weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

311 Beiträge, Schlüsselwörter: Hannover, Zivilcourage, Joey
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:52
@minu16
Ich könnte es auch nicht unterscheiden. Laut Medienberichten hat er einen osteuropäischen Akzent
Anevay schrieb:Osteuropa: Teile von Russland , Teile der Ukraine und Teile von Weissrussland
West: Slowakei, Polen, Tschechien
Süd: Bulgarien, Bosnien, Herzegowina, Kroatien, Serbien, Slowenien., Mazedonien, Montenegro

(ohne Gewähr!!)
Wobei ich mich auf die Aussage "osteuropäisch" auch nicht unbedingt verlassen würde. Wer kann das schon so genau "hören"??


melden
Anzeige
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:52
Ich könnte mir vorstellen, dass er im osteuropäischen Ausland lebt. Zurückgezogen und ohne Internet.
Er könnte auf Durchreise in Deutschland sein- Montage,Brummifahrer(...) und wissen, dass er bald wieder zuhause ist und sich deshalb wenig Sorgen um die Entdeckung machen.
Die Nähe der Tatorte zur A2 (bei uns im Ruhrpott scherzhaft "Warschauer Allee" genannt),fallen auf, deshalb kam ich auf Brummifahrer. Auch das begrenzte Kontingent an Kleidung passt!


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:52
@Anevay
Nein vlt hat er im Bus übernachtet.
Auch wenn es kalt ist aber der hatte möglicherweise doch noch seine Klamotten (auch nachts) noch an.


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:53
@Granola
An Bekannte glaub ich nicht,er wäre dann den Nachbarn oder so aufgefallen.Ich denke,der ist allein unterwegs.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:55
hi @Anevay

Danke, dass du diesen Thread eröffnet hast!
Ich finde, Joey gehört genauso in die Öffentlichkeit wie Tugce.

Leider musste wieder ein junger Mensch sterben, der Zivilcourage zeigte.
Irgendwie sagt man so einfach "ich hätte auch geholfen" oder "ich hätte genauso gehandelt", nur leider wird mir jetzt immer mehr deutlich, wie schnell man zur falschen Zeit am falschen Ort sein kann. Eins kommt zum Anderen...
Meiner Meinung nach hat Joey instinktiv gehandelt, ihm ist kein Vorwurf zu machen. Es ändert auch nichts an der Situation, denn er musste viel zu früh sein Leben lassen.
Es bleibt zu hoffen, dass der Täter gefunden wird und seine Strafe bekommt.

Mein Mitgefühl gilt allen Angehörigen von Joey. Ruhe in Frieden.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:55
@minu16
minu16 schrieb:Vielleicht hat er ein Wohnmobil
und gibt sein frischgeraubtes Geld für Benzin aus?

Vielleicht wohnt er da irgendwo auf so einem Dauercampingplatz? Ich habe keine Ahnung ob es soetwas in dieser Region gibt.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:57
@Stern90
Stern90 schrieb:Meiner Meinung nach hat Joey instinktiv gehandelt, ihm ist kein Vorwurf zu machen. Es ändert auch nichts an der Situation, denn er musste viel zu früh sein Leben lassen.
Es bleibt zu hoffen, dass der Täter gefunden wird und seine Strafe bekommt.
Ich sehe es genau so! Gut das du uns wieder auf das eigentliche Thema bringst.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:59
Wünsche euch allen noch einen regen Austausch und einen schönen Abend.


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 20:59
@Anevay
Das Thema ist aber auch ,das der Täter gefasst wird,oder sehe ich das falsch?Wir machen uns Gedanken,wer den Jungen erschossen hat.


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

08.12.2014 um 21:00
Ich denke dass Fahrrad war auch geklaut.
Wer vermisst sein Fahrrad im Raum Hannover??
Bitte alle mal im Keller nachschauen etc....
Vlt wurde er ja dabei sogar beobachtet ?


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 05:30
@Granola

Weisst Du wieviele Fahrräder täglich in Hannover entwendet werden? Du wärest erstaunt. Vor vielen Jahren wurde mir einmal mein Fahrrad in einer weitaus kleineren Universitätsstadt gestohlen, und wegen der Versicherung musste ich Anzeige erstatten. Der Polizeibeamte klärte mich auf, dass es dort im Jahr zu ca. 1200 Diebstahlsanzeigen von Fahrrädern kam. Also knapp 4 am Tag. Und das in einer Stadt, wo gefühlt jeder bereits ein Fahrrad besitzt. Und das sind nur die Anzeigen. Viele werden den Diebstahl ihres alten Rades wohl kaum anzeigen.

Es ist dennoch ganz interessant. Die Liste der Tatorte zeigt, dass er nicht nur mit dem Fahrrad unterwegs sein dürfte. Er wird vermutlich auch ein Fahrzeug besitzen, wobei das nicht unbedingt ein PKW sein muss. Da er doch sehr konzentriert um Hannover herum zuschlägt, denke ich, dass er dort so etwas wie eine Basis hat.

Käme er für jeden überfall extra aus Osteuropa, könnte er genauso erfolgreich bei weit weniger Anfahrt sein, wenn er um Berlin, Dