Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chinahandys sind geil - und gerecht

761 Beiträge, Schlüsselwörter: Smartphones

Chinahandys sind geil - und gerecht

03.03.2019 um 20:54
@off-peak

hast du ein android one Handy?


melden
Anzeige

Chinahandys sind geil - und gerecht

03.03.2019 um 20:54
@NeonMouse

Nö, Ulefone.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

03.03.2019 um 20:55
@off-peak

Daran liegt es :D

Die haben wahrscheinlich ihre eigene Android-Variante und bestimmen darüber, wer wann die angepassten updates bekommt... und wann nicht mehr...


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

03.03.2019 um 21:07
@NeonMouse

Dacht ich´s mir. Ist aber auch nicht so tragisch.


melden
Malapascua
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chinahandys sind geil - und gerecht

04.03.2019 um 00:11
UffTaTa schrieb am 22.10.2012:Und deshalb finde ich diese Clonerei auch gerecht. Den man muss ich mal eines klar machen. Die Markenhersteller (Apple, Samsung, etc.) lassen in China von Arbeitern zum absoluten Hungerlohn und unter menschenunwürdigen Bedingungen Gadgets herstellen, die dann zu völlig überteuerten Preisen in Europa verhökert werden.
Warst du schon mal in China?? Vermutlich noch nie, an der Küste sind mittlerweile Löhne deutlich über dem Niveau Osteuropas fällig. Bei Foxconn in Shenzhen kannst du vor den Rekrutierungsbüros lange Schlangen sehen. Den trotz Vollbeschäftigung ist Foxconn eben ein Arbeitgeber der deutlich mehr zahlt, Housing anbietet und subventionierte Güter für die Angestellten. Deine Aussage von "Menschenunwürdigen Bedienungen ist durch nichts nachzuvollziehen.

Seit China mit dem Sozialimus Schluss gemacht hat, ist Armutsquote von über 60% auf 2% gesunken. Es ist eine Mittelschicht entstanden die mehr Menschen umfasst als Europa Einwohner hat. Und da kommen deutsche Weltverbesserer und sagen "das ist alles schlecht, Ausbeutung,....". Chinesen lachen sich über Leute wie dich kaputt.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

04.03.2019 um 13:16
Ich finde die Billigpreise sehr gut, gerade in der schnell lebigen Zeit wie heute. Da gebe ich lieber 150 Euro aus, und kann es getrost durch ein neues ersetzen oder verschmerzen wenn es irgendwann kaputt sein sollte.

Mir ist das Smartphone einfach das Geld nicht wert mehr als 300 Euro auszugeben nur damit ich bessere Komponenten im Gerät verbaut habe. Da nehme ich für meine Ansprüche lieber Abstriche in Qualität in Kauf.

Durch die Masse kann man sich perfekt das Gerät aus dem Pool nehmen was den eigenen Anspruch entspricht.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

09.03.2019 um 08:18
@NeonMouse
@off-peak

Hey ihr zwei! Genau aus dem Grund schaue ich penibel, welche Geräte natives Android anbieten. Android one und damit das xiaomi mi a1 oder 2 sind eine gute Wahl!


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

28.03.2019 um 21:46
Ich würde mir das pocophone F1 kaufen oder warten da in Kürze das pocophone f2 rauskommt. Die sind ja auch von Xiaomi.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

05.04.2019 um 17:37
Vielen Dank an @Malapascua für die Erklärungen zu China! Da hebe ich wieder etwas Neues dazu gelernt. :) Die Pocophones kenne ich nur vom Hörensagen bzw. durch einen Kollegen, der das Pocophone F1 hat. Er ist damit zufrieden, aber ich muss auch sagen, dass er das Smartphone nicht wirklich viel verwendet. Grundsätzlich würde ich auch nicht mehr als 200 Euro für ein Smartphone ausgeben... Was aber nicht heißt, dass ich nicht ein Vertragshandy zu diesem Preis kaufen kann.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

05.04.2019 um 22:15
@kakadu1982
Was aber nicht heißt, dass ich nicht ein Vertragshandy zu diesem Preis kaufen kann.
Würde ich nie kaufen, weil man das Ding ja mit dem Vertrag bezahlt und so höhere Monatsgebühren hat. Im Endeffekt zahlste da dann doch den Preis, den so ein Phone vom ersten Tag an kostet. Da diese Dinger aber sehr schnell im Preis vefallen, zahlt man mit Vertrag eigentlich immer mehr als man zahlen würde, wenn man einfach mal ein halbes bis ein ganzes Jahr warten kann.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

12.02.2020 um 18:25
Hallöle allerseits! :)

Mein Smartphone ist mittlerweile etwas in die Jahre gekommen, Androidupdates gibts da leider nimmer.

Durch Zufall hatte ich letztens die sogenannten beim MM gesehen und dann mal gegoggelt. Beim MM hatten die verschiedene Modelle von Xiaomi. Generell waren die technischen nicht schlecht, allerdings war leider keines mit IP X dabei.

Da ich oft draußen unterwegs bin und die Kiddies leider immer mal wieder ihres schrotten bin ich nun am überlegen. Auch sogenannte Outdoorsmartphones gibt es da, besonders die von Ulefone und Cubot scheinen nicht schlecht zu sein.

Bevor ich nun wieder ein neues Display etc verbauen lassen, lohnt es sich eher ein neues Smartphone für nahezu dasselbe Geld zu kaufen?

Habt ihr entsprechende Erfahrungen mit diesen Handys und wenn ja, wie sind diese?

Bei einem evtl. zukünftigen neuen Telefon wäre mir wichtig:

- aktuelles betriebssystem
- IP X Einstufung
- starker Akku (!!!)
- genügend interner Speicher und Arbeitsspeicher (mind. 64 GB und 4 GB)
- GPS-Modul (nutze es viel als Navi und zum Geocachen)
- UKW-Radio-Modul (ja richtiges autonomes Radio, nicht übers Inet)
- selbst wechselbarer Akku, falls möglich

Damit sollte das Telefon wieder eine Weile fit und aktuell sein.

Falls ihr also Ideen oder Empfehlungen habt, würde ich mich sehr freuen!

P.S.

Zuvor und aktuell habe ich das Sony Z3 compact und das Samsung Galaxy S5.

LG
Eye


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

12.02.2020 um 20:51
@PrivateEye

Von sogenannten Outdoor Smartphones kann ich nur abraten.
Ein Bekannter hat so ein Ding, das wird durch die zwar widerstandsfähige Kapselung schon beim WhatsApp Schreiben sehr warm, YouTube gucken geht maximal 10 Minuten bevor es sich wegen Überhitzung selbst abschaltet.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

12.02.2020 um 20:56
PrivateEye schrieb:Ulefone
hatte ich vor ca. 3 jahren mal eins. weiß allerdings nicht mehr welches modell das war. hat etwas länger als nen halbes jahr gehalten. war von einem auf den anderen moment tot.
PrivateEye schrieb:Cubot
hab ich mir danach geholt und zwar das magic. lief sehr gut und auch verarbeitung war super. nach knapp zwei jahren wollte dann der touchscreen im oberen bereich nicht mehr so richtig. hätte man warscheinlich reparieren können, hab mir aber nen neues gegönnt.

sollte mein aktuelles den geist aufgeben kommt cubot definitiv wieder mit in die auswahl. preis/leistung halte ich für sehr gut bei den geräten


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

12.02.2020 um 23:00
PrivateEye schrieb:Auch sogenannte Outdoorsmartphones gibt es da, besonders die von Ulefone und Cubot scheinen nicht schlecht zu sein.
Habe keine eigenen Erfahrungen zu den beiden Marken, aber schau mal parallel was hier geschrieben steht:
Diskussion: Hasi braucht ein Smartphone (Beitrag von Lepus)


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

12.02.2020 um 23:53
@PrivateEye
PrivateEye schrieb:Habt ihr entsprechende Erfahrungen mit diesen Handys und wenn ja, wie sind diese?
Ich hab grad ein Ulefone S 8 Pro, das will einfach (zwei Jahre oder so) nicht kaputt gehen. Was ich mir allmählich wünsche, ich möcht auch mal wieder ein neues
Ich find´s okay, bin aber kein Vieluser. Ich telefoniere mit dem Ding und spiele Spielchen, gehe selten online. Es hat sich auch in England in keinem Hotel mit dem WLAN verbinden wollen.

Obendrein kam es werkseitig mit einem Spionageprogramm, das im Soundrekorder saß/sitzt und des nachts heimliche meine Schnarchgeräusche nach China funkte (welch entzückende Vorstellung) :D
Was auf alle Fälle richtig viel Strom zog. Daran fiel es mir ja auf.
Seit ich das Problem (Quarantäne) gelöst habe, ist der Akku ganz gut. Zwei Tage Standby.
Das Gerät kostete € 89,-, ist aber vermutlich gar nicht mehr erhältlich.
Was bei diesen günstigen Chinaböllern sehr oft vorkommt.

Andrerseits geben die Chinesen ihren Smartphones und Tablets Ausstattungen mit auf den Weg, die man bei Markengeräten entweder nicht findet oder teuer bezahlen muss, wie zB nahezu immer USB Ports mit OTG (ist zwar mitterweile zum Glück auch eher Usus, aber noch gar nicht so lange. Die Chinesen hatten das Jahre vor anderen, sogar echte Radioempfänger, und Double SIM Kartenslots, nebst dem SD Slot, Wechselakku.
(Hier enttäuscht Xioami, na jja, sind ja auch keine Chinesen, oder? Die verbauen eigentlich nur diese dämlichen Hybridslots).
Auch in Sachen Zubehör sind sie oft recht großzügig - Bumperhülle, OTG Kabel.

In Sachen Cubot solltest Du mal @Lepus fragen, die ärgert sich schon über ihr zweites. ;)
War aber anfänglich begeistert, nur scheint das Cubot früher oder später schlapp zu machen.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

13.02.2020 um 00:00
@commanderK
commanderK schrieb:hat etwas länger als nen halbes jahr gehalten. war von einem auf den anderen moment tot.
Mein Ulefone hält schon länger, dafür gab das Huawei auf dieselbe Art eines Tages urplötzlich seinen Geist auf.
Ich denke, es ist einfach Glückssache, egal, von welcher Marke. Bei den güstigen ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie schnell eingehen, durchaus höher, aber auch sogeannaten Mmaren kann es passieren.

Ich ärgere mich allerdings eigentlich nicht mehr über so etwas, weil ein totes Handy all zwei Jahre auch seinen Vorteil hat. Mit dem Erwerb eines neues ist man wieder auf dem neuese Standard Stand.
Einzig und allein die Umweltbelastung ist bedenklich.


@PrivateEye
PrivateEye schrieb:- genügend interner Speicher und Arbeitsspeicher (mind. 64 GB und 4 GB)
Ich persönlich speichere alle privaten Daten immer auf die Karte. Aus dem einfachen Grund, weil sie dort auch noch vorhanden sind, wenn das Handy eingeht.
PrivateEye schrieb:- UKW-Radio-Modul (ja richtiges autonomes Radio, nicht übers Inet)
- selbst wechselbarer Akku, falls möglich
Wie schon erwähnt, diese Dinge sind bei den Chinaböllern geradezu selbstverständlich.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

13.02.2020 um 08:12
PrivateEye schrieb:Cubot
Oh, oh... -.-
PrivateEye schrieb:starker Akku (!!!)
Dann kannst du Cubot schon mal vergessen.
Anfangs war der Akku von meinem Note S unglaublich!
Ich konnte stundenlang ununterbrochen Pokémon Go spielen.

Der Akku von meinem aktuellen X18 Plus macht mir zur Zeit so massive Probleme, dass ich nach knapp einem Jahr ernsthaft überlegen muss, ob ich mir ein neues Handy (und dann auf gar keinen Fall mehr ein Cubot!) zulege.

Er entlädt sich einfach und braucht einen ganzen Tag, um wieder angeblich auf 99% zu sein, ist dann aber direkt wieder auf 60%, wenn ich zum Beispiel Animal Crossing Poket Camp starte und fünf Minuten spiele.
PrivateEye schrieb:selbst wechselbarer Akku, falls möglich
Hat Cubot Note S, man bekommt dafür aber keinen Ersatz mehr und neuere Cubots haben keinen Wechselakku mehr.
Ich wollte anfangs auch unbedingt eines mit Wechselakku, hat mir aber nichts genutzt, deswegen lege ich keinen Wert mehr darauf.

Hier kannst du meine Erfahrungen mit Cubots nachlesen:

Diskussion: Hasi braucht ein Smartphone

Mein nächstes Handy wird ein Nokia 7.2, das ist relativ günstig und hat Pure Android.


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

13.02.2020 um 11:00
Luke.Skywodka schrieb:Von sogenannten Outdoor Smartphones kann ich nur abraten.
Ein Bekannter hat so ein Ding, das wird durch die zwar widerstandsfähige Kapselung schon beim WhatsApp Schreiben sehr warm, YouTube gucken geht maximal 10 Minuten bevor es sich wegen Überhitzung selbst abschaltet.
Ein Bekannter hatte vor Jahren mal eines bestellt, nach einigen Tagen ging an dem Ding leider nix mehr... Ich habe ihm dann das Retouren/Widerrufsschreiben auf Englisch fertig gemacht. Die Sache hat zwar etwas gedauert, aber lief trotzdem problemlos, zum Glück.

Ein anderer Bekannter hat sich nun vor kurzem ein Redmi 9 zugelegt (so war ich darauf aufmerksam geworden) und er ist bis dato sehr zufrieden!
commanderK schrieb:hab ich mir danach geholt und zwar das magic. lief sehr gut und auch verarbeitung war super. nach knapp zwei jahren wollte dann der touchscreen im oberen bereich nicht mehr so richtig. hätte man warscheinlich reparieren können, hab mir aber nen neues gegönnt.

sollte mein aktuelles den geist aufgeben kommt cubot definitiv wieder mit in die auswahl. preis/leistung halte ich für sehr gut bei den geräten
Das scheint leider auch bei teureren Geräten bisweilen so zu sein. Ich hatte mal ein Billig(P)tablet über den Discounter bekommen. War soweit auch okay, aber pünktlich mit Ablauf der Garantie/Gewährleistung ging der Akku flöten, von einem Tag auf den anderen. Das Teil hieß ACME (ohne Scheiß, echt! :D ) und war also zwei Jahre alt, kein Händler oder Werkstatt konnte mir einen neuen Akku besorgen, gabs wohl nimmer, falls überhaupt wer das Teil kannte... Updates waren da eh schon vorbei.

Und ich bin auch niemand, der sich ständig jedes Jahr was neues holen will/muss. :D
H.W.Flieh schrieb:Habe keine eigenen Erfahrungen zu den beiden Marken, aber schau mal parallel was hier geschrieben steht:
Habe ich, danke für den Link und @Lepus hat sich hier auch schon gemeldet! :Y:
off-peak schrieb:Ich hab grad ein Ulefone S 8 Pro, das will einfach (zwei Jahre oder so) nicht kaputt gehen. Was ich mir allmählich wünsche, ich möcht auch mal wieder ein neues
Ich find´s okay, bin aber kein Vieluser. Ich telefoniere mit dem Ding und spiele Spielchen, gehe selten online. Es hat sich auch in England in keinem Hotel mit dem WLAN verbinden wollen.
Ich nutze das Smartphone schon für vieles, auch täglich. Daher soll es auch halten und nicht ständig was neues kommen. :) Also einmal ordentlich einrichten und dann möglichst lange daran Freude haben! :Y:
off-peak schrieb:Obendrein kam es werkseitig mit einem Spionageprogramm, das im Soundrekorder saß/sitzt und des nachts heimliche meine Schnarchgeräusche nach China funkte (welch entzückende Vorstellung) :D
Autsch...sowas geht gar nicht, totales NoGo! :(
off-peak schrieb:Andrerseits geben die Chinesen ihren Smartphones und Tablets Ausstattungen mit auf den Weg, die man bei Markengeräten entweder nicht findet oder teuer bezahlen muss,
Da ist was dran. Ironischerweise verbauen Samsung als auch Sony in ihren einfachen und (noch) Mittelklassegeräten UKW-Empfänger, in einem mehrere hundert teureren Oberklassemodell aber nicht?! Hallo? Zudem sich leider auch die IP X Bauweise scheinbar nur noch auf die Oberklasse bezieht/fokussiert. :( Und das Galaxy Xcover 4(s) hat mir einfach zu wenig "Bumms"...
off-peak schrieb:Ich persönlich speichere alle privaten Daten immer auf die Karte. Aus dem einfachen Grund, weil sie dort auch noch vorhanden sind, wenn das Handy eingeht.
Mache ich auch so. Trotzdem sammelt sich einiges an Apps auf der Festplatte und die Apps werden auch immer größer. Fotos gehen auch erst einmal dahin, bevor sie von mir in Ordnern auf der SD-Card geparkt werden.
Lepus schrieb:Dann kannst du Cubot schon mal vergessen.
Anfangs war der Akku von meinem Note S unglaublich!
Ich konnte stundenlang ununterbrochen Pokémon Go spielen.
Naja, ich erwarte schon eine "konstante" Leistung von so einem Gerät. Gerade wenn man unterwegs ist. Ich habe zwar im Auto ein Ladegerät und im Rucksack eine Powerbank, aber etwas sollte ein modernes Gerät schon abkönnen. ;) Macht sich blöd, wenn man rumläuft, knippst oder navigiert und dabei neben dem Telefon auch noch die Powerbank halten muss... :D
Lepus schrieb:Hat Cubot Note S, man bekommt dafür aber keinen Ersatz mehr und neuere Cubots haben keinen Wechselakku mehr.
Ich wollte anfangs auch unbedingt eines mit Wechselakku, hat mir aber nichts genutzt, deswegen lege ich keinen Wert mehr darauf.
Bei meinem S5 habe ich nun schon einmal den Akku gewechselt und das ging problemlos. 13,50 € und rein das Teil. Wäre es eins mit verbautem gewesen, wäre es teurer geworden. Und ob dann wieder alles gepasst hätte? Ich habe leider schon von einigen gehört, dass dann gerne am Klebstoff gespart wird und so, sich Display oder Rückenabdeckung lösen und sowas.

Zudem ich es eine Frechheit finde, den Konsumenten derart abhängig zu machen. Gibt wohl auch eine Verordnung EU-weit, dass dies verboten sei, hält sich nur keiner dran und juckt wohl niemanden, da nix passiert... O_O
Lepus schrieb:Mein nächstes Handy wird ein Nokia 7.2, das ist relativ günstig und hat Pure Android.
Nokia soll wieder auf dem aufsteigenden Ast sein, nach dem WinPhone-Desaster. :Y:


melden

Chinahandys sind geil - und gerecht

13.02.2020 um 11:08
PrivateEye schrieb:Macht sich blöd, wenn man rumläuft, knippst oder navigiert und dabei neben dem Telefon auch noch die Powerbank halten muss... :D
Anfangs war das beim Note S nicht nötig, die Ausfälle kamen erst nach ca. zwei Jahren.
Dann konnte ich auch nicht mehr Pokémon zocken und zwischendurch irgendwas fotografieren, weil sich die Kamera weigerte sich zu öffnen, weil das Handy zu heiß war. -.-

Originale Ersatzakkus gab es keine, selbst bei Cubot direkt konnte man keine nachbestellen.

Das Cubot x18 Plus kann ich jetzt anscheinend nur noch benutzen, wenn es die ganze Zeit an der Steckdose angeschlossen ist, ansonsten entlädt es sich direkt. -.-

Wer konstante Leistung möchte, sollte sich kein Cubot kaufen.


melden
Anzeige

Chinahandys sind geil - und gerecht

13.02.2020 um 11:12
Lepus schrieb:Anfangs war das beim Note S nicht nötig, die Ausfälle kamen erst nach ca. zwei Jahren.
Ich will das Gerät ja durchaus länger nutzen. Dieses "Geiz-ist-Geil" ist nicht unbedingt meins. Ich muss nicht extra sinnlos Geld ausgeben (daher habe ich auch kein IPhone etc), aber ich will auch nicht ständig neues holen. Das FairPhone und Co bring mir da leider auch nichts. Die modulare Bauweise gefällt mir schon, aber letztendlich finde ich es leider auch überteuert.
Lepus schrieb:Originale Ersatzakkus gab es keine, selbst bei Cubot direkt konnte man keine nachbestellen.
Das ist generell blöd, siehe oben. Von Nachhaltigkeit will ich jetzt aber nicht extra noch anfangen... ;)


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt