weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oculus Rift/Virtual Reality

1.362 Beiträge, Schlüsselwörter: Virtual Reality, VR, Oculus Rift

Oculus Rift/Virtual Reality

12.01.2015 um 10:28


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

18.04.2015 um 19:33
Kanns kaum erwarten bis die Oculus Rift verfügbar ist. Da würd ich mich sogar vor nen Media Markt in die Schlange stellen - oder draußen campieren, um unter den ersten zu sein die so ein Ding haben...

Theoretisch kann man mit der VR seinen kompletten Arbeitsplatz simulieren mit 6x 40 Zoll großen Bildschirmen oder ein Kinosaal oder warum nicht gleich im Film sitzen?

Mann, wird das geil!
Wann solls so weit sein? Herbst?


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.04.2015 um 20:34
Negev schrieb:Theoretisch kann man mit der VR seinen kompletten Arbeitsplatz simulieren
Optisch ist das kein Problem. Aber wozu? Man kann auch heute online zuhause arbeiten. Dazu braucht man keine VR.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.04.2015 um 20:50
@Gottesgeilchen
Man könnte auch ein gänzlich neues Computerinterface erstellen mit dem man noch intuitive interagieren kann.
Hierzu müsste man die Eingabegeräte allerdings ändern, sodass man zum Beispiel die Hände bzw. den Körper benutzen kann. Die Technik ist schon da allerdings muss das noch erschwinglicher und benutzerfreundlicher werden.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.04.2015 um 20:52
Negev schrieb:Man könnte auch ein gänzlich neues Computerinterface erstellen mit dem man noch intuitive interagieren kann.
Hierzu müsste man die Eingabegeräte allerdings ändern, sodass man zum Beispiel die Hände bzw. den Körper benutzen kann. Die Technik ist schon da allerdings muss das noch erschwinglicher und benutzerfreundlicher werden.
Reden wir in ein paar Jahrzehnten nochmals darüber.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.04.2015 um 20:59
Gottesgeilchen schrieb:Reden wir in ein paar Jahrzehnten nochmals darüber.
Glaubst du?
Die Technik ist ja schon da...
Geil wäre es wenn man in 10-20 Jahren auch das Tastempfinden und andere Empfindungen simulieren könnte.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.04.2015 um 21:01
Glaubst du?
Die Technig ist jaa schom da...
Nur weil VR cool ist, heisst das nicht, dass sie nötig ist.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.04.2015 um 21:08
@Gottesgeilchen
o0 Warum sollte VR nicht nötig sein bzw. nicht seine Berechtigung finden?

Über welche Technik VR oder OR letztlich dargestellt wird, das ist eine andere Frage...


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

19.04.2015 um 11:08
Gottesgeilchen schrieb:Nur weil VR cool ist, heisst das nicht, dass sie nötig ist.
Teilweise ist VR schon in der Industrie angekommen.
Dieses und letztes Jahr habe Ich Oculus Rift auf der Hannover Messe gesehen. Es werden zum Beispiel geplante Fabrikhallen und Fertigungslinien demonstriert, um ein besseres "Mittendrin"-Gefühl zu vermitteln.

Bei der Firma ABB habe ich OC auch schon öfters gesehen.



melden

Oculus Rift/Virtual Reality

22.04.2015 um 13:49
@Negev
die occulus rift gibt es bereits u.a. bei ebay kleinanzeigen. alles wie in dem skyrim video ist bereits erhältlich.

die occulus rift dk2 hab ich gesehen bei ebay kleinanzeigen in meiner stadt für 350 €.
kann man aber auch direkt neu bestellen bereits....


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

26.04.2015 um 21:42
http://www.giga.de/zubehoer/htc-vive/specials/htc-vive-release-date-und-preis-wann-erscheint-vr-brille-was-wird-sie-kost...

Es steckt soviel potenzial in VR einfach weil es eine völlig andere Erlebnisebene darstellt! Kann es kaum erwarten bis die ersten Brillen für Endkunden erscheinen.

Die Daten der HTC Vive lesen sich sehr spannend. Das Konzept bringt bereits ein Positionssensor mit und 2 Controller.
Jetzt bleibt nur noch die Frage, welche Brille das beste 3D Erlebnis vermitteln wird?!
Im Bericht heißt es das die Oculus mit 1440p daherkommt - die Vive bringt es auf 1080p.
Was ist nun besser?

Welcher Vorteil birgt eine höhere Auflösung noch so nah am Auge?


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

13.05.2015 um 07:18
"The Void" ist ein Virtual Reality-Park. Besucher setzen sich eine Virtual Reality-Brille auf und bewegen sich durch extra aufgebaute Areale. Das erste dieser Zentren wird wohl im Sommer 2016 in Utah/USA eröffnet.
http://thevoid.com/



Nette Idee, Herzkasperl garantiert :D


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

29.07.2015 um 23:47
Ich muss hier jetzt auch mal was schreiben.

Könnte etwas länger werden, aber ich muss das irgendwie loswerden, sonst platzt mir noch der Kopf vor lauter wirren Gedanken.


VR wird der absolute Oberhammer. Ich habe jetzt ein paar mal das Oculus Rift benutzt und mir vor ein paar Wochen ein Samsung S6 + Gear VR gekauft und benutze es praktisch jeden Tag (finde es eigentlich besser als das Rift). Es ist einfach der Wahsinn, unfassbar.

Am liebsten würden ich schreiend durch die Straßen rennen und den Leuten erzählen, was VR für eine Revolution bedeutet. Am meisten hatte ich mich eigentlich auf die Spiele gefreut, aber um ehrlich zu sein, begeistern mich gut gemachte stereoskopische 360°-Videos inzwischen mehr. Es ist, als wäre man wirklich da. Mein Gehirn kann - selbst bei diesen rudimentären First-Generation-Systemen - keinen Unterschied erkennen und akzeptiert die gezeigten Bilder sofort als die neue Realität. Auf einer intellektuellen Ebene weiß man natürlich, dass die Bilder vor dem Auge nicht real sind - aber das Unterbewusstsein, welches Gefühle und Körperfunktionen steuert, weiß das nicht. Schon einmal gefroren, wenn im Fernsehen ein Bericht über die Arktis kam? Wenn im VR ein Film über die Arktis kommt, wird einem tatsächlich kalt. Wenn im VR ein Gegenstand auf einen zugeflogen kommt, stellt sich der ganze Körper darauf ein, die Muskeln spannen sich an, jeden Moment rechnet man mit einer Berührung.

Das ganze geht über Entertainment weit hinaus. Auf der Gear VR ist ein kleiner Doku-Film über ein Flüchtlingscamp in Jordanien, der in Zusammenarbeit mit unicef entstanden ist. "Clouds over Sidra". Nicht nur, dass man dabei fast heulen muss - jetzt, ein paar Tage später, habe ich immer noch das Gefühl, wirklich da gewesen zu sein. Mein Gehirn hat die Erinnerung an dieses Video auf die gleiche Art wie tatsächlich passierte Urlaubserlebnisse abgespeichert. Was natürlich die Frage eröffnet, wie man später im Alter noch zwischen echten Erinnerungen und VR-Erinnerungen unterscheiden will, gerade wenn man anfängt, tatterig und verwirrt zu werden? Vermutlich kann man es nicht.

Ich mache mal ein paar Vorhersagen für die Zukunft. Dann kann ich in 10 Jahren zurückkommen und schauen, ob ich Recht gehabt habe. Vermutlich nicht, aber was solls.

- In 10 Jahren wird mehr als die Hälfte aller Haushalte in Nordamerika und Europa ein VR-System besitzen.

- Ebenso wird mit VR-Filmen und VR-Spielen vergleichbar viel Umsatz wie mit normalen Medieninhalten gemacht. Hollywood wird die großen Summerblockbuster primär als VR-Version produzieren. Dadurch eröffnen sich völlig neue Erzählmöglichkeiten. Allerdings gehen noch mehr Kinos pleite, da VR vor allem zu Hause genutzt wird.

- In 10 Jahren gibt es eine VR-Version der Tagesschau.

- viele Leute, gerade Teenager, hängen nur noch im VR herum.



Für die nahe Zukunft:

- VR wird ein großer Technologietreiber sein. Für ein optimales VR-Erlebnis braucht man 1) höhere Auflösungen 2) mehr Rechenpower und 3) Höhere Bandbreiten. Gear VR hat 2560x1440 Pixel und ist immer noch ziemlich grobpixelig. Letzte Woche hat Samsung verkündet, für zukünftige VR-Systeme an einem 11K-Smartphone-Display zu arbeiten (also 11000*6200 Pixel Auflösung). Ich denke, in 10 Jahren sind sogar 20K pro Auge realistisch. In den nächsten 2 Jahren werden aber erst einmal 4K der Maßstab. Vermutlich wird das Galaxy S7 mit 4K-Screen ausgestattet sein.

- 20K pro Auge brauchen verdammt viel Rechenpower, um so viele Pixel anzusprechen, sowohl mobil als auch am Desktop.

- und das wichtigste: Bandbreite. Videos für die Gear VR haben bereits heutzutage eine Datenrate von ca. 40 Mbit/s bei mäßiger Kompression und sehen immer noch sehr grob aus. Kein Vergleich zu HD. Falls Samsung sein 11K-Display in den nächsten Jahren auf den Markt bringt, benötigt man schon 1 Gbit/s für pufferfreies Streaming. 20K kommen dann auf rund 15 Gbit/s. Das kriegt man durch keine DSL-Leitung mehr gestopft. Ich rechne damit, dass VR für einen radikalen Wandel der Internetkapazitäten bei uns sorgen wird. Glasfaser für alle!

- stereoskopische 360°-Kameras für den Heimgebrauch werden in 5 Jahren das neue Must-Have-Gadget.

- Apple wird groß ins VR-Geschäft einsteigen und für das iPhone 7 Ende 2016 ein eigenes VR-System verkünden. Vielleicht schon für das iPhone 6s Ende 2015?

- Zukünftige Smartphones werden möglicherweise mit Stereo-Kameras ausgestattet, vielleicht schon Galaxy S7 und iPhone 7. Bereits heute kann man sehr gute 360-Grad-Fotos mit Android schießen und auch in VR betrachten - aber halt nicht stereoskopisch.

- Valve wird Half-Life 3 kurz nach der Markteinführung des HTC Vive verkünden. Half-Life 3 wird dabei primär für VR-Nutzer geplant und soll 2018 erscheinen. Das Internet rastet aus.


So. Das waren mal ein paar Gedanken, wie gesagt, Spekulation. Ich bin gespannt auf die Zukunft.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

30.07.2015 um 09:03
@chen
Danke für den Beitrag, ich bin nun ganz heiss drauf.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, findest du S6+Gear VR besser wie Oculus Rift? Das würde mich brennend interessieren, zumal ich noch ein Smartphone benötige, da mein Altes defekt ging. Was würdest du sagen ist anders/besser, Unterschiede?
chen schrieb:Am meisten hatte ich mich eigentlich auf die Spiele gefreut, aber um ehrlich zu sein, begeistern mich gut gemachte stereoskopische 360°-Videos inzwischen mehr.
Diese Stereoskopischen 360° Videos sind für mich auch der Hauptgrund für einen Kauf! Du hast ja nun sicherlich schon einiges gesehen, paar Angaben was es da so gibt an Videos wäre super toll von dir ;)

Streamst du Videos von PC auf das S6 oder liegen die Vids auf de SD Karte des S6? Was ist sinnvoll bzw. wie spielst du die 360° Videos zu?


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

30.07.2015 um 09:18
chen schrieb:um ehrlich zu sein, begeistern mich gut gemachte stereoskopische 360°-Videos inzwischen mehr. Es ist, als wäre man wirklich da.
Da kann man sich nur umsehen, oder? Also nicht herumlaufen oder die Perspektive ändern.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

30.07.2015 um 11:33
Nach etwas stöbern im Netz bin ich auf ein paar Sachen gestossen die beim Kauf entscheidend sein können. Zum Einen sind nicht alle Augenabstände gleich und die Samsung Gear VR (für das Galaxy S6) hat keine Verstellmöglichkeit der Optik. Man sollte also vorher seinen Augenabstand genau messen und ich befrüchte jetzt schon, das wird bei mir eng. Samsung gibt einen IPD Wert an von 55 - 71 mm, wobvei man da nicht ans Limit gehen sollte...Mittelwert beträgt also 63mm (das wäre der Idealfall)
https://forums.oculus.com/viewtopic.php?t=23039, Mittelwert (Idealfall) wäre demnach 63mm

Zum Zweiten habe ich auch andere Smartphone "Halterungen" entdeckt z.B. diese hier soll angeblich sehr gut sein und bietet alle Verstellmöglichkeiten (nur bis 5" Display)
http://www.amazon.com/Homido-Virtual-Reality-Headset/dp/B00U1PJ2LW

Wobei mir dann da bei Fremdfabrikaten nicht ganz klar ist, wie man hier an die 360° Videos Photos Games usw. kommt..bei Samsung passt ja alles zusammen mit ihrer eigenen Software/App und dem Store, es wird gleich erkannt nach dem anschliessen. Ich kenns einfach noch zu wenig..


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

30.07.2015 um 13:06
Denke Brillen mit Display werden nur kurze Zeit existieren, Projektoren die direkt ins Auge projizieren werden sich durchsetzen.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

30.07.2015 um 18:59
@Gottesgeilchen

korrekt. Hat allerdings auch Vorteile, es wird einem weniger schlecht.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

30.07.2015 um 19:26
@taren
Du meinst wie Fa. http://avegant.com ? Sichtwinkel ist zu gering, aber ggf. lässt sich das ja später verbessern.


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

30.07.2015 um 19:34
mayday schrieb:Wenn ich dich richtig verstanden habe, findest du S6+Gear VR besser wie Oculus Rift? Das würde mich brennend interessieren, zumal ich noch ein Smartphone benötige, da mein Altes defekt ging. Was würdest du sagen ist anders/besser, Unterschiede?
Grundsätzlich finde ich das Gear VR ein "runderes" Erlebnis. Man braucht keine Kabel, keinen PC und keine Eingabegeräte. Man kann es fix mal irgendwo mit hinnehmen, um es anderen Leute zu zeigen (Das "Herumzeigen" ist Teil der VR-Kultur :D). Die Auflösung ist beim Gear VR zudem besser.

Hauptgrund für mich war auch, dass mir bei VR ziemlich schnell schlecht wird, und aus irgendeinem Grund habe ich das beim Gear VR deutlich weniger. Wer jedoch da ziemlich unempfindlich ist, für den ist das natürlich kein wichtiges Argument.

Nachteil vom Gear VR ist die Verfügbarkeit von Inhalten, gerade bei Spielen. Bei Videos scheint es keinen großen Unterschied zu geben, soweit ich das überblicken kann, gibt es alle Videoinhalte auf beiden Systemen. Ist ja letztendlich auch vom gleichen Hersteller.

Ein weiterer großer Vorteil vom Gear VR ist natürlich das Handy selbst, welches echt klasse ist. Man kann selber 360-Panoramas in erstaunlicher Qualität schießen und mit dem Gear VR betrachten. Den Aufpreis für das Gear VR finde ich zudem mit 199 Euro akzeptabel.

Übrigens hat Samsung angekündigt, den Preis für das S6 bald stark senken zu wollen. Vielleicht solltest du da noch ein paar Tage warten.
mayday schrieb:paar Angaben was es da so gibt an Videos wäre super toll von dir
Einige Natur-Videos. Viele experimentelle Sachen, Richtung 3D-Kunst, oder eine Performance von Cirque du Soleil (super!), ein richtig toller Dokubeitrag aus einem syrischen Flüchtlingscamp, Mitschnitte aus dem Fernsehstudio von Saturday Night Live (erstaunlich unterhaltsam), Promotion-Material (Marvel's Averngers, Jurassic Park, etc.). Einige Konzertmitschnitte (weniger mein Ding). Spielfilme bisher keine. Allerdings kommt vielleicht zwei mal die Woche etwas neues dazu.

Allgemein wird sehr viel herumexperimentiert, was ja auch der Sinn dieser frühen Systeme ist. Gibt auch ein paar ziemlich miese oder verbuggte Sachen :D
mayday schrieb:Streamst du Videos von PC auf das S6 oder liegen die Vids auf de SD Karte des S6? Was ist sinnvoll bzw. wie spielst du die 360° Videos zu?
Ich lade alles direkt aufs Handy übers WLan, über Apps. Es gibt mehrere Video-Apps für das Gear VR, die alle eigene Systeme haben, das ist noch etwas unübersichtlich. Viele Videos sind selbst ihre eigene App. Man kann jedoch soweit ich weiß auch 360-Filme übern PC herunterladen und dann in bestimmte Ordner stopfen und abspielen. Grundsätzlich muss man dazu bereit sein, auch ein bisschen herum zu fummeln - ist halt wie gesagt noch keine Consumer Version. Das merkt man hier und da. Die wichtigste Video-App ist aus Lizenzgründen in D gesperrt, d. h. man muss erst einen VPN-Service auf dem Handy installieren. Solche Sachen halt.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden