Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 11:34
@Robin76
Nachbarn und Freundinnen, Kommilitonen wissen sowas in der Regel. Als Kristin verschwand, hatte man auch noch Terminkalender und eigens handschriftlich geführte Adressbücher. Das war noch vor Internet und Whats up, facebbook& Co. Sie hat ja nicht im luftleeren Raum gelebt.

Und da dürfte es nicht weiter schwierig gewesen sein, für die Kripo rauszubekommen, wer da einen Jagdschein hat, Single ist mit Tiefkühltruhe und von Beruf Arzt, Schlachter, Förster etc.


melden
Anzeige

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 15:45
@Rotmilan
Das mag schon sein. Aber wer sagt, das Kristin alle ihre Kontakte auch in ein zentrales Adressbuch eingeschrieben hat. Oftmals glich das Ganze eher einer Art Zettelwirtschaft.
Dann hatte man meist noch ein kleines Büchlein dabei mit Telefonnummern, die man täglich mithaben wollte.
Andere hatten auch nur einen Zettel in der Brieftasche.
Wurde da was gefunden? Soweit ich weis, ist die Handtasche die Kristin an diesem Abend dabei hatte ebenfalls nie wieder aufgetaucht. Da wäre dann bei einer Frau so ein Büchlein drin gewesen.
So könnte auch ein ihr Bekannter durch das Raster der Fahndung gefallen sein.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 15:57
Ich habe mein Adressbuch mit Nummern nie irgendwohin mitgenommen und kenne das auch von Freunden nicht so. Das Buch, wo alle Adressen und Nummern drin vermerkt wurden, hätte ich nicht aus Versehen verlieren wollen.

Man hat sich telefonisch verabredet und getroffen. Leute die man mehr als 2x getroffen hat, kamen ins Büchlein. Manchmal habe ich mir eine Nummer auf einen Zettel notiert, aber das Adressbuch, wo ich sie dann rausgeschrieben habe blieb immer zu Hause.

Meiner Erinnerung nach, waren die Leute damals auch zuverlässiger. Man konnte eben nicht kurzfristig per Whats up absagen, wenn der andere schon im Café saß.
Es gab ja für den Normalverbraucher nur die Telefonzellen.

Das jemand durchs Raster gefallen ist, ist natürlich immer möglich. Ich denke aber nicht, dass diese Person dann näheren Kontakt zu Kristin hatte, ohne dass jemand anders davon wusste.

Auch schwierige, beginnende Beziehungen zu Männern, oder Männer mit komischem Verhalten werden unter Freundinnen ihres Alters gerne thematisiert.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 16:44
@Rotmilan
Das hat wohl jeder anders gehandhabt mit seinen Telefonnummern.
Auf jeden Fall hatte ich die Wichtigsten immer dabei oder im Kopf.
Alle paar Wochen hab ich dann alle Zettel und Notizen übertragen auf das große Buch das auf dem Schreibtisch lag.
Aber eben nur alle paar Wochen.
Ich hatte ein zentrales größeres Adressbuch, das ich nie aus dem Haus mitnahm und ein ganz kleines für Unterwegs.
Aber wirklich synchron waren die eigentlich nie.

Vielleicht war der Täter ja doch anschließend an dem Mord noch in Kristins Wohnung, um genau solche Hinweise auf ihn zu suchen und zu beseitigen. Das wird ja von vielen Usern hier aufgrund der nicht abgeschlossenen Tür und der offenen Balkontür angenommen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 16:50
@Nightrider64
Das kann auch durchaus so gewesen sein, dass der Täter deshalb in der Wohnung war. Bei der offenen Balkontür im Winter, könnte man sich sonst nur vorstellen, dass sie evtl Zigaretten holen war, oder die Wohnung wirklich plötzlich und ungeplant verlassen hat.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 17:08
Robin76 schrieb:Das ist jetzt aber nicht dein ernst? Es liegt also nur an mangelnden Geldern,
Ich weiß es jetzt nicht genau aber ich vermute das in Schwarze Löcher keine unnötig erscheinende Aktivitäten gesteckt werden.
Mord verjährt niemals deshalb werden Fälle bei denen die Ermittler am Ende sind auch nie ganz geschlossen, irgendwo las ich mal das Fälle wie Kristin Harder,Sonja Engelbrecht sogenannte Paten bekommen, das sollen Polizeischüler sein die ab und zu mal über den Fall schauen und das war es, richtige Ermittlungen is wohl nicht.
Ohne harte Ermittlungen die zeitlich nicht begrenzt sind , was soll dabei heraus kommen ?
Bleiben also nur Privat Ermittler was aber eine Kostenfrage ist, wäre vielleicht mal zu überlegen ob man bei Fällen /so es die Familie wünscht zu spenden um gute Privat Ermittler zu bezahlen , ich betone gute denn z.B. bei Sonja E . viel die Familie ja wohl auf Schwarze Schafe (damit will ich nicht Schwarze Schafe beleidigen) der Zunft herein.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 17:50
Ich habe den Eindruck das bei den 1990gern Fällen Kristin Harder/Sonja Engelbrecht und Bettina Trabhard in München /ich betonedie Polizei vielleicht nie den Blick hatte.
Ich glaube auch das die Fälle nichts miteinander zu tun haben.
Man sollte da von ausgehen das die drei Fälle nichts miteinander zu tun haben.
Bei Kristin Harder ,so mein Eindruck weiß man sehr als wenig mit wem sie zu tun hatte, wen sie als (wie soll man sagen) als wen ansah mit dem sie sich abgab.
Die 1990ger Fälle in München empfinde ich als Historisch in der Polizeigeschichte dort,als das die Münchner Ermittler auf dem Schlauch standen ich glaube da ist vieles möglich bewiesen nichts.
Ich hoffe nur das die Ermittler bei allen drei Fällen nicht die Order bekamen die Ermittlungen flach zu halten.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 18:47
Ich sehe das ich da schon wieder einiges falsch und wirr erscheinend bei meinen letzten Kommentaren geschrieben habe, aber diese drei Münchner Fälle erregen mich immer sehr , wobei ich auf S Engelbrechts Fall fixiert bin.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 18:54
Cosmo69 schrieb:Die 1990ger Fälle in München empfinde ich als Historisch in der Polizeigeschichte dort,als das die Münchner Ermittler auf dem Schlauch standen ich glaube da ist vieles möglich bewiesen nichts.
Ich hoffe nur das die Ermittler bei allen drei Fällen nicht die Order bekamen die Ermittlungen flach zu halten.
Es gibt aber noch mehr ungeklärte Mordfälle in München der 80er und 90er Jahre.
Deshalb halte ich es immer für verwegen, die 3 doch beim genauen Blick sehr unterschiedlichen Fälle in einem Atemzug zu nennen.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

21.03.2018 um 19:17
Nightrider64 schrieb:Es gibt aber noch mehr ungeklärte Mordfälle in München der 80er und 90er Jahre.
Deshalb halte ich es immer für verwegen, die 3 doch beim genauen Blick sehr unterschiedlichen Fälle in einem Atemzug zu nennen.
Da hast Du Recht.
Der Fall Sonja Engelbrecht brachte mich nach der XY .Sendung wo ist mein Kind im November 2011. überhaupt erst in dieses Forum.
Ich habe es ja schon geschrieben das ich nicht glaube das die Fälle zusammenhängen aber es wurmt .


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

22.03.2018 um 17:55
Cosmo69 schrieb:Ich sehe das ich da schon wieder einiges falsch und wirr erscheinend bei meinen letzten Kommentaren geschrieben habe, aber diese drei Münchner Fälle erregen mich immer sehr , wobei ich auf S Engelbrechts Fall fixiert bin.
1. Geht es hier nicht um Sonja E. 2. Solltest du vielleicht lieber auf Farben in deinen Beiträgen verzichten und eher auf Satzzeichen setzen. Das Komma z.B. Genau deshalb erscheint einiges als wirr, weil du keine Kommas setzt und deshalb deine Beiträge missverstanden werden können.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

23.03.2018 um 17:00
@Carietta
Ja ich achte auf die Satzzeichen, nur wenn ich beim schreiben etwas aufgeregt bin sind die Gedanken/Phantasien schneller als das schreiben :(.
Die Drei Münchner Fälle ,da habe ich so meine Schwierigkeiten mit, aber das sind die Fälle warum ich erst ins Forum kam, vielleicht hängt es damit zusammen.


melden
Robin76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

27.06.2018 um 11:31
Cosmo69 schrieb am 21.03.2018:Die 1990ger Fälle in München empfinde ich als Historisch in der Polizeigeschichte dort,als das die Münchner Ermittler auf dem Schlauch standen ich glaube da ist vieles möglich bewiesen nichts.
Ich hoffe nur das die Ermittler bei allen drei Fällen nicht die Order bekamen die Ermittlungen flach zu halten.
Aus welchem Grund sollten die Ermittler die Order bekommen, die Ermittlungen flach zu halten? Es ist doch so, dass momentan alle drei Fälle (wobei bei Bettina Trabhardt sogar von Suizid ausgegangen wird) Cold Cases sind und irgendwann wieder auf dem Tisch landen. Vielleicht fällt ja einem der Ermittler ein winziges Detail auf, das bisher noch nicht beachtet worden ist. Wir können es hoffen.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

18.04.2019 um 18:25
Die Gerichtsmediziner, die sich zu dem Fall geäußert hatten in der ersten Sendung „ungeklärte Morde „Ende der 90 er gingen davon aus, das es sich um eine sog passive Zerstückelung handelt, d.h. der Täter hat Kristin Harder nur zerstückelt, um die Leichenteile besser transportieren und lagern zu können.


Man ging und geht wohl immer noch von einer Beziehungstat aus, wobei dér letzte Begleiter jahrelang als Hauptverdächtiger gehandelt wurde, obwohl keinerlei Beweise dafür gefunden wurden.

Sicherlich wüsste man heute, wenn sich die DNA Wichmanns bei den Leichenteilen oder umgekehrt die DNA von Kristin bei Wichmann gefunden worden wäre.

Ich denke, der Täter ist im damaligen persönlichen Umfeld von Kristin zu finden, welches allerdings wohl nur vage ermittelt werden konnte.


melden

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

18.04.2019 um 19:14
Ich habe jetzt nicht mehr jedes Detail im Fall Kristin im Kopf. Habe mich jedoch auch schon mit diesem Fall beschäftigt. Weiß jemand, ob Kristin auch auf Bekanntschaftsanzeigen/ Kontaktinserate auf der Suche nach einem Partner geschrieben hat oder solche Anzeigen selbst aufgegeben hat?
Wichmann war ja in Sachen Zeitungsannoncen aktiv.
@Widmerpool erwähnt ja hier den ungeklärten Mordfall Irma Busch. Laut AZXY hat Irma Busch auf Zeitungsinserate wegen Männerbekanntschaften geschrieben und könnte so an Wichmann geraten sein. Allerdings ist bisher ja nicht sicher, ob Wichmann der Mörder von Irma Busch gewesen ist.
Ob das auch für Kristin zutreffen könnte, mit den Annoncen, weiß ich nicht.
Aber wie gesagt, er hätte dann in der Nähe von München oder in München selbst einen Fixpunkt mit Gefriertruhe haben müssen, im Fall Harder.


melden
Anzeige
Widmerpool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Kristin Harder - 1992, bis heute ungeklärt!

18.04.2019 um 19:14
@Nightrider64
Bei Funden von zerstückelten Leichen geht die Gerichtsmedizin zunächst immer davon aus, dass die Leiche lediglich zum Verbringen zerstückelt wurde, weil das die bei weitem am häufigste Fallgruppe darstellt. Es müssten schon besondere Umstände hinzutreten, damit die Gerichtsmedizin im Einzelfall davon ausgeht, dass das Zerstückeln aus anderen Gründen geschehen ist. Solche Umstände liegen hier aber nicht vor.

Das bedeutet jedoch nicht zwingend, dass die Zerstückelung der Leiche aus Gründen der leichteren Verbringung geschehen ist.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt