weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.09.2013 um 16:07
Wissen wir eigentlich, wie lange Kristin schon in München war?


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.09.2013 um 22:19
Von der Berichterstatung her find ich führte Kristins Fall immer son Nischendasein,man hat
nur äußerst wenig zum Spekulieren.
War München nur eine Zwischenstation in ihrem Leben(sie kamm aus Kanada/kranke Mutter lebte
in Spanien) ?
Wollte sie sich in München niederlassen?
War sie überhaupt auf der Suche nach einer festen Partnerschaft usw.?


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.09.2013 um 23:39
@Schneewi77chen
Sie lebte bereits seit 1986 in München.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.09.2013 um 13:34
@Zfaktor schrieb:
Zfaktor schrieb:Angeblich laut Zeitung wurde eine Flex zum Zerteilen benutzt,würde Sinn machen
wenn Kristins Körper tiefgeeist war.
Kristins Leiche ist aber offfenbar erst zersägt und dann erst tiefgefroren worden:
TEine Untersuchung des Beines brachte schauerliche, für die Angehörigen schier unerträgliche Details ans Tageslicht. Kristins Körper nämlich war fachgerecht – wie es ein Jäger, ein Metzger oder ein Arzt könnte – mit einer Flex zersägt und dann tiefgefroren worden.
http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/das-schreckliche-ende-von-kristin-62482.html


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.09.2013 um 13:57
@Vernazza2013
Zfaktor schrieb:Nach Angaben des letzten Begleiters war Kristin schon etwas beschwipst.
Ich fand das nicht gerade verantwortungsvoll von dem Begleiter, dass er Kristin zu dieser späten Uhrzeit trotz ihres Schwipses alleine in die Nacht losziehen ließ. Hatte der überhaupt keine Angst, dass ihr etwas zustoßen könnte?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.09.2013 um 15:04
Das zerteilen des Opfers mit einer Flex im Ungefrorenen Zustand,man, das kann ja nur im
Garten passiert sein,im Haus das hätte danach Grundsaniert werden müssen.
Wie ich schon mal schrieb in einer Schlachterei ,Nachts wo nicht gearbeitet wird bzw. kleiner
Privatbetrieb ,wo hinterher alles gereinigt werden kann.
Dann könnte der Rest des Körpers bei den Schlachtabfällen gelandet sein.
Warum aber dann nicht das Bein und die Hand?
Irgend eine Störung (Mitarbeiterin kamm zur Arbeit) ,Bein und Hand schnell in einen Müllsack
und dann später ,Hand in die Issar ,Bein im Bahnhofswald unter den Stuppen.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.09.2013 um 17:09
@Aggie
Ich fand das nicht gerade verantwortungsvoll von dem Begleiter, dass er Kristin zu dieser späten Uhrzeit trotz ihres Schwipses alleine in die Nacht losziehen ließ. Hatte der überhaupt keine Angst, dass ihr etwas zustoßen könnte?

Um 1.30 Uhr drängte die Studentin zum Aufbruch. Bernd H. wollte sie heimfahren. Zumal Kristin schon einen kleinen Schwips hatte. Doch die Studentin lehnte ab: „Wir tauschten noch unsere Telefonnummern. Dann trennten sich unsere Wege.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.09.2013 um 17:22
@Zfaktor
War sie überhaupt auf der Suche nach einer festen Partnerschaft usw.?

Wenn sie einen Idealtypus favorisierte, dann könnte das vielleicht auch nur der unsichere Versuch gewesen sein, ihre Partnerlosigkeit vor sich selbst zu entschuldigen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.09.2013 um 21:22
@Vernazza2013
Das könnte ich mir auch gut vorstellen!

Ich frage mich allerdings immer noch, auf wen sie gehofft hatte, im Schumanns zu treffen ... Es müssten sich doch wenigstens im Nachhinein Bekannte von Kristin gemeldet haben, die dort öfter verkehrten bzw. irgendwie Auskunft hätten geben können ...

Weiß jemand hier, was das damals für ein Laden war, also welche Klientel dort vorwiegend verkehrte?


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

23.09.2013 um 00:32
@Schneewi77chen
Weiß jemand hier, was das damals für ein Laden war, also welche Klientel dort vorwiegend verkehrte?

Schumanns Bar existierte in den 90er Jahren auf der Maximilianstraße 36 in München.
Sie war Münchens berühmteste Vorzeige-Bar, geleitet von Profi-Gastronom und Rezeptbuch-Autor Charles Schumann.
In dunk­les Holz gekleidete Bar nach amerikanischem Vorbild, erstklassige Cocktails und Speisen.
Zielgruppe: Journalisten, Künstler, namhafte Personen aus Funk und Fernsehen sowie
die Schickeria...

Mit Gaudi wurde dort "vorgeglüht", um später in der Nobeldisco P1 von Michael Käfer,
das Feiern mit der Gesellschaft bis in die frühen Morgenstunden fortzusetzen.

Frappierend ist jedenfalls, dass Kristin Harder bereits von vornherein,
wie eine einsame Steppenwölfin, durch das großstädtische Nachtleben umherstreifen wollte..

Ohne möglicherweise zu eruieren, inwiefern ihre Freunde und Bekannten,
dazu tendierten, sie schon beim "Auftakt" temporal zu eskortieren?

Vielleicht determinierte man fernmündlich "untereinander" bereits Tage zuvor,
eine Übereinkunft, sich früher oder später, im Schuhmanns zu begegnen.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

23.09.2013 um 22:18
Ihre Aussage gegenüber ihrem letzten Begleiter, dass sie beschloss,
das Schuhmanns in ihrem weiteren Ablauf zu bevorzugen,
dürfte planerisch keineswegs unrealistisch gewesen sein.

Anscheinend kannte sie das Interesse, ihrer Freunde und Bekannten,
die, wenn sie sich amüsieren wollten, der Altstadt auf der Maximilianstraße,
lieber den Vorzug gaben..

Erreichte sie nach 1:30 Uhr, in diesem Stadtteil, auf irgendeiner Weise
die gewünschte Bar, oder stieg sie vorher schicksalhaft auf dem Weg dorthin,
in das Fahrzeug eines bekannten und verschmäht latenten Romeos?


Sie stellte hohe Ansprüche vermutlich an sich und maskulinen Personen. Übertrieben?

Schreckte diese Erwartungshaltung Männer regelrecht ab?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.09.2013 um 16:25
Zum Glück muß ich ja nicht die Fälle lösen mit denen wir uns hier beschäftigen,ich kann mir
den Luxus leisten nach eingehender beschäftigung mit einem Fall
nach bestem Gefühl Theoretisch einzuschätzen in welche Richtung das am ehsten neigt.
Dieser Fall sieht mir zu 80.% nach einer Beziehungstat aus.
Die ganze Atmosphäre die ihn umgiebt erzeugt bei mir das starke Gefühl das es
Theoretisch so sein könnte.
Kristin halte ich für eine junge strebsame Frau (Studium) mit einem Hang sich gern
mit besser betuchten ,interlektuellen Leuten zu umgeben.
München bietet da ja auch einiges.
Sie wird einen wie beschrieben recht bestimmten Typ Mann als Möglichen Lebenspartner
gesucht haben,wie intensiv weis man nun nicht.
In ihrer Freizeit stelle ich mir vor wird sie geziehlt Lokale,Bars aufgesucht haben
in der sie auf die von ihr bevorzugte Geselschaft traf,ich schätze das sie dort
bereits einige lockere Konntakte geschloßen haben wird nach dem Motto schaun wir
mal wie es sich entwickelt.
Aus diesem Umfeld spekulier ich kamm der Täter,vieleicht war er auch nur
Durchgangsmünchner (wie Kristin) denke mal das sie sich da wohl auch noch nicht festgelegt
hatte ob sie nun wirklich in München seshaft wird oder nicht.
Was Damals wie ablief ist nicht mehr zu rekonstruieren,die winzige Hoffnung die besteht ist
eine DNA. Spur (das Haar aus dem Müllsack bei Kristins Bein) sollte der Täter allerdings
Damals auch nur Münchener auf Zeit gewesen sein,kann er jetzt überall auf der Welt
sein und dann müsste es ,vieleicht aufgrund einer ähnlichen Tat wer weis wo
schon großer Zufall sein ihn noch zu überführen.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.09.2013 um 19:38
@Zfaktor
Dieser Fall sieht mir zu 80.% nach einer Beziehungstat aus.

Dafür waren allerdings keine warnende Vorzeichen wie explizite Drohungen oder Belästigungen bekannt,
beziehungsweise es bestand möglicherweise keine langjährige feste Beziehung mit einem Mann.

Es könnte sich auch um einen Typ aus ihrem Bekanntenkreis(flüchtige Affäre) handeln,
dem es in dieser Nacht nicht gelang, seine Impulse wegen erneuter Zurückweisung zu kontrollieren,
bedingt durch Alkohol und Drogen...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.09.2013 um 20:07
@Vernazza2013
Es könnte sich auch um einen Typ aus ihrem Bekanntenkreis(flüchtige Affäre) handeln
dem es in dieser Nacht nicht gelang,seine Impulse wegen erneuter Zurückweisung zu kontrollieren,
bedingt durch Alkohol und Drogen...

So ein Zenario stell ich mir vor!


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.09.2013 um 21:16
@Zfaktor
So ein Zenario stell ich mir vor!

So finster war die Nacht...

Das Problem: Wenn sie ihn diesbezüglich mit dieser Problematik gekannt hätte, wäre sie höchstwahrscheinlich nicht in sein Fahrzeug eingestiegen, geschweige denn,
mit ihm in seine Wohnung gefahren..

Ferner kann man sich unschwer vorstellen, dass ihr "Freundeskreis", möglicherweise
davon Kenntnisse erlangt haben könnte?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.09.2013 um 21:38
@Vernazza2013
Das ist jetzt so die Frage ob sie die Neigung des Täters Bösartig auszuticken ob mit oder
ohne Alkohol kannte.
Vieleicht hatte sie schon 4.oder 5.Treffen bei denen er sehr sympatisch rüber
kamm,und diese Nacht wollte er mehr.
Als von Kristin ein NEIN soweit sind wier noch nicht kamm,brach für sie völlig überaschend
das Tier bei ihm aus.
Die Wahrscheinlichkeit das sie vergewaltigt wurde ist groß,das Motiv sie zu töten kann
darin bestanden haben zu verhindern das sie ihn anzeigt,naja und dann halt
alles ins Rollen kommt(Prozess,Verurteilung,Geselschaftliche Ächtung/Abstieg).


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

24.09.2013 um 21:52
@Zfaktor

Eine betreffende männliche Person ist bis heute nicht greifbar..

Offensichtlich existierten ferner keine heterosexuellen Vorbeziehungen,

seit sie 1986 in München residierte...

Ihr Privatleben hatte sie seitdem offensichtlich gänzlich abgeschirmt..


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

25.09.2013 um 22:34
@Zfaktor

Vielleicht hatte sie schon 4.oder 5.Treffen bei denen er sehr sympathisch rüber
kam,und diese Nacht wollte er mehr.

Ambivalent. Dennoch sollte ihr engster Freundeskreis darüber berichten können,
inwiefern Kristin Harder, mental in ihrem Leben generell agierte..


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

25.09.2013 um 22:57
Ich bin gerade richtig erschrocken, als ich auf diesen Thread gestoßen bin. Ich selbst komme aus Neubiberg, bin dort aufgewachsen und habe auch öfter im Bahnhofswald gespielt. Ich wusste nicht, dass dort so ein grausiger Fund gemacht wurde! Wenn ich daran denke, dass meine Eltern dort mit mir um diese Zeit spazieren gegangen sind und ich auf dem Spielplatz gespielt habe... *Brrrr*

Zum Thema Wald: Im Januar 1990 (als ich geboren wurde) fegte der Orkan Wiebke hier durch. Den Wald hat es damals ganz schön erwischt, viele Bäume wurden umgeknickt. Wenn das Bein also im Dezember 1991 dort versteckt wurde, lag dort noch einiges an Gehölz rum. Es kann also gut möglich sein, dass dort eventuell noch mehr Hinweise unter all dem Holz liegen. Allerdings wurde erst vor 2 Jahren ein gutes Drittel des Waldes abgeholzt, um kranke Bäume herauszupicken etc. Also WENN es dort noch etwas gab, dann müsste es fast da aufgetaucht sein. Auch wurde der anliegende Bahnhof vor gut 7 Jahren neu gemacht wurde, dabei wurde ebenfalls ein Teil des Waldes angeholzt. Trotzdem ist es noch ein relativ großes Gebiet...

Vielleicht noch etwas zu Umgebung: Im Münchner Südosten (was hier angesprochen wurde: Haar, Vaterstetten usw.) gibt es sehr sehr sehr viele Wälder, die wirklich unglaublich groß sind! Allein der Perlacher Forst (in dem es stillgelegtes Kieswerk gibt und der quasi um die Ecke liegt, vielleicht 20 Minuten zu Fuß von Neubiberg) oder der Ebersberger Forst sind wirklich RIESIG. Wenn dort etwas versteckt sein sollte und der Mörder sich auf den Münchner Südosten konzentrierte, handelt es sich um ein immens großes Gebiet.

Ich hoffe, der Mörder erfährt irgendwann seine gerechte Strafe und die Familie hat endlich ihren Frieden!


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.09.2013 um 20:17
@MissFortune
Also WENN es dort noch etwas gab, dann müsste es fast da aufgetaucht sein.

Gesetzt den Fall, dass der Täter ihren Torso dort an irgendeiner Stelle deponierte,
werden möglicherweise Waldtiere, Reste von dem Skelett verschleppt haben.
Füchse zum Beispiel.

Aus diesen Gründen, wird ein Fundort ihrer sterblichen Überreste in dieser Region,
nach über 20 Jahren, vermutlich utopisch sein...


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.09.2013 um 21:59
ich habe von diesem Täter ein bestimmtes "Bild" vor Augen. ich glaube irgendwie, dass er Kristins Bein und den Arm bewusst platziert hat. Das er das Gefühl genießt, der Polizei immer zwei, drei Schritte voraus zu sein und dass er quasi mit der Polizei spielt. Sich aber nicht erwischen lässt und auch das genießt. Allmachtsphantasien, Größenwahn, Narziss? Ich weiss es nicht.

Kommt mir aber irgendwie wie ne Kontaktaufnahme des Täters zur Polizei vor. Erklärt aber auch nicht, warum es nach diesen beiden Funden dann vorbei war und nichts weiter passiert ist, was zur Aufklärung des Falles hätte beitragen können.

Vielleicht war der Täter einfach nur klug genug, nach diesen beiden platzierten Körperteilen aufzuhören, also bevor die Polizei was findet, was zu ihm führen könnte.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.09.2013 um 22:41
@XYFan

Das erkennbare Tatmotiv, ist bis zum heutigen Zeitpunkt nicht zu eruieren...

Wir wissen nicht, inwiefern Kristin Harder mit ihrem Mörder eine kurze Affäre hatte,
oder ob nur eine platonische und flüchtige Bekanntschaft in der Vergangenheit
dominierte...
Möglicherweise bekam der Täter in dieser Nacht eine erotische Abfuhr,
oder war voller Missgunst, als sie ihm ohne Umschweife, von ihrem letzten Begleiter berichtete..

Immerhin müsste Kristin Harder ihn jedoch in irgendeiner Weise gekannt haben,
da sie aus eigenem Antrieb, sicherlich nicht bei einem unbekannten Fahrzeuglenker,
unüberlegt eingestiegen wäre..


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

26.09.2013 um 23:15
@Vernazza2013
Kristin fuhr aber auch mit dem letzten Begleiter den sie ja grad erst kennengelernt hatte
vom Lokal Frundsberg zum Nachtcafe am Maximiliansplatz,so vorsichtig bei einer
grad Bekanntschaft mit ins Auto zu steigen war sie offenbar nicht.


melden
Anzeige
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.09.2013 um 21:31
@Zfaktor
so vorsichtig bei einer grad Bekanntschaft mit ins Auto zu steigen war sie offenbar nicht.

Beide konnten sich temporal angemessen "beschnuppern", und es bestand bei ihr höchstwahrscheinlich keine gegenwärtige Skepsis mehr, in sein Fahrzeug einzusteigen..

Auf dem Weg im Anschluss zum Schuhmanns , könnte sie sich aufgrund der
grimmigen Kälte, vermutlich nicht lange draußen aufgehalten haben.

Ein denkbares Rendezvous zum festgesetzten Zeitpunkt nach 01:30 Uhr,
hätte sie womöglich anständig veranlasst, ihren letzten Begleiter, damit vertraut zu machen...

Sie war immerhin "single" und konnte den Ton angeben...


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden