weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

05.11.2013 um 11:24
Kristin Harder, Sonja Engelbrecht, Bettina Trabhardt: Zusammenhang - ja oder nein?

Wurde auch gerade wieder im Thread Sonja Engelbrecht erwähnt.

Jahrelang hat die Polizei einen möglichen Zusammenhang nicht ausgeschlossen, dann auf einmal ein Zeitungsartikel der einen Serientäter ausschließt. Begründung:

Kristin Harder: Der letzte Begleiter soll der Täter gewesen sein - hat sich bisher nicht bestätigt.
Sonja Engelbrecht: Polizei geht davon aus, dass sie zu einem Mann ins Auto stieg
Bettina Trabhardt: Selbstmord ohne Leiche und Abschiedsbrief

Also ich finde, das ist nicht sehr beeindruckend. Hingegen finde ich, dass es bestimmte Gemeinsamkeiten gibt:

-Optische Ähnlichkeit (zwar nur gering aber immerhin)
-Alle 3 sind in der Münchner Innenstadt in nährem Umkreis spurlos verschwunden
-Keine Zeugen
-Bettina und Sonja bis heute spurlos verschwunden
-von Kristin fehlt ein großer Teil der Leiche

Es muss ja nicht sein, dass es der selbe Täter war aber ich verstehe beim besten Willen nicht, wie man das ausschließen kann.

Hier muss es doch mal weitergehen. Immerhin wurde bei Kristins Bein ein fremdes Haar gefunden. Das heißt es gibt eine DNA. Es ist bekannt, dass die Leicher zerteilt und eingefroren war. Das Mordhaus soll irgendwo im Neubiberger Forst stehen.

Vielleicht hätte man sich direkt nach dem Verschwinden von Sonja und Bettina auf diese Richtung konzentrieren müssen.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

06.11.2013 um 00:55
Spekulation**

Ich schriebs schon einmal bei Sonjas Diskussion,es verleitet sehr eine Verbindung
zwischen den Fällen Kristin Harder/Sonja Engelbrecht und Bettina Trabhard
herzustellen (Theoretisch halte ich es durchaus auch für möglich)
dennoch denke ich besonders bei Sonja mehr an eine Beziehungstat.
Auffalend bei Kristin und Bettina ist jedoch das beide
offenbar auf der Suche nach ihrem Mister Wonderfull waren.
Beide träumten von einem ähnlichen Typ Mann,Bettina scheint sogar schon
Verbindung mit solchen Herren gehabt zu haben.
Kristin hoffte noch auf ein Treffen mit jemandem im Schumanns,
ob dieses Treffen stattfand?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

06.11.2013 um 10:36
@Zfaktor
Gut Sonja passt nicht zu 100% dazu aber ganz ausschließen würde ich es auch nicht.

Kristin und Bettina könnten wirklich ein und dem selben Täter zum Opfer gefallen sein.

Was mir halt nicht aus dem Kopf geht ist folgendes:

Mord ist doch nichts alltägliches. Also ich meine jetzt in einer Stadt wie München.
Dann verschwinden innerhalb von ca. 6 Jahren 3 Frauen mitten in der Stadt und bis auf ein Bein und einen Arm taucht überhaupt nichts mehr auf. GAR NICHTS.

Hatten 3 verschiedene Täter so unverschämtes Glück? Waren sie alle so schlau, die Leiche für immer verschwinden zu lassen? Kein Pilzsammler hat je was gefunden? Kein Zeuge hat sich je gemeldet. In allen 3 Fällen...

Was heißt das? Glück oder jemand weiß wie es geht... Ich finde das ist schon eine Gemeinsamkeit. Auch wenn man Sonja außen vor lässt.

Vielleicht sind die Leichen der beiden anderen Frauen genau dort wo der Rest von Kristin ist...

Mir kommt es so vor, dass der Täter von Kristin nachdem Arm und Bein gefunden wurden, die perfekte Methode gefunden hat um sterbliche Überreste für immer verschwinden zu lassen. Sonst hätte man irgendwann noch was von Kristin gefunden...


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

06.11.2013 um 20:11
@Chicamausi1306


Markant ist, dass offenbar in den jeweiligen Zeiten der Fälle Engelbrecht, Harder und Trabhardt,
keine wesentlichen heterosexuellen Beziehungsvorgeschichten oder flüchtigen Bekanntschaften,
durch die zuständigen Ermittler eruiert werden konnten.

Subjektiv glaube ich nicht daran, dass Kristin Harder, in jener Nacht,
ad hoc ihren "Traumprinzen" traf.

Alias womöglich einen Psychopathen, der ihr eine gelungene "Maskerade" vorspielte,
die ihm möglicherweise für seine spätere Tatausführung, gedanklich und pathologisch
sehr passend erschien.

Quasi, jemand der sein wahres Inneres für alle Menschen verbergen konnte..

Im Vermisstenfall Bettina Trabhardt wird auf einen Suizid(raptusartig) vermutet,
ohne jedoch hinsichtlich in dieser Sache, spezifische Beweise an die Öffentlichkeit
zukommen zu lassen(laborierte sie chronisch an psychischen Störungen?).


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 08:22
@Vernazza2013
Es muss ja gar nicht ein Typ gewesen sein, der ihr irgendwas vorspielte. Vielleicht war es doch viel einfacher.
Kristin hat sich nach dem Nachtcafe von ihrem letzten Begleiter getrennt und wollte noch ins Schumanns. Ob sie dort jemals angekommen ist, kann nicht nachgewiesen werden. Wohl eher nicht, weil sich keiner an sie erinnerte.

Ich denke, sie wird nicht zu Fuß zum Schumanns gelaufen sein. Was ist also am naheliegensten? Ein Taxi. Sorry aber diesen Gedanken werde ich einfach nicht los. Vielleicht hat sich der Täter als Taxifahrer ausgegeben. Hätte ein "richtiger" Taxifahrer Kristin mitgenommen, hätte sich dieser doch als Zeuge gemeldet... Nur der Täter meldet sich natürlich nicht.

Sie wollte sich doch im Schumanns mit Bekannten treffen. Waren diese überhaupt im Schumanns?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 08:37
Ja das stimmt schon mit dem Taxi. Wenn einer so etwas plant, ist es das perfekte mittel um an die frauen ranzukommen.
Warum aber hat die Polizei über diese spezielle mögliche theorie nie ein wort verloren? Zumindest zu der zeit, als sie noch von einen möglichen serien Mörder sprachen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 08:46
@latte3
Naja wenn es nur eine Vermutung ist mit dem Taxi und keinerlei Anhaltspunkte gibt, dann würden sich die Münchner Taxi-Unternehmen mit Sicherheit bedanken. Wenn die Polizei öffentlich macht, dass evtl. ein "falscher" Taxifahrer in München Frauen spurlos verschwinden lässt - wer würde dann noch Taxifahren?
Ich denke das wäre sehr heikel gewesen. Für mich erscheint es halt immer noch am logischten. Kristin fuhr bestimmt öfter Taxi und gerade im Winter...

Ich denke auch Bettina könnte öfter ein Taxi benutzt haben. Ist nur so ein Gedanke aber ich finde gerade bei den beiden Fällen würde es passen. Und es ist nicht so kompliziert gedacht.

Was Sonja betrifft denke ich, dass sie so gut wie nie Taxi fuhr. Aber neben der Telefonzelle war und ist ein Taxistand. Wenn jetzt ein Fahrer beobachtet, dass sie sich von ihrem Begleiter verabschiedet hat, dann könnte er ihr doch zugerufen haben, ob sie nach Hause will. Er hat gerade Feierabend und würde sie umsonst mitnehmen oder irgendwie sowas in der Richtung... Wie gesagt, ob Sonja da so wirklich dazu passt kann ich nicht einschätzen....


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 10:17
Und genau das könnte dem Täter Taxifahrer bei seinem Plan in die Karten gespielt haben. Unauffällig Frauen aufnehmen und die Polizei muss sich hüten ohne sichere hinweise auf diese Theorie anzuspielen.
Ein eben nicht ganz dummer Täter


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 10:35
@latte3
Ja ich denke das wäre schon gut möglich. Vor allem fällt es nicht auf wenn eine Frau in ein Taxi steigt.
Taxifahren kann doch eigentlich jeder, der einen Führerschein hat. Man braucht ein "cremefarbenes" Auto und ein Taxischild. Das wars...
Vor allem könnte der Täter auf diese Weise Wochenlang unauffällig durch die Gegend fahren und auf den passenden Moment warten....


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 10:40
Was ich halt so auffallend finde und mich immer wieder an einen Zusammenhang der 3 Fälle glauben lässt ist, dass die Leichen nicht gefunden wurden.
Ich kann mir halt nicht so recht vorstellen, das 3 verschiedene Täter in einem Zeitraum von ca. 6 Jahren so unverschämtes Glück haben....

Die Verbrechen sind im Schnitt 20 Jahre her. Nie ist jemand zufällig auf was gestoßen (ausser Arm und Bein von Kristin). Wie kann man eine Leiche für immer verschwinden lassen?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 10:55
Wieder das alte leid. Wäre hilfreich wenn sich hier mal ein erfahrener Münchner Taxifahrer einklinkt und etwas erzählen kann von den 90gern. Aber wie in vielen anderen Fällen hier leider auch keine damalige bekannte von Kristin. Wäre alles sehr hilfreich.

War es wirklich ein Täter bei mehren Fällen. Hatte er 100% erfolg oder konnte mal eine Frau mit nem blauen Auge davonkommen? Dies ist nunmal leider ein wiederspruch für den serientaeter.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 11:05
Da hast Du natürlich auch wieder Recht. Dann hätte ihm eigentlich nie eine Frau entkommen dürfen... So hab ich das noch gar nicht gesehen.

Wenn man jetzt mal den Fall Kristin genauer betrachtet, dann hab ich das Gefühl, dass es geplant war. Jemanden einfrieren und zerstückeln kann man doch nicht einfach so machen oder? Dazu braucht man Platz und auch die Idee das überhaupt zu tun. Jemanden im Affekt töten und dann irgendwo verbuddeln - ok aber das was mit Kristin passiert ist... Ich weiß nicht.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 11:39
Ja es gibt und gab sicherlich bedenkenswerte Vorfälle bei Taxi Kundinnen. Manche schämen sich, manche trauen sich nicht weil der Fahrer gedroht hat. Oder sie halten eine Anzeige einfach für übertrieben.
Als beim Sonja fall im nachgestellten Aktenzeichen xy film das Taxi an der Zelle vorbeifuhr, bekam ich fast schon Gänsehaut.
Hab schon überlegt ob ich die produktionsfirma kontaktieren soll, ob das zufall oder von der Polizei gewünscht war


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

08.11.2013 um 12:55
Naja direkt neben bzw. vor der Telefonzelle ist ja ein Taxistand... So weit hergeholt ist das nicht. Man weiß ja auch nicht was das für ein Mann war, der in der selben Nacht Frauen angesprochen haben soll...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.11.2013 um 03:22
Bei Bettina Trabhard weis man ja gar nichts über den Verlauf des Abends/Nacht als
sie verschwand ausser das die Nachbarin offenbar sie gut gelaunt im
kleinen Schwarzen Abends die Wohnung verlassen sah.
Kristin und Sonja aber waren in Situationen wo sie durchaus eine vermeitlich
seriöse Beförderung in Anspruch hätten nehmen können.
Das Sonja kaum noch Geld bei sich führte sehe ich als Null Problemo
bezahlen ist meist auch vor der Haustür möglich.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.11.2013 um 03:36
Zu Sonja muss aber geschrieben werden das laut SZ.Artikel vom 10.1995.niemand Sonja
in den umliegenden Lokalen sah und sie auch den Taxifahrern am Stiglmerplatz
nicht auffiehl.

Das bedeutet für mich das die Polizei ja wohl die Taxi Fahrer herausfand die in der
Nacht des 11.April am Stiglmeierplatz standen.
Die hätten gewusst wenn ein Kolege eine hübsche sexy gekleidete Blondine als
Fahgast bekommen hätte.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.11.2013 um 07:25
@Zfaktor
zu Sonja: Also ich hab das nur so mitbekommen, dass sich auch kein Taxifahrer als Zeuge gemeldet hat. Dass die dort stehenden Fahrer ermittelt wurden, hab ich nicht gelesen. Meines Wissens nach wurde nicht mal öffentlich bekannt gegeben ob da überhaupt ein Taxi stand...

Sollte der Täter Taxifahrer sein oder sich als solcher ausgeben, kann es doch durchaus sein, dass er zu diesem Zeitpunkt das einzige Taxi war. Klar, dass er sich nicht melden würde...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.11.2013 um 20:19
@Chicamausi1306
Ja das ist dieser komische Zeitungsartikel vom 10.1995.-
....und auch von den Taxifahrern die am Standplatz neben der Telephonzelle stehen,
meldet sich keiner als Zeuge.

Allso wenn da keiner stand kann sich auch niemand als Zeuge melden.
Ich empfind den Satz aber so als standen dort in der Nacht
Taxis und kein Fahrer war Zeuge das Sonja in der Telephonzelle war.
Man das ist son ätzender (eigendlich wenn man ihn richtig auslegt) SEHR
wichtiger Satz.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.11.2013 um 20:54
Ja dieser satz kann einen sehr stutzig machen. ..
Wenn einer anruft und sagt " ich war so gegen 2:35 an den platz gekommen und da war nichts und niemand" oder " ich kam an den platz und sah noch wie ein pkw den taxistand gerade verliess."

Aber dass sich wirklich gar niemand bei der Polizei gemeldet hat, kann ich kaum glauben.


melden
Anzeige
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.11.2013 um 21:08
@Chicamausi1306
Was ist also am naheliegensten? Ein Taxi. Sorry aber diesen Gedanken werde ich einfach nicht los.

Für die "liliputanische'" Entfernung vom "Nachtcafe",
bis zum damaligen "Schumanns" auf der Maximilianstraße 36,
hätte sie in der Regel, keine Taxifahrt benötigt.

Möglicherweise könnte sie anderenfalls, auf ihrem "Fußweg" dorthin,
unvorhergesehen, "Freunden" begegnet sein.

Vielleicht einem "Pärchen", dass ihr nicht unbekannt war und ihren "Zustieg"
in deren Fahrzeug, bei ihr keine Skepsis bewirkte..

Für eine Fahrt in ein Haus oder eine Wohnung, um eventuell privat zu dritt "Party" zu machen..


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden