Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.11.2013 um 09:47
@Vernazza2013
Also ich denke immer wieder, sie hat ein Taxi genommen. Egal ob sie wirklich noch ins Schumanns wollte oder eben gleich nach Hause.

Es war Winter und die Strecke Nachtcafe-Schumanns war nicht wirklich so kurz, dass man sie bei Kälte mit evtl. hohen Schuhen unbedingt laufen muss.

Da sie im Schumanns wohl keiner gesehen hat, kann ich mir auch gut vorstellen, dass sie sich spontan entschlossen hat heimzufahren.

Entweder der jenige der sie dann heimfuhr hat sie ganz wo anders hingefahren. Freiwillig oder unter zwang - oder aber sie ist noch zu Hause angekommen und hat dort ihren Mörder empfangen.
Ist das denn ausgeschlossen?


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.11.2013 um 12:33
Interessant ist doch das Haar, das gefunden wurde. Das sind schon mal mehr spuren wie bei allen anderen Vermissten aus München.

Aber auch hier war der berühmte Treffer noch nicht dabei ... Ich muss ja immer an Sonja Engelbrecht denken in dem zusammenhang. Hier könnte einer Expizit Frauen die alleine Nachts in der Münchner Innenstadt unterwegs sind in sein Auto locken.

Bei Kristin hat er die Leiche zumindest Teile davon zu "einfach" loszuwerden versucht. Bei Sonja hat er seine Methode perfektioniert. Auch das mit dem Zerteilen, alles was ich bei Sonja auch vermutet habe.

Was meint Ihr??


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.11.2013 um 21:54
Würde die Taxifahrer gern alle überprüfen. Aber wie vorgehen ohne ihr Geschäft zu schädigen? ?
Man weiß ja leider auch nicht ob Kristin gerne mal zu Fuß ne längere Strecke durch die kalte Nacht lief oder eher "faul" war.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.11.2013 um 23:05
Risikobereitschaft, Sorglosigkeit, mitunter auch dem Täter gegenüber animierendes oder provozierendes Verhalten, was sich tatbegünstigend für sie negativ auswirkte,,??

Auf dem Fußweg zum Schumanns, weil sie dem Täter an einem geeigneten
Ort zufällig begegnete?


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.11.2013 um 23:18
@Schnaki
Bei Sonja hat er seine Methode perfektioniert. Auch das mit dem Zerteilen, alles was ich bei Sonja auch vermutet habe.

Glaube ich subjektiv nicht...

Anonymität ist also eine wesentliche Vorbedingung, um sich als Täter
präsentieren und inszenieren zu können


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

23.11.2013 um 13:07
@Chicamausi1306
Es war Winter und die Strecke Nachtcafe-Schumanns war nicht wirklich so kurz, dass man sie bei Kälte mit evtl. hohen Schuhen unbedingt laufen muss.

Möglicherweise könnte sie im Lokal durch ihren Konsum von Wein etwas benebelt gewesen sein,
so dass sie im Freien die Kälteeinwirkung nicht mehr richtig empfunden hat.

Im alten Schumanns auf der Maximilianstraße München ist sie in jener Nacht
sehr wahrscheinlich nicht mehr angekommen.

Eine Frau wie Kristin Harder(29), mit ausgeprägtem Selbstbewusstsein,
wird vermutlich niemals augenblicklich zu einem völlig unbekannten Fahrzeuglenker eingestiegen sein.

@Chicamausi1306
Also ich denke immer wieder, sie hat ein Taxi genommen.

Auf jeden Fall hätte sie sich persönlich in einem Taxi am wenigsten gefährdet gefühlt...

In ihrer Wohnung wurde sie angeblich nicht durch eine fremde Person attackiert.

Frauen können durch Kleidung, Körperhaltung, Sprache, Mimik und Gestik, ihrem gesamten Auftreten, bestimmte Täter regelrecht abschrecken.

