weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Roboter

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:34
london schrieb:man kann kein gehirn nachbauen da es so kompliziert ist
Warum kann man kein kompliziertes gehirn für Maschinen bauen? Es gibt ja schließlich auch Computer die ja nichts anderes sind, als komplizierte gehirne.
Ausserdem gibt es bereits viele Roboter die lernen und sich entwickeln könnem.


melden
Anzeige

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:36
Celladoor schrieb:Unser Gehirn verändert seine neuronale Struktur permanent.
Und vielleicht noch konkret dazu: Das ist die Funktionsweise des menschlichen Gehirns, Daten zu speichern und zu verarbeiten. Diese Veränderung wäre bei einem klassischen Computer die Anordnung von magnetischen? Informationen auf Datenträgern und Arbeitsspeichern. Auch dieser Prozess unterliegt einer permanenten Umgruppierung. Oder nicht?


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:37
BlackPearl schrieb:Es gibt ja schließlich auch Computer die ja nichts anderes sind, als komplizierte gehirne.
Aktuelle Computer sind eher sehr einfach strukturierte "Gehirne".


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:39
kleinundgrün schrieb:Das konnte ich zunächst nicht sehen, ich sah nur mein eigenes Zitat. Daher meine Ratlosigkeit bezüglich Deines Beitrags.
Ja, entschuldige. Ich hatte den Beitrag auf dem iPhone geschrieben und bin aus Versehen auf absenden gekommen.
kleinundgrün schrieb:Aber das muss es aus meiner Sicht nicht. Ich kann ein künstliches Netz bei -200°C betreiben oder mit 10 MW Energiezufuhr oder mit Bauteilen, die aus seltenen Materialien bestehen, wenn das Vorteile bei der Datenverarbeitung bringen sollte.
Das kann schon sein. Die Evolution ist zwar auf Optimierung ausgelegt mit dem Ziel, dass die Organismen möglichst gut mit der Umwelt klarkommen um das Fortbestehen zu sichern. Aber vielleicht gelingt es uns tatsächlich diese Effizienz zu übertreffen. Wir haben ja schliesslich andere Ziele als die Evolution.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:43
kleinundgrün schrieb:Auch dieser Prozess unterliegt einer permanenten Umgruppierung. Oder nicht?
Einer Umgruppierung der Software. Die Hardware bleibt ja gleich.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:45
Celladoor schrieb:Die Hardware bleibt ja gleich.
Mir fehlt hier ein wenig das Fachwissen. Aber ändern sich nicht die Ladungszustände auf den Datenträgern? Je nachdem, welche Informationen wo abgespeichert werden?


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:46
Ich meinte damit die Leiterbahnen eines Prozessors. Eine normale CPU gleicher Baureihe ist ja immer noch identisch mit einer anderen. Selbst wenn eine davon in Betrieb war.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

12.02.2013 um 18:47
Celladoor schrieb:Ich meinte damit die Leiterbahnen eines Prozessors.
Die ändern sich nicht, das stimmt.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 00:33
@london
london schrieb:also wenn es robotergibt wie bei irobot, kann es doch unmöglich ssein das eine maschine ein bewusstsein, ein Ich, eine seele enwickelt oder?
london schrieb:jedes lebewesen hat eine seele, einen "geist"
wie soll eine maschine das haben?
Wenn man an so etwas wie eine Seele glaubt, ergeben sich da natürlich Probleme.
Wenn man den menschlichen Körper jedoch eher als komplexe biologische Maschiene sieht, ist das Problem rein technischer Natur.
Die Empfindungen und Gefühle einer Maschine, dessen Gehirnprozesse den Prozessen unseres Gehirns nachempfunden ist, wären, unabhängig davon auf welcher Hardware oder Logik diese Prozesse basieren, ebenso echt wie unsere.
Ein solches Wesen müsste man ohne Zweifel auch als Lebewesen anerkennen.

Die Frage, ab wann etwas tot oder lebendig ist, ist sehr interessant und wurde hier ja schon angeschnitten. Dinge wie ein Bewusstsein, Gefühle oder die Fähigkeit zur Reproduktion sind als Indikatoren offenbar ungeeignet. Es gibt Lebewesen ohne Bewusstsein und Gefühle und es gibt tote Dinge, mit der Fähigkeit zur Reproduktion.
Im Allgemeinen wird die Existenz eines Stoffwechsels als Hauptkriterium genommen. Das ist übrigens auch der Grund, warum man Viren nicht als Lebewesen sieht.
Dieses Kriterium funktioniert bei einer künstlichen Intelligenz natürlich nicht . (Es sei den, man entwickelt irgendwann einen organischen, auf Stoffwechsel basierenden Computer)

Allerdings ist das ganze nur eine Definitionssache. Anstatt von einer Allgemeingültigen Definition für Leben auszugehen, könnte man doch einfach akzeptieren, dass es verschiedene Arten von Leben gibt. Beide mit unterschiedlichen Eigenschaften und dennoch gleichwertig als Lebensform.
Die Definition von Leben ändert ja letztendlich nicht an der Echtheit der Gefühle einer, wie oben beschriebenen, künstlichen Intelligenz.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 00:44
Wird man erst wissen, wenn es möglich ist das Gehirn nachzubauen.Ob es überhaupt möglich ist wird sich zeigen.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 01:58
Analyse des Anfangspostings des Threaderstellers:

Die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz kommt langsam aber sicher vorwärts, das verursacht Panik bei denjenigen die sich für "besonders" und "einzigartig" halten.
Eine intelligente, denkende eventuell sogar fühlende Maschine? Sowas kann, sowas darf nicht sein.
Man versucht es zu verneinen, als unmöglich zu erklären um seinen kleinen Funken "besonderheit" zu bewahren.



Zu der "Besonderheit" des Menschen hier ein nettes Video das einem klar macht wie besonders wir wirklich sind.



melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 03:29
@Adrianus

Auch wenn es etwas OT ist... Mir ist diese Version, vorgelesen von Carl Sagan persönlich, lieber. ^^



melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 06:26
@TheSky
Hab mit absicht die Deutschprachige Version genommen.
Aber selbstverständlich ist das Orginal um längen besser.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 09:31
Adrianus schrieb:Eine intelligente, denkende eventuell sogar fühlende Maschine? Sowas kann, sowas darf nicht sein.
Man versucht es zu verneinen, als unmöglich zu erklären um seinen kleinen Funken "besonderheit" zu bewahren.
Es stellt sich die Frage, ob es überhaupt möglich ist ausreichende Kriterien zu erstellen, um solche Maschinen als fühlend zu definieren. Es ist ja auch nicht möglich nachzuweisen, dass ein anderer Mensch Gefühle besitzt. Gefühle sind ja nur subjektiv erlebbar und nicht objektiv vergleichbar.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 16:43
@Celladoor
Wenn wir anfangen über dieses Thema zu "philosophieren" sind wir noch nächstes Jahrtausend ohne ergebniss da.

Mir reicht es vollkommen wenn eine Maschine selbstständig auf ihre umgebung, die veränderung der Umgebung und ihren eigenen Zustand reagiert und aus eigenen Antrieb handelt.
Sollte dies eine Maschine tun, hat sie in meinem Augen zumindest ein gewisses Grundbewusstsein.

Wie schon oben erwähnt, über den Begriff "Gefühle", "Bewusstsein" und ähnliches zu philosophieren wird zu keinem Erkenntniss führen.
Wenn, dann muss man fixe Kriterien verwenden die man im Vergleich benutzen kann, ansonsten ist es mehr oder weniger nur verschwendete Zeit die ganze angelegenheit zu diskutieren.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 18:28
Adrianus schrieb:Mir reicht es vollkommen wenn eine Maschine selbstständig auf ihre umgebung, die veränderung der Umgebung und ihren eigenen Zustand reagiert und aus eigenen Antrieb handelt.
Sollte dies eine Maschine tun, hat sie in meinem Augen zumindest ein gewisses Grundbewusstsein.
Dir mag das reichen. Aber wenn wir es eines Tages wirklich mit Maschinen zu tun haben die fühlen und für ihr Handeln selbst verantwortlich sind, wird uns das vor grosse Probleme stellen.

Stell dir mal vor eine Maschine tötet jemanden. Man kann aber nicht eindeutig feststellen ob die Maschine aus freien Stücken so handelte oder ob sie darauf programmiert wurde. Wer ist nun der Schuldige?


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 23:03
@Celladoor
Stell dir mal vor ein Mensch tötet jemanden. Man kann aber nicht eindeutig feststellen ob dieser Mensch aus freien Stücken so handelte oder ob er gezwungen wurde. Wer ist nun der Schuldige?


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

14.02.2013 um 23:12
Adrianus schrieb:Stell dir mal vor ein Mensch tötet jemanden. Man kann aber nicht eindeutig feststellen ob dieser Mensch aus freien Stücken so handelte oder ob er gezwungen wurde. Wer ist nun der Schuldige?
Hehe, nicht schlecht gekontert. ;) Mir ging es aber dabei darum ob es grundsätzlich möglich ist einen solchen Unterschied festzustellen.


melden

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

15.02.2013 um 08:37
@Celladoor
Wie schon gesagt: Entweder wir entscheiden uns für fixe Punkte die dann ein positives oder negatives ergebniss bringen, oder wir philosophieren über das Leben, das Universum, und den ganzen Rest.

Söllten wir fixe Punkte festsetzen die bei erfüllung, besagen das etwas "bewusstsein" hat, dann können wir auch eindeutig wissenschaftlich feststellen ob eine Maschine entsprechende veranlagungen hat.


melden
Anzeige

Roboter - können sie kein Bewusstsein haben?

15.02.2013 um 16:57
@Adrianus

Das Problem ist, dass es schwer wird fixe Kriterien zu finden.
Um sinnvolle Kriterien zu finden, muss man eben wissen, was ein Bewusstsein ist, wodurch es sich definiert, welche Eigenschaften es hat.
Es ist schon nicht leicht bei Lebewesen festzustellen, ob ein (Ich-)Bewusstsein vorhanden ist.

Ich würde sagen, eine Maschine deren Handlungsweise nicht explizit einprogramiert wurde, deren Handlungen also auf selbstgemachten Erfahrungen basieren.
Eine Maschine die sich aufgrund dieser Erfahrungen eigene Ziele setzt und die in der Lage ist das eigene Verhalten zu reflektieren.
Ich denke bei einer solchen Maschiene kann man von einem Bewusstsein sprechen.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden