weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linux Talk

3.148 Beiträge, Schlüsselwörter: Android, Linux, Betriebssystem, Ubuntu, OS, Gnome, GNU, Unity, Open Source, Mint, Opensuse + 33 weitere
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

19.06.2013 um 19:13
El_Gato schrieb:Das ändert aber leider nichts am orangefarbenen Ton, sobald man ein Icon nur anklickt
Da kann ich leider auch nicht weiterhelfen.

Im Mint-Forum wird bestätigt, dass eine Farbänderung nur schwer möglich ist:
there is no easy way of doing this, no terminal command, no script, it involves editing theme files for your Cinnamon theme and your gtk theme, and it's not a simple procedure to change all the colour highlights though seek'n'replace can get you some of the way
http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f=190&t=100696

Man könnte in die Skripte der Themes gehen, steht da in einem weiteren Beitrag.

Solche Dinger waren für mich ein Grund, warum ich 2006 von Gnome zum KDE gewechselt bin. Da hatte ich dann zum ersten mal das Gefühl, dass Linux nicht weniger, sondern mehr kann als z.B. Windows (bei Macs kenne ich mich nicht so aus).

Im KDE hätte ich die Möglichkeit, das einzustellen, indem ich bei "Aktiv" "Effekt festlegen" wähle und dort den Unterpunkt "Einfärben" wähle. Damit kann ich die Farbeffekte beim verwendeten Farbschema selbst ändern:

4f839c kde symbole

Das geht bei Cinnamon anscheinend nicht. Ich kenne jetzt die Ideologie hinter Cinnamon nicht, aber als Gnome-Fork müsste es dieselbe sein wie bei Gnome: Nutzermöglichkeiten wurden in Konkurrenz zum KDE bewusst reduziert.

Ich selber bin nach zwei Jahren Gnome 2006 auf den KDE umgestiegen und war bass erstaunt, was plötzlich alles möglich war. Dabei bin ich geblieben und habe mir alternative Desktopumgebungen danach eigentlich nicht mehr angesehen.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

19.06.2013 um 19:26
Hach, warste schneller @Branntweiner

@El_Gato
Über Menü > Einstellungen > Systemeinstellungen
und dort Erscheinungsbild von AnWendungen wählen
Dann geht's so weiter.

http://static.allmystery.de/upics/15f238_Ordnerfarben.gif


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

19.06.2013 um 19:32
@der-Ferengi

Deine Animation zeigt die KDE-Einstellungsmöglichkeiten. @El_Gato hat Cinnamon. Ich wollte es nur als Vergleich heranziehen. Cinnamon scheint keine GUI-Möglichkeiten zu haben, um einzene Aspekte des Designs anzupassen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

19.06.2013 um 20:16
@Branntweiner

Ich habe mir jetzt auch KDE geholt und muss sagen, da Cinnamon mir von nun an gestohlen bleiben kann. Von den doch sehr begrenzten Einstellungsmöglichkeiten mal abgesehen war das ziemlich verbuggt. KDE gefällt mir nun am besten. :vv:


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

19.06.2013 um 20:36
@El_Gato
Ich fahre auch schon einige Jahre mit mint (GNOME). Ich
schmeiße dabei aber immer die alte Version runter und die
Neue drauf.
Als letztens mint14 herauskam, habe ich bewußt die Cinna-
mon-Version runtergeladen, weil ich annahm, daß die Distri.
besonders für Video ausgelegt wäre (weil ich es mit Cinema
in Verbindung gebracht habe). War aber (wie Du schon sag-
test) ein Griff ins Klo. Hab's dann auch mal mit der KDE-Ver-
sion versucht, und bereue es bis heute nicht.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

19.06.2013 um 20:39
@der-Ferengi

Ich hätte gleich KDE nehmen sollen. Naja, aber so lernt man auch. Trial and error. :)


melden

Linux Talk

20.06.2013 um 09:43
der-Ferengi schrieb:habe ich bewußt die Cinna-
mon-Version runtergeladen, weil ich annahm, daß die Distri.
besonders für Video ausgelegt wäre (weil ich es mit Cinema
in Verbindung gebracht habe).
:-) Cinnamon ist ganz simpel "Zimt"...

Zäld


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.06.2013 um 13:35
@zaeld
Tatsächlich. Hätt' ich vielleicht vorher mal übersetzen sollen,
denn das engl. Wort kannte ich nicht - danke. Sollte mich kün-
ftig über eine Distri. informieren. :D

Allerdings, mit 'Zimt' assoziiere ich ja nun gar nicht.


melden

Linux Talk

20.06.2013 um 18:06
Ich hatte vorher auch lange Zeit Gnome 2 als Desktop im Einsatz. Als dann Ubuntu meinte sie müssten unbedingt Unity als Desktop einsetzen bin ich gleich rüber zu KDE.
Also ich bin sehr, sehr zufrieden mit der Oberfläche. Ausserdem setze ich seit längeren auf Kubuntu das seht zuverlässig ist.

Habe da noch eine Frage: Kann es sein das Apple sich an KDE bedient? Denn einige Effekte kommen mir da sehr bekannt vor.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

20.06.2013 um 19:33
@assassinfan

Jap, Unity ist einfach ein Griff ins Klo. Es nimmt einfach zuviel Platz weg und ist an einer für ehemalige Windowsuser beschissenen Stelle. KDE ftw!


melden

Linux Talk

20.06.2013 um 23:56
@El_Gato
Gnome 3 bildet da leider auch keine Ausnahme ist genauso unbrauchbar wie Unity bzw Ubuntu.
Es gibt natürlich auch User die solche Guis mögen. Ich jedenfalls find eine " Smartphoneoberfläche" hat nichts auf einem Desktop Pc verloren,trifft meines Erachtens auch auf Ms zu.
Aber jeden das seine. Der eine mags und der andere nicht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.06.2013 um 00:14
@assassinfan
Ja, fing letztes Jahr im Oktober bei mint12 (GNOME) auch damit an.
Der ganze Bildschirm voll mit diesen quadratischen Knöpfen.
Ich denke mal diese Distris. sind für Tabet-PC's konzipiert. Habe mir
dann wieder die mint11 draufgezogen (weil ich ja bei GNOME bleiben
wollte) und habe auf mint 13 gewartet.

Naja, seit mint14 bin ich dann aber doch zur KDE gewechselt, weil
man sich freier fühlt (was die Anpassungen betrifft).


melden

Linux Talk

21.06.2013 um 00:21
@der-Ferengi
Mint hatte ich auch mal ausprobiert gefiel mir aber nicht so recht. Es lag wohl am Cinnamon oder wie der Desktop sich schimpft. Der hatte einfach nicht so viel Möglichkeiten in der Gestaltung wie der KDE.
Na ja letztendlich bin ich ja dann bei Kubuntu gelandet.

Ich mache mir da allerdings Sorgem um Kubuntu. Weil ja Ubuntu auf den neuen Fenstermanager Mir umsteigen will.
Der soll dann angeblich nicht mehr kompatibel zu den anderen Distries wie zb Kubuntu oder Mint etc sein.

.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.06.2013 um 00:31
@assassinfan
assassinfan schrieb:... Weil ja Ubuntu auf den neuen Fenstermanager Mir umsteigen will.
Stimmt, mint basiert ja auch auf Ubuntu.
Da fahre ich seit rund 6 Jahren mit mint und seit Anfang des Jahres
Windoof runtergeschmissen und auf all meine Rechner mint drauf
gezogen und nun sowas.


melden

Linux Talk

21.06.2013 um 00:41
@der-Ferengi
Notfalls doch mal BSD ausprobieren oder Arch-Linux. kopfkratz
Allerdings ist die Software bei BSD nicht gerdae auf aktuellen Stand. Und an Arch traue ich mich nicht ran, habe eine Phobie gegen die Konsole. Ich mags halt gern bunt. lol


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.06.2013 um 02:20
assassinfan schrieb:Ich mache mir da allerdings Sorgem um Kubuntu. Weil ja Ubuntu auf den neuen Fenstermanager Mir umsteigen will.
Der soll dann angeblich nicht mehr kompatibel zu den anderen Distries wie zb Kubuntu oder Mint etc sein.
Fenstermanager sollten sich nicht beißen. Aber wer weiß, was Canonical noch so einfällt.
der-Ferengi schrieb:mint basiert ja auch auf Ubuntu
Nicht nur, die haben auch einen Release der auf Debian Testing aufbaut und mit Debian voll kompatibel ist (binär).

http://blog.linuxmint.com/?p=2346

Da gibt es zwar nur Cinnamon und Mate als Desktopumgebung, aber KDE lässt sich ja von den Debian-Repos holen. Als Erstinstallation sicher cool (da sind gleich alle nicht freien Dingerchen dabei). Und Debian Testing als rolling release: darauf schwöre ich sowieso.


melden
Bady89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.06.2013 um 04:37
KDE war/ist ab 4.0 der letzte mist.

Damals hab ich immer KDE benutzt.
Seit der KDE 4.0 nur noch Gnome ... Und ich war Positiv überrascht


melden

Linux Talk

21.06.2013 um 05:40
@assassinfan
assassinfan schrieb:Gnome 3 bildet da leider auch keine Ausnahme ist genauso unbrauchbar wie Unity bzw Ubuntu.
Gnome 3 hab ich ausprobiert und fand es ganz gut, erlaubt eine schnelle Nutzung.
Unity fand ich als es damals neu war auch nicht toll, war bei mir auch nicht so stabil und performant.
Sieht heute anders aus, ich nutze Ubuntu mit Unity und bin weitgehend zufrieden.

Was bei dir nicht unter Ubuntu funktioniert hat und was du unbedingt brauchtest weiß ich nicht, aber deine Aussage Ubuntu sei nicht zu gebrauchen kann ich nicht nachvollziehen, was hat bei dir nicht funktioniert? Und welches Ubuntu hast du zuletzt ausprobiert?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linux Talk

21.06.2013 um 10:47
@assassinfan

Ubuntu ist alles andere als "unbrauchbar". Wenn es dir nicht mehr gefällt, kannste ja auf Debian umsteigen. Denn darauf basiert Ubuntu.


melden
Anzeige

Linux Talk

21.06.2013 um 16:36
@Lightstorm
Ubuntu lief bei mir zuletzt in Version 12.10. Mir gefiel in erster Linie nicht das dort Amazon integriert war.
Ausserdem lief es sehr träge. Die Gui bot mir zudem zu wenig Möglichkeiten den Desktop an meinen Bedürfnissen anzupassen. Hardwaremäßig lief alles Out of the Box. Aber wie schon von mir gesagt, es ist halt Geschmacksache.
Dem einen gefallen Gnome 3 und Unity dem anderen hingegen nicht.

@El_Gato Auf Debian umzusteigen daran habe ich auch schon gedacht. Mal abwarten halt schauen.
Soll ja sehr stabil und zuverlässig sein.

@Bady89
Ja das kann ich so bestätigen, KDE 4.0 war einfach eine Katastrophe. Aber das ist schon lange nicht mehr der Fall.
In der jetzigen Version 4.10..4 läuft es hervorragend. Auch schon ab Version 4.8.4 war er sehr zufriedenstellend.
Du solltest dem KDE noch mal eine Chance einräumen. Kannst ihn ja wieder runterschmeißen wenn du ihn nicht mehr willst.


melden
389 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
I-Net Viren22 Beiträge
Anzeigen ausblenden