Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

wastedirie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

16.02.2014 um 21:11
Hallo! Ich bin selbst aus Halle und gehe jeden Sonntag mit meinem Hund auf der Peißnitzinsel gassi (genau neben dem Neuwerk). Heute sind wir am Mühlgraben entlang gegangen. Es sind einige Markierungen auf der Strecke gesprüht, die wohl von der Polizei stammen (einige orangene Kreuze, Markierungen auf dem Weg neben dem Fundort). Absperrband ist auch noch zu sehen. Bei Gelegenheit kann ich mal Bilder machen (nächsten Sonntag) und eventuell in eine Karte übertragen.
Heute habe ich 2 Polizistinnen gesehen, die erst an einer Brücke an der sog. Würfelwiese von oben etwas gesucht haben, ca. eine Stunde später standen diese Beamtinnen dann an der Bücke an der Peißnitzstraße, haben etwas abgesperrt und später kam die Spurensicherung. Es hat wohl einen Hinweis gegeben, dass etwas im Wasser gesehen worden ist, dann wurde zuerst an der falschen Stelle gesucht, dann an der Richtigen.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich sagen darf/sollte, was dort gefunden worden ist (Stelle war von Brücke aus sehr gut einsehbar) bzw. nach was es für mich aussah?! Es kann sich natürlich auch um etwas handeln, was mit dem Fall nichts zu tun hat...

Schönen Sonntag euch noch!


melden
Anzeige

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

16.02.2014 um 21:29
Was war es denn? Kannst auch pn schreiben, wenn du es nicht öffentlich magst.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

17.02.2014 um 00:10
Kommt es mir nur so vor, oder gibt es tatsächlich gerade wieder eine Häufung von Morden an Studentinnen, erst recht mit Leichenfundorten am oder im Wasser?

Das ist so ähnlich wie vor ca. 1-2 Jahren die Häufung von toten Studenten an oder im Wasser im ganzen Bundesgebiet!!!


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

17.02.2014 um 08:38
http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/arbeitete-die-tote-studentin-als-prostituierte-34706504.bild.html
Arbeitete die tote Studentin als Prostituierte?


melden
Vernazza2013
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

17.02.2014 um 08:55
Tod einer Studentin in Halle
Polizei sucht mit Plakaten nach Täter

Nachdem am vergangenen Freitag die Mordkommission "Neuwerk" gebildet worden war, sucht die Polizei in Halle jetzt auch mit Plakaten nach dem Unbekannten, der in Halle vor einer Woche eine Studentin umgebracht hat.

HALLE (SAALE)/MZ/AIL.
Die Polizei in Halle fahndet jetzt auch mit Plakaten nach dem Täter, der Anfang Februar eine aus Bulgarien stammende Studentin an der Saale umgebracht hat. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können, was am 6. und 7. Februar in der Nähe des Fundortes der Leiche am Neuwerk passiert ist.

Eine Woche nachdem in einem Nebenarm der Saale in Halle die Leiche einer jungen Frau entdeckt worden war, hatte die Polizei die Mordkommission „Neuwerk“ gebildet. Ihr gehören nach Angaben von Sprecherin Ulrike Diener sieben Ermittler der Abteilung Zentrale Kriminalitätsbekämpfung an. Bei Bedarf könne die Mordkommission jedoch jederzeit personell aufgestockt werden.

Unterdessen ist auch die Identität der Frau zweifelsfrei geklärt. Es handelt sich um eine aus Bulgarien stammende Studentin. Das bestätigte Staatsanwalt Klaus Wiechmann am Freitag unter Hinweis auf die Ergebnisse einer DNA-Analyse.

Angaben zur Todesursache machte er aus ermittlungstaktischen Gründen weiterhin nicht. Dass Mariya N. vor ihrem Tod Opfer eines Sexualverbrechens geworden ist, das wollte Wiechmann weder bestätigen noch dementieren. „Ich beteilige mich nicht an Spekulationen“, sagte der Staatsanwalt.

http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/tod-einer-studentin-in-halle-polizei-sucht-mit-plakaten-nach-taeter,20640778,26214...

2621425225217672dmDatamaxh480maxw4802014


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

17.02.2014 um 08:57
stimmt das wirklich ?


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

17.02.2014 um 09:00
@Bradthekiller
Das was die Bild schreibt? Hm ich genieße die Artikel aus der Bild immer mit Vorsicht, weil die immer alles sehr dramatisch ausschmücken, aber in der Regel ist da inhaltlich schon was dran.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

17.02.2014 um 11:36
@wastedirie
Ja.. wäre interessant, wenn du deine Beobachtung über den evtl. Fund mit uns teilst...


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

17.02.2014 um 13:18
@wastedirie
@MissMarple666
Allerdings würde ich es erstmal nur via PN machen, sicherlich wird man die Tage auch in der Presse was davon lesen... wer weiß, ob es die Ermittlungen behindert. Man weiß ja nie, ob auch Täter hier mitlesen.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

23.02.2014 um 20:10
Hups, schon auf der 2. seite der fall aber noch immer ungeloest :( hat jemand etwas neues / einen neuen artikel gefunden?


melden
wastedirie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

23.02.2014 um 21:21
Vorhin kam ein Beitrag in kripo live im MDR. Es wird weiter nach hinweisen aus der Bevölkerung gesucht. U.a. wurden Fotos ihrer Kleidung veröffentlicht und es wird nach ihrem Wohnungsschlüssel gesucht, da der bis jetzt noch nicht gefunden worden ist...


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

24.02.2014 um 02:35
guten morgen,

...gerade eben gefunden:

www.mdr.de/sachsen-anhalt/mord-studentin-halle100_zc-a2551f81_zs-ae30b3e4.html

da wird wohl so manches ins rechte licht gerückt, u.a. KEINE (gelegenheits-)prostituierte, studium der slawistik und russistik (und NICHT "faulenzer-bwl"), seit 2005 in deutschland, sowie (leider) vor der erdrosselung vergewaltigt.


mfg: domlau

ps: zum obigen "BILD"-bericht von mir nur zwei worte: setzen, ...sechs!


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

24.02.2014 um 10:26
Auf die Tötungsart solte man mal näher eingehen:

sie wurde erwürgt, also ist die tat dann entweder verdammt persönlich, und jemand hatte eine große Wut auf sie ( der Ex, verschmähter Lieberhaber etc) oder aber wir haben einen Triebtäter.
Und wer sich mit einschlgäger Literatur beschäftigt, weiß wie kaltbblütig und voller innerer Wut Täter sind, die eine so distanzlose Art der Tötung parktizieren.

@diegraefin
hast vollkommen recht, wenn kein Täter aus dem Umfeld gefunden wird, auf jeden fall vorbestrafte Sexualtäter in Betracht ziehen. An einem öfentlichen, Ort, vergewaltigt und erwürgt, sowie die Leiche in einem Fliß entsorgt. Das ist nie und nimmer ein Ersttäter.


P.S. Wer mit mir diskutieren möchte, mich interessiert nich, was irgendwer glaubt, es sei denn er hat dafür Fakten oder jahrelange kriminalistische Erfahrung. An alle: ja ich finde den Täter auch "krank" und ja mit tut das Opfer auch leid. Diese beiden Tatsachen müssen aber nicht der Inhalt eines jeden 2. Beitrags sein. Danke


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

24.02.2014 um 17:02
guten tag,

eine "klientel" (neben den standards beziehung und sexualtriebtäter) sollte aber ebenso nicht außer acht gelassen werden, nämlich leute, die die ermordete junge frau eventuell als "volksschädlich" erachteten, weil sie aus dem (ehemaligen) ostblock hierher kam, ein studium vortäuschend, um sich dann einen faulen lenz zu machen und der prostitution nachzugehen.

in diesem falle wären auch mehrere tatausführende möglich (oder sogar wahrscheinlich...).

auf diese idee brachte mich gerade bereits erwähnter "BILD"-artikel, dafür auch einmal danke.

ich persönlich habe noch keinen gefestigten verdacht in irgendeine richtung, glaube aber, daß die ermittlungen ihren (positiven) gang nehmen (werden).


mfg: domlau

ps: wut zum erdrosseln wäre in so einem fall natürlich auch jede menge vorhanden (@ Profiling).


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

24.02.2014 um 20:23
Ich glaube, es war die Drosselwut, einfach krank so was...mir tut die junge Frau leid...die armen Angehörigen... :(


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

25.02.2014 um 10:10
@Ylenia
solche Kommentare sind überflüssig wie ein Kropf.

Du GLAUBST es war Drosselwut! Fakten dafür????
Und die Frau und die Familie tut wohl jedem leid. Genaus solche Beiträge machen Diskussionen unübersichtig und schwierig wirklich zu verfolgen.

Man man man, kann man sowas nicht unterbinden????


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

25.02.2014 um 10:25
Profiling schrieb:P.S. Wer mit mir diskutieren möchte, mich interessiert nich, was irgendwer glaubt, es sei denn er hat dafür Fakten oder jahrelange kriminalistische Erfahrung. An alle: ja ich finde den Täter auch "krank" und ja mit tut das Opfer auch leid. Diese beiden Tatsachen müssen aber nicht der Inhalt eines jeden 2. Beitrags sein. Danke
Profiling schrieb:solche Kommentare sind überflüssig wie ein Kropf.
Profiling schrieb:Man man man, kann man sowas nicht unterbinden????
Deine Kommentare bisher, geben auch kaum was wieder außer, dass Du in jedem Thread den usern rätst, einfach mal die Fresse zu halten, Empfehlungen für Profilingbücher abgibst und zur eigentlichen Diskussion auch nichts beiträgst - denn Fakten und jahrelange kriminalistische Erfahrung hast Du doch selber nicht oder? Lass den usern doch ihre persönliche und individuelle Art, solange es keine haltlosen Spekulationen sind, die sich gegen real existierende Menschen richten.

Und so möchten bestimmt wenige mit Dir diskutieren!

An dieser Stelle zitiere ich Dich gerne selbst ;)
Profiling schrieb:solche Kommentare sind überflüssig wie ein Kropf.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

25.02.2014 um 10:28
@Profiling
Mich interessiert der Fall und mir sind folgende Dinge aufgefallen:

Die Bekleidung des Opfers ist veröffentlicht und spricht dafür, dass sie an diesem Tag joggen war.

Ihr letztes nachweisbares Lebenszeichen ist ein Skypegespräch mit ihrer Mutter um 19:30 Uhr am 06.02.2014.

Wenn sie also Joggingbekleidung trug, dann kann sie nach diesem Gespräch laufen gegangen sein, also im Dunkeln. Dafür wird sie sich dann wohl beleuchtete Wege genommen haben, alleine schon, um nicht hinzufallen. Sie soll immer dieselbe Runde gelaufen sein, die ich nicht kenne.

Theoretisch kann es aber in meinen Augen auch sein, dass sie vor 19:30 Uhr joggen war, dann in Joggingklamotten geskypt hat und nach dem Gespräch noch jemanden ums Eck besuchen wollte und dafür die Daunenjacke anzog, weil wenn man jemanden im selben Haus besucht, zieht man wohl keine Jacke an. Für einen Kneipenbesuch spricht die Kleidung auch nicht, aber für ein Verlassen ihrer Whg. definitiv sowie ja auch der fehlende Schlüssel.

Meiner Meinung nach kann sie jemanden besucht haben ist dort ermordet worden und der Täter hat sie dann an diese Prießnitzbrücke gefahren und im Wasser abgelegt.


melden

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

25.02.2014 um 10:58
@Interested
Du scheinst hier was zu sagen zu haben, deswegen gehe ich jetzt nicht auf dein Geschreibsel ein sondern denk mir meinen Teil und werde künftig dann über solche user nichtschreibend den Kopf schütteln ;-)

@hubertzle
beide Thesen könnten zutreffen.
Ich bin kein Jogger aber eine dicke daunenjacke ist wohl beim Joggen unpraktisch.
Sie joggte immer den gleichen Weg, aber waren die zeiten auch immer gleich.
Wel dann wäre es für einen planenden beobachtenden Täter ein leichtes gewesen, sie an einer passenden stelle abzufangen.

Und die jungen Frauen die ich kenne, würden nie in einem Jogginganzug wohin gehen, selbst nicht zu einer Freundin oder so.

Joggte sie immer alleine, ist da was bekannt, weil Daunenjacke und drunter Jogginganzug, mein erste Gedanke: sie war verabredet zum Joggen und traf sich in der Wohnung eines anderen und würde die Jacke da lassen. Ist es ihr auf dem Weg passiert?
Es müssen Zeugen gefunden werden, die sie irgendwie irgendwo nach dem Chat noch gesehen haben.


melden
Anzeige

29-jährige bulgarische Studentin in Halle ermordet aufgefunden

25.02.2014 um 11:05
@Profiling

Sehr gut. Ich hab hier auch nicht mehr zu sagen, als andere - aber so ist das in Foren nunmal, man kann sich die Beiträge nicht immer aussuchen und schüttelt da eher mal den Kopf insgeheim und bringt die Diskussion einfach wieder zum Topic ;)

Ist auch nicht böse gemeint - nur bringt es nix ;)

Also ne Daunenjacke zum Joggen ist wirklich unpraktisch, da gibt es ganze andere Klamotten, die sportgeeignet sind.

Dass sie in den Klamotten zu einer Verabredung ging um dort zu bleiben, kann ich mir auch nicht vorstellen und teile Deine Ansicht, dass sie entweder zum Joggen verabredet war oder kurz vorm Joggen noch wo hin wollte, einkaufen oder so z.B.


melden
664 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt