Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

28.11.2014 um 16:41
@Wiesbaden1
zum glück kaum noch welche.
das ist eine folge der kriminellen ereignisse und, ja, auch der aufklärung.
und das meine ich: wenn man weiß, welche gefahren wo lauern, kann man die situation besser einschätzen.


melden
Anzeige

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

29.11.2014 um 13:27
Katinka1971 schrieb:Wer sich die alten XY Folgen ansieht, wird feststellen, dass sich an der Gefährlichkeit vieler Dinge nichts geändert hat. Man erfährt nur heute mehr, weil es andere Medien gibt.
Absolut genau so ist es!!! Früher war garnichts besser bzw eher schlechter, da sich das Moralverständnis dann doch entwickelt hat... auch wenn es nicht perfekt ist, ich denke so vor circa 100 Jahren wars hier weitaus ungemütlicher


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

27.01.2015 um 20:46
Halle – Zwei ermordete Studentinnen. Beide vergewaltigt, und dann weggeworfen wie Müll. Zwischen den Verbrechen liegen 18 Jahre. Zwischen den Tatorten nur wenige Meter. So geriet Marko H. (34), der Mörder der ersten Frau, jetzt im zweiten Fall unter Tatverdacht!
Der Mord an Cindy Fabian (19) im Jahr 1996 war eins der spektakulärsten Verbrechen nach der Wende in Halle. Marko H. war gerade 16, als er mit einem Komplizen die Studentin tötete. Mehr als 16 Jahre verbrachte er hinter Gittern und in der Psychiatrie.

Inzwischen sitzt Marko H. wieder auf der Anklagebank: Er soll ein Baby misshandelt und schwer verletzt haben, schweigt.
Und an jedem Verhandlungstag sitzen Ermittler der Mordkommission „Neuwerk“ mit in der Verhandlung. Ein Aussage der Lebensgefährtin des Angeklagten brachte sie dorthin.
Die junge Frau erklärte: „Immer wenn Marko wütend ist, Dampf ablassen muss oder einfach nur seine Ruhe haben will, verschwindet er auf der Peißnitz. Oft für Stunden...“
Am Rande des Naherholungsgebietes, wurde im Februar 2014 die Leiche der Bulgarin Mariya N. (29) im Mühlgraben gefunden. Die Studentin wurde vergewaltigt und erwürgt. Der Fundort, liegt nur fünf Gehminuten entfernt von der Wohnung, in der Marko H. lebt. Und nur 300 Meter entfernt von der Stelle, an der er 18 Jahre zuvor, Cindy Fabian entführte.

Wie BILD erfuhr, ordnete die Staatsanwaltschaft im Mordfall „Mariya“ einen DNA-Test für Marko H. an. Das Ergebnis: keine Übereinstimmung mit den genetischen Täterspuren. Doch für die Moko bleibt der Mann verdächtig.

„Beim Verbrechen an Cindy hat er sich nicht an der Vergewaltigung beteiligt, später nur den Mord ausgeführt. Wir warten weiter, was er uns zu sagen hat“, so ein leitender Ermittler.
http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/was-weiss-dieser-killer-ueber-den-mord-an-maryia-39505728.bild.html


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

03.02.2015 um 17:14
http://www.ardmediathek.de/tv/Kripo-live/Kripo-live/MDR-Fernsehen/Video?documentId=26227684&bcastId=14199392

Hier ein aktueller Beitrag von Kripo live.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

12.02.2015 um 12:30
hallo und guten tag,


nachfolgend ein (relativ) aktueller bericht, ziemlich aussagekräftig, was den derzeitigen stand der dinge betrifft:

http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/mord-an-mariya-n--in-halle-eine-tat-im-dunkeln,20640778,29768416.html

(stand: 06.02.2015)


...und noch eine huldigung an die chronistenpflicht:


http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/verbrechen-in-sachsen-anhalt-fall-mariya-n--und-weitere-morde-ungeklaert,20640778,...

(stand: 05.02.2015)


http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/aktenzeichen-halle-ungeloest-zwei-spektakulaere-faelle-beschaeftigen-ermittler-auc...

(stand: 02.01.2015)


mfg: domlau


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

12.02.2015 um 16:09
@domlau

Danke für das Einstellen und auf dem Laufen halten.

Kann mir auch schlecht vorstellen, das da jemand der fremd in der Stadt ist sich dort abends auf der Peißnitz aufhält. Ist ja doch recht dunkel da.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

13.02.2015 um 21:33
@Elfi79, gestern um 16:09


guten abend,

...und dank für lob und interesse!

ich selbst war noch nie in halle, kann mir aber mittlerweile ein recht gutes bild von den dortigen örtlichkeiten machen.

der ort des geschehens scheint ja nun wirklich, aufgrund der uhr- und jahreszeit, recht düster und schwach frequentiert gewesen zu sein.

deshalb kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen, daß sich da jemand im gebüsch auf die lauer gelegt hatte- eher glaube ich, daß mariya n. jemand aus der entgegengesetzten richtung entgegenkam, somit also eine zufalls- oder gelegenheitstat vorliegt.

wobei ich nicht ausschließe, daß dies auch mehrere personen gewesen sein können.

meine hauptthese ist nun, daß mariya n. getötet wurde, weil der oder die täter ihr zwar nicht bekannt waren, dafür aber selbst auch regel- und gewohnheitsmäßig die peißnitz durchquert ( bzw. durchqueren), sich der gefahr des wiedererkanntwerdens bewußt war(en), und dies von vornherein ausschließen wollte(n).

überhaupt: wie lange mag der ganze ablauf wohl gedauert haben, vom anfangskontakt bis zum verbringen in den mühlgraben?

dies alles kann nicht geräuschlos abgelaufen sein- da verwundert es mich schon ein wenig, daß auch auf der anderen uferseite des mühlgrabens niemand gewesen sein soll, der etwas mitbekommen hat.

bisher scheint alles für den oder die täter zu laufen- ein kleines häuflein von männern hat aber bisher noch nicht die dna-entnahme zugelassen, vielleicht ist ja der "hauptgewinn" noch drin in der "lostrommel"...

mfg: domlau


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

13.02.2015 um 22:05
Wie war das wetter an dem tag ? Bei sturm , zum beispiel, verlieren sich Geräusche.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

13.02.2015 um 23:19
@PaterBrown, heute um 22:05


guten abend,

...am 06.02.2014 liegen für halle folgende wetterdaten vor:


http://www.wetterkontor.de/de/deutschland_extremwerte.asp

Minimum Temp. (°C)
2,7

Maximum Temp. (°C)
9,9

Minimum 5 cm über dem Erdboden (Nacht)
-1

Schneehöhe (cm)
0

Stärkste Windböe (Bft)
5

Niederschlag (l/qm)
0

Sonnenscheindauer (h)
3,4


die "Stärkste Windböe" wurde mit "5 Bft" angegeben, was sich auf die "Beaufortskala" bezieht...

Wikipedia: Beaufortskala

5 = "frische Brise"

"Wirkung: größere Zweige und Bäume bewegen sich, Wind deutlich hörbar."


somit kann eine tatgeräusch-überdeckung durch wettereinflüße nahezu ausgeschloßen werden.


mfg: domlau


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

14.02.2015 um 00:16
Ich kenne mich in Halle recht gut aus.
Die Ecke um die Peißnitz-Insel ist zwar nicht gut ausgeleuchtet, aber eigentlich trifft man dort immer Leute an, auch zu späterer Stunde. Also als einsam würde ich die Ecke jetzt vielleicht nicht bezeichnen.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

14.02.2015 um 07:52
@Nevis30, heute um 00:16


guten morgen,

...zufall, oder auch nicht- jedenfalls hatte ich in meinem beitrag (gestern um 21:33) das wort "einsam" wieder herausgenommen, und ersetzt durch "schwach frequentiert".

von "einsam gelegen" kann man auch schlecht reden, liegt doch die peißnitz recht zentral, im herzen von halle.

auch scheint mir dieser ort parkähnlich, gewießermaßen die "grüne lunge" der stadt, zu sein.

klar- an einem schönen sommernachmittag wimmelt es dort bestimmt nur so vor menschen: flanierende pärchen, mütter mit kindern, großeltern mit ihren enkeln, radfahrer und jogger, hundehalter, jugendliche, usw.

aber, bedenke: wir reden und schreiben hier vom 06.02.2014, genau die selbe jahreszeit, wie jetzt gerade, und das nach 21:00 uhr, zudem an einem wochentag!

auch meine ich, hier im thread schon mehrfach gelesen zu haben, daß (wohl weibliche) user da um diese uhrzeit (bzw. bei dunkelheit) nicht durchlaufen würden.

also- welche "klientel" bleibt da übrig, mit der man (bzw. mariya n.) um diese uhr- bzw. jahreszeit, speziell auf diesem weg(stück), rechnen muß(te)?

(ich denke, von den, weiter oben von mir genannten, fallen da die meisten weg.)

der weg auf der anderen uferseite des mühlgrabens scheint mir da schon belebter zu sein, er liegt auch an der häuserseite (wie es da mit der beleuchtung aussieht, weiß ich nicht).


mfg: domlau


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

16.02.2015 um 18:46
Ich habe nicht lange in Halle gelebt, nur ein Jahr, aber für mich war das im Dunkeln da nichts auf der Peißnitz.
Bin nur morgens mit dem Rad aus der Innenstadt zum Institut gefahren, weil man quer rüber schneller ist, als mit der Straßenbahn außen rum zu tuckeln.

Aber wenn sie dort regelmäßig joggen war, kannte sie ja jede Ecke und hat sich dementsprechend auch sicher gefühlt.

Man kann echt nur hoffen, dass sie noch den Richtigen finden!


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

09.03.2015 um 13:02
Es gibt wohl einen neuen artikel, allerdings nur lesbar mit einem Bild plus abo. Vielleicht hat dies ja jemand hier und mag mal kurz zusammenfassen?
http://www.bild.de/bild-plus/regional/leipzig/mord/gruselige-gegenstaende-am-tatort-40073956,var=a,view=conversionToLogi...


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

09.03.2015 um 13:43
@SecretLetter

das wär gut. dann würden wir vielleicht etwas mehr über diese gegenstände erfahren.
trotzdem finde ich es seltsam, dass man diese gegenstände erst jetzt findet.
BILD:
Eine alte Holzleiter. Zwei gerahmte Fotos. Und eine lederne Messerscheide. Die bizarren Gegenstände liegen nahe des Ortes, an dem die ermordete Mariya N. († 29) gefunden wurde.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

09.03.2015 um 14:05
@missismarple
Ich vermute die wurden da erst jetzt abgelegt... quasi als Andenken so wie manche Blumen niederlegen.. aber wie gesagt, lesen kann ich den Bericht nicht


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

09.03.2015 um 17:25
Ich hatte den Bericht heute auch schon gesehen und kann ihn nicht lesen, leider... es ist für mich ein Unding, dass Berichte, die evtl. zur Aufklärung einer Straftat dienen können, als Bezahlbericht hinterlegt ist, das hat für mich den faden Beigeschmack, man wolle mit solch schlimmen Verbrechen noch Geld verdienen und zur Aufklärung trägt es auch nicht bei, wer bezahlt schon bei der Bild so ein Abo. Also liest es kaum jemand.

Ich hoffe mal es ist nicht so sehr wichtig, man hätte doch sicher sonst von Polizeiseiten ein Bericht gebracht.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

09.03.2015 um 17:55
Das diese Zeitung immer sehr reißerisch ist, dürfte nicht neu sein.
Ich kenne den vollständigen Artikel nicht, ich denke jedoch, dass dahinter weniger steckt, als es die Überschrift verlauten lässt. Man sieht da ein Foto und ich denke, dass es so wie ich das sehe (wobei ich nicht genau erkennen kann, was auf diesen Fotos im Rahmen zu sehen sein soll), um etwas handelt, was sich am Ende wirklich als "Erinnerungsplatz" von Freunden oder Mitstudenten herausstellt. Ich gehe davon aus, dass wenn es für die Aufklärung des Falles "heißes" Material wäre, die Dienststellen bzw Ermittler dieses Foto und dessen Veröffentlichung nicht zugelassen hätten und von entsprechender Stelle irgendwo etwas dazu zu finden wäre.

Solange da von anderer (Ermittler-)Stelle noch nichts berichtet wird, sehe ich das als typische Bild-Zeitungs-Aufbauscherei.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

09.03.2015 um 19:10
Ja im Prinzip denke ich da ähnlich... das wird nichts wichtiges sein, was großartig zur Aufklärung beitragen kann, trotzdem ist manchmal der kleinste Hinweis, der sich auch aus eher unwichtigen Berichten ergeben kann, hilfreich.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

09.03.2015 um 22:18
hm. kann natürlich sein, dass das alles noch relikte der trauerarbeit sind, die man da jetzt gefunden hat.
das alles ist ja schon einige zeit her.
B..D hat wahrscheinlich mal wieder eine schlagzeile gebraucht :-(


melden
Anzeige

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

10.03.2015 um 09:44
http://mobil.mz-web.de/halle/nach-mord-an-mariya-n--in-halle-gedenkstein-fuer-tote-studentin,23886196,30052846.html


Ich denke auch nicht, dass im Bild Artikel groß was neues steht. Sonst hätte man längst was von der Polizei gehört.

Als ich eben mal geschaut habe, habe ich den Artikel oben gefunden. Dieser ist vom 06.03.15.
Dort steht, dass Freunde am Ort des Geschehens, einen Gedenkstein für Sie errichten wollen.


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge