Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

1.242 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Ungelöst, Gelsenkirchen, Kapitalverbrechen
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

16.01.2015 um 16:40
Zumindest besteht die Möglichkeit, nach der Haftzeit wieder am Beschäftigungsleben teil zu nehmen, auch wenn dieses eher eine utopische Vorstellung sein mag. In diesem Fall wäre der TV ja eh nach Entlassung in der gesetz. Regelaltersrente und würde somit aus ALG II raus fallen.

Eine Sicherh. Verwahrung wird m.M.n. wohl mehr Kosten verursachen, wie jemand in AlG II. Deswegen sage ich es auch immer offen u. ehrlich, wenn mit Migrationshintergrund und Straffällig geworden, direkt weg damit aus unserem Land !!!


melden
Anzeige
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

16.01.2015 um 18:43
@Schorfheide
Wenn schon keine Sicherungsverwahrung hoffe ich auf lebenslänglich mit Schwere der Schuld.
Das kann dann auch locker bei 25 Jahre Knast liegen.Ich bin genau so schockiert über die Psychotusse,die hat ihren Beruf glatt verfehlt....muß da immer an Jack Unterweger denken...war da nicht auch so eine unfähige Psycho der Meinung,der macht nix mehr?? Das Ergebnis ist ja bekannt.
12 unschuldige Frauen hat er danach auf grausame Art getötet.Und das ist kein Einzelfall,nur weil der Täter falsch beurteilt wurde!


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

16.01.2015 um 19:30
@minu16

genau richtig der Fall Unterweger mit der befürworteten bedingten Entlassung durch Frau Dr. Michaela Hapala, altes Miststück das - entschuldigt meine harten Worte aber was qualifiziertes fällt mir zu der alten nicht ein!!!!


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

16.01.2015 um 19:37
@minu16
Ah stimmt die besondere schwere der Schuld wäre hier sicherlich noch möglich. In dem Alter des TVs völlig ausreichend, meine ich.


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 15:05
Das Urteil könnte am 6. Februar fallen..

https://www.derwesten.de/staedte/essen/madeleines-stiefvater-droht-keine-sicherungsverwahrung-mehr-id10242303.html


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 15:12
Die Mutter hat die Scheidung eingereicht, na bloß gut kann sie sich lösen von ihm. Was geschieht nun eigentlich mit dem Sohn, war der Prozess nicht auch gegen ihn gerichtet oder bekommt der einen gesonderten Prozess?


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 15:48
was geht denn hier ab???

lest ihr die verlinkten Artikel eigentlich auch?
Am Dienstag erstattete sie ihr Gutachten, wollte sich darin aber nicht festlegen, ob Günther O. ein Kandidat für die Sicherungsverwahrung ist.

Mord an Madeleine W. - noch keine Entscheidung zum Prozess - | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/madeleine-prozess-noch-keine-entscheidung-id10208223.html#plx717062270
der Typ war absolut auf Nadine fixiert und wollte sich an IHR rächen. Das ist abscheulich, verwerflich und gehört bestraft. Trotzdem ist er damit nicht automatisch ein Fall für die Sicherheitsverwahrung und das Urteil muss nicht auf besondere Schwere der Schuld lauten.

Entschieden hat im übrigen nicht die Gutachterin, sondern das Gericht. Die Gutachterin hat die Aufgabe, ein unabhängiges Gutachten zu erstellen und dafür gibt es standardisierte Richtlinien.
Wenn sie zu dem (naheliegenden) Schluss kam, dass der Hass des TV ausschließlich auf Nadine gerichtet war, kann sie nicht von einer Allgemeingefährlichkeit ausgehen.

wer hier Hass verbreitet, ist dem Täter innerlich wohl näher als dem Opfer


melden
Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:02
Wer ist Nadine?


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:03
Madeleine nicht Nadine

ich gelobe Besserung! muss die verlinkten Überschriften/Texte auch lesen ;)


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:04
@lawine

" Die Gutachterin hat die Aufgabe, ein unabhängiges Gutachten zu erstellen...."

... und da das Gericht fachlich nicht dazu ausgebildet ist, richtet es sich danach, genau so ist es, Danke :)


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:07
"wer hier Hass verbreitet, ist dem Täter innerlich wohl näher als dem Opfer"

wer sich einen derart krassen Schuh anzieht oder das so sieht, der sollte mal ne Woche ne Auszeit nehmen und sich beim Friseur fremd beamten lassen...


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:15
ja, ich lass mich beim Friseur fremd beamten ---was immer das ist

du arbeitest inzwischen an deiner Einstellung zu Gutachtern und ob der braungefärbte, fremdenfeindliche Zulauf zu Pegida in Dresden und anderswo wirklich eine gute Sache ist!

ich befürchte, bei dir reicht eine Woche nachdenken nicht


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:25
@lawine: Du sprichst mir aus der Seele. So schlimm das Verbrechen auch ist, aber zur Verurteilung zu einer Sicherungsverwahrung gehört die Gefahr des Täters der Allgemeinheit gegenüber. Es wird ja nicht automatisch eine Sicherungsverwahrung angeordnet, wenn das Verbrechen außerordentlich grausam - wie in diesem Fall - verübt wurde.

Das sollte man schon unterscheiden können. Genau das wird das Gericht abwägen. Da sitzen ja nun keine Volltrottel.


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:26
@lawine
Es mag Dinge geben, die sind nun mal leider nicht erklärbar, dazu zähle ich auch menschliches Versagen.

Ob allerdings ein Zulauf von mitterlweile über 40000 Menschen so weit her geholt ist, wage ich zu bezweifeln. Allerdings habe ich nicht mehr das Alter, das es mich tangieren würde, schade um junge Menschen die mit Deiner und Anderer Einstellung bzw. Enthaltung in Zukunft leben müssen!!!


melden

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:27
@jane.marple
danke. ich fühlte mich grad bisschen einsam :)


melden
Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:42
Syr, schnall hier so manches nicht!? Muss daher ab und zu nachfragen. Was ist "Fremdbeatmung" beim Frisör. Bin kein Deutscher, daher kenn ich das nicht.


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:47
@jane.marple
@lawine


Also jetzt mal vom Grundsatz her,

wer mit der Tochter seiner Freundin ein sexuelles Verhältniss hat und dazu:

- Anzeigen wegen wegen sexueller Übergriffe
- Anzeigen wegen häuslicher Gewalt
- Die Ruhe und Ausdauer jemand in einen Hinterhalt zu locken
- Den Charakter jemanden vorsätzlich zu töten
- Den Ehrgeiz jemanden einzubetonieren

.... DER HAT IN DIESER UNSERER GESELLSCHAFT JEGLICHES DASEIN ALS NORMALER MENSCH AUF LEBENSLANG VERWIRKT !!!!

Wie schön das Ihr beiden das anders seht, da habt ihr verdammt viele Freunde mit dieser Einstellung... warum nicht gleich zu Weihnachten noch Plätzchen backen mit derartigen Straftäern, damit diese auch sozialisiert werden...


melden
Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 16:58
@Schorfheide
Ich bin grundsätzlich deiner Auffassung. Mir passt das auch nicht. ABER!! Es gibt Gesetze die das regeln. Ob es dir oder mir gefällt ist nicht ausschlaggebend. Erschreckend wenn der Täter nach 10 Jahren oder weniger wieder frei kommt. Das ist eben gesetzlich leider so geregelt.

Pegida: Ich denke se gibt hier im Forum andere Seiten wo darüber diskutiert wird. Bitte dieses Thema dorthin verlegen. Danke


melden
Schorfheide
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 17:05
@Dino100

Genau diese Gesetze sind mir auch bekannt, nur wer sagt das diese in genau dieser Form richtig sind oder der Zeit angemessen sind, aber langes Thema.

Mich verwundert nur, wie nach so vielen Rückfall Straftätern immer noch darüber diskutiert wird von

@lawine
@jane.marple

das so Straftäter wieder auf freien Fuss müssen, weil die waren ja nicht so schlimm wie die beiden Damen meinen.

Es sollte doch wohl gesellschaft nicht verwerflich sein, eine gewisse Tendenz in Dresden mal zu erwähnen, richtig!

aber man darf es hier (Allmystery) schon als "mutig" bezeichnen, dass es Dir @Dino100
auch nicht gefällt... Danke dafür.


melden
Anzeige

Mordfall Madeleine Witteck (23) aus Gelsenkirchen(2014)

17.01.2015 um 17:14
Dieser Mann ist für mich ein manipulativer egomanisch veranlagter skrupelloser moralloser Mensch, der für seine eigene Bedürfnisbefriedigung über Leichen geht und dafür keine Mühen und Anstrengungen scheut. Er hat nicht nur aus einer Gelegenheit heraus agiert, er hat geplant und gewartet und gesucht und regelrecht Jagd auf seine Stieftochter gemacht, und dafür sogar den eigenen Sohn instrumentalisiert. Wer so wenig Herz für seine eigenen Familie hat, dem ist doch auch und erst recht ohne weiteres zuzutrauen, anderen Menschen das Schlimmstdenkbare anzutun, wenn er der Meinung ist, derjenige habe das verdient.

Damit ist und bleibt er für mich eine latente Gefährdung für die Allgemeinheit, denn er hat gezeigt, dass er rücksichtslos und zu allem fähig ist, wenn er sich dafür entschieden hat.


melden
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt