Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oculus Rift/Virtual Reality

1.391 Beiträge, Schlüsselwörter: VR, Virtual Reality, Oculus Rift

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 10:21
@Nunki
Danke :Y:
Na dann hoffe ich mal das es bis November Pros und Contras aus der Praxis geben wird.


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 11:16
@cellador
Jetzt mit 3 gtx980ti strix den firestrike laufen lassen. Ergebniss ist leicht schlechter als mit 2. Um 200 Punkte um genauer zu sein. Mit der 5820k i7 und 2 980ti's hatte ich deutlich bessere Resultate. Um die 25000pkt bei Firestrike und um die 16400 bei ultra.
Wofür brauchst du die Resultate?


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 13:20
CrvenaZvezda1 schrieb:Ergebniss ist leicht schlechter als mit 2. Um 200 Punkte um genauer zu sein.
Drosseln die Karten aufgrund der Hitze oder hast du Probleme mit dem Treiber?


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 14:48
@Negev

Könnte die Hitze sein aber komme unter Volllast bei der Letzten nicht über 88grad.
Die anderen 2 bleiben bei 62,3 und 74,5. könnte auch der Treiber sein


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 16:30
Im Jahr 1800 rund 1Milliarde Menschen, heute über 7 Milliarden, 2045 prognostiziert rund 9 Milliarden. Also schon "bald" eine Verzehnfachung gegenüber 1800? ;)
bevC3A3lkerungswachstum body a.2038924
UNFPA WorldPop2010


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 17:46
sorry das gehört da nicht hin, ich hab im falschen Beitrag geschrieben mini009-001 ..falls ein Mod das sieht, kann auch einfach gelöscht werden.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 17:57
@mayday
Dieser Verdacht drängte sich auf :D


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 18:24
@Negev
Negev schrieb:Sie kommt keinesfalls an die Leistung eines PCs heran, in dem eine R9 290 oder geschweige den eine GTX 980 Ti drin hängt! Da kannst du so viele hübsche Marketing Bildchen Posten wie du willst!
3rd Party Entwickler(von mehreren Studios) sagen, dass die PSVR Grafik mit den Mindestanforderungen (GTX970) für Oculus und Vive mithalten kann.

Du behauptest das Gegenteil, aber ich weiß nicht worauf du dich dabei stüzt.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 19:20
@1.21Gigawatt
Die Brillen sollen erst einmal erscheinen und dann wird man schon sehen was geht...

Oculus behauptet mit dem Preis ihrer Brille keine Gewinne zu machen. Jetzt kommt Sony mit ner Brille die einfach mal 340€ günstiger ist. Dabei verkündet Sony das die PSVR noch Geld Gewinne abwerfen soll! Dann behaupten einige Konsolenspiele-Entwickler das die PSVR die gleiche Grafikqualität wie die Rift bieten soll. Irgendetwas stimmt nicht! Das sagt mir mein gesunder Menschenverstand!

--------------

Hab da einen Artikel gefunden der hier einiges Aufklärt:
"Wenn man nur über High-End-Qualität redet, ja, dann würde ich zugeben, dass Oculus das bessere VR haben könnte. Allerdings braucht man dafür einen sehr teuren und sehr schnellen PC. Der größte Vorteil für Sony ist, dass unser Headset mit der PS4 funktioniert. Es ist eher für den täglichen Gebrauch gedacht, also muss es einfach zu nutzen sein und es muss erschwinglich sein. Das ist nicht für jemanden, der einen High-End-PC verwendet. Es ist für den Massenmarkt."
Quelle: http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-VR-Hardware-260158/News/Oculus-Rift-bessere-Qualitaet-viel-hoeherer-Preis-1188...
Diese Aussage kommt von Sony selbst. Die müssten es wohl besser wissen als irgendwelche 3rd Entwickler...


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 21:15
@Negev
Negev schrieb:Oculus behauptet mit dem Preis ihrer Brille keine Gewinne zu machen. Jetzt kommt Sony mit ner Brille die einfach mal 340€ günstiger ist.
Sony ist ein riesen Konzern mit viel Erfahrung in Hardwareproduktion. Natürlich können die viel günstiger Produzieren als Oculus bzw. Facebook. Sie verwenden eigene Patente(Linsen, OLED Panels etc. Oculus muss hier für alles Lizenzen an die Hersteller zahlen), verwenden bestehende Produktionslinien uvm.
Ausserdem produziert Sony denke ich in größeren Stückzahlen, was den Einzelpreis nochmals senkt.
Negev schrieb:Dann behaupten einige Konsolenspiele-Entwickler das die PSVR die gleiche Grafikqualität wie die Rift bieten soll.
Die Grafikqualität hängt vom Spiel und von der Hardware ab an der die Brille hängt.
Was gesagt wurde ist, dass die Ps4/PSVR Combi grafisch mithalten kann mit einer Oculus/GTX970 Combi.
Natürlich kannst du einen noch leistungsfähigeren PC kaufen und wenn ein Entwickler dann ein Spiel bringt, dass diese Hardwarepower nutzt, dann kann PSVR da nicht mehr mithalten.
Die Frage ist nur ob das jemand macht, denn bekanntlich entwickelt man für einen möglichst großen Markt und je niedriger die Hardwareanforderungen umso größer der Markt. Scaling funktioniert bie VR nicht so toll, da Auflösung und Framerate fix sind und nicht geändert werden können.
Negev schrieb:Diese Aussage kommt von Sony selbst. Die müssten es wohl besser wissen als irgendwelche 3rd Entwickler...
Die sagen genau das Selbe. In der Theorie hat ein PC beliebig viel Leistung und dementsprechend kann ein Entwickler theoretisch beliebig aufwändige Grafik implementieren. PSVR hingegen hat immer nur die Ps4 Leistung zu verfügung.

Nochmal kurz:
Ps4/PSVR hält mit wenn man es mit einem PC mit GTX970 oder ähnlich starken Grafikkarten vergleicht.
Aber nichts spricht dagegen sich zwei Titan X in den PC einzubauen und da hält die Ps4 natürlich nicht mehr mit.
Die Frage ist ob Entwickler derartige Hardwarepower nutzen würden.

Sprich: In der Theorie könnten Oculus und Vive grafisch besseres VR bieten, aber in der Praxis wird es kaum optische Unterschiede geben, da Entwickler wie immer den kleinsten gemeinsamen Nenner anpeilen und das ist GTX970/Ps4.

Man darf auch nicht vergessen, dass VR gelockte Framerates braucht. Bisher spielen die meisten PC Spieler mit ungelockten Framerates und können daher auch die Mindesanforderungen mal unterbieten, wenn sie mit ein paar Framedrops leben können. Bei VR wird das nicht so einfach gehen, ausser man spielt gerne mit Kotztüte.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 21:15
@Negev
Ich interpretiere es so, dass die PSVR mit den anderen mithalten kann (jedenfalls derzeit und vllt 1-2 jahre) da sich die entwickler hauptsächlich in dem leistungsbereich der ps4 bewegen werden, da der markt für high-end geräte sehr klein ist. Ich folgere daraus das deutlich mehr drin ist mit der rift oder vive, es aber wohl ziemlich teurer software wird, solange man damit keine massen erreicht.

Sony hat die ps4 und alle wissen was damit geht. Läufts beim entwickler ruckelfrei, tuts das auch beim anwender. Beim PC bewegt sich der entwickler in einer grauzone zwischen machbarem und sinnvollem.

Mit der rift und vive hat man sicher mehr potential, aber die kosten dafür könnten sehr hoch sein. Bei der ps4 weiß man worauf man sich einlässt, das verspricht eine gute bandbreite an kunden für entwickler, schätze ich.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 21:26
@Geisonik
Yep, denke ich auch. Ich finde es natürlich Schade, dass ich mein System nicht ausschöpfen kann aber die Entwickler wollen auch Geld machen und können nicht auf die kleine Prozentzahl High-End Systeme speziell aus entwickeln da schlicht nicht lohnenswert. Das Potential wäre aber riesig


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.03.2016 um 21:35
@CrvenaZvezda1
Ich denke es wird schon kleinere Demos geben die richtige Monster Systeme an ihre Grenzen bringen.
VR Spiele sind denke ich sowieso im Schnitt eher kleinere Häppchen. Wir werden wohl erstmal keine riesigen Open World RPGs mit 150 Stunden Story sehen.
Denke es wird durchaus Studios geben die testweise mal Demos produzieren die für High End Systeme ausgelegt sind.

Aber unterm Strich werden die grafischen Unterschiede zwischen VR Spielen eher durch Art und Engines ausgemacht werden als durch die Hardwarepower die hinter den Brillen steht.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.03.2016 um 08:39
1.21Gigawatt schrieb:Ps4/PSVR hält mit wenn man es mit einem PC mit GTX970 oder ähnlich starken Grafikkarten vergleicht.
Tut sie, wie im Artikel zu lesen ist, nicht.
Im Vergleich zur Konkurrenz wie dem Oculus Rift und dem HTC Vive auf dem PC bietet Playstation VR eine geringere Auflösung und ein kleineres Blickfeld
Und um die FPS von 120 zu halten, müssen sicher nochmal Abstriche bei der Grafik gemacht werden.
VR-Spiele von Sony stell ich mir dann etwa so vor:


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.03.2016 um 08:51
@Negev
Da machst es dir etwas zu leicht



melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.03.2016 um 08:56
@Negev
Negev schrieb:Tut sie, wie im Artikel zu lesen ist, nicht.
Die Geringere Auflösung wird durch mehr Subpixel wet gemacht, das kleinere BLickfeld ist irrelevant da auch 100° dein Blickfeld voll abdecken und du keinen Rand siehst.
Negev schrieb:Und um die FPS von 120 zu halten
Die Konsole rendert 60FPS nativ, die werden auf 120FPS hochskalliert. Das bringt den selben Effekt wie native 90FPS(wie bei Oculus und Vive), kostet aber weniger Leistung.
Negev schrieb:müssen sicher nochmal Abstriche bei der Grafik gemacht werden.
Im Gegenteil, da die Ps4 nur 60FPS rendern muss im Vergleich zu den 90FPS auf Oculus und Vive hat man eine 30% Performance einsparung, diese 30% stehen dann natürlich für bessere Grafik zur Verfügung.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.03.2016 um 08:59
1.21Gigawatt schrieb:das kleinere BLickfeld ist irrelevant da auch 100° dein Blickfeld voll abdecken und du keinen Rand siehst.
1.21Gigawatt schrieb:Die Konsole rendert 60FPS nativ, die werden auf 120FPS hochskalliert. Das bringt den selben Effekt wie native 90FPS(wie bei Oculus und Vive), kostet aber weniger Leistung.
Warum macht man das dann nicht auch bei Oculus und HTC?


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.03.2016 um 09:03
@Negev
Die Reprojection Technik ist von Sony entwickelt. Das ist keine einfache Technik, die man mal eben implementiert. Oculus und Vive müssen einfach nicht mit limitierter Hardware umgehen wie Sony und stecken deshalb weniger Zeit in solche Optimierung.

Das Blickfeld hat damit zu tun, welchen Abstand der Bildschirm vom Auge hat. Sonys Brille hat mehr Subpixel, kann den Bildschirm deswegen näher am Auge haben und sich deshalb ein kleineres FoV leisten.

Evtl. hats auch was mit günstigeren Standardgrößen der Panels zu tun.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

18.03.2016 um 09:03
@Negev
@1.21Gigawatt
Negev schrieb:Warum macht man das dann nicht auch bei Oculus und HTC?
Kann mans evtl entfernt mit 3D TVs vergleichen, wobei einige Hersteller auf Shuttertechnik setzten, andere auf Polfilter?

Da gab es Kunden die sehen keinen Unterschied zwischen beiden, die nehmen die Polfilter weil günstiger und einfacher und dann gibt es welche die sehen den Unterschied und vorallem: die kennen den Unterschied. Die entscheiden sich dann für Shutter.

Vllt ist es bei den verschiedenen Methoden der beiden Hersteller ähnlich.


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

18.03.2016 um 09:23
1.21Gigawatt schrieb:Oculus und Vive müssen einfach nicht mit limitierter Hardware umgehen
Natürlich liegt es im Interesse von HTC und Oculus, dass ihre Brillen auf so vielen PCs laufen wie möglich.

--------

Naja ich bleib weiterhin skeptisch. Ich werd sicher nicht jedes Marketing-Gebrabbel glauben, dass man mir serviert. Da warte ich lieber, bis unabhängige Tester diese Brillen in die Finger bekommen.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Year Zero23 Beiträge
Anzeigen ausblenden