ähnlichem Wortlaut). Ist aber zugegebenermaßen in kleiner Schrift und versteckt! :)


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 19:21
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ist aber zugegebenermaßen in kleiner Schrift und versteckt
aha, gut zu wissen, danke für den Tipp.
Aber die versuchen es halt erst mal, ob man darauf reinfällt - klappt ja auch ab und zu, wie mit allem Kleingedrucktem.


melden

Windows Talk

07.11.2020 um 08:07
@RogerHouston
@Kybela

Hab schon wieder etwas, was ich nicht verstehe :)
Habe bei 2 externen Festplatten Verzeichnisse vergleichen lassen (mit "Eigenschaften")
Bei einem Verzeichnis sah ich eine große Diskrepanz -> das 10 fache an Unterschied im MB-Bereich, obwohl ich vorher alle Dateien fehlerlos von einer zur anderen Festplatte kopiert hatte.

Hatte dann den entsprechenden Unterordner gefunden und stellte fest, dass bei der einen Festplatte 2 Ordner drauf waren welche bei dem Anderen nicht da waren. Diese beiden Ordner waren *.tmp-Dateien.


Was mich nun aber wundert:
Diese hatten zusammen eine ziemlich geringe Größe nur ein paar Hundert KB, jedenfalls nicht annähernd das 10-fache so wie es bei den übergeordneten Ordnern angezeigt wurde.

Nun löschte ich die Temps und dann war beim Vergleich alles gleich.

Hatte schon öfter mal festgestellt, dass beim Verzeichnisvergleich große Diskrepanzen waren und wenn ich tiefer in die Unterordner hinein ging und den entsprechenden verursachenden Ordner herausfand, war bei diesem die Diskrepanz gar nicht mehr so groß wie beim Vergleich der übergeordneten Verzeichnisse (die anderen Verzeichnisse waren aber alle gleich).

Mal ein vereinfachtes Beispiel, damit es klarer wird was ich meine:
Auf Festpl 1 habe ich Verz. A, B, C und die Unterverzeichnisse A1, B1, C1 und wiederum darunter A1.1... C.1.1

Auf Festpl. 2 das Gleiche wie oben.

Beim Vergleich wird bei A auf Festpl.1 das 10-fache angezeigt als bei F.2
Beim Vergleich von A1 (B1 und C1 sind auf beiden Festplatten gleich) ist bei F.1 die Diskrepanz schon nicht mehr so groß wie beim Vergleich von A.
Wenn man nun A1.1. vergleicht (B.1.1 und C1.1 sind auf beiden Platten gleich) wird die Diskrepanz wiederum kleiner usw.

Wie kann es zu solchen falschen Anzeigen kommen?
Und passiert das nur bei Windows oder auch in anderen BS?


1x zitiertmelden

Windows Talk

07.11.2020 um 08:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:obwohl ich vorher alle Dateien fehlerlos von einer zur anderen Festplatte kopiert hatte
woher willst du das wissen?
du weißt nicht, ob dein Explorer (?) diese Dateien auch kopiert bzw kopieren kann (fehlende Rechte). Und ob diese Dateien zum Zeitpunkt des Kopieren auch wirklich da waren?


1x zitiertmelden

Windows Talk

07.11.2020 um 08:20
Zitat von KybelaKybela schrieb:woher willst du das wissen?
Ja, du hast recht, ich hatte oben verdrängt gehabt (fiel mir dann im Nachhinein wieder ein), dass beim Kopieren die Meldung kam, dass Dateien zu groß zum Kopieren seien und ich drückte auf ignorieren.

Aber wie gesagt, bleibt doch trotzdem noch das Rätsel, dass diese relativ kleinen Dateien für eine so große Diskrepanz gesorgt hatten?
Die Diskrepanz war eben ganz und gar nicht entsprechend der realen Dateigröße dieser TMPs
Das ist es was mich wundert.
Zitat von KybelaKybela schrieb:ob dein Explorer (?)
ja, mit dem normalen Explorer


1x zitiertmelden

Windows Talk

07.11.2020 um 08:32
Zitat von OptimistOptimist schrieb:relativ kleinen Dateien
tmp = temporär
für gewöhnlich sind das Dateien, die gerade verwendet werden und sich so auch in der Größe ändern können. Oder können ganz verschwinden.
zum anderen verbraucht eine Datei mehr Platz auf der Platte, als sie wirklich benötigt: das hängt davon ab, wie man die Platte formatiert (Cluster Größe)


melden

Windows Talk

07.11.2020 um 08:36
@Kybela

Vorhin hatte ich nun wieder so einen Fall: Ich vergleich wieder gerade frisch kopierte Dateien (diesmal kam keine Meldung :) )

Beim Hauptordner eine Diskrepanz. Nun ging ich in die Unterordner -> dort alles gleich.
Ging wieder zurück zum Hauptordner -> nun auch hier alles gleich.

Das könnte also demnach an solchen temps liegen, die zunächst da waren und dann weg.
Gut dass ich das mal weiß.
Danke für deine Erklärung und des Rätsels Lösung :)


melden

Windows Talk

31.01.2021 um 21:24
Ich habe jetzt einen Switch installiert, um Laptop und PC (beide WIN 10) gemeinsam mit einem Monitor, Tastatur und Maus benutzen zu können. Alles wunderbar, nur erkennt der PC, wenn er aus dem Ruhemodus bzw. Energiespar-Modus aufwacht, den Monitor nicht mehr. Da hilft nur ein Neustart.
Normal ist das nicht oder? Was tun??? Im Rechner wohnt eine Intel® UHD Graphics 630 mit aktuellem Treiber.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Technologie: Midori - Windows X
Technologie, 34 Beiträge, am 10.06.2013 von assassinfan
Fennek am 11.11.2012, Seite: 1 2
34
am 10.06.2013 »
Technologie: Conficker / Downadup
Technologie, 109 Beiträge, am 01.03.2018 von bo
bo am 24.01.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6
109
am 01.03.2018 »
von bo
Technologie: Tablet Thread
Technologie, 336 Beiträge, am 30.06.2018 von frauzimt
Spartacus am 29.02.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
336
am 30.06.2018 »
Technologie: ReactOS
Technologie, 45 Beiträge, am 04.10.2014 von Ashert001
ash001 am 28.04.2009, Seite: 1 2 3
45
am 04.10.2014 »
Technologie: Windows 7: Keine Animation der Icons
Technologie, 5 Beiträge, am 18.03.2013 von Heppy
Joghurtbecher am 17.03.2013
5
am 18.03.2013 »
von Heppy