Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstenfall Aeryn Gillern

579 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Österreich, Wien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 09:03
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Wieso hatte AG sich eigentlich testen lassen?
Das erscheint mir relativ evident: Wenn ein Sexualpartner in der Sauna vorsichtig ist, will man damit versichern können, dass man gesund ist. Deshalb hatte er den Bescheid griffbereit dabei. Ähnlich so, wie man heutzutage an einigen Orten einen Impfpass, ein aktuelles negatives Testergebnis auf Covid19 oder ähnliches vorzeigt, wenn man Zutritt bekommen möchte.


1x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 09:39
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Das erscheint mir relativ evident
So evident erscheint mir das eben nicht. Es wird gesagt, AG hatte einen festen Freund. Wenn ich mal unterstelle, dass eine feste Beziehung auch unter Homosexuellen bedeutet, dass man nicht nebenbei sonstige sexuellen Abenteuer hat, dann stellt sich schon die Frage, warum genau in diesen Tagen der Test stattfand.

Es gibt auch keine bewiesenen Fakten, dass AG die Sauna besuchte, um sexuelle Abenteuer zu suchen. Wieder unterstelle ich hier mal, dass die feste Beziehung zu seinem Freund das eher ausschliessen würde, dann also die Frage wozu und warum?

Da der Test negativ war und AG das Ergebnis kannte, schliesse ich aus, dass er durch das Testergebnis irgendwie Panik hatte.

Aber:

Könnte der Test deshalb stattgefunden haben, weil AG vor Kurzem eine sexuelle Beziehung zu einem Unbekannten hatte? Und Angst hatte, sich vielleicht infiziert zu haben? Oder gar eine solche konkret plante, Freund hin oder her? Dann haben wir hier einen Unbekannten, der ganz interessant wäre.

Ich weiss, dass wir hier die Antworten nicht finden werden, aber mir erscheint die Sache mit dem Test doch signifikant: Gab es einen Unbekannten, der hier involviert ist? Der vielleicht ein eigenes Interesse daran hatte, diese Beziehung geheim zu halten, koste es was es wolle? Gab es daher im Vorfeld schon einen Konflikt mit jenem Unbekannten?


3x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 09:56
Ich kenne den Fall Aeryn Gillern durch verschiedene Fernsehberichte und Podcasts und fand ihn schon immer sehr merkwürdig.

Den Denkansatz von @Rick_Blaine finde ich sehr interessant, warum ließ sich Aeryn Gillern so zeitnah vor seinem Verschwinden auf HIV / Hepatitis testen?
Der Arzrbrief, der sich am Verschwindetag in AGs Rucksack befunden hat, soll ja auch auf den Verschwindetag datiert gewesen sein - in den mir bekannten Quellen zum Fall wird allerdings kein Arztbesuch AGs im Tagesablauf des Verschwindetages erwähnt - hat er also die Testergebnisse per Post bekommen?

Interessant wäre in der Tat, zu erfahren, ob der Brief mit den Testergebnissen bereits geöffnet war, als die Polizei und später Kathy Gilleran ihn in die Hände bekamen, oder war er noch original zugeklebt in Aeryns Rucksack?
Zitat von WienerinWienerin schrieb:Vielleicht traute er sich nicht ihn zu öffnen und hat dann im Saunaclub Jenz gefragt. Der hat einen blöden Spass gemacht und gesagt er sei positiv. Dann ist AG in Schockstarre gefallen und abgehauen?
Fände ich grundsätzlich durchaus auch denkbar - in einem solchen Szenario hätten sich ja Fingerabdrücke / DNA-Spuren der Person, die dann den Brief geöffnet hätte, finden lassen müssen, würde allerdings davon ausgehen, dass das Papier keiner derartigen Untersuchung unterzogen worden ist?

Allerdings: Würde AG - den Beschreibungen zufolge, die wir in Bezug auf seine Person / Charakter kennen - so in Panik geraten, selbst bei einem vermeintlich positiven HIV - Test?
Wir leben nicht mehr in den 80er-Jahren, heutzutage kann man mit entsprechender Medikation trotz HI - Virus - Infektion ein durchschnittliches Lebensalter erreichen, die Lebensqualität für Betroffene ist deutlich höher als damals und so ein extremes soziales und gesellschaftliches Stigmata ist es heutzutage auch nicht mehr, HIV - positiv zu sein.


melden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 10:59
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Es wird gesagt, AG hatte einen festen Freund. Wenn ich mal unterstelle, dass eine feste Beziehung auch unter Homosexuellen bedeutet, dass man nicht nebenbei sonstige sexuellen Abenteuer hat, dann stellt sich schon die Frage, warum genau in diesen Tagen der Test stattfand.
Wir sind doch nicht bei den Pfarrerstöchtern... Aus welchem Grund sollte man denn sonst diese Sauna aufsuchen, wenn man kein Interesse an Sexualkontakten hat??


2x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 11:07
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Wir sind doch nicht bei den Pfarrerstöchtern... Aus welchem Grund sollte man denn sonst diese Sauna aufsuchen, wenn man kein Interesse an Sexualkontakten hat??
Nun gut, es gibt Menschen, die gehen eben gern in die Sauna und vielleicht war es ihm einfach nur lieber dabei unter "Gleichgesinnten" zu sein.


1x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 11:27
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Ich weiss, dass wir hier die Antworten nicht finden werden, aber mir erscheint die Sache mit dem Test doch signifikant: Gab es einen Unbekannten, der hier involviert ist? Der vielleicht ein eigenes Interesse daran hatte, diese Beziehung geheim zu halten, koste es was es wolle? Gab es daher im Vorfeld schon einen Konflikt mit jenem Unbekannten?
Ich denke hinsichtlich dieses Testes zugegebenermaßen eher einfach 🥴
Hatte gelesen, dass "Pasi", AG's Partner aus der Schweiz, am Wochenende (27.+28.10.2007) zu Besuch in Wien war. Am Morgen des 29.10. hatte AG "Pasi" dann zum Flughafen gefahren.

AG war am 23.10.2007 zur HIV-Testung gewesen, und soll das Testergebnis erst am Vormittag des Verschwindetages (29.10.2007) erhalten haben. Ich könnte mir vorstellen, dass er den Test extra für's Wochenende gemacht hatte. Vllt. wollte das Paar Sex ohne Kondome haben, was bisher nicht möglich war, weil sie bis dahin nicht getestet waren?

Bildschirmfoto 2021-05-25 um 11.15.47


1x zitiert1x verlinktmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 12:12
Zitat von bey0ndbey0nd schrieb:Nun gut, es gibt Menschen, die gehen eben gern in die Sauna und vielleicht war es ihm einfach nur lieber dabei unter "Gleichgesinnten" zu sein.
Er war dort Stammgast mit festem Spind; in einer Gay-Sauna mit "ausgedehntem Cruising-Bereich mit Ruheräumen", das für sich mit "lustvollen Erlebnissen" wirbt. Nu büdde ;)

Wikipedia: Cruising (Homosexualität)

Sicher ist er ein integerer junger Mann und kann tun und lassen, was er will - aber "nur" in die Sauna hätte er anderswo "unsexueller" hingehen können, ggf. am speziellen "Herrentag", da ist man auch meist unter "Gleichgesinnten".


2x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 14:46
Zitat von soomasooma schrieb:Sicher ist er ein integerer junger Mann und kann tun und lassen, was er will - aber "nur" in die Sauna hätte er anderswo "unsexueller" hingehen können, ggf. am speziellen "Herrentag", da ist man auch meist unter "Gleichgesinnten".
Ich kenne durchaus schwule Männer die in eine Sauna mit Cruising-Bereich gehen, nicht weil sie dort Sex suchen, sondern weil Freunde/Bekannte dort eben auch hingehen.

Ich hab keine Ahnung warum AG nun tatsächlich dort war. Es kann so sein, es kann aber auch anders sein.


melden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 17:04
Zitat von mitH2CO3mitH2CO3 schrieb:Hatte gelesen, dass "Pasi", AG's Partner aus der Schweiz, am Wochenende (27.+28.10.2007) zu Besuch in Wien war. Am Morgen des 29.10. hatte AG "Pasi" dann zum Flughafen gefahren.
Für dieses Zitat möchte ich eine Quelle nachreichen. (Offenbar hatte AG seinen Freund zum Bahnhof gefahren und nicht zum Flughafen, sorry -ist eine Weile her, dass ich mich mit dem Fall beschäftigte-.)
Co-workers last saw Gillern on Monday, Oct. 29, about 6:15 p.m. when he left work. He had hosted his partner for the weekend and dropped him off at the train station to start the day, Gilleran learned.
Quelle:https://cnycentral.com/news/local/a-mothers-nightmare-son-missing-in-austria


melden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

25.05.2021 um 20:56
Na da hatte es einer aber ganz eilig in die Sauna zu kommen, noch am selben Tag an dem er den Freund zum Flughafen brachte, nach einem vermeintlich (?) schönen Wochenende zu zweit. Mann mann mann. Und danach noch die nackt-renn-aktion.

Dass hier eine/r oder mehrere Unbekannte direkt (verstecken, Unfall, Mord, drogen) oder indirekt (Wette, spielchen, Zeugen, etc) beteiligt sind, darüber sind wir uns doch nun mittlerweile alle klar.

Deshalb ist der Ablauf auch so verwirrend, denn offenbar ist er in der Sauna nicht weiter gekommen, als bis zum Spind, klebte am Handy und hatte dort evtl auch noch Streit. Unbekannte gibt's also sowohl in der sauna als auch am anderen Ende des Telefons evtl.
.


1x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

26.05.2021 um 20:44
Zitat von LOleanderLOleander schrieb:denn offenbar ist er in der Sauna nicht weiter gekommen, als bis zum Spind
Wie kommst du zu dieser Einschätzung? Weil er das Handy in die Sauna selbst nicht mitgenommen hätte? Aber wie sieht es mit den Ruhe- /Geselligkeitsbereichen aus?


melden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

26.05.2021 um 20:49
@Menedemos
Weiter oben hatte jemand die Zeitachse plausibel konstruiert. Daraufhin kamen wir zu dem Schluss, dass er nicht viel Zeit hatte für Sauna und Kommunikation. Natürlich hätte er die Zeit am Handy auch an einer Bar verbringen können. Inwieweit da aber Kommunikation mit Dritten.möglich/höflich war, ist unklar. Alles auf jeden Fall eine Frage von Minuten.


1x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

27.05.2021 um 08:41
Zitat von LOleanderLOleander schrieb:Natürlich hätte er die Zeit am Handy auch an einer Bar verbringen können. Inwieweit da aber Kommunikation mit Dritten.möglich/höflich war, ist unklar. Alles auf jeden Fall eine Frage von Minuten.
An der Bar war er nicht. Da ist er nur nackt durchgestürmt zum Hinterausgang (ATV Doku)


melden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

27.05.2021 um 21:30
Ja dann ist das ja geklärt. Danke für die Aufklärung, ich stecke nicht so tief im Fall dass ich solche Details wüsste, reagiere eigentlich nur mit Theorien auf Fakten.


melden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

28.05.2021 um 00:29
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Wieso hatte AG sich eigentlich testen lassen? Man macht das ja nicht alle Tage, sondern meist aus einem bestimmten Grund heraus: weil man einen Verdacht hat, man könnte sich angesteckt haben, weil ein neuer Partner gerne sicher sein möchte usw.
Das finde ich eine sehr interessante Frage.

Allerdings:
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Es gibt auch keine bewiesenen Fakten, dass AG die Sauna besuchte, um sexuelle Abenteuer zu suchen.
Ne, klar. Man(n) kauft sich den Playboy ja auch nur wegen die vielen interessanten Artikel.
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Wir sind doch nicht bei den Pfarrerstöchtern... Aus welchem Grund sollte man denn sonst diese Sauna aufsuchen, wenn man kein Interesse an Sexualkontakten hat??
Ja, was denn sonst, heiß duschen konnte er auch zuhause.
Zitat von soomasooma schrieb:Er war dort Stammgast mit festem Spind; in einer Gay-Sauna mit "ausgedehntem Cruising-Bereich mit Ruheräumen", das für sich mit "lustvollen Erlebnissen" wirbt. Nu büdde ;)
Nicht nur Stammgast, sondern auch das Aushängeschild von dem Laden, schließich hatten die seinen Mister-Gay-Austria Titel gesponsert.
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Es wird gesagt, AG hatte einen festen Freund.
"Fest" mag ja sein, aber eben doch wohl eine sehr tolerante oder "offene" Beziehung. Aber, um auf Deine Frage nach der Veranlassung für den Test zuückzukommen:
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Da der Test negativ war und AG das Ergebnis kannte, schliesse ich aus, dass er durch das Testergebnis irgendwie Panik hatte.
Sein Testergebnis war negativ.
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Könnte der Test deshalb stattgefunden haben, weil AG vor Kurzem eine sexuelle Beziehung zu einem Unbekannten hatte? Und Angst hatte, sich vielleicht infiziert zu haben? Oder gar eine solche konkret plante, Freund hin oder her? Dann haben wir hier einen Unbekannten, der ganz interessant wäre.
Der Unbekannte in Person dürfte gleichgültig sein, interessant wäre dessen Testergebnis.

Oder, für alle, für die das jetzt zuviele Zitate waren:

AG und X lernen sich in der Sauna kennen, haben ein wenig Gelegenheitssex, meinen daraus könnte mehr werden, beschließen sich testen zu lassen, AGs Test ist negativ, der von X ist positiv und X sagt AG das in der Umkleide. AG rennt geschockt davon...


2x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

28.05.2021 um 00:39
Kleiner Nachtrag: Dazu würde perfekt die Behauptung des Mannes, der angeblich zuletzt mit ihm gesprochen hat, passen, er habe AG lediglich nach seinem Gesundheitszustand gefragt und dann sei AG rausgerannt.


1x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

28.05.2021 um 08:51
@OpLibelle

Theoretisch klingt diese Variante:
Zitat von OpLibelleOpLibelle schrieb:AG und X lernen sich in der Sauna kennen, haben ein wenig Gelegenheitssex, meinen daraus könnte mehr werden, beschließen sich testen zu lassen, AGs Test ist negativ, der von X ist positiv und X sagt AG das in der Umkleide. AG rennt geschockt davon...
...durchaus möglich, frage mich allerdings, warum AG selbst auf die Nachricht, dass ein möglicher Sexpartner von ihm positiv auf HIV getestet wurde, derart paniös reagieren sollte, dass er nahezu sofort splitterfasernackt aus der Sauna / dem Etablissement "Kaiserbründl" rennt?
V a wusste AG doch bereits, dass sein eigener Test negativ gewesen ist.
Selbst wenn man die Inkubationszeit mit berücksichtigt, gibt es heutzutage doch ganz andere Möglichkeiten als früher, wenn eine mögliche Infektion mit dem Hi - Virus so früh bzw so zeitnah nach (möglicher) Ansteckung vermutet / festgestellt wird, wurde hier im Thread auch schonmal etwas ausführlicher thematisiert, wenn ich mich richtig erinnere.


3x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

28.05.2021 um 09:58
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Selbst wenn man die Inkubationszeit mit berücksichtigt, gibt es heutzutage doch ganz andere Möglichkeiten als früher, wenn eine mögliche Infektion mit dem Hi - Virus so früh bzw so zeitnah nach (möglicher) Ansteckung vermutet / festgestellt wird
Das sehe ich auch so.

User @1efezzza hatte nach eigenem Bekunden über einige Jahre losen Kontakt zu Aeryn, und war selbst lange Jahre öfter Gast im "Kaiserbründl". Er schreibt zu dem Punkt "Aeryn und mögliche Sexualkontakte in der Sauna":
Zitat von 1efezzza1efezzza schrieb am 04.08.2015:Eine Beobachtung die ich noch loswerden muß: Mir (und ich war lange Jahres selbst öfters Gast in dem Etablissement) wäre NIEMALS aufgefallen, dass Aeryn vor Ort "Kontakt" mit einem Gast gehabt hätte - abgesehen von Konversationen. Ich kenne niemanden, der dies jemals beobachtet hätte - und es würde jedenfalls auffallen. Ich gehe sogar so weit zu vermuten, dass er möglicherweise tatsächlich niemals Sex in der KB hatte obwohl er zu manchen Zeiten mehrmals wöchentlich vor Ort war. In Anbetracht der Tatsache, dass das Lokal eigentlich ausschliesslich dafür da ist, Kontakte abseits der Kommunikation anzubahnen ist das eine überaus aufschlußreich, finde ich.
Demnach scheint es doch eher unwahrscheinlich, dass AG die Sauna besuchte, um dort Sex zu haben.


1x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

28.05.2021 um 11:13
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:frage mich allerdings, warum AG selbst auf die Nachricht, dass ein möglicher Sexpartner von ihm positiv auf HIV getestet wurde, derart paniös reagieren sollte
Dazu müsste man sich etwas ausführlicher mit seiner Persönlichkeit beschäftigen. Wenn denn alles so stimmen sollte, wie es seine Mutter auf ihrer Homepage schreibt, dann hatte er offenbar ganz massive psychische Probleme, zu denen sich nicht nur sprachliche Schwierigkeiten, sondern auch von ihm zutiefst unverstanden gebliebene, kulturelle Unterschiede gesellen.

Wobei das wohl mehrheitlich sehr hausgemachte, sehr amerikanische Probleme sind.

Für den Einstieg empfehle ich seinen Beschwerdebrief an die Wiener Polizei vom 13.01.2003 zu lesen. Überlegt doch mal, was er da alles zwischen den Zeilen über sich selbst aussagt:

http://www.aeryngillern.com/Aeryn_Gillern/Aeryns_Police_Complaint.html
Zitat von mitH2CO3mitH2CO3 schrieb:User @1efezzza hatte nach eigenem Bekunden über einige Jahre losen Kontakt zu Aeryn,
Das kann man jetzt glauben oder auch nicht.
Zitat von mitH2CO3mitH2CO3 schrieb:Demnach scheint es doch eher unwahrscheinlich, dass AG die Sauna besuchte, um dort Sex zu haben.
Wenn es wirklich so war, waren seine psychischen Probleme vielleicht eher noch Stück größer als kleiner.


2x zitiertmelden

Vermisstenfall Aeryn Gillern

28.05.2021 um 11:17
Zitat von OpLibelleOpLibelle schrieb:Wenn denn alles so stimmen sollte, wie es seine Mutter auf ihrer Homepage schreibt, dann hatte er offenbar ganz massive psychische Probleme, zu denen sich nicht nur sprachliche Schwierigkeiten, sondern auch von ihm zutiefst unverstanden gebliebene, kulturelle Unterschiede gesellen.
Dann verstehe ich nicht, warum eine Psychose so kategorisch ausgeschlossen wird.


1x zitiertmelden