weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

Windows Talk

19.10.2014 um 02:11
Narrenschiffer schrieb:Alle Datenpakete, die deinen Computer verlassen, unterliegen nicht mehr deiner Kontrolle.
Du kannst eigentlich nur noch auf eine SSL Verschlüsselung setzen, damit die Daten wenigstens sicher zum und vom Server kommen. Solange du keine schlechte Verschlüsselung benutzt. Doch dann geht es auch da wieder weiter. Wenn der Server schlecht konfiguriert ist, dann kann auch davon was ausgelesen werden.
Narrenschiffer schrieb:Bei Windows kam/kommt noch dazu, dass als üblicherweise eingeloggter Admin man in der Regel nicht wusste/weiß, ob der eigene Computer noch unter eigener Kontrolle stand/steht.
Am besten, man lässt den Admin Rechner erst gar nicht ins Internet. So ist man zu mindest schon mal vor Angriffen von Außen sicher. Aber es gibt ja noch manipulierte USB Sticks usw.


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 07:58
Yotokonyx schrieb:Am besten, man lässt den Admin Rechner erst gar nicht ins Internet. So ist man zu mindest schon mal vor Angriffen von Außen sicher.
Ja. Habe mal gehört oder gelesen das man, egal ob PC / Computer oder Laptop, Windows oder Mac OS, man sollte nie das Adminkonto nehmen. Einen Gastkonto einrichten und damit Surfen.


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 08:49
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:Du kannst eigentlich nur noch auf eine SSL Verschlüsselung setzen, damit die Daten wenigstens sicher zum und vom Server kommen.
Setz mal lieber nicht zu stark auf TLS (der Begriff SSL ist veraltet). Solange die Wurzel- und Zwischenzertifikate nicht geklaut bzw. in letzterem Fall mit den geklauten Rootzertifikaten selbst ausgestellt werden können, ist es sicher. Was aber wenn nicht?
TLS ist ohne eine zertifikatsbasierte Authentifizierung anfällig für Man-in-the-Middle-Angriffe: Ist der Man-in-the-Middle vor der Übergabe des Schlüssels aktiv, kann er beiden Seiten seine Schlüssel vorgaukeln und so den gesamten Datenverkehr im Klartext aufzeichnen und unbemerkt manipulieren. Wegen der mangelnden Vertrauenswürdigkeit einiger Zertifizierungsstellen wird seit Anfang 2010 die Sicherheit von TLS grundsätzlich angezweifelt.
Quelle: Wikipedia: Transport_Layer_Security#TLS_in_der_Praxis


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 09:00
Negev schrieb:Gefühlte 90% der existierenden Programme laufen unter Windows die Alternativen wie LibreOffice sind längst nicht so stark wie MS Office.
kann ich nur bestätigen. LO oder OO ist zwar auch sehr gut, jedoch um einiges langsamer als MS O


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 09:25
@Optimist
Woran merkt man denn das OO und LO langsamer laufen als MS O ?

Ich meine, man startet das Programm, schreibt. Speichert es für späteres, bearbeitet es und druckt es eventuell aus wenn es ein Brief ist.
Wo ist da die Schnelligkeit zu messen ?
Beim Start, beim schreiben oder beim ausdrucken ?

Ich arbeite mit OO & seit neusten mit LO, schon seitdem ich ein PC habe, also so um die 10 Jahre.
Kann mich nicht beschweren.
So arg MS Fan das ich da denen Geld hinterher werfe bin ich nun auch wieder nicht. WIN 8.1 hat mich schlappe 69 € gekostet. :D


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 09:45
@GiusAcc
MS-O ist mit der einzige Grund warum ich noch Windows laufen hab!

Für jemanden der ab und an mal Briefe schreibt, für den reicht auch WordPad aus. Oder eben LO/Oo.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 10:05
@Negev
Es gibt Emulatoren ( so heissen die glaub ich ), für MS Programme. Beim Mac und Linux.


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 10:23
@GiusAcc
Wie gesagt ist MS-O nicht der einzige Grund weshalb ich bei Windows bleib. Für ein Gamer ist Linux eben keine Alternative. Letztlich bin ich auch zu faul mich in Linux/Wine reinzufummeln.

Aber irgendwann überwiegen die Nachteile.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 10:32
Negev schrieb:MS-O ist mit der einzige Grund
Negev schrieb:Wie gesagt ist MS-O nicht der einzige Grund
??? :D


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 10:34
@GiusAcc
"mit der"

Schließt doch noch ein anderen Grund mit ein? Oder nicht?


