Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

54 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kriminologie, Banden, Kiez ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

07.07.2015 um 18:12
@aero:

IÖM war einige Jahre in Haft, von denen ihr aber wiederum einige zur Bewährung ausgesetzt wurden.
Später erhielt sie ihre Anwaltslizenz wieder.

Ja, sie hat schon während seiner Haftzeit mit "ihm" gehandelt und die Zeiten seiner Knastgänge verraten.
Er nannte sie zynisch "Friedenstaube". Unklar ist, ob er sie gebumst hat. Einiges deutet darauf hin.

Sie stand während seiner Haft auch in Kontakt mit der Gang vom Chikago. Man glaubt auch, dass die "Stampede" von Pinzner kein Kontrollverlust war, sondern von außen gesteuert wurde. Über sie kamen auch Drogen und die Waffe in den Knast. Angeblich soll Schwensen sie besorgt haben.
Die Polizei fand noch einige verräterische Notizen von ihr in ihrer Kanzlei.
Im Knast war sie zunächst ganz abgemagert, weil sie Angst vor Ringo hatte! ;)


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

07.07.2015 um 21:08
@Momjul

Danke für die info.

Ist schon erstaunlich das sie damals in diesem milieu so involviert war und doch quasi mit einem blauen auge davon kam.


Ich persönlich kenne auch einen akademiker aus aachen der in den 80er jahren für großes lokales aufsehen sorgte, als er als konkursverwalter im märz 1986 mit rund 20 millionen DM veruntreutem gläubigergeld abtauchte und jahrelang unauffindbar war.

Der fall brachte es sogar bis nach xy-ungelöst wo ihn Ede Zimmermann bei der ansage besonders hervorhob. 1996 tauchte er wieder auf und agierte erst mal mit krimineller energie und falschen namen weiter. Er suchte sich explizit firmen heraus die finanziell angeschlagen waren und machte auch dort noch seinen reibach.
Schließlich konnte er 2003 in Leipzig festgenommen werden.

Durch das recherchieren über diesen fall kam ich auch zuerst nach xy-fanpage und dann nach allmy.

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/dresse-drohen-in-leipzig-15-jahre-haft-1.92753

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/dresse-als-grieche-in-leipzig-verhaftet-1.59683


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

10.03.2016 um 19:50
Ein anderer Fall aus der klassischen Kiezzeit, der bis heute nicht geklärt ist, ist der Fall von Karl-Hinrich "Charly" Lienau.

Er wurde erschossen und in ein Ölfass einbetoniert, trieb dann aber im Wasser oben, weil die Mischung nicht schnell genug hart wurde.


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

10.03.2016 um 21:45
@Momjul Ja Der Lienau, gibt eine schöne, nostalgische XY Folge dazu -> https://www.youtube.com/watch?v=Kj-kIKxzH54 (Video: XY 25.10.1985 Pinneberg - Mord an Lotto Karl H. Lienau @ 1984)

Die Szene mit der Bergung des Ölfasses aus dem Osterbek-Kanals könnte tatsächlich am Originalschauplatz gedreht worden sein. Was für XY auch schon damals eine echte Ausnahme darstellte.

Highlight ist ansonsten für mich die Bezeichnung Em­bal­la­ge-Händler für die Fassfirma, wie lange habe ich den Begriff in Hamburg nicht mehr gehört :)

Lesenswert auch der lange Zeitartikel zu dem Fall und die damalige Zeit:

http://www.zeit.de/2015/44/mord-rekonstruktion-hamburg-recherche


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

28.08.2016 um 06:56
Auch in Amsterdam (und Umgebung) lief viel.

Ein Spielfilm über Klaas Bruinsma, der auch Beziehungen zum Königshaus (indirekt über Mabel Wisse Smit) hatte (NL):

https://www.youtube.com/watch?v=xuiC1mGIDt4


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

28.08.2016 um 08:58
Heute dürfte die Prostitution in Hamburg und das ganze zugehörige kriminelle Milieu fest in den Händen von vorzugsweise albanischen Fachkräften sein. Wenigstens ein Subsystem unserer komplexen Gesellschaft, in dem die Integration gelungen ist.


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

15.12.2020 um 13:24
Ich habe gehofft, dass so ein Thread existiert. Bin da auf ein paar Interviews mit Rotlichtlegende Thomas Born gestossen, den ich ein, zwei mal sogar persönlich gesehen habe. Das war schon ein ganz schöner Brocken. Bis zum Schluß hat er kein Blatt vor den Mund genommen. Und dafür muß man ihn eigentlich mögen. Bitte jetzt nicht mit irgendeiner Korrektheit kommen, er erzählt aus den Achtzigern und den Jahren davor und das auf seine Art. Das ist Stoff für mindestens zwei gute Filme.


Youtube: Thomas Born - Rotlichtmilieu & Polizei // St. Pauli Zoo Outtakes #3
Thomas Born - Rotlichtmilieu & Polizei // St. Pauli Zoo Outtakes #3



Youtube: Thomas Born - Die alte Zeit & Gewalt in den 80ern // St. Pauli Zoo Outtakes #8
Thomas Born - Die alte Zeit & Gewalt in den 80ern // St. Pauli Zoo Outtakes #8



melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

15.12.2020 um 14:31
@knackundback
Sehr gute Dokus, Man kann ja zu allem stehen, wie man will, bis Anfang der 80er gab es scheinbar zumindest noch einen Ehrenkodex, der besagte, dass Waffen jeglicher Art tabu sind.


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

16.12.2020 um 07:38
@knackundback
@abberline
Wenn man einen Mann wie ihn symphatisch findet und sich mehr wie ihn wünscht, merkt man ja schon, dass man bereits in einer völlig veränderten Gesellschaft lebt als damals, die viel verrohter und auch gefährlicher ist. Keine Waffen, Arbeitsmoral und Ehrenkodex. Das sind Fremdworte in den Kriminalitätsbrennpunkten heute. Interessant fand ich auch wie sie das Problem mit rumlungernden Punks gelöst haben....


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

16.12.2020 um 08:03
@LOleander
Die Punks gehören in St Pauli dazu.


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

16.12.2020 um 11:29
@LOleander
@abberline

Ja, man hat zusammengehalten. Die Punker allerdings machten die Geschäfte kaputt. Das war wie im Western. Thommy und 2 andere kamen die Straße hoch und demolierten deren Treffpunkt. Das Personal schloß sich hinter einer Eisentür ein und konnte nur mithören, wie der Laden zerlegt wurde. Das war dann auch das Ende der Reeperbahn Punks. Beendet wurde die "Kiezromantik" m Mn. durch die Morde von Werner Pinzner. Der hat ja im Auftrag von einem Österreicher gehandelt, der seinerseits wiederrum Kontakte zu internationalen Banden hatte.


melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

16.12.2020 um 11:43
@knackundback
Die Punks gehören zu St Pauli wie die GmbH, die Nutella Bande und Co.
Gerade die Hamburger Punk-und Metalszene der späten 70er und frühen 80er war extrem spannend, dazu kamen damals noch die Rocker, es gab mal ein legendäres Motörhead Konzert, bei dem dann alle Szenen aufeinander trafen 🤘
Gab es nicht Anfang 80er schon die ersten Auseinandersetzungen mit Schusswaffen? Noch vor Pinzner?


1x zitiertmelden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

16.12.2020 um 11:58
Zitat von abberlineabberline schrieb:Gab es nicht Anfang 80er schon die ersten Auseinandersetzungen mit Schusswaffen? Noch vor Pinzner?
Ich weiß es nicht mehr genau. Aber Pinzner war defintiv das Ende. Habe da noch ne Doku ausgegraben, in der das thematisiert wird. Muß man sich aber Zeit nehmen. Aber auch wieder Thommy mit dabei:

Youtube: Als die Killer auf den Kiez kamen   Top Zuhälter Doku
Als die Killer auf den Kiez kamen Top Zuhälter Doku



melden

Rotlichtmilieu und kriminelle Strukturen auf St. Pauli

17.12.2020 um 00:05
@abberline
Von dieser Szene ist leider auch nichts mehr übrig. Das was sich heute so bezeichnet kann man damit nicht vergleichen.

@knackundback
Die Doku kenne ich bereits, auch sehr sehenswert.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Detaillierte DNA-Analyse sinnvoll für die Tätersuche?
Kriminalfälle, 361 Beiträge, am 07.05.2021 von nephilimfield
FF am 18.11.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
361
am 07.05.2021 »
Kriminalfälle: Jura, Kriminologie und Kriminalistik
Kriminalfälle, 196 Beiträge, am 24.12.2018 von Momjul
Momjul am 13.07.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
196
am 24.12.2018 »
von Momjul