Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was kommt nach dem Smartphone?

emovate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 07:31
so eine art eyetracking.. keine ahnung wie ich das jetzt nennen soll... technologie sollte ja gerüchterweise schon mit dem galaxy s4 kommen. also mit den augen texte schreiben (was ja auch querschnittgelähmte, komplett gelähmte menschen schon jetzt auch machen.
laptop, kamera, schreibt mit dem auge den text und die software sagt den text auf.
gibt schon genug technologie womit man die pupille des auges kontrollieren kann, also wohin er schaut. für die google brille gar nicht mal so schlecht. man kann echt drauf hoffen, das der scheiß endgeil wird :D





melden
emovate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 07:48
@guyusmajor

soso, iphone hat multitouch patentiert. wieso dürfen dann andere handys auch multitouch benutzten, oder ist das etwas anderes^^?

8 finger-touch iphone und anderes ist ab 12 finger-touch :D?


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 08:51
@emovate

Unterlasse es in Zukunft alle beteiligten User in Threads zu @tten. Nur weil der Nick dort steht bedeutet das nicht das jeder sehen will was du hier reinpostest.
Wenn du Aufmerksamkeit brauchst, stell dich auf die Straße und tanz deinen Namen.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 10:54
@emovate


nun, ich denke die Brille wird nicht das Smartphone ablösen können, weil doch füf den Menschen die Bedienung mit den Fingern wesentlich zur Bindung zu einem Gerät beiträgt und dieses Bedürfnis eben mit der Augensteuerug nicht befriedigt werden kann, da würde etwas wesentliches fehlen, denn mit den Fingern er-leben wir, egal ob wir sie virtuell oder physisch benutzen. Berührung schenkt Befriedigung!

Stell dir vor, du würdest hier nur mit den Augen schreiben können! Das wär doch nix, oder?
Unsere Finger, unsere Hände schaffen, fühlen und befriedigen das, was unser Gehirn (Seele) ihnen anweist und das wusste schon ET!


et



melden

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 12:15
@emovate
Deine Links sind schon recht interessant, nur wird das in naher Zukunft Fiktion bleiben.
Ich hab das Gefühl, dass sich auf dem Smartphone Markt nix ändert, die Rechenleistung kommt nem guten Laptop immer näher und man hat immer mehr Spielereien an der Benutzeroberfläche. Aber was Innovatives gibt es wirklich nicht mehr.
Ein größenverstellbares Display.. das wär mal was.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 12:40
Alles Quatsch, jeder weiß doch was bald kommen wird. Samsung macht das Laserphone, Apple macht den Appletreephone, und die andern kommen nicht hinterher und bleiben noch eine weile beim Smartphone. Ironie aus.

Was als nächstes kommen ist das ''Watchphone'' hab ein Handy entdeckt das in einer Uhr intergriert ist, aber ich denke es ist noch unausgereift. Bald werden Sie auf die Idee kommen, und werden ein fettes display der Uhr verpassen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 12:42
@transformanu die waren echt schon mal mutiger, mit ungewöhnlichen formen u.ä


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 12:46
Diese Brillen Technik ist so ne Sache.
Eigentlich sehr cool.

Aber, wer will denn jedes mal wenn man raus geht eine Brille tragen? Und in der Hosentasche wäre es wohl nicht gerade bequem und sicher.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 12:51
@Lightstorm

desshalb nimmt man sich der Nanotechnologie an um flexibel zu sein bzw. bleiben.

mein gedanke wäre auch der in eine neue art zu forschen wie Bionik


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 12:52
Ich denke, erstmal wird Sprachsteuerung noch weiter verbessert werden, so dass man das Smartphone garnicht mehr aus der Tasche nehmen muss, um was zu machen. Man spricht einfach mit dem Gerät.


melden
niebann666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 14:55
Hologramme konnnte ich mir für Zuhause vorstellen wo man privat ist. Im Bus oder Bahn ein hologespräch führen wäre mir etwas zu viel


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

18.09.2012 um 14:59
Ich denke es wird vorerst kein Hologramm sein sondern eben Augmented reality durch eine Brille bzw im nächsten Schritt Kontaktlinsen (wo man bereits Schaltkreise drauf bringen kann)....


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

19.09.2012 um 22:14
Schonmal was von der Plombe im Zahn gehört? Da kann man doch auch ne Menge drin unterbringen^^ [/ironie]


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

19.09.2012 um 22:32
@Heppy
des is doch ne Urbane Legende mit dem Radio Hören mit der plombe.

Jagut ein Nasentele will ich auch nicht.



melden

Was kommt nach dem Smartphone?

20.09.2012 um 02:32
Für mich sind Smartphones gleich zu setzen mit Handies. Sehe da nix anderes dran, Internet hatten schon Handies lange vor dem Smartphone. Der Rest ist Spielerei den keiner braucht. Genauso wie Touchpads ne schlechte Laptop Kopie sind.

Vielleicht ist die nächste Stufe ja das HumancentiPad (ich sag nur South Park ;)).

Smartphones sind upgegradete Handies. Nichts weiter. Der nächste große Schritt sind dann wohl wirklich irgendwelche eingebauten Chips. Telefonieren bleibt immer Telefonieren. Vielleicht sollte man sich über eine neue Form der Kommunikation gedanken machen, wenn man über den nächsten Schritt nachdenkt. Zwischen dem ersten Telefon und einem Smartphone gibt es (bis auf zusätzliche Spielereien) nur den Unterschied, dass man das eine rumtragen kann und das andere nen Kabel brauchte. Die Grundfunktion ist die selbe.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

20.09.2012 um 03:36
hwdpitm schrieb:Für mich sind Smartphones gleich zu setzen mit Handies.
Sind fuer Dich auch Rechenschieber mit Taschenrechnern gleichzusetzen?
hwdpitm schrieb:Sehe da nix anderes dran, Internet hatten schon Handies lange vor dem Smartphone.
"Internet haben" bringt aber nicht viel, wenn es keinen benutzbaren Netzwerkstack gibt, geschweige denn ein Betriebssystem, im modernen Sinne (i.e. Hardwareabstraktion).
Der Rest ist Spielerei fuer den ich keinen Nutzen sehe.
FTFY
hwdpitm schrieb:Genauso wie Touchpads ne schlechte Laptop Kopie sind.
Was fuer ein Unsinn. Mal ganz abgesehen davon dass Du Tablets meinst, und nicht Wikipedia: Touchpad - es kommt halt immer auf den Einsatzzweck an. Ist viel tippen angesagt, macht der Laptop mehr Sinn, ist viel glotzen, oder grafischer input angesagt, ggf das Tablet.
hwdpitm schrieb:Smartphones sind upgegradete Handies. Nichts weiter.
Erm - nein. Handies sind primaer Mobiltelefone. Smartphones sind vollwertige General-Purpose Rechner im Kleinformat, mit Telefonfunktion, sozusagen.
Das telefonieren ist doch laengst nicht mehr die Hauptfunktion, wo lebst du eigentlich?
hwdpitm schrieb:Der nächste große Schritt sind dann wohl wirklich irgendwelche eingebauten Chips.
hwdpitm schrieb:Telefonieren bleibt immer Telefonieren.
Das ist ausgesprochen weise. Bleibt telefonieren bleibt immer telefonieren immer telefonieren bleibt immer telefonieren?
hwdpitm schrieb:Vielleicht sollte man sich über eine neue Form der Kommunikation gedanken machen, wenn man über den nächsten Schritt nachdenkt.
Was auch immer /das/ heissen soll ist mir schleierhaft. (???)
hwdpitm schrieb:Zwischen dem ersten Telefon und einem Smartphone gibt es (bis auf zusätzliche Spielereien) nur den Unterschied, dass man das eine rumtragen kann und das andere nen Kabel brauchte.
hwdpitm schrieb:Die Grundfunktion ist die selbe.
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ...


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

20.09.2012 um 13:40
@fisted Hehe, bin ich da nem Smartphone Fanboi auf den Schlips getreten? Deine verteidigende Haltung gepaart mit Agressivität ist ja gerade zu niedlich.

"Betriebssystem" und "benutzbares Internetstack", Worte, für ein Gerät, dass sich zu absout GAR nichts eignet, ausser vielleicht zum E-Mails checken, ist schon gewagt. Freunde trifft man ja auch nur noch Online per Facenoob äääh book, richtig?

Es ist eine Spielerei, nichts weiter. Weder kann man damit Arbeiten, noch vernünftig Filme schauen, oder spielen. Dafür ist der rotz einfach zu klein. Zum telefonieren zu groß (vergleich: Telefonzellen aus den 90ern). Woher also der Hype frage ich mich? Will ich Musik hören, kaufe ich mir für 20€ nen Mp3 Player, den ich in der Tasche nicht mal merke.

Also ehrlich, was zum Geier will man damit? Will ich arbeiten, gehe ich an meinen PC, auf Reisen an den Laptop. Und ja, ich meinte Tablets, schon klar, brauchst mir keinen Wikilink zu posten, ich kam nicht auf den Namen, einfach weil es unsinniger Schrott ist. Gemacht für Fanbois (Ja, ich weiß auch dass es eigentlich Boy heißt, ist mir aber egal).

Telefonieren ist also nicht mehr die Hauptfunktion? Was willst du dann damit? Filme gucken mit ner Lupe? Spiele spielen? Mit ner Lupe? Deine "Freunde" in irgendwelchen Social Network Spy Agencies kontaktieren? Früher hat man da noch angerufen oder is persönlich hingegangen.

Smartphones sind ein weiterer Schritt zur verdummung der Gesellschaft. Simple as that. Die Schäfchen laufen schön nach.

Thema Tablets nochmal: Ich arbeite im Bereich CG, würde nie auf die Idee kommen dafür nen Tablet zu benutzen, soviel zum Thema Grafischer Input, wobei es eig bei mir eher Output ist. Auch kann ich filme genauso gut auf dem Laptop gucken, warscheinlich sogar noch praktischer, wo zur Hölle will man das Tablet gegenlehnen? Tablets sind gut zum Kellern, jo, sonst nur für Fanbois.

Und nein, ich beschäftige mich lang genug, um in der Sparte Technologie Ahnung zu haben, werde also nicht "die Fresse halten". So viel zu dir, kleiner Trollo.

Ansonsten bleib ich dabei: Smartphone = Unnütze Spielerei und maximal Handy Upgrade. Der Sinn wird sich mir auf ewig entziehen.


melden
Bus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

20.09.2012 um 14:11
Irgendwann vielleicht implantierbare Chips,
die Denktätigkeit vorgeben bzw. übernehmen und
über Discounter und Fastfood-Ketten
durch Piercings vor Ort distribuiert werden.

Dann kann man bei MCDonalds denken lassen.
Herrlich, ein MCD-Implantat.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

20.09.2012 um 17:00
Wahrscheinlich irgendein Kamerasystem, das uns jede wesentliche Veränderung in Leben der anderen in Echtzeit ins Auge projiziert, dann muss man nämlich auch nicht mehr so viel telefonieren!

Man wird die Raum-Koordinaten, den gesellschaftlichen Status und jede Veränderung von ihrem Tagesrhythmus, dann einfach immer eingeblendet haben! :nerv:


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

20.09.2012 um 17:15
hwdpitm schrieb:Hehe, bin ich da nem Smartphone Fanboi auf den Schlips getreten? Deine verteidigende Haltung gepaart mit Agressivität ist ja gerade zu niedlich.
Weit gefehlt, ich besitze nichtmal ein Smartphone - mich stoert nur der Unsinn den du verzapfst. Wenn du da gerne aggressivitaet reininterpretieren willst damit deine Antwort sich besser anhoert - bitte. *shrug*
hwdpitm schrieb:"Betriebssystem" und "benutzbares Internetstack", Worte, für ein Gerät, dass sich zu absout GAR nichts eignet, ausser vielleicht zum E-Mails checken, ist schon gewagt.
Du hast es immernoch nicht verstanden. Smartphones haben ein Betriebssystem im modernen Sinne, inkl. sehr benutzbarem netstack, wie erklaerst Du Dir sonst die zahlreichen Apps?
hwdpitm schrieb:Freunde trifft man ja auch nur noch Online per Facenoob äääh book, richtig?
Merkwuerdiger typ bist du, werd mal erwachsen.
hwdpitm schrieb:Es ist eine Spielerei, nichts weiter. Weder kann man damit Arbeiten, noch vernünftig Filme schauen, oder spielen. Dafür ist der rotz einfach zu klein. Zum telefonieren zu groß (vergleich: Telefonzellen aus den 90ern). Woher also der Hype frage ich mich? Will ich Musik hören, kaufe ich mir für 20€ nen Mp3 Player, den ich in der Tasche nicht mal merke.
Dein begrenzter Horizont laesst Dir das vielleicht so erscheinen, aber was Du da sagst ist in etwa analog zu "Motorraeder sind eine Spielerei, weder ist man dadrin Wettergeschuetzt, noch kann man damit Auto fahren!"
Stell dir vor du benutzt Dein Smartphone als Navi. Weniger geeignet als ein Laptop? Braucht so ein Navi einen Netstack?
hwdpitm schrieb:Also ehrlich, was zum Geier will man damit? Will ich arbeiten, gehe ich an meinen PC, auf Reisen an den Laptop. Und ja, ich meinte Tablets, schon klar, brauchst mir keinen Wikilink zu posten, ich kam nicht auf den Namen, einfach weil es unsinniger Schrott ist.
Du widerholst dich, das macht den Unsinn nicht sinniger.
hwdpitm schrieb:Gemacht für Fanbois (Ja, ich weiß auch dass es eigentlich Boy heißt, ist mir aber egal).
Achsooo, also kamen zuerst die Smartphone Fanboys, und dann die Smartphones? :facepalm:
hwdpitm schrieb:Telefonieren ist also nicht mehr die Hauptfunktion? Was willst du dann damit? Filme gucken mit ner Lupe? Spiele spielen? Mit ner Lupe? Deine "Freunde" in irgendwelchen Social Network Spy Agencies kontaktieren?
Deine versuche das ganze Geraet durch die Displaygroesse herabzustufen ist wirklich klaeglich. Wie bereits gesagt, ein Beispiel fuer eine sinnvolle verwendung ist ein Navi.
Ja, ohne Lupe.
hwdpitm schrieb:Früher hat man da noch angerufen oder is persönlich hingegangen.
Jah, frueher war alles besser von nem geistig 15 jaehrigen ist super glaubwuerdig. Herzlichen Glueckwunsch
hwdpitm schrieb:Smartphones sind ein weiterer Schritt zur verdummung der Gesellschaft. Simple as that. Die Schäfchen laufen schön nach.
Wer im Glashaus sitzt.
hwdpitm schrieb:Thema Tablets nochmal: Ich arbeite im Bereich CG, würde nie auf die Idee kommen dafür nen Tablet zu benutzen, soviel zum Thema Grafischer Input, wobei es eig bei mir eher Output ist. Auch kann ich filme genauso gut auf dem Laptop gucken, warscheinlich sogar noch praktischer, wo zur Hölle will man das Tablet gegenlehnen? Tablets sind gut zum Kellern, jo, sonst nur für Fanbois.
Und ein weiteres mal macht dein begrenzter Horizont dir das Leben schwer. So unvorstellbar es fuer Dich erscheinen mag, es gibt noch mehr Use cases als Filme schauen oder Spiele spielen. Schockiert?
hwdpitm schrieb:Und nein, ich beschäftige mich lang genug, um in der Sparte Technologie Ahnung zu haben, werde also nicht "die Fresse halten". So viel zu dir, kleiner Trollo.
Oh ja, das merkt man. Du musst wirklich viel Ahnung haben wenn du in der Mediendesignsparte (oder vergleichbar) arbeitest.
hwdpitm schrieb:Der Sinn wird sich mir auf ewig entziehen.
Jah, das ist das Problem mit dem Horizont. Man kann einfach nicht dahinter schauen, und bei manchen beginnt er gleich hinterm vorgarten.

*gaehn*


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt