Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

02.02.2017 um 19:59
Entschuldigung, aber das alles ist doch hier schon x-mal wiedergekäut worden, wie oft wollt Ihr Euch denn hier noch im Kreis drehen und den Thread mit immer denselben Wiederholungen aufblähen?

Es gibt eben diejenigen, die den letzten Begleiter für dringend tatverdächtig halten und andere eben nicht. Keiner hat letzten Endes schlüssige Beweise für seine Version, nur Indizien, die man eben so oder so auslegen kann.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

02.02.2017 um 20:17
Nightrider64 schrieb:@zweiter
Kristin hatte ihren Lippenstift im Auto von Bernd vergessen/verloren.
Das ist aber hier schon 1000 mal erwähnt worden.
Deshalb hat er einen Neuen  der gleichen teuren Marke gekauft.
ok, dann kannte er ja die marke ,dann nehme ich mal an das der verlorene auch gefunden wurde ?
aber dann müßte man keinen neuen kaufen.?
dann könnte man daraus schließen, das er nicht gefunden wurde und man sich vorher über die marke unterhalten hatte ?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 06:57
@Heidi71
Heidi71 schrieb:Es gibt eben diejenigen, die den letzten Begleiter für dringend tatverdächtig halten und andere eben nicht. Keiner hat letzten Endes schlüssige Beweise für seine Version, nur Indizien, die man eben so oder so auslegen kann.
Mehrere Meinungen und Ansichten gibt es aber in jedem Thread hier, andernfalls gäbe es ja auch keine Diskussionsgrundlage. :)
zweiter schrieb:dann könnte man daraus schließen, das er nicht gefunden wurde und man sich vorher über die marke unterhalten hatte ?
Davon gehe ich aus, denn Kristin soll ja ein sehr hohe Ansprüche an die Männerwelt gestellt haben. :) : ) :) Da dürften natürlich Gespräche über den Lippenstift nicht fehlen. :) :) :) Vor allem scheint er eine perfekte, private Buchhaltung zu führen, denn immerhin hat er den Beleg 11 Jahre aufbewahrt. Geht eigentlich irgendwo hervor, dass es exakt die Marke und Farbe war, die Kristin verwendet hat? Wenn ja, muss er ein Vergleichsobjekt gehabt haben.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 08:00
@Robin76
man könnte den lippenstift als unbedeutend hinstellen,ein normales detail in einem fall,wenn man es so sehen will.

ich allerdings frage mich dann wie dieser lippenstift verloren ging ,oder warum ?
es gab ja nur die fahrt von einem lokal zum anderen,also müßte sie auf dieser strecke den lippenstift nachgezogen haben,vielleicht um reizvoll auszusehen.
bis hierher könnte ich das nachvollziehen .
dann müßte er aber abhanden gekommen sein .
also ich stelle mir das so vor.
sie nimmt den lippenstift aus der handtasche ,benutzt diesen und legt ihn dann wieder in die handtasche zurück,dazu müßte sie noch einen spiegel benutzt haben.
dabei könnte er heruntergefallen sein ,im schlechtesten falle irgendwo zwischen ,oder unter die sitze.
beim nächsten halt würde man ihn aufheben,außer man kann ihn nicht greifen,oder nicht finden,so würde er im fahrzeug bleiben .
später könnte der begleiter diesen dann gefunden haben und hätte ein lippenstiftmodel zum nachkaufen.
demnach hätte er ihn aber auch zurück geben können,oder hätte dann zumindest 2 gehabt.
also verloren wäre aus meiner sicht kaum möglich,wenn der lippenstift nicht gerade aus den fenster gefallen ist.

eine andere variante wäre das liegenlassen im wagen,wobei man die handtasche dann ohne lippenstift wieder geschlossen hätte und der lippenstift dann in der ablage liegen würde und man diesen dann garnicht nachkaufen brauchte,man hätte sogar einen vorwand für ein treffen gehabt, um diesen zurück zu geben.

angenommen ich wäre der täter,ich hätte ein reizvolles detail des opfers behalten ,als erinnerung ,weil es so reizvoll war wie sie den lippenstift benutzte.
oder weil er liegen blieb.
nun hätte ich diesen in meinem besitz und er würde mich verraten ,dann kaufe ich einen neuen und habe eine quittung für diesen vom opfer.
sogesehen ist dann lippenstift für andere neu ,ich habe aber meine trophäe.

so würde man diese geschichte wohl in einen krimiroman beschreiben.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 08:54
@zweiter
Ja, es gibt eine Möglichkeiten, warum und weshalb er diesen Lippenstift nachgekauft hat. Aber was ich so gar nicht verstehe, warum er dann diesen Beleg all die Jahre aufbewahrt hat. Ahnte er bereits, dass dieser Beleg noch irgendwann eine Rolle spielen könnte? Wollte er damit seine häufigen Anrufe rechtfertigen? Andernfalls wären diese Anrufe ja für einen Mann mit einer festen Beziehung schon recht auffällig gewesen. Kristin hatte ja seine Nummer ebenfalls. Wenn also Interesse ihrerseits da gewesen wäre, hätte sie ja auch zurückrufen können. Ausserdem hätte er auf gut Glück in ihren Stammlokalen nach ihr Ausschau halten können.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 09:46
Ich frage mich, weshalb er immer wieder angerufen hat. Es erweckt den Anschein, dass er nicht wusste, dass sie nicht mehr am Leben war. Wenn er aber glaubte, dass sie noch am Leben war, handelte er dann ausschließlich wegen dieser Lippenstiftrückgabe so aufdringlich? Wenn Interesse an einer Frau da ist und sie nie zu erreichen ist bzw. nicht zurückruft, muss man doch davon ausgehen, dass das Interesse nicht beiderseits ist.Wie kann man sich in so einem Fall selbst so demütigen und immer wieder anrufen? Verstehe dieses Verhalten wer wolle, ich nicht. Schließlich soll er ja ein intelligenter Mann sein und dann so etwas? Mich würde wirklich interessieren, ob er auch in ihren Stammlokalen nach ihr gesucht/gefragt hat?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 16:18
@zweiter

Richtig. Ein sehr plausibler Grund für den Kauf des Lippenstiftes ist doch, daß dieser ihm ermöglichte (d.h. rechtfertigte), den Originallippenstift, den von ihr benutzten, zu behalten - als Trophäe.


Und daß dieser einfach so im Auto verloren ging bzw. von ihr liegengelassen wurde, ist für mich nicht das wahrscheinlichste Szenario.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 16:34
Robin76 schrieb:Mehrere Meinungen und Ansichten gibt es aber in jedem Thread hier, andernfalls gäbe es ja auch keine Diskussionsgrundlage. :)
Es geht ja nicht nur um mehrere Meinungen, es geht darum dass alles immer wieder aufgewärmt wird und man sich dadurch ständig im Kreis dreht. Die Diskussionsgrundlage ist schon lange ausgeschöpft. @Heidi71 hat da nicht ganz unrecht. Alles was auf den letzten zig Seiten geschrieben wurde ist doch nichts neues. Ob es um den Lippenstift, die Wohnung usw. geht. Es gibt in diesem Fall keinen konkreten TV der hier diskutiert werden kann, laut den Regeln. Es gibt lediglich einen letzten Begleiter, nicht mehr und nicht weniger. Den gibt es im Sonja E. Fall auch und der Thread ist nicht ohne Grund zu. Neue Erkenntnisse wären sehr wünschenswert, aber die gibt es leider nicht.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 16:52
@Robin76
@Carietta
Sind die Fälle K. Konert, Tanja Gräff und Frauke Liebs nicht auch ganz ähnlich gelagert?
Und sollte im letzteren das Höxter-Paar definitiv ausgeschlossen werden können, wird auch dieser thread in absehbarer Zeit wahrscheinlich durch keine neue Entwicklung bereichert werden können. Höchstens durch neue Gedanken, und so sehe ich das hier auch.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 16:59
@epic131

Gegen neue Gedanken hat auch keiner etwas. Es geht um Verdächtigungen von Menschen die nach aktuellem Ermittlungsstand keine Verdächtigen sind. Das ist nach den Regeln für die Krimirubrik nicht erlaubt. Allmystery-Wiki: Kriminalfälle - Die Regeln

Wenn soetwas in den von dir genannten Threads vorkommt wird das auch nicht toleriert. Und auch dort haben schon einige User festgestellt, dass man sich nur im Kreis dreht. Dass muss man diesen auch zugestehen.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

03.02.2017 um 18:24
@alle
Schwierige Fälle wo man (meint) die letzten Begleiter einer ermordeten oder verschwundenen
Person hätten sich auffallend sonderbar benommen, was gabs beim Fall Sonja Engelbrecht
für Streitigkeiten über das Verhalten von Menschen !
Was für die einen total ungewöhnlich  sahen andere als  völlig normal an, angenähert 
haben sich die verschiedenen Sichtweisen nie.
Genau das selbe hier, das mit dem Lippenstift und den häufigen Telefonanrufen für dich
@Robin76  völlig daneben andere User sehen das als besonders intensives und
interessantes Balzverhalten , da kommt man auf keinen grünen Zweig !
Tatsache ist das es bei Kristins letztem Begleiter keinen einzigen Sachbeweis gibt wie 
auch bei Sonjas letztem  Begleiter nur eben unterschiedliche Meinungen , Ergebnisse wie
auch immer der Polizei.
Sonjas letzter Begleiter gilt ausdrücklich als sehr glaubhaft, bei Kristins Begleiter na ja,
nur (noch einmal) die Staatsanwaltschaft hat das letzte Wort nicht die Polizei.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 06:21
Cosmo69 schrieb:Genau das selbe hier, das mit dem Lippenstift und den häufigen Telefonanrufen für dich
@Robin76  völlig daneben andere User sehen das als besonders intensives und
interessantes Balzverhalten , da kommt man auf keinen grünen Zweig !
Wie auch immer. Ich würde mir bei beiden Fällen und auch bei Bettina Trabhardt wünschen, dass die Fälle aufgeklärt werden. Man kann sich irgendwie auch schlecht vorstellen, dass von 1991 - 1997 drei Täter unterwegs gewesen sein sollen, die es alle fertig gebracht haben, die Personen (bis auf einen Teil von Kristin) verschwinden zu lassen. Aber wenn man das ganze Krimiforum betrachtet, ist dies wieder nichts Außergewöhnliches. Menschen verschwinden und oft erst nach Jahren werden die Leichen bzw. Überreste gefunden und dann wiederum oft gar nicht mal so weit vom ehemaligen Suchgebiet entfernt. Siehe Peggy Knobloch, Tanja Gräff, Andi Beyermann usw.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 14:17
@Robin76

Ich hoffe auch immer noch dass die drei Fälle geklärt werden. Das mit dem serientäter habe ich auch noch nicht ganz verworfen.

Das schwierige ist, dass man bei Bettina und Sonja keinen wirklichen Anhaltspunkt hat wo man suchen soll.  Wo wurde denn nach Bettina gesucht?

Und auch der Rest von Kristin könnte ganz wo anders liegen... wo soll man da suchen?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 15:47
Chicamausi1306 schrieb:Und auch der Rest von Kristin könnte ganz wo anders liegen... wo soll man da suchen?
Eben, sie wurden ja alle drei zuletzt nicht irgendwo auf einem einsamen Waldweg gesehen sondern in der Stadt. Sie könnten genauso gut aus der Stadt hinaus verbracht worden sein oder aber auch in einem Schacht oder Keller liegen, was ja anscheinend auch nicht ausgeschlossen ist. Man sah es bei dem Hausmeister, der erst nach Jahren im Keller unter seiner Wohnung gefunden wurde, man sieht es an dem jungen Mann, der von seiner Freundin im Garten verscharrt wurde und an der Leiche, die in einem Schacht gefunden wurde. Es gibt so viele Möglichkeiten.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 16:20
Ja, man hat in allen 3 fällen keinen Tatort... es gibt keinen Anhaltspunkt. Keine Leichen und keine Spuren. Wenn es drei Täter waren dann hatten sie alle drei großes Glück 


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 16:20
Als Mörder der als sehr attraktiv beschriebenen 24-jährigen wurde dann nach 10 Jahren der Mann der Putzfrau überführt, mit dem sie anscheinend ein Verhältnis hatte, obwohl er eigentlich nicht ihren Ansprüchen entsprochen hätte. Der unbekannte Porschefahrer aus München wurde nie ermittelt.

@Heidi71
Daran habe ich auch schon öfters gedacht. Dass der Mörder eine Person war, auf die man nie gekommen ist so wie eben i.a. Fall der Mann der Putzfrau. Wer sagt auch, dass die Frauen dort verschwunden sind, wo man sie zuletzt gesehen hat. Vielleicht waren alle schon viel weiter bei ihrem Zuhause als angenommen oder man traf kurz zuvor einen Nachbarn, Vater einer Freundin, Hausmeister der Schule, Kaufmann an der Ecke usw. und das Verhängnis nahm seinen Lauf.

Der Fall oben bringt mich dann wieder von einer Serienmördertheorie ab, denn hätte man diesen Fall nicht geklärt, hätte man immer noch den Porschefahrer im Visier. Auch der Mord an Stefanie Karl passierte vor SE`s Verschwinden. Auch dieser wurde geklärt und kann somit nicht in eine Serienmördertheorie eingegliedert werden. Man sieht also, dass es mehr Verrückte auf dieser Welt gibt.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 16:23
Chicamausi1306 schrieb:Ja, man hat in allen 3 fällen keinen Tatort... es gibt keinen Anhaltspunkt. Keine Leichen und keine Spuren. Wenn es drei Täter waren dann hatten s
Da frägt man sich schon, ob tatsächlich niemand an irgendeiner Person nach den Taten eine Veränderung feststellen konnte, die man sich nicht erklären konnte.


melden
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 16:28
Weiß jemand, ob sich die drei verschwundenen Frauen für Filme interessierten? Insbesondere für Independent -Filme?


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

04.02.2017 um 16:30
Saxnot555 schrieb:Weiß jemand, ob sich die drei verschwundenen Frauen für Filme interessierten? Insbesondere für Independent -Filme?
Ich denke, dass Du das nur von einem Insider erfahren könntest. Da wäre es eventuell am besten, wenn du über die Homepage von SE anfragen würdest. Dort kann man Dir bestimmt weiterhelfen.


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

07.02.2017 um 22:09
@Robin76
Ich habe mich ja auch reingekniet in die Fälle K.Harder,S.Engelbrecht und B.Trabhard.
Dieses Opfer Trio im München der 1990ger hat schon etwas besonderes obwohl ich mittlerweile nicht davon ausgehe das dort Zusammenhänge bestehen !
Tja was ist das nun Glück für die Täter oder schlechte Ermittlungsarbeit , keine Ahnung, es schaut jedenfalls schlecht aus hier nochmal Täter zu schnappen auf späte Singdrosseln setze ich
überhaupt nicht, diese Ansicht habe ich aufgrund der Besonderheit der Fälle !


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden