Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was kommt nach dem Smartphone?

Was kommt nach dem Smartphone?

01.10.2012 um 16:29
@SethSteiner
mind control, mind control so is es.
Youtube: Star Wars Force Trainer (Mind Control Awesomeness!)


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

01.10.2012 um 16:34
@SethSteiner
Sagen wir es so, ich hätte kein Problem damit die Sprachsteuerung für gewisse Dinge zu nutzen. Auf mittelfristige Sicht muss natürlich etwas anderes her.
Die Alternativen sind heute allerdings noch nicht wirklich ausgereift. Wie hier schon erwähnt wurde, möglich wäre es per Optik mit einer eingeblendeten Tastatur. Anstrengender als zu Tippen wäre es bei der tatsächlichen Größe nicht. Momentan ist es allerdings alles andere als Alltagstauglich. Realistischer wäre da wohl momentan - wie Du ja auch schon erwähnt hast - eine Bewegungssteuerung in der Brille.

@vr
Naja, so einfach abzutun ist es allerdings nicht. Dein Beispiel mit "gegen die Wand laufen" habe ich ja auch angesprochen. Es macht kein Sinn, wenn alles über die Bewegungssteuerung läuft.
Wir haben es in der Uni mal mit Kinect, HMD, Luftpolsterhandschuhe und einem "Neuro"-Inferace getestet. Gerade in Bezug auf eine hohe Immersion is es schon etwas Feines, wenn man vom Handschuh das Feedback zurückbekommt. Laufen lief über die Mimik die von dem Neuro-Interface aufgenommen wurde usw. ...
War natürlich nur ein amateurhaftes Freizeitprojekt, aber doch recht interessant. Wo liegt das Problem? Naja, jeder köchelt an seinem eigenen (Hardware-)Süppchen.

@ar
Naja, sollte sich die AR so wie es möglich ist auch weiterentwickeln, werden die QR-Codes in gewissen Sparten garantiert verschwinden. Für Werbung und Co. stünden dann ganz andere Türen offen.


Aber Spekulieren kann man natürlich viel. Ich bin nur ein kleiner spekulierender Informatiker, aber selbst die Big Player wissen nicht, wo die Zukunft hingeht.
Von daher einfach miterleben und sich überraschen lassen. :D


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

05.10.2012 um 00:13
Youtube: Project Glass: Live Demo At Google I/O


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

05.10.2012 um 00:54


Warum immer so umständlich.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

05.10.2012 um 01:07
Ich gehe mal davon aus das früher oder später "Augmented Reality" mit Kontaktlinsen, Sprach und Gestensteuerung kommen wird.


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

05.10.2012 um 01:43
brausud schrieb:Warum immer so umständlich.
als wenn sowas nicht umständlich wäre, wenn schon dann bitte kabellose büchsentelefone :)


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

05.10.2012 um 01:49
@E7ernity
Ich hätte persönlich schon ein Problem damit eine Sprachsteuerung zu benutzen, zumindest für nahezu alle Sachen des Alltags, einfach weil alles andere schneller geht bzw. komfortabler ist. Es gibt sicher Anwendungen wo das aber von Vorteil ist, ein netter Spaß oder zumindest optional nett zu haben. Wie bei 3D optional natürlich auch nett ist aber als Zwang keiner haben will.
Sagen wir es so, ich hätte kein Problem damit die Sprachsteuerung für gewisse Dinge zu nutzen.
Aber mal als Beispiel der eingeblendeten Tastatur, anstrengender wäre das schon. Wenn ich meine Hand nicht ablegen kann, sondern in der Luft halten muss, ist das schwer. Wenn ich keinen Widerstand habe, ist das richtig grausig. Und für den Widerstand muss zwangsweise etwas anderes wie ein Handschuh her und das ist ein Problem.

Letztendlich ist das auch das Problem der VR. Wenn sie ernsthaft benutzt werden und nicht nur ein Spielchen sein soll, dann muss sie Vorteile bieten und die traurige Realität ist, dass sie das nicht tut. Wer will denn schon mit seiner Mimik steuern, wenn er auch einfachere und schnellerere und komfortablerere Eingabemedien nutzen kann? Man darf auch nicht vergessen, wie extrem unnatürlich das wäre, mit dem Gesicht zu steuern. Und auch bei anderen Arten gibt es Probleme, wie mit den Augen oder den Gedanken. Bekanntlich stellen sich da schnell Kopfschmerzen ein, weil sie viel Übung und Konzentration erfordern. Nichts für den Alltag bzw. den einfachen Mann.

Ich denke bei der ganzen Zukunftsforschung wird gern vergessen was Praktikabel ist und warum sich bestimmte Dinge durchgesetzt haben. Mäuse und Controller sehen so aus wie sie es tun, weil sie aus einem sehr langen Prozess hervorgegangen sind. Es gab viele, sehr viele Experimente und das alles sind die Endergebnisse daraus. Auch Kinect zählt zu den fehlgeschlagenen Experimenten. Für Spiele ist die Technologie einfach ungeeignet. Nintendos Wiimote hingegen zeigt, wie Bewegungssteuerung eingesetzt werden kann, mit einem Controller. Allein das Genre der Ego-Shooter profitiert enorm davon. Kinder bevorzugen wann immer es möglich ist eine Knarre, die benutzen ihren Finger zum schießen nur, wenn sie zu arm sind oder ihre Super Soaker verloren haben. Ein Controller bietet genau das, eine Haptik und eine weit "realerere" Möglichkeit zu zielen und zu feuern.

Auch Kontaktlinsen bieten große Probleme, da sie gereinigt werden müssen, schmerzhaft sein können, eingesetzt werden müssen und letztendlich sich auch wieder das Eingabeproblem ergibt, das hier ja schon groß aufgeführt würde. Sprach- und Gestensteuerung klingt immer so "duhhh" aber auch nur weil es eben neu ist und nicht unbedingt weil es tatsächlich praktikabel wäre.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

05.10.2012 um 02:13
Also ich denke auch das Augmented Realiy der nächste logische Schritt im Bereich der Kommunikation ist. In Autos gibt es das heute schon: BMW. Als Navi, Tacho und Infotainment des Fahrzeugs.

Jedoch kann man nur hoffen das es nicht in Richtung "Minority Report" geht und wir an jeder ecke dann persönlich auf uns zugeschnittene Werbung ertragen müssen weil wir die App "Kontakte" nur als Freeversion haben.
Ich bin selbst sehr an diesen Brillen und deren Fortschritt interessiert. Aber solange sie nicht in bezahlbarem Rahmen sind, kommt das gar nicht in Frage.

Aber man stelle sich mal vor:
Zeitungsbericht vom 2.Juli 2016 (fiktiv)

1. Mehreren Jugendlichen wurde heute in der Füßgängerzone die Datenbrille im vorbeigehen gestohlen.

2. Heute wurden bei Fahrzeugkontrollen im gesamten Bundesgebiet wieder 1000de Brillenträger kontrolliert. In 45% aller überprüften wurde festgestellt das sie während der Fahrt AR nutzten.

Naja bis dahin ist vielleicht das Googleauto marktreif :-)

Wir werden sehen was kommt.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

28.07.2014 um 20:18
jetzt steht bereits 2015 vor der Tür und immer noch kein neuer Trend...., oder?


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

31.07.2014 um 20:54
Der nächste größere Spung werden demnächst wohl Smartphones mit biegsamen Display
Spätestens 2016 müsste es soweit sein, denke ich mal


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

01.08.2014 um 19:51
2016 wird wohl eher das Zeitalter der wearables wie Google Glass und Smart Watches, vor allem in der Berufswelt bieten sich mit solchen Geräten ungeahnte Möglichkeiten...

Z.B. arbeitet Google mit einer Firma um die Glass für Ärzte nützlich zu machen. So wird der Chirurg während der OP von einem anderen Chirurgen auf Fehler beobachtet und der Internist hat immer die Akte des Patienten vor Augen wenn er sie braucht...

Der Elektriker sieht direkt alle Leitungen via Google Glass und der Sehbehinderte wird vor Hindernissen gewarnt...


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

01.08.2014 um 20:48
Ich denke nicht das es irgendwas geben wird was das Smartphone ablösen wird. Der weitere Schritt ist ja bereits getan, dass es Hilfsmittel wie Uhren oder Brillen gibt die mit dem Smartphone gekoppelt sind um Informationen anderweitig zu verarbeiten ohne das Handy aus der Tasche zu ziehen.

Uhren mit Smartphone eingebaut gibt es bereits auch schon. Aber da lassen sich nicht so viele Informationen anzeigen wie auf dem Smartphone Display. Deshalb denke ich das wir noch lange Zeit unser Smartphone dabeihaben werden, Es wird sich nur immer wieder von der Form und den Fuktionen ändern wie z.B. in dem Video gezeigten flexiblen Armband.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

05.08.2014 um 00:22
Das "Eyephone" ;)

Youtube: Futurama- Eyephone


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

05.08.2014 um 08:33
es wird eine Verschmelzung zwischen Smartphone und Notebook geben.

Notebooks werden verschwinden, dein Smartphone wird per Wireless Schnittstellen sein Bild auf einen Monitor oder TV projezieren und du arbeitest dann mit Maus und Tastatur auf deinem Smartphone.

Wohl nur ein Zwischenschritt aber ein logischer.

Es geht ja nicht darum das Smartphone abzulösen sondern mit weiteren Funktionen zu erweitern und zu verschmelzen.


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

06.08.2014 um 03:13
Hologramm !


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

06.08.2014 um 03:48
ich denke mal es wird sowas wie chips im hirn geben, implantate also ...
sony wird in der hinsicht so einiges an "addons" anbieten ...

z.b. eine fernbedienung ...
brausud schrieb am 01.10.2012:mind control, mind control so is es.
vielleicht funktioniert die fernbedienung von sony auch ganz ohne chip :ask: hmm...
niebann666 schrieb am 18.09.2012:Hologramm !
das wird noch dauern, denke ich mal...


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt nach dem Smartphone?

06.08.2014 um 04:24
Chips im Hirn werden sich niemals durchsetzen, wegen Datenschutz etc.
Die Menschen wollen mehr Natur zurück, statt noch mehr Technik.

Allmy User von 2050 können mich nun gerne zitieren und berichtigen.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

19.08.2014 um 16:11
@Aether

Ich sehe das anders.

Was heute die Wearables sind, sind morgen die Implantate. In der Zukunft wirst Du die Hardware auf die Haut installieren oder darunter implantieren. Die Zukunft wird so ausehen, dass Du eventuell einen Stift benutzen wirst in welcher eine Folie eingerollt ist. Nach dem ausrollen wirst Du durch Gestensteuerung oder nur durch die Bewegung Deiner Finger Befehle geben, welche auch über das öffnen von Apps hinausgehen können. Vielleicht wird danach nicht mal mehr ein Stift benötigt. Vielleicht reicht schon ein Stück Folie im Kreditkartenformat und ein Android-Fingerling (Die übrige Hardware funkt derweil von einer anderen Stelle Deines Körpers). Diese Technologie wird sich dir auf jeden Fall anpassen. Akkus wird es nicht mehr geben da Du die Batterie sein wirst. Diese Technologie wird Dich immer mit den Geräten verbinden. Die Geräte werden somit immer synchronisieren und sich Dir ebenfalls anpassen. Die Technologie wird Deine Fähigkeiten beschleunigen. Denn es wird immer das Prinzip Zeit ist Geld herrschen. Schon jetzt kaufen wir uns teilweise nur bessere Smartphones weil diese schneller sind als die Vormodelle^^.

Wenn ich Nostradamus dahrgeredet habe, dann tut es mir leid. Ich wollte nur meinen Visionen freien Lauf lassen XD.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

20.08.2014 um 10:58
Hologramme ala star wars gibt es schon. Gab mal eine doku darüber. Ist nur noch nicht marktreif.


melden

Was kommt nach dem Smartphone?

20.08.2014 um 16:48
Kwondo schrieb:Zukunft wird so ausehen, dass Du eventuell einen Stift benutzen wirst in welcher eine Folie eingerollt ist.
Der nächste Schritt werden Augenimplantate sein oder man wird die Nervenstränge direkt ansteuern um ein HUD-Display im Sichtfeld zu erzeugen.

Ist natürlich alles freiwillig, aber wer möchte schon hinterherhinken.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt