Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Oculus Rift/Virtual Reality

1.403 Beiträge, Schlüsselwörter: VR, Virtual Reality, Oculus Rift

Oculus Rift/Virtual Reality

28.05.2018 um 00:57
Yooo schrieb:Das kann man mit Eye tracking besser machen, kommt aber auch drauf an, ob der PC schnell genug das Bild aufbauen kann.
Hier gibts ne Demo davon
Youtube: Improving VR with NVIDIA’s Foveated Rendering
Laut Nvidia, ist der delay(den es ja geben muss) nicht wahrnehmbar.
Die nächste Generation wird aber wohl erst konventionell, einfach mehr Auflösung und keine Kabel bringen.
Ist wohl eher was für die Übernächste aber wer weiß, bis von HTC und Oculus die 2. Generation kommt, wirds wohl auch noch 1 bis 2 Jahre dauern.
Aber was ich mir fast noch mehr wünsche, wäre die Holo Lens zu einen annehmbaren Preis... und nicht so teuer wie ein altes Auto.


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

28.05.2018 um 10:30
Yooo schrieb:Laut Nvidia, ist der delay(den es ja geben muss) nicht wahrnehmbar.
Die nächste Generation wird aber wohl erst konventionell, einfach mehr Auflösung und keine Kabel bringen.
Ist wohl eher was für die Übernächste aber wer weiß, bis von HTC und Oculus die 2. Generation kommt, wirds wohl auch noch 1 bis 2 Jahre dauern.
Aber was ich mir fast noch mehr wünsche, wäre die Holo Lens zu einen annehmbaren Preis... und nicht so teuer wie ein altes Auto.
Ich weiß nicht, klingt erstmal gut aber wohl eher ungeeignet für Spiele, ganz einfach weil die Änderungen sowohl des gesamten Blickfeldes als auch der Augen zu oft und zu schnell ist. Ob da noch ein Mehrwert gegeben ist, wobei bei den klassischen FPS wird man bei VR eh nur am ko.... sein ^^


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

28.05.2018 um 12:10
@taren
Den PC ist das doch egal, der ballert seine Bilder eh 60, 144 mal oder ohne Vertikale Synchronisation noch öfter komplett neu raus.
Solange wir unsere Augen bewegen sehen wir auch nichts scharf, erst wenn wir etwas fixieren.
Und wenn man sich im Spiel dreht und nur in die Mitte schaut, wird auch die Mitte immer scharf sein.
Solange man kein Motion Blur oder etwas ähnlich perverses an hat und das natürlich der Bildschirm mit macht.
Das Problem mit unscharfen Bildern in Bewegung, wenn man auf die Mitte schaut, ist doch sowieso erst in letzter Zeit mit High End Monitoren mit 144 bis 250 hz und 1 ms, sowie weitere technische Kniffe gelöst worden.
Für die wenigsten war das ein Hindernis zu spielen oder ein großes Problem.
Die einzige Frag ist, ob unser Auge länger für den Bildaufbau braucht als der PC, ich bin leider kein Augen Spezialist und hab auch bei Google nicht gefunden wie lange unser Auge für eine Fixierung und Scharfstellung nach einer Augenbewegung braucht.
Für den PC ist es aber immer eine Entlastung, egal wie schnell man seine Augen bewegt, schließlich kann das Auge immer nur an einer Position sein.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

28.05.2018 um 12:34
@Yooo
Da fällt mir ein, selbst bei Leute die schielen...
Das Bild wird schließlich eh zweimal gerendert und solange beide renderer eine unterschiedliches Tracking Signal haben, sollte selbst das kein Thema sein.

Wäre aber noch interessanter, ob man das nicht so manipulieren kann, dass der der schielt virtuell so sehen kann wie jemand der nicht schielt.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

28.05.2018 um 13:00
@Yooo
Selbstgespräche führen zu weniger Einsamkeit, oder?

@Geisonik
Ja finde ich auch :Y:


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

28.05.2018 um 19:17
Geisonik schrieb:@Yooo
Selbstgespräche führen zu weniger Einsamkeit, oder?
Hmmm, jetzt wo du es sagt.
Ich hab noch nie darüber nachgedacht, wie das aussieht, wenn man sich immer selbst zitiert. :D
Ich hab halt immer noch mal Gedanken zu den Gedanken.
Es tut mir leid. :cry:


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

30.05.2018 um 13:58
Hab mir jetzt auch den Klump gekauft, Oculus Rift.
Ich habe mir überlegt nen neuen Monitor zu holen, aber da ich eh kaum noch spiele, wollte ich dann doch mal lieber was neues ausprobieren.
Ich denke es verhält sich mit klassischen spielen am PC zu VR rum gehüpfe, fast schon so wie sich das Buch zum Film verhält.
Es hat beides seine Berechtigung aber unterscheidet sich doch erheblich.
Schnelle Maus und Tastatur Shooter, würde ich damit niemals zocken.
Habe ich aber auch nicht erwartet.
Auch keine Strategiespiele oder noch perverser, Point and Click Adventures. :D
Ein immersives Interface in den Händen zu haben, zu stehen und nicht zu sitzen (okay, vielleicht bei Renn oder Flugspiele) gehört einfach dazu und genau das wäre mir bei solchen Spielen auch schlicht zu umständlich oder nervig.
3D an sich, ist noch mal ne andere Sache, aber es geht ja um virtuelle Realität.
Meine Glaskugel sagt mir also, dass VR niemals das bisherige PC oder Konsolen spielen vollständig ablösen wird, es wird daneben existieren.
Ich denke mal, ich bin Mainstream genug um das zu sagen zu können, wird wohl vielen so gehen, dass die auch bei noch so guten VR auch mal gerne wie bisher spielen.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

01.06.2018 um 23:23
Mich interessiert der Gedanke in der 3D Umgebung zu malen und mit Z-Brush zu sculpten. Aber ich höre ja schon wie meine Grafikkarte zu kämpfen hat, bei neueren Spielen eine plane Fläche von 1080x1900 px zu bedienen. Wie soll dass dann momentan in einer kompletten 3D Umgebung funktionieren. Und malen erfordert hohe Präzision = hohe Auflösung. Da werden sicher noch ein paar Jahre ins Land ziehen. Bis die Prozessor Generation die heute High End ist, schon wieder Standart ist.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

03.06.2018 um 22:58
@Sgtrox
Das speziell, ist eigentlich nicht sonderlich rechenintensiv.
Oculus Medium zum modellieren und Quill zum Zeichnen sind dabei gewesen, damit kann man schon ein bissel was anfangen und vor sich hin tuten.
Das einzige Spiel wo sich die Oculus gemeldet hat, (und auch nur, dass die unter 90 FPS gefallen ist, gemerkt hab ich nix) war bis jetzt Mission:ISS, was aber auch deutlich höhere Anforderungen hat als die zeichen Programme.
Ist aber auch nicht schlimm, selbst wenns geruckelt hätte, denn es war zwar mal ganz interessant auf der ISS, jedoch hat mein Gehirn lautstark protestiert im RL unter Schwerkraft zu stehen und da frei rum zu schweben.
Das höchste der Gefühle sind noch Spiele wie Skyrim VR usw., aber auch das ist schon schlimm genug für meinen Kopf.
Wird Zeit, dass mal ein guter Laufstall raus kommt, wo man sich dann auch hinlegen kann usw.
Am liebsten spiele ich Spiele wo ich stehen oder nur ein zwei Meter selbst gehen muss ohne Sticks usw. - ist sonst schon sehr störend aber zumindest gewöhnungsbedürftig.
Das kann man schwer beschreiben, ein ganz komisches Gefühl.
Daran wird sich ohne vernünftigen Laufstall wohl auch nichts in der x ten Generation ändern.
Würde meine nächste VR Investition daher auch definitiv da ansetzen (wenns sowas bis dahin in gut gibt), selbst, wenn es dann schon eine 2. Generation VR gibt.

Hab ne 1060 und einen mittlerweile schon äteren 6600 I5 Skylake.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

04.06.2018 um 03:56
@Yooo Das macht ein richtig neugierig und kanns kaum erwarten auch mal so ein Ding aufzuhaben. Ich war auch schon für Stereo 3D zu begeistern. Ich sag immer, das spannende an 3D ist nicht das was vor unseren Augen passiert, sondern dahinter. Ich hab mal irgendwo gelesen, dass Samsung momentan als einziger "bezahlbarer" Anbieter eine tracking-fähige Brille ab den Galaxy S6 aufwärts anbietet. Das wäre für mich eine Einstiegsmöglichkeit. Seitdem ich mir eine Wakü für den Prozi geholt habe (auch i5 aber 4590) taktet der Problemlos auf 3800 Mhz bei 35°, nur meine alte Graka würde mir wohl ein Schnitt durch die Rechnung machen eine Nitro R9 mit 4GB. Aber auf Mittelwert krieg ich eigentlich noch alles gespielt.

Zur Übelkeit da könnte es eine Lösung für geben. Wenn unser Gleichgewichtsorgan im Ohr keine Bewegung meldet und Syntax Error an die Visuelle Wahrnehmung sendet, muss man halt ein bisschen nachhelfen: https://www.youtube.com/watch?v=hQLF06rwzVE

(da sind noch ein paar Dinger bei die gehen noch steiler ab!)

Neulich gabs im Fernsehen eine Ranking Show der besten Freizeitparks Europas. Da waren an der Spitze schon ein-zwei Parks dabei die voll auf VR Achterbahnen setzen. Technisch ein enormer Aufwand so eine Umrüstung. Das muss ja alles auch zeitnah exakt programmiert sein.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

04.06.2018 um 10:02
@Sgtrox
Was ich am besten finde, ist, dass ich jetzt mit Muskelkater zur Arbeit gehe. :D
Endlich hab ich eine Möglichkeit gefunden, mich sinnlos zu bewegen und mir das auch Spaß macht. :D

Schlecht geworden ist mir vom außerkörperlichen Bewegen jetzt nicht aber es ist eben auch nicht angenehm.
Da weicht man ganz von selbst auf Spiele aus, die man damit auch angenehm spielen kann.
Richtig stark ist das da, wo man auf kleine Fläche mit dem eigenen Körper im virtuellen Raum interagieren kann.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

12.06.2018 um 20:51
So ich hab jetzt ne Rift. Meine ersten Eindrücke:

Simracing: (Assetto Corsa, iRacing, Project Cars 2) GEIL GEIL GEIL!!! Man fühlt sich als würde man im Wagen sitzen und hat ein unglaubliches Speed-feel und ich glaube ich hab den Rennwagen besser unter Kontrolle. Nur die Auflösung könnte höher sein...

Euro Truck Sim: Nicht schlecht, nur kann ich entfernte Autobahnschilder nicht gut lesen.


Dirt Rally probier ich erst wenn ich etwas mehr dran gewöhnt bin.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

14.06.2018 um 23:36
hab seit ca. 1 Woche ein PS4-VR Brille.

Seit dem hab ich schon ein paar mal anders geträumt.
Geht es hier noch jemandem so?


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.06.2018 um 17:34
Negev schrieb am 19.05.2016:Ich könnt mir schon vorstellen, das Sony an Cloud-Computing arbeitet.
Das gabs schon, habs ausprobiert, ist gefloppt.
Das Problem ist die Latenz des Internets.
http://onlive.com/

Und was ist mit den Spielen in der Cloud passiert?
Jo, waren natürlich weg. :D
Und dann noch mit VR, das wäre die ultimative Motion Sickness Maschine. :D

Aber was mich mittlerweile hammer nervt sind die Godrays, dabei sollen die bei der Rift sogar noch relativ human sein...
Fliegengitter, egal, Schärfe auch egal, Motion Sickness, egal, aber diese God Rays!
Genauso sehe ich wenn ich meine Brille mit Butter behandel :D


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.06.2018 um 20:44
ayahuaska schrieb:Seit dem hab ich schon ein paar mal anders geträumt.
Geht es hier noch jemandem so?
Also bin ich nicht der einzige mit der Erfahrung, die Frage ist sehr gut und würde auch sehr gut in die Rubrik Träume passen. Habe zwar keine VR Brille im Besitz, aber als ich noch normale Computerspiele gespielt habe ist es mir öfters aufgefallen das ich mehr bzw. intensiver geträumt habe. Woran das liegt weiß ich leider nicht, eine Erklärung würde mich auch interessieren. Ich spiele fast nie, weil mir irgendwie immer die Zeit dazu fehlt. Denke mal das es mit der Fantasie zu tun hat, die man während eines Spieles entwickelt.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

15.06.2018 um 21:01
@geisterhand
Also ich hab schonmal von den spielen geträumt die ich viel gespielt habe.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

17.12.2018 um 19:26
Habe mir heute diese bestellt, mal schauen...
Lenovo Explorer Windows Mixed Reality VR Headset and Controllers.
https://www.ebay.de/itm/273614984744


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

21.04.2019 um 17:20
Die Arbeit an Oculus 2 soll ja angeblich eingestellt worden sein. :(
Das bedeutet dann wohl, dass es noch sehr sehr lange dauern wird, bis man einige der hier genannten Techniken wie Eye tracking etc. sehen wird.
Ich denke der Masssenmarkt kann erst erschlossen werden wenn AR und VR verschmilzen.
Also man mal eben seine AR Brille aufsetzt um sich auf dem Schreibtisch einen virtuellen Monitor hin zu setzen-

Das dürfte allerdings noch extrem lange dauern, falls überhaupt jemals "in gut" möglich.


Ich glaub auch nicht, dass man da viel mit 4K oder 8K reißen kann, die einführung neuer Techniken ist auch extrem wichtig, die Auflösung ist da eher ein kleiner Baustein, wird aber nix reißen.


melden

Oculus Rift/Virtual Reality

21.04.2019 um 17:42
Yooo schrieb:Ich denke der Masssenmarkt kann erst erschlossen werden wenn AR und VR verschmilzen.
Das Hauptproblem bei VR bleibt halt, man sieht nichts und damit ist jede Bedienung einer Tastatur z.B. sehr schwierig. Dazu kommt bei 8k benötigt man schon neben der VR Brille ordentliche Hardware um diese auch zu bedienen. Insgesamt denke ich werden noch 5-10 Jahre weitere Jahre benötigt bis die VR Brillen insgesamt den Level erreicht haben und dazu auch Hardware mit der entsprechenden Leistung verfügbar ist.


melden
Anzeige

Oculus Rift/Virtual Reality

21.04.2019 um 17:43
@Yooo

Valve index wird vermutlich die nächsten 1-2jahre das beste highend headset werden.
Viel interessanter wird aber ob die kommende standalone Oculus Quest vr bekannter und massentauglich er machen wird.
Leute die jetzt Dinge wie eye Tracking fordern sind meist ohnehin schon VR Besitzer, die große Mehrheit hat aber noch nie VR genutzt und weiss gar nicht wovon sie reden.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt