Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

239 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Kind ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 13:16
Vielleicht wurde ja ermittelt?

Eine Apollo-Spur stand schon 1998 im Raum - damals nur allgemein als Drehort für Kinderpornografie und noch ohne Manuel Schadwald damit in Verbindung zu bringen - und scheint so eher naja:
Die Yacht eines Wirtschaftsprüfers, mit dem der pädophile Computerhändler eine Zeitlang zusammengelebt hat, und die gleich zum Drehort von Kinderpornos erklärt worden war, scheidet nach Ansicht von Mitgliedern der "Besonderen Fahndungsbrigade" der niederländischen Polizei als Kulisse aus. Eine Durchsuchung der "Apollo", die in einem Amsterdamer Segelhafen liegt, hat keinerlei Hinweise auf derartige Aktivitäten erbracht.

Der Tip, auf dem Schiff zu suchen, kam vom belgischen Anti-Porno-Aktivisten Vervloesen, der in den Ulrich-Unterlagen Kundenabrechnungen unter dem Codewort "Apollo" entdeckt hatte.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7940674.html

Die rühren halt alle paar Jahre die Zutaten neu zusammen. Den Lesern schein es ja nach wie vor zu schmecken. Und wenn dann den Ermittlern nichts anderes übrigbleibt, als zu sagen, dass es nichts Neues gibt, steht dann schnell der unausgesprochene Vorwurf im Raum, dass da womöglich etwas verstuscht werden soll. Was die Sache gleich noch aufregender macht. Und eigenartigerweise vielen wiederum als Bestätigung dafür dient, dass an der Geschichte ja doch was dran sein könnte.

Diesen Medien ging es dabei nie um Manuel Schadwald und sein Schicksal, sondern immer nur um eine möglichst auflagenstarke Story.


1x zitiertmelden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 14:09
Zitat von yasumiyasumi schrieb:Und wenn dann den Ermittlern nichts anderes übrigbleibt, als zu sagen, dass es nichts Neues gibt, steht dann schnell der unausgesprochene Vorwurf im Raum, dass da womöglich etwas verstuscht werden soll.
@yasumi: Wenn man den Artikel den du zitiert hast bis zu Ende liest, dann ist dieser Vorwurf nicht ganz unberechtigt.


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 14:39
Ich habe eine Menge über Manuel Schadwald gelesen und find es merkwürdig das Manuel von einige leute sagen
siehätten Manuel gesehen aber Marcel M und mit seinen leuten soweit fast zu jederzeit Manuel überall gesucht
haben aber nie gefunden haben
und ich habe ein Video gefunden auf Niederländisch da ruft ein Erwin Lensink und Telefoniert mit der Berliner Polizei
und ich weiß nicht wie ich das Video hier rauf bekomme das Video ist unter Suchmaschine nur De Kiesraad suchen und in der Liste nach De Kiesraad Eerste kamer en aufrufen und da sind 2 Videos über Manuel zu finden und das
video mit dem Schwarzweiß Foto klicken das läuft 20 min und 06 sek


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 15:12
Hallo puschel, du meinst vielleicht das Video hier: Youtube: De Kiesraad, Eerste Kamer en moordzaken rond Joris Demmink
De Kiesraad, Eerste Kamer en moordzaken rond Joris Demmink



melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 15:14
Ich verstehe leider kein Wort in dem Video. Kannst du Niederländisch?


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 18:51
Das stinkt alles zum Himmel.
Diese Schweine werden einfach nicht angeklagt, weil sie Immunität genießen!!!
Mir ist so schlecht..


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 18:55
OK dann mal auf und sehen was in der niederländischen Presse stand..


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

30.07.2015 um 20:22
...
http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-7940674.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.de/


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

02.08.2015 um 18:20
Hey Niederländisch kann ich auch leider nicht aber da wo du dieses gefunden hast ist noch eins das ist ca 21 minuten lang und da spricht es zuerst Niederländisch und dann ruft er bei der erliner Polizei an und spricht mit denen auf Deutsch und nennt ein Täter der beim Mord von Manuel dabei war und wie die Leiche endsorgt wird


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

02.08.2015 um 23:44
Hallo, ich kann niederländisch und habe mit das kurze Video und auch den letzten (stand Juli 2015) Artikel, der mit dem der Welt korrespondiert im Algemeen dagblad zum Thema Manuel schadwald durchgelesen.

Zunächst zum Video. Hier filmt jemand, das seine Anfrage und eingelieferte Hinweise bezüglich des Falls Schadwalds durch den kiesraad (ein politisches Gremium//Instrument der niederländischen Regierung) abgelehnt und retour geschickt worden sind. Desweiteren hat der Autor des Videos einen neuen Brief vorbereitet, den er an eine weitere Adresse schicken will (hab nicht ganz kapiert, an wen nun).
Er filmt den Papierbogen und man kann auf der Seite mit dem Foto von Manuel einige Internet Sites und dann auch die Nachricht lesen, dass er auf dem Boot apollo ermordet und dann ins ijsselmeer geworfen worden sein soll. Muss mir nochmals genauer das auf nem größeren Schirm anschauen und die urls eingeben.

Dazu noch mein erinnerungsprotokol des Algemeen dagblad Artikels: im Grunde das selbe wie das, was die Welt schrieb allerdings wurde noch darauf eingegangen, wie Manuel angeblich erst in Rotterdam von verschiedenen verdeckten Ermittlern in der pädo Szene gesehen wurde, bspw in eine döner Bude, bevor er nach Amsterdam ins kinderbordell kam. Seltsamerweise sind die Protokolle der ermittelnden Behörden von ausgerechnet dieser Zeit unauffindbar!

Ansonsten stand noch das ein anonymer Anrufer von Amsterdam Centraal Station in Berlin angerufen hätte mit dem konkreten Tipp eines Namens und wenn dieser gefunden wäre, wäre man auf der Spur zu Manuel. Andere Zeugen sprachen dann wieder nur von einem Manuel-Look-alike-Jungen in der Szene.

Die ganze Sache mit dem zandvoorter kinderporno Ring ist mir noch nicht deutlich. Klar ist nur, es gab einen Polizeieinsatz und eine cd-Rom mit entsprechenden Bildern.

Ich lebe in Amsterdam und natürlich gehört Prostitution zum Stadtbild. Ich kann nicht verstehen, das kinderprostitution hier polizeilich beobachtet, aber nicht vehindert wird. Vielleicht hat sich da ja was getan, seit den 90ern. Ich hoffe es..!!


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

02.08.2015 um 23:55
Nochmal zum Video des Mannes: er wollte, das die Seite mit den Filzstift-Notizen drauf an alle neugewählten (85, oder 75) Mitglieder des "kiesraad" ausgeteilt werden. Das wurde abgelehnt.
Nun hat er einen Not-Umschlag bereit gelegt, für den Fall, dass im persönlich was passiert. Dieser Umschlag geht dann an eine Stiftung, über die er sich aber relativ bedeckt hält.

Konkret steht da ein gewisser "Joris Demmink" soll anwesend gewesen sein beim Missbrauch und dem Mord an Manuel nachdem dieser dann mit gewichten beschwert im ijsselmeer versenkt worden sein soll.


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

02.08.2015 um 23:59
Nachtrag: Joris Demmink war in den letzten 15-20 Jahren ein hohes Tier im niederländischen Justizministerium.

Also ich weiß nicht, stehe dem Video skeptisch gegenüber.


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 10:01
@gruselich gib mal bei google demmink -doutroux ein,dann kommen viele seiten (niederländisch,aber kann man ja übersetzen)die darüber berichten,das demmink auch dazu gehört,aber alle richter die den fall bearbeiten sollen ablehnen ,wegen befangenheit,da er als ehem. justizminister viele richter und staatsanwälte kennt...usw

habe viel gelesen und videos gesehen zum thema ritueller missbrauch und glaube ,das es so stimmt(die geschehenisse auf dem boot )...leider


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 10:05
@saro30
Wie kann es aber sein, dass niemand sich verpflichtet fühlt, dem wirklich nachzugehen und zu beweisen, damit der Fall endlich aufgeklärt wird?

Es kann doch nicht sein, dass wirklich alle Wissenden oder Beteiligten jahrelang den Mund halten. Einer muss doch ein schwaches Glied in der Kette sein.


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 10:28
@saro30
Natürlich kann an der Sache was dran sein!
Was mich irritiert am Video ist die Plumpheit des Versuches.

Wie kann es sein, dass die Aufzeichnungen der Rotterdamer Polizei von den Sichtungen Manuels nicht mehr auffindbar sind?!
Kann eine vertuschungsaktion von hoher Stelle aus initiiert wirklich derart konsequent über Jahre hinweg Bestand haben?!
Wenn es das Video wirklich gibt, müssten nicht schon längst Bilder davon geleakt sein?


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 11:06
Die Berliner Polizei hatte 1994 diese Sache mit Lothar G. - der mit den "House of Boys" Club - und den Verdacht, auch deutsche Jugendliche, möglicherweise auch Jungen, würden dorthin gebracht werden, untersucht. Dabei hatten sie Hinweise erhalten, auch Manuel Schadwald könnte dort sein.

Die holländischen Kollegen haben daraufhin das Telefon von Lothar G. abgehört. Auf den Abhörprotokollen, die ein TV-Sender 1998 veröffentlicht hat, taucht der Name "Joris" auf, mit dem Hinweis, es handle sich um eine höhergestellte Person aus einem Ministerium

Es wurde daraufhin spekuliert, dass es sich um eben diesen Joris D. handeln könnte.

Anscheinend handelte es sich bei dieser Person aber um einen Joris F., was aber von einigen angezweifelt wurde (Bauernopfer, Vertuschung etc)

http://www.isgp.nl/2014_10_Joris_Demmink_Westerflier_Cult#apa (Archiv-Version vom 02.08.2015)

da gibt es einige seltsame Videos zu diesem Joris D., ihm wird allerhand vorgeworfen, schwer zu beurteilen, ob und was da dran ist.

Die beiden Sendungen des oben genannten TV-Sendern zum Thema gibt es hier: Netwerk 20-4-1998 Netwerk 214.1998


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 14:42
Danke für die links @yasumi

Der erste führt zu einem für den Fall typischen kreuz-und-quer-verwurstungs-Artikel, der anstrengend zu lesen ist, aber dennoch lesenswert.
Besonders die Stelle, wo ein angeblicher stricherjunge auf demminks körpermerkmale (birth mark on his bottocks) und Größe seiner besten Stücks eingeht! Das wäre natürlich mal interessant, ob diese Angaben stimmen.
Alles in allem kann ich mit vorstellen, dass demmink vielleicht schon auf Toy Boys steht und sich diese gerne -ähnlich wie Mooshammer- auf dem Straßenstrich gekauft hat. Ein Zusammenhang mit Manuel ist nicht ersichtlich, ebenso wenig wie es sicher ist, ob demmink wirklich Kunde bei Lothar G in Rotterdam war, oder ob es ein eben ein anderer Joris war, der auch ein höheres Amt in Regierungskreisen bekleidet.

Das andere Thema ist jedoch Lothar G. und sein professionell organisierter Handel mit Kindern, bei dem unter Umständen auch Manuel gelandet ist und die Polizeiarbeit in Rotterdam, nachdem diese mit Hinweisen und Aussagen von Opfern des Kinderzuhälters seitens der Berliner Polizei versorgt worden ist!
Dazu sind die youtube Clips wirklich interessant, wenn man die Sprache versteht.
Kurzgefasst wird hier in Bezug auf Manuel S. gesagt, dass zwei Jungs in Berlin eine Aussage gemacht haben, das sie Manuel dort in Rotterdam bei Lothar G gesehen haben. Später will noch ein Junge Manuel in der privat Wohnung von Lothar G. Gesehen und gesprochen haben.
Nachdem dann endlich in Rotterdam eine sonderkommission "Hik" (Handel in kinderen) gegründet wurde, sollte sich die Schlinge um Lothar G und seine Kunden enger ziehen und Manuel befreit werden.
Nachdem Lothar g im Beisein von einem Jungen, der augenscheinlich Manuel war auf dem Weg zu einer dönerbude gesichtet wurde, bestand wohl auf Seiten der Ermittler Unklarheit, ob man nun zugreifen, oder abwarten sollte.
Ein kontaktversuch zu leitender Stelle fiel fehl. Und so ließ man die Gelegenheit verstreichen (und informierte auch nicht die deutsche Polizei von dieser Sichtung). Am folgenden Tag soll Lothar G mit drei polnischen Jungen und einem 4 Jungen mit dem Auto in Richtung fahrtziel Düsseldorf aufgebrochen sein und Manuel wurde niemals mehr gesehen.

In der Sendung taucht das angeblich verschollene Polizei Journal (es wird auch genauer darauf eingegangen, was das ist und im Normalfall beinhaltet) der Rotterdamer "Hik" Kommission wieder auf und der damit konfrontierte Repräsentant der Rotterdamer Polizei gibt nur dazu ausweichende antworten.
Alles in allem sei das verschwinden von Manuel in den Niederlanden Ergebnis schlampiger, unkoordinierter Polizeiarbeit so könnte man nach dem Medienbericht von 1998 resümieren, meines Verständnisses nach.


1x zitiertmelden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 14:55
@gruselich
Gab es in den 90 ern schon Dönerbuden?


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 15:07
@Feelee, ja auch damals gab es Dönerimbisse.

@gruselich: Danke für die Ausführungen


melden

Der Fall Manuel Schadwald - Ein großes Fragezeichen

03.08.2015 um 15:12
Danke @Kukurma. Ich hätte jetzt fast gewettet, dass ich den 1. Döner erst sehr spät in den 90 ern gegessen habe.

@gruselich
Danke für die ganzen Ausführungen.


melden