Die Täter entwickeln nämlich mit der Zeit und zunehmender Erfahrung einen sehr feinen Instinkt, bei welchem Typ Frau mit besonders starker Gegenwehr zu rechnen ist.

Und genau diese Einschätzung ist vielfach entscheidend dafür, welches Opfer angesprochen oder angegriffen wird.

Je größer Selbstvertrauen und Selbstsicherheit sind, desto geringer ist die Gefahr, von einem
Täter als potenzielles und profitables Opfer wahrgenommen zu werden.

Ob sie Opfer von einem Serienmörder wurde, der unter Umständen,
zudem für das Verschwinden von Sonja Engelbrecht schuldfähig ist,
ist fraglich, da sich jede Straftat aufgrund verschiedener Situationen
unterschiedlich entwickeln kann.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

05.12.2013 um 21:56
Die zuständigen Ermittler werden vermutlich wie im Vermisstenfall Sonja Engelbrecht,
als erstes von einem Täter-Opfer-Bezug,
hinsichtlich persönlicher Konfliktsituation, als denkbares Tatmotiv ausgegangen sein.

In der ersten Phase der "Fahndung", wurde vermutlich
das persönliche und soziale Opferumfeld intensiv sondiert.

Es könnte ein sexuelles Motiv für die Tatbegehung denkbar sein,
als sie auf dem Fußweg zum Schumanns, zur Unzeit, ihrem späteren Mörder,
an einer geeigneten Stelle, zufällig begegnete..

und dem sie vielleicht als "Objekt" seiner Begierde erschien..


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

06.12.2013 um 00:30
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/morde-in-muenchen-drei-frauenleichen-zwei-morde-und-ein-suizid-1.736315

Bei dem gefundenen Bein von kristin wurde ein Haar gefunden. Es ist nicht von dem verdächtigen letzten Begleiter. .. man hält ihn trotzdem für den Täter im Fall Harder.
Für die Fälle Sonja Engelbrecht und Bettina Trabhardt hat man ihn jedoch ausgeschlossen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

06.12.2013 um 01:21
@latte3

Das Haar ist also keine Verbindung zum Täter! Schade!!!

Warum wird eine Verbindung zu den anderen Fällen ausgeschlossen??? Muss ja Gründe geben!!!


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

06.12.2013 um 08:36
@latte3
Naja aber hält man den letzten Begleiter immer noch für den Täter? Ich habe nur gelesen, dass das Haar nicht von ihm stammt aber steht auch irgendwo, dass man dass Haar dann nicht zum Täter gehört? Für mich hat es sich so angehört, dass das Haar eben den letzten Begleiter entlastet... Oder verstehe ich da was falsch?


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

07.12.2013 um 21:13
@Chicamausi1306
Für mich hat es sich so angehört, dass das Haar eben den letzten Begleiter entlastet... Oder verstehe ich da was falsch?

Sehr wahrscheinlich gab es in ihrem privaten Umfeld eine Verdächtigenliste..

Die DNA in den Zellen der gefundenen Haarwurzel wurde möglicherweise vervielfältigt und die charakteristischen Genabschnitte eines Menschen mit alten und neuen DNA-Proben verglichen.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

07.12.2013 um 21:50
An der Luft liegende '"Extremitäten" verwesen etwa doppelt so schnell wie im Wasser
und viermal so schnell wie in einer Begräbnisstätte unter der Erde..

Bei der Auffindung des rechten Unterarmes, waren offensichtlich keine Abwehrverletzungen zu erkennen,
so dass dies ein Hinweis für einen überraschenden Angriff sein könnte, bei dem sie keine Möglichkeit zur Gegenwehr hatte (z. B. bewusstlos oder schlafend) war.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

07.12.2013 um 22:36
@Vernazza2013
Gibts da ne Quelle zu dem Zustand des Arms? Und wie lang der schon im wasser war?
War es der rechte oder linke Arm? War Kristin Rechtshänder?

Vielleicht war der Täter so clever und hat die leichenteile mit spuren zunächst behalten und dann besser versteckt.


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

07.12.2013 um 22:51
@latte3
Es war der rechte Unterarm.

Hier zwei links, für das Auffinden von Körperteilen im Wasser:

http://www.uniklinik-duesseldorf.de/fileadmin/Datenpool/einrichtungen/institut_fuer_rechtsmedizin_id65/dateien/Projekt_T...

http://wiki2.benecke.com/index.php?title=Seminararbeit_Raab_2011


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.12.2013 um 21:40
KRISTIN HARDER

Ungeklärte Morde dem Täter auf der Spur München in den 90er Jahren


http://www.youtube.com/watch?v=L-ZJhl3Nu8w


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

12.12.2013 um 22:20
Der Rest der Körperteile von Kristin Harder lagert evtl. noch im Haus, oder der Wohnung des Täters.

Mehr ist dem nicht hinzuzufügen!


melden
Vernazza2013
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

13.12.2013 um 20:45
Ihre Freundin schilderte in der Befragung, dass Kristin Harder mit Vorliebe,
das Schumanns in München aufsuchte.

Das unkonventionelle Publikum inspirierte sie und als unbemannte Frau
bestand gleichzeitig die Option, den dortigen Abend "unbestürmt" zu verbringen.

Ebendort wird sie wahrscheinlich, nach 01.30 Uhr erschienen sein und
einen begüterten und interessanten "Don Juan" kennengelernt haben.

Möglicherweise stieg sie nachher in sein Fahrzeug ein, nachdem er keine eindeutigen Absichten
signalisierte und sie gar nicht auf die Idee gekommen wäre,
vor diesem Mann Angst zu haben, weil er auf sie charismatisch und vertrauensvoll "abfärbte".

Wir können nur argwöhnen, dass sich der Mord in spe, vermutlich in seinem Haus
beziehungsweise in seiner Wohnung stattfand.

Inwiefern er die Tat tatsächlich plante oder sich in seiner Wohnstätte eine Gegebenheit zutrug,
die vielleicht aufgrund ihrer Zurückweisung und parallel dazu, seiner Frustration fatal eskalierte,
wissen wir nicht.

Bei der Entledigung der unteren sowie der oberen Extremität, hat dieser Straftäter ein hohes Wagnis aufgenommen, eventuell von zufälligen Augenzeugen entdeckt zu werden.

Diese Stellen waren entweder dem Täter sehr vertraut oder die Umstände dafür,
haben sich behelfsmäßig ergeben.

Die Tiefkühltruhe. War sie bereits vorhanden oder bestellte sie der Täter nach seiner
greulichen Handlung?


melden
Wintertau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.12.2013 um 21:46
Ich werfe mal etwas völlig Verrücktes in die Runde.

Theoretisch (!!!) könnte Kristin auch "nur" verstümmelt worden sein. So lange nicht andere, lebensnotwendige Körperteile gefunden wurden, kann man nicht absolut 100%ig von Mord ausgehen. Rein theoretisch.

Oder ist man sich wirklich zu 100% sicher dass die Körperteile VOR dem Abtrennen eingefroren wurden?

Sachen gibts, da denkt man die kanns gar nicht geben. Ich frag mich nur inwiefern sich die Kripo so sicher sein kann dass sie tatsächlich ermordet wurde.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.12.2013 um 21:56
Man kann unter Umständen feststellen, ob ein Körperteil vor oder nach dem Tod abgetrennt wurde. Das ist wohl nicht immer so leicht, aber vielleicht waren sich die Mediziner in diesem Fall sicher.


melden
Anzeige
Wintertau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

14.12.2013 um 22:00
Hmmmm....da magst du wohl Recht haben. War nur so ein Gedanke.

In den letzten paar Jahren sind ja unheimlich viele Fälle publik geworden wo Personen jahre/jahrzentelang gefangen gehalten wurden. Wer weiß was es nicht noch alles gibt was noch im Dunkeln verborgen liegt... Hätte ja ein Ablenkungsmanöver eines kranken Psychos sein können...


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden