Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Windows Talk

1.995 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Computer, Windows, Microsoft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Windows Talk

14.05.2019 um 06:46
@gentoo
Das hast du falsch verstanden. Generell kann jeder im Netzwerk auf diese offizielle, aber nicht von de IT betreute Festplatte zugreifen (Besitzer ist der "localadmin" und damit ich). Ich selbst habe den Zugriff auf den betreffenden Ordner für die Allgemeinheit verweigert. Nur bestimmte "User" sollen Zugriff haben. Nur ist mir immer noch schleierhaft wie ich diesen Leuten den Zugriff ermöglichen kann wenn sie an einem der PC arbeiten an denen sie sich nicht selbst anmelden können.

Ich glaube das führt hier zu nichts.


melden

Windows Talk

14.05.2019 um 08:20
@Herz_Ass

Sie müssen sich ja lokal nicht als Admin anmelden können, um auf die Netzressourcen zugreifen zu können. Die Ntfs Freigaben beziehen sich halt auf konkrete Prinzipale und solange XY defacto auch Prinzipal XX ist, kannst du einzelnen Usern nicht erlauben was du ihnen auf der höheren Etage, der Gruppenzugehörigkeit verweigerst. Das restriktivere Recht greift. Über die erweiterte Freigabe kannst du dir den effektiven Zugriff aber anzeigen lassen, um nachzusehen wo der Hund genau begraben liegt. Ansonsten der IT mal ne Kiste Bier spendieren :D


melden

Windows Talk

14.05.2019 um 09:06
@gentoo

Hat sich jetzt eh erledigt. Chef hat einen 10er-Pack USB-Sticks bestellt. Ist zwar eher eine schlechte Lösung aber das soll dann mal nicht mehr mein Problem sein :D


melden

Windows Talk

20.08.2019 um 16:06
gestern das Update für Windows installiert..

während des Updates - 27%, 44%, 38%.... oh? :D

dann nach dem Installieren, Computer startet und zeigt lediglich das Windows-Logo ohne irgendwas zu laden..
zum Glück hat ein einfaches Drücken auf den Resetknopf geholfen..

was geht nocht nicht?
Computer weckt nicht mehr richtig auf nach dem Energiesparmodus, Taskleiste klappt nicht mehr automatisch weg..

ich hoffe es kommt nich noch mehr dazu..

hat jemand anders auch noch Probleme nach dem Update?


melden

Windows Talk

04.11.2020 um 20:54
@all

Habe mich mal über FAT oder NTFS usw. schlau gemacht und bin dabei darauf gestoßen:
ExFAT einsetzen "Ja" oder "Nein"?

Wenn Ihnen das NTFS mit den Sicherheitsrichtlinien Probleme bereitet und Sie benötigen Dateien größer als 4 Gigabyte und Sie ebenso nur von Windows aus auf diese zugreifen müssen, dann kann man exFat einsetzen.

PS: Die Sicherheit in NTFS kann einen schon in den Wahnsinn treiben!
https://www.softwareok.de/?seite=faq-Dateisystem&faq=13

Was meinen die denn mit den Sicherheitsrichtlinien und dass es da Probleme geben kann?
Ich habe interne und auch eine externe Festplatte mit NTFS und hatte bisher keinerlei Prbleme.


2x zitiertmelden

Windows Talk

05.11.2020 um 19:12
@kybela
Weißt du zufällig diesbezüglich etwas?:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Was meinen die denn mit den Sicherheitsrichtlinien...
usw.


1x zitiertmelden

Windows Talk

05.11.2020 um 19:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Weißt du zufällig diesbezüglich etwas?:
ich rate es geht darum, dass man in ntfs zahlreiche Zugangs/Ausführungsrechte setzen kann.


1x zitiertmelden

Windows Talk

05.11.2020 um 19:39
Zitat von kybelakybela schrieb:dass man in ntfs zahlreiche Zugangs/Ausführungsrechte setzen kann
falls es an dem ist, was muss mich das als "Normalo-Nutzer" scheren? -> weil die von Problemen reden:
Wenn Ihnen das NTFS mit den Sicherheitsrichtlinien Probleme bereitet...
Die Sicherheit in NTFS kann einen schon in den Wahnsinn treiben!
Das ist doch sicher nur für Profis relevant, oder?


melden

Windows Talk

06.11.2020 um 00:33
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Habe mich mal über FAT oder NTFS usw. schlau gemacht und bin dabei darauf gestoßen:
ExFAT einsetzen "Ja" oder "Nein"?

Wenn Ihnen das NTFS mit den Sicherheitsrichtlinien Probleme bereitet und Sie benötigen Dateien größer als 4 Gigabyte und Sie ebenso nur von Windows aus auf diese zugreifen müssen, dann kann man exFat einsetzen.

PS: Die Sicherheit in NTFS kann einen schon in den Wahnsinn treiben!
https://www.softwareok.de/?seite=faq-Dateisystem&faq=13

Was meinen die denn mit den Sicherheitsrichtlinien und dass es da Probleme geben kann?
Ich habe interne und auch eine externe Festplatte mit NTFS und hatte bisher keinerlei Prbleme.
NTFS kann Dateigrößen bis 16TB und ist das Mittel der Wahl bei Windows 10 - da gibt es keine Probleme.
Was da in Deinem Zitat als "in den Wahnsinn" treibend beschrieben wird, ist eher so zu verstehen, dass das Berechtigungskonzept in strukturierten Netzwerken durchaus kompliziert und verwirrend sein kann - aber um ein solches Konzept überhaupt unter Windows zu implementieren bedarf es halt NTFS.

Aber für den normalen Anwender macht da eigentlich nichts Probleme in der Richtung - bleib beim Standard NTFS kann ich Dir nur raten.

Lediglich für zum Beispiel USB-Sticks, die Du möglicherweise im Auto oder an anderen Geräten nutzen willst kann FAT32 von Nöten sein, da die Geräte nur FAT können.
Aber für Dein Betriebssystem am PC oder Laptop ist NTFS genau richtig.


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 02:42
@RogerHouston
Danke für deine Erklärung :)
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Aber für den normalen Anwender macht da eigentlich nichts Probleme in der Richtung - bleib beim Standard NTFS kann ich Dir nur raten.
Das hatte ich gestern in der Praxis auch gemerkt, als ich bei einer Festplatte (2 TB) versuchte, mit DriveCrypt eine Containerdatei mit exFAT anzulegen.

Vielleicht lags aber auch daran, dass 2TB zu viel sind?
Jedenfalls klappte es dann, als ich nur 500 GB mit NTFS formatierte.


melden

Windows Talk

06.11.2020 um 12:24
@RogerHouston
@kybela

Hab mal noch eine Frage, ist das Folgende richtig gedacht?:

Wenn man eine mechanische Festplatte mit einem Hammer deformiert hat, dass dann kein Fremder mehr etwas damit anfangen kann?
Ich frage deshalb, weil ich schon die Meinung gehört hatte, wenn man eine Festplatte unbrauchbar machen will, soll man sie in einen Backofen legen oder irgendwie mit einem starken Magnet rangehen... (das kann man sich doch vielleicht sparen?)


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 12:40
Zitat von OptimistOptimist schrieb:mechanische Festplatte mit einem Hammer deformiert hat
naja. Irgendwie werden die schon kaputt dadurch, ein Speziallabor holt da aber sicher noch Infos raus.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:soll man sie in einen Backofen legen
lieber mit einem Spezialprogramm die Platte öfters überschreiben.


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 12:43
Zitat von kybelakybela schrieb:lieber mit einem Spezialprogramm die Platte öfters überschreiben
ja, klar. Nur geht das schlecht, wenn die Platte nicht mehr erkannt wurde. :)
Zitat von kybelakybela schrieb:Irgendwie werden die schon kaputt dadurch, ein Speziallabor holt da aber sicher noch Infos raus.
was??? (erschrocken guck)
Wie geht das denn, wenn die Platte sich gar nicht mehr drehen kann?


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 12:46
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wenn die Platte sich gar nicht mehr drehen kann?
man holt sich die Scheiben da raus und steckt sie wo anders rein:


festplatte scheiben 300
Zitat von OptimistOptimist schrieb:geht das schlecht, wenn die Platte nicht mehr erkannt wurde. :)
dann hau das Ding ein paar mal auf Beton/Asphalt und gut ist.


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 12:51
Zitat von kybelakybela schrieb:man holt sich die Scheiben da raus und steckt sie wo anders rein:
na das ist ja eine Friemelei. Da kann ich wohl sicher sein, da hat niemand ein Motiv sich so eine Arbeit zu machen. :)

also dann in diesem Sinne, wird das wohl reichen:
Zitat von kybelakybela schrieb:dann hau das Ding ein paar mal auf Beton/Asphalt und gut ist.
wie gesagt, der Hammer hat auch gute Dellen hinterlassen :D

Aber nur mal interessehalber, ist da was dran, dass der Backofen nützt?


2x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 13:14
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Backofen nützt?
die Scheiben sind aus Metall und verziehen sich bei Hitze


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 15:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:na das ist ja eine Friemelei.
Eigentlich nicht.
Sind nur die 4, 5 oder 6 Schräubchen und schon ist das Ding offen.
Kannst das Teil auch mit der Bohrmaschine durchlöchern.

Backofen hört sich schräg an, zumal da auch bestimmte Stoffe ausgasen können, und das willst Du vielleicht nicht unbedingt in Deinem Backofen oder in der Küche haben. :)
Dann lieber einen starken Magneten.
Oder wenn es sich um wirklich schützenswerte Daten handelt zur fachgerechten Entsorgung geben. Einige Systemhäuser machen sowas oder können Dich zumindest beraten wer das in Deiner Umgebung durchführt.

Ansonsten halt grobe mechanische Zerstörung. Kein Mensch würde sich die Mühe machen von einer Privatperson eine zerkloppte Platte mit wirklich erheblichen Aufwand auszulesen, nur um dann auf ein paar langweilige Urlaubsfotos zu stoßen. :)


2x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 17:52
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Backofen hört sich schräg an, zumal da auch bestimmte Stoffe ausgasen können
richtig, hatte ich noch gar nicht bedacht.
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Sind nur die 4, 5 oder 6 Schräubchen und schon ist das Ding offen.
hatte einige Schräubchen geöffnet, aber dadurch nur eine Leiterplatte entfernen können.
Auf der eigentlichen Platte ist eine Alufolie aufgeklebt. Darunter konnte ich gerade mal eine kleine Schraube entdecken, die man aber weder mit Kreuzschlitz noch normalen Schraubenzieher lösen kann. So einen komischen Schraubenkopf habe ich noch nie gesehen. Die machen es einen schon schwer, so ein Teil zu öffnen :) - möchte mal wissen weshalb.
Zitat von kybelakybela schrieb:die Scheiben sind aus Metall und verziehen sich bei Hitze
aha. Naja Hitze hat sich nun erledigt :)
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Dann lieber einen starken Magneten
ob ein Lautsprecher von einem Radio oder so reicht?
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ansonsten halt grobe mechanische Zerstörung. Kein Mensch würde sich die Mühe machen von einer Privatperson eine zerkloppte Platte mit wirklich erheblichen Aufwand auszulesen, nur um dann auf ein paar langweilige Urlaubsfotos zu stoßen. :)
das glaube und hoffe ich auch :)


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 17:55
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:paar langweilige Urlaubsfotos zu stoßen
hat nicht jeder langweiligen Urlaub :)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:- möchte mal wissen weshalb.
das Ding muss luftdicht sein und für viele Jahre auch bleiben.


1x zitiertmelden

Windows Talk

06.11.2020 um 18:02
Zitat von kybelakybela schrieb:hat nicht jeder langweiligen Urlaub :)
. :D Du nun wieder :D
Zitat von kybelakybela schrieb:das ist Ding muss luftdicht sein
ach so, ja.
Und deshalb machen die solche Schrauben ran, wo man Spezialwerkzeug braucht?
Aber wer kommt denn auf die Idee, eine Festplatte zu öffnen, die noch funktionsfähig ist? Man müsste doch damit rechnen, was zu zerstören?
Oder vielleicht gehts nur um die Garantie - überlege ich mir gerade?


1x zitiertmelden