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 15:39
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Woran merkt man denn das OO und LO langsamer laufen als MS O ?
Das merkt man erst bei größeren Dateien mit vielen Formatierungen (z.B. Gliederung, Überschriften...)
Das Öffnen und Speichern dauert um einiges länger. Wenn man so ungeduldig ist wie ich, dann nervt das ganz schön.
GiusAcc schrieb:Es gibt Emulatoren ( so heissen die glaub ich ), für MS Programme. Beim Mac und Linux.
Da hätte ich Bedenken, dass es unter der Simulation dann auch länger dauert.


@Negev
Negev schrieb:MS-O ist mit der einzige Grund warum ich noch Windows laufen hab!

Für jemanden der ab und an mal Briefe schreibt, für den reicht auch WordPad aus. Oder eben LO/Oo.
Genau.
Wobei es auch für mich noch andere Gründe gibt, bei Win. zu bleiben, zumal ich das 8.1. bis jetzt wirklich super finde.

Ich glaube z.B. nicht, dass man unter Linux, Android usw... ein Fenster an den linken oder rechten Rand ziehen könnte und das Fenster dann AUTOMATISCH bzw. von selbst genau die Hälfte des Bildschirms einnimmt, sodass man dies mit einem 2. Fenster machen und diese vergleichen kann...., oder geht das bei anderen BS auch?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 16:00
Negev schrieb:Spiele unter Linux? Lieber nicht.
Begründung? Ob die Spiele unter Windows oder Linux laufen ist erstmal egal - es gibt sogar Spiele, die unter Wine auf Linux schneller laufen als unter Windows. Just sayin'.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 16:01
Optimist schrieb:Ich glaube z.B. nicht, dass man unter Linux, Android usw... ein Fenster an den linken oder rechten Rand ziehen könnte und das Fenster dann AUTOMATISCH bzw. von selbst genau die Hälfte des Bildschirms einnimmt, sodass man dies mit einem 2. Fenster machen und diese vergleichen kann...., oder geht das bei anderen BS auch?
Nicht einfach annehmen - einfach mal googeln :P das geht nämlich sehr wohl. Es geht sogar noch viel mehr (Stichwort: Tilingmanager)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 16:08
@Optimist
PS: unter vielen Desktopmanagern kann man das sogar mit Tastenkombinationen machen - und sogar vierteilen, achteln oder ähnliches. ;)


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 16:14
@Heizenberch
okay, schön wenn es bei Linux auch geht. Aber Tastenkombinationen mag ich nicht. ;)

Gibts eigentlich auch schon Laptops mit Touchsreen welche Linux drauf haben? Oder anders gefragt, kommt Linux mit Touchsreen zurecht? (möchte nicht erst googeln müssen, ein ja oder nein reicht :) ).


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 16:15
Gibts eigentlich auch schon Laptops mit Touchsreen? (möchte nicht erst googeln müssen, ein ja oder nein reicht :) ).
Ähm, ja, natürlich


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 16:16
@Assassine
hatte noch was korrigiert, das hier: :)
Optimist schrieb:Gibts eigentlich auch schon Laptops mit Touchsreen welche Linux drauf haben? Oder anders gefragt, kommt Linux mit Touchsreen zurecht? .


melden

Windows Talk

19.10.2014 um 16:16
@Optimist
Achso...hab mich schon gewundert^^


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Windows Talk

19.10.2014 um 16:19
@Optimist
Ja, noch nicht optimal, aber ja, es gibt Touchunterstützung für zB Ubuntu.
Optimist schrieb:Aber Tastenkombinationen mag ich nicht. ;)
Genau, warum zwei Tasten drücken, wenn ich meine Hände von der Tastatur lösen und zur Maus greifen kann und das Fenster da hinziehen kann. Die Benutzung der Maus entschleunigt das Arbeiten und bringt Ruhe rein ins Arbeiten.


melden
Anzeige

Windows Talk

19.10.2014 um 16:21
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Die Benutzung der Maus entschleunigt das Arbeiten und bringt Ruhe rein ins Arbeiten.
ich mag ja ansonsten auch Entschleunigung, aber wenn es ums Arbeiten am PC geht, muss bei mir alles flutschen. ;)


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden