Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joachim Bruckauf auf Video

454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Video, Youtube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Joachim Bruckauf auf Video

28.07.2019 um 10:31
Ich hoffe es so sehr, dass der Hinweisgeber sich nochmal meldet und die Familie nach diesen vielen schweren Jahren endlich Gewissheit bekommen kann.
Euch, Susan, ganz viel Kraft in diesen Tagen!


melden

Joachim Bruckauf auf Video

29.07.2019 um 13:48
Lieben Dank @dimmthelights
Das hoffe ich auch sehr.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

30.09.2019 um 19:33
Hallo,
Leider immer noch keine Reaktion vom Briefeschreiber
😣😔😥
Wollte nur mal kurz, hier einen aktuellen Stand rein schreiben.
Es macht mich wirklich sehr traurig, das es nichts Neues gibt.
Ich Danke allen die uns Hoffnung machen und die bei uns sind.
Ich hoffe die ganzen Jahre und gebe sie auch nicht auf, meine Hoffnung auf Klärung.
Wenn es etwas gibt, werde ich mich melden.
Liebe Grüße
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

30.09.2019 um 19:42
@Jolina3110
Du fragst ja immer mal nach, leider ist mal wieder nichts Neues zu berichten.
Es regt sich keiner, weder der Briefeschreiber( obwohl ihm ja von der Presse/+Behörde zugesagt wurde, das sie nur die Informationen möchten, nicht das er im Enddefekt eine Strafe bekommen würde, Sie wollen nicht Details woher er die Infos hat), noch die Behörden.
Sie haben über ein Jahr gebraucht, um in die Medien zu gehen, den Briefeschreiber zu animieren sich zu melden.
An mich sind Sie nach einem halben Jahr heran getreten, nachdem 2 Briefe anonym gekommen sind an die dortige Polizei.
Na ja.....
Ich bin immer noch ein Optimist und habe Hoffnung, das sich irgendwann alles klären wird.
Liebe Grüße
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

11.06.2020 um 21:24
Hallo zusammen,
Wollte mich mal wieder melden.
Leider immer noch nichts neues.
Ich habe zu Aktenzeichen geschrieben, ob Sie nicht Joachim noch mal rein nehmen können!?
Nach den anonymen Briefen kam weder was von der dortigen Polizei, noch was nach den Aufrufen in der Presse!
Von niemanden eine Reaktion!
Das finde ich echt traurig, das es keinen zu interessieren scheint, was mit Joachim passiert ist.
Ich vermisse ihn so sehr
😓😓😓


melden

Joachim Bruckauf auf Video

11.06.2020 um 21:58
Hallo Susan,
vielleicht kannst du dich mal an Podcasts wenden, um den Fall wieder etwas ins Gespräch zu bringen?
Liebe Grüße


melden

Joachim Bruckauf auf Video

13.06.2020 um 00:41
hm...naja...

also entweder, es ist was dran (a) oder nicht (b)+(c)


(a) Mehrfachmörder Roland Kübler: Was weiß man von dem? War es seine Art, seine Taten zu verraten? Wem wenn? Mithäftlingen? Bzw. Bekannte seit dem Verschwinden von Joachim B. und seiner Inhaftierung? ...
D.h. wer käme in Frage, um so eine Information erfahren zu haben? In wieweit lassen Bruchteile des Lebens von R.K. aus der betreffenden Zeit noch rekonstruieren? (sehr schwierig). Gibt es irgendeine Chance, dem Vorwurf real nachzuforschen (Ablageort, etc.)?


(b) Jemand, der möchte, dass es endlich einen Täter hier gibt. Einen Täter, der das theoretisch gemacht haben könnte, dem die Leser/Interessenten das also durchaus zutrauen, aber der leider bereits verstorben ist, um sich hierüber zu äußern. Das heißt, die Theorie bleibt dann für immer so im Raum stehen, vorausgesetzt der Ablageort ist so gewählt, dass es auch nie überprüft werden kann.
Das wäre dann äußerst praktisch für Jemanden, wenn das wirklich so geglaubt wird.



(c) Jemand, der XY gesehen und einfach nur eine Idee hat, die er als Wissen verkauft und einfach so in den Raum wirft. (Ich kann mir vorstellen, dass es durchaus Menschen gibt, die in psychisch labilen Phasen, sich was zusammen phantasieren und eigene Ideen zu angeblichen Wahrheiten werden lassen, weil sie irgendwann von ihren Ideen überzeugt sind. Später vergessen sie das Ganze dann wieder.
Was ich meine: z.B. in einer manischen Phase können betroffene Menschen ziemlich viele Aktivitäten anstellen, weil sie in einem bestimmten "inneren Film" sind und den auch glauben. Später wissen sie nicht mehr viel davon. Ein Bekannter von mir hat beispielsweise ein nobeles Büro in der Innenstadt angemietet, sich einen Titel verpasst von einem Beruf, den er niemals gelernt/studiert hat, Visitenkarten gedruckt, verteilt, etc. etc. Der hat in diesem Film ne ganze Weile gelebt und irgendwann ist er eingewiesen worden und weiß nix aus dieser Zeitspanne.
Ich vermute so eine Möglichkeit im Fall der einen Anruferin im Fall Katrin Konert. Allerdings hier im Fall von Joachim Bruckauf halte ich sowas auch für möglich, aber ich finde, da gibt es andere Fälle, die mehr das Potential dafür haben, weil sie bekannter sind. Ich vermute, wenn Jemand sich im Psychosezustand oder Manie irgendwas gedanklich zusammenbastelt, betrifft das eher Fälle, die mehr in aller Munde sind.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

13.06.2020 um 00:56
Ich weiß Susan, meine Überlegungen helfen Dir nicht weiter. Es ist sehr schlimm und traurig, dass Du mit dieser Ungewissheit und Trauer Jahrzehnte lang leben musst. Und eventuell wirst Du nie erfahren, was damals geschehen ist. Mich macht es auch unfassbar wütend, dass Menschen, die eine schreckliche Tat begangen haben (und ich vermute, dass Deinem Bruder in der Richtung etwas zugestoßen ist), nicht nur das Leben des Vermissten/der Vermissten (ich meine das auch allgemein, denn es gibt ja viele solcher Fälle) zerstört haben, sondern das Leben der Familie und der Hinterbliebenen auch. Ich glaube auch, dass es letztlich einfacher ist, wenn man endlich Gewissheit hat - anstatt immer zu warten. Es ist so feige von Denjenigen, die wissen was passiert ist, sich einfach in Schweigen zu hüllen.
Auch Mitwisser (die es vielleicht in dem Fall gibt) machen es sich leicht und zeigen nur, wie empathielos sie anscheinend sind.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

13.06.2020 um 09:54
Ich muss was in meinem Beitrag von 0:41 ergänzen.
Nur der Vollständigkeit halber: wahrscheinlich gibt es noch andere Varianten, warum ein Mensch die Briefe mit Hinweis auf Kübler als Täter geschrieben haben kann, ohne dass dieser es gewesen sein muss.
Und weiter: es stellt hier auch keine Gewichtung dar, dass ich auf der einen Seite nur 1x(a) und auf der anderen 2-3x(b) gesetzt habe.





Ich frage mich nur tatsächlich, warum so ein "Hinweis" dann kommt, ausgerechnet, wenn der Beschuldigte verstorben ist? Der Beschuldigte saß doch in Haft....stellte also keine Gefahr für den Hinweisgeber dar.
Ok, man kann hier noch argumentieren: aber emotional kann der Hinweisgeber ja befangen gewesen sein, etc etc. ....
Hier handelt es sich aber um einen SERIENMörder. D.h. nicht um Jemanden, dessen Ruf man zu Lebzeiten schlimmer hätte schädigen können, als es schon der Fall war.
Jetzt könnte man noch sagen: vielleicht war es ein Mithäftling, dem Kübler die Tat gestanden hat und der Angst vor Küblers Rache gehabt hätte. Kübler hat einen Mithäftling sogar getötet. Ja ok. Ich vermute, dass genau deshalb kein Mithäftling danach mehr Angst zu haben brauchte.


Was hat der Hinweisgeber denn geschrieben: er hat die XY Sendung gesehen (in der es um J.B. ging) auf youtube gesehen und sich dann erinnert, ach ja, da war ja mal was, ach ja, stimmt, er wüsste, wer der Täter ist ?
Leute, jetzt mal ehrlich, entweder man weiß von so einer Tat und dann beschäftigt einen das auch unabhängig von XY ungelöst.
Da hätte sich der Hinweisgeber doch genauso gut hinsetzen können und an die Ermittler viel früher schreiben können: "Hallo, mir hat Kübler einen weiteren Mord gestanden. Das muss ungefähr dann und dann gewesen sein und ungefähr in der und der Region. Der junge Mann hatte in etwa das und das Alter und soll da und da liegen. Schauen Sie mal, ob es dazu eine passende Vermisstenmeldung gibt."

https://www.shn.ch/region/kanton/2019-07-26/vermisstenfall-aus-dem-jahr-1984-neue-spur-fuehrt-nach-schaffhausen

Kübler selbst, kann die Briefe auch nicht geschrieben haben.
Fazit: mich überzeugen die Briefe hier nicht so wirklich. Das Feld Derjenigen, die überhaupt in Frage kommen, an so eine Information von Kübler gekommen zu sein, dürfte auch nicht so groß sein.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

26.06.2020 um 21:22
Hallo
Danke für eure Reaktionen.
Ich denke auch nicht das die Briefe wohin führen, eher glaube ich das das jemand den Kübler in die Schuhe schiebt, damit endlich aufgehört wird nach zu forschen.
Die Ecke um Schaffhausen ist voll von Wald, ohne einen genauen Hinweis, würde man eh nichts finden.
Die Hoffnung gebe ich trotzdem nicht auf und ich bin mir auch ziemlich sicher, das Joachim damals etwas schreckliches passiert ist.
Wenn es etwas Neues gibt, melde ich mich.
Bis dann
Liebe Grüße
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

26.06.2020 um 22:28
@Susan1968

Ich drücke Dir die Daumen, dass Aktenzeichen XY den Fall noch einmal aufgreift oder einer der Podcasts. Schreibe sie einfach an. Ich habe heute einen Podcast gehört, da ging es um das Verschwinden von Louise Kerton.

Ich kenne die Gegend und habe sogar mal ein paar Monate in Singen gewohnt. Ich verfolge den Thread schon seit Jahren und hoffe mit Dir und Deiner Familie, dass es eine Klärung gibt.

Der im Brief genannte Täter, könnte meiner Meinung nach sehr wohl für ein Verbrechen an Deinem Bruder infrage kommen. Vielleicht lässt sich der Briefeschreiber erweichen, wenn er erfährt, wie schlecht es Dir und Deiner Familie mit dieser Ungewissheit geht.


melden

Joachim Bruckauf auf Video

12.07.2020 um 19:18
Vielen lieben Dank@brennan
Aktenzeichen xy hat dich noch nicht zurück gemeldet , schade.
Wenn es etwas Neues gibt, melde ich mich.
Gruß Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

02.08.2020 um 21:15
Hallo zusammen,
Leider immer noch nichts Neues.
Ich drehe mich im Kreis😒
Aktenzeichen xy ,da kam noch keine Reaktion!
Es macht mich sehr traurig, das ich scheinbar auf der Stelle trete.
Es muss doch jemand interessieren, was mit Joachim geschehen ist, vielleicht weiß auch jemand etwas.
Ich gebe trotz allem die Hoffnung nicht auf.
Melde mich ab und an wieder.
Lieben Gruß
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

02.08.2020 um 21:39
@Susan1968
Ich hab gerade von dem Fall gelesen, vermutlich reagiert die Polizei derzeit nur, wenn neue Hinweise kommen? Ich halte es für wahrscheinlich, dass es mehr als eine Person gibt, die etwas weiß. Theoretisch müsste man das komplette Umfeld von damals nochmal umgraben, evtl deren Bekannte, Kneipengäste von damals etc


melden
melden

Joachim Bruckauf auf Video

12.05.2021 um 20:24
@HPoirot

Schuhe des Toten aus dem Starnberger See könnten hinkommen.
PicsArt 05-12-08.20.48Original anzeigen (0,2 MB)

Uhr eher weniger, kann man aber nicht gut erkennen.
PicsArt 05-12-08.19.16

@dimmthelights


1x zitiert2x verlinktmelden

Joachim Bruckauf auf Video

12.05.2021 um 20:35
Hallo zusammen, und @Knallvergnügt
@abberline ,
Danke für die Hinweise.
Die Kripo gibt nicht auf, aber Neues gibt es noch nicht.
Von dem Menschen vom Starnberger See weiß ich nichts.
Da die Polizei aber DNA von unserer Mutter hat, denk ich das da auch geschaut wird.
Wenn ich was erfahre, teile ich e euch auch mit.
Liebe Grüße
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

12.05.2021 um 20:39
@Susan1968
Skelett im Starnberger See gefunden

Der tote aus dem Starnberger See hatte eine auffällige Schuhgröße und Schuhe wie auf dem Bild an
Da ist der Link zum Thread


melden

Joachim Bruckauf auf Video

12.05.2021 um 20:44
@itfc
Danke⚘
Weißt Du wie weit der Starnberger See von dem Ort wo er lebte entfernt ist?
Blumenfeld lebte er 20 km von Singen entfernt.
Gruß
Susan


melden

Joachim Bruckauf auf Video

12.05.2021 um 20:47
Etwa 250 km würde ich schätzen. Auf der Uhr sieht man ein Datum. Dienstag, der 13.


melden