Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondsee Mord

Mondsee Mord

09.01.2017 um 11:50
Dann ist ja alles in Ordnung:)))
Der Verfasser des Buches hat sich ungeklärter Vermissten- und Mordfälle aus Oberösterreich angenommen. Wenn er auch für meinen Geschmack zu viel eigene Meinung in manche Fälle einfließen lässt (zB in den Todesfall Petra Rothmayer), hat er viel Zeit in die jeweiligen Fälle investiert und gründlich recherchiert. Er ist halt ein Journalist:)))

Ach, der Freund, ja, mag sein. Er war seinerzeit einer der Verdächtigen und hat das nicht einmal mitbekommen. Er konnte aber ein sicheres Alibi vorweisen, was ein Glück für ihn war. Allein aus diesem Grund ist für ihn vermutlich eine lückenlose Aufklärung des Verbrechens von Interesse.


melden
Anzeige

Mondsee Mord

09.01.2017 um 11:53
m Laufe der folgenden Jahre und Jahrzehnte verschwanden ein Pullover, der an der Leiche sichergestellt worden war, und die beiden Planenteile, in die Martina Posch eingewickelt gewesen war. Nachforschungen über den Verbleib dieser Gegenstände blieben erfolglos. Das Landesgericht Wels beklagte zudem, dass es selbst auf mehrmalige Anforderung hin nie die vollständigen Akten, Niederschriften und Beweismittel zu dem Mordfall erhalten habe.
aus dem Wikipediaeintrag


Das kann ja wohl nicht wahr sein. Wie können solche wichtigen Dinge einfach so verschwinden?

@kf1801
kf1801 schrieb:Ach, der Freund, ja, mag sein. Er war seinerzeit einer der Verdächtigen und hat das nicht einmal mitbekommen. Er konnte aber ein sicheres Alibi vorweisen, was ein Glück für ihn war. Allein aus diesem Grund ist für ihn vermutlich eine lückenlose Aufklärung des Verbrechens von Interess
Auch wenn er ein sicheres Alibi aufweisen konnte, so bleibt immer ein gewisser Beigeschmack zurück und ich bin überzeugt, dass ihm an der Klärung des Falles sehr viel liegen muss.


melden

Mondsee Mord

09.01.2017 um 13:16
@Robin76
ich bin überzeugt, dass ihm an der Klärung des Falles sehr viel liegen muss

Wer darauf brennt, zu erfahren, wer der Täter/die Täterin ist, ist die Öffentlichkeit, seien wir doch ehrlich:)))))))

Jetzt habe ich auch nachgesehen, wo genau ich die Vermutung der Ermittler, ob MP am Tag ihres Verschwindens ihr Elternhaus überhaupt verlassen hat, steht:

Auf Seite 69 des von mir erwähnten Buches von N. Blaichinger erwähnt dies der damalige Chefermittler Generalmajor Manfred Schmidbauer - ich schreibe es sinngemäß nieder:

...GM Schmidbauer sieht im Fall MP einen der rätselhaftesten Mordfälle Österreichs überhaupt, weil es keinen Tatort, keinen Lagerungsort, kein greifbares Motiv, sowie keine Zeugen in dem Fall gibt. Es sei nicht einmal sicher, ob MP am 12. November 1986 das Haus (aus dem Kontext des Interviews geht hervor, dass Schmidbauer damit das Elternhaus von MP meint) überhaupt verlassen hat. In anderen Fällen gäbe es zumindest irgendwelche Anhaltspunkt, die hier fehlen...

Wenn in einem Fall die essenstiellsten Bausteine (Tatort, Motiv, Zeugen) fehlen, käme eine Klärung einem Wunder gleich.


melden

Mondsee Mord

09.01.2017 um 13:20
@kf1801
Dankeschön für das Einstellen der Passage. Weißt du zufällig, ob es sich um ein Mehrfamilienhaus handelte mit mehreren Mietparteien? Ansonsten hätte es ja keinen Grund gegeben, weshalb sie das Haus nicht verlassen haben sollte. Wohnte der Großvater mit im Haus?


melden

Mondsee Mord

09.01.2017 um 14:40
@Robin76 MP wohnte mit ihrer Mutter und ihrem Großvater in einem Einfamilienhaus.


melden

Mondsee Mord

09.01.2017 um 15:23
@kf1801
Vielen Dank. Ich sollte den Thread glaube ich doch mal nochmals von vorn bis hinten durchlesen. Mir scheint so Einiges an Informationen zu fehlen.

Dann wäre ja mehr oder weniger damals auch der Verdacht gegen den Großvater bestanden, der aber bestimmt später auch später durch die DNA-Untersuchung ausgeschlossen werden konnte.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 08:59
@weevil
Ich will nicht aufdringlich sein, aber trotzdem würde mich interessieren, ob Du Deine Beobachtungen nun der Polizei gemeldet hast.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 09:30
weevil schrieb:.und eines tages hab ich die martina posch dort getroffen....und mit ihr geprochen....es sind keine 5 minuten vergangen hat ein auto ein bisschen weiter hinten um gedreht......zurück gefahern zu uns und sie ist eingestiegen.......im ganzen hab ich sie 3 mal einsteigen gesehen und einmal austeigen...bis zu ihren schrecklichen tod.....hab sie persönlich mehr als 20 mal getroffen mit ihr kurz geredet oder...wir haben uns nur gerüsst..........natürlich kenne ich den auto fahrer den der hat auch in der dürnau gewohnt........weis heute noch die farbe von den fahrzeug......
Wir wissen jetzt nicht, ob es der besagte Autofahrer ist, der Martina öfters mitgenommen hatte und von dem niemand wusste. Aber was mich jetzt stutzig macht. Du schreibst, dass er auch in der Dürnau gewohnt hat und du ihn vom Sehen kanntest. Er hatte aber anscheinend keine Bedenken, Martina P. einsteigen zu lassen, obwohl du dabeigestanden bist.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 09:49
@Robin76
...ja, unter anderen die, die mit MP unter einem Dach gelebt haben, also auch die Mutter - bedenke, es gab Differenzen zwischen Mutter und Tochter, die allerdings nicht schwerwiegend genug waren, um als Tatmotiv zu gelten.

Die Differenzen zwischen Mutter und Tochter gab es wegen der Pläne der Mutter, ihren Lebensmittelpunkt von Ö nach D zu verlegen, weil sie einen deutschen Freund hatte. Den hat sie auch relativ kurz nach dem Tod von MP geheiratet und ist mit ihm in seine deutsche Heimat gezogen.

Es soll jedoch auch geheißen haben, dass MP ihren damaligen Freund sowieso heiraten und dann mit ihm gemeinsam im Ort leben würde.

Also so gesehen, war in der Hinsicht alles in Ordnung... oder auch nicht...


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 10:15
@kf1801
Ja gut, Martina P. war 17 Jahre alt, ihr Freund befand sich noch in der Ausbildung. Ich war eigentlich etwas irritiert als es hieß, dass die beiden nach Beendigung seiner Ausbildung in ca. 1 Jahr heiraten würden. Dazu hätte ja noch kein Grund bestanden. Vor allem hätte sie ja trotz Heirat ihrer Mutter auch beim Großvater weiterhin im Haus wohnen können.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 10:31
@Robin76
Vielleicht denken du und ich in dieser Hinsicht moderner, aber Vöcklabruck war/ist doch Provinz und da denkt man noch immer sehr konservativ.

Außerdem - wir haben keine Ahnung, was für ein Mensch die Mutter war (die ist ja auch schon lange Jahre tot). Mag sein, dass sie die Tochter "versorgt" zurücklassen wollte, heißt, sie traute zwar einem Mann zu, ihre Tochter mit seinem Gehalt zu ernähren. Aber, dass ihre Tochter das mit ihrem Geld, das sie selbst verdiente, schafft, das konnte sie sich nicht vorstellen.

Und as MP dachte, sich wünschte und fühlte, interessierte niemanden - kann alles sein oder auch nicht.

Egal, obwohl ich denke, dass diese Umstände/Überlegungen/Pläne/Konflikte - ist ja wurscht, wie man das jetzt nennen möchte, mit dem Verbrechen sehr wohl zu tun haben.

Nicht umsonst sind die Ermittler bzw der Freund und die Freundin von MP davon überzeugt, dass der Täter aus dem engsten Bekannten- bzw Verwandtenkreis kommen muss.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 11:44
kf1801 schrieb:Nicht umsonst sind die Ermittler bzw der Freund und die Freundin von MP davon überzeugt, dass der Täter aus dem engsten Bekannten- bzw Verwandtenkreis kommen muss.
Schon, aber weshalb meldet sich dann der Fahrer nicht, der sie zwischendurch mit zur Arbeit genommen hat. Weshalb so ein Geheimnis? War es jemand aus dem Verwandten- bzw. Bekanntenkreis? Hätte sie zu dieser Person keinen Kontakt halten dürfen? Hätte ihre Mutter oder ihr Großvater etwas dagegen gehabt?


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 12:19
@Robin76
Das fragst du wirklich im Ernst?


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 12:21
kf1801 schrieb:Das fragst du wirklich im Ernst?
Ja, das frage ich im Ernst. Denn es muss nicht zwangsläufig sein, dass diese Person mit dem Mord zu tun hat. MP könnte aber ein Geheimnis daraus gemacht haben, weil sie mit dieser Person von zu Hause oder ihrem Freund aus keinen Kontakt haben sollte.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 12:39
also ich schrieb das ich den fahrer gekannt hab,der muss aber nicht mich gekannt haben....vielleicht ist das auch der einzige fehler den er gemacht hat......möchte auch da zu sagen ......das er in nächster nähe der martina gewohnt hat........ habe mir immer gedacht....das alibi des fahres......ist sicher auf das genaue untersucht worden.......weis aber auch nicht ob er das in der polizei mitgeteilt hat......arbeits mässig war ich immer dann auf montage in inland und ausland.......natürlich werde ich euch mit teilen was aus meiner zeugen aussage geworden ist....und was die polizei da zu sagt....hab echt selber nie mit bekommen das sie einen unbekannten suchen der die martina sehr oft mit den wagen mit genommen hat.......bis erst hier am 6.1 2017.......vielleich gehört er zu den 10 verdächtigen???......und eine DNA wurde in zwischen von seinen kindern ab genommen.????......und er scheidet als täter aus????


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 12:59
@Robin76
Du gibst dir doch schon in Ansätzen selbst die Antwort.

Ein Typ, der wahrscheinlich verheiratet und im Städtele hoch angesehen ist. Kinder, Haus und Hund sind vorhanden.

Der nimmt MP ab und zu einmal mit zur Arbeit oder in die Nähe - vielleicht ohne Hintergedanken, deshalb machte man sich auch keine große Mühe, das großartig geheim zu halten. Immerhin ist MP angeblich gleich bei der Bushaltestelle in den PKW eingestiegen. Wäre es geheim zu halten gewesen sein, dann wäre das nicht so offiziell abgelaufen. Deshalb hat kein Mensch Notiz davon genommen.

Es sagte auch eine Freundin von MP, dass diese "Mitfahrgelegenheit" alles andere als ein Geheimnis war, sondern eher eine Randnotiz. Offensichtlich haben die Medien daraus ein Geheimnis gezimmert.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 13:07
So offiziell kann er sie ja wiederum nicht mitgenommen haben, sonst hätten die Mädels ja gewusst, um wen es sich handelte. Ausserdem hat sie diesbezüglich anscheinend auch nichts ihrer Mutter erzählt.

Ich sag mal, dass der Fahrer nicht der Täter sein muss. Aber verdächtig ist er nun allemal und irgendwo (ich suche nachher) stand auch etwas, dass der Fahrer immer noch nicht bekannt sei. Ich glaub das war 2013, als man die DNA-Untersuchung durchführte.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 13:19
@Robin76
Die Freundin sagt wortwörtlich: "Es war für mich eine Äußerung, die bei einem Ohr hinein- und beim anderen wieder hinausging. Es kann ein Name dabei gewesen sein oder auch nicht. Jedenfalls erschien mir die Äußerung ohne Bedeutung, hatte also nicht Geheimnisvolles an sich."

N.Blaichinger, Mysteriöse Kriminalfälle aus Österreich, Bd 1, S: 75

Der Fahrer ist mMn auf gar keinen Fall der Täter. Er könnte eventuell etwas über den wahren Täter/die wahre Täterin sagen, möchte aber auf gar keinen Fall bekannt sein.

Er macht sich damit strafbar, soviel ist klar, weil er die Ermittlungen behindert, aber das ist nun einmal seine Entscheidung, zu der er steht.


melden

Mondsee Mord

10.01.2017 um 13:27
kf1801 schrieb:Er könnte eventuell etwas über den wahren Täter/die wahre Täterin sagen, möchte aber auf gar keinen Fall bekannt sein.
Das bedeutet also, dass man den Fahrer kennt und dass dieser nichts aussagen wollte. Denn wenn dieser Fahrer mit dem identisch ist, den @weevil gesehen hat, dann ist dieser Mann ja bereits verstorben und wird sowieso nichts mehr sagen können.


melden
Anzeige

Mondsee Mord

10.01.2017 um 14:04
@Robin76
Was das "bedeutet", kann ich dir leider nicht bestätigen bzw sagen.

Ich bin mit den ERMITTLERN d'accord, wenn sie den Täter/die Täterin im engsten Bekannten- bzw Verwandtenkreis vermuten. Ich halte aber nichts davon, ewig über etwas zu spekulieren, was mich nichts angeht und was man vermutlich leider nicht mehr klären werden kann. Soviel Zeit kann und möchte ich nicht in diesen Fall investieren. Aber wer möchte, nur zu und viel Vergnügen/Erfolg, so kann man auch viele Seiten füllen:)))


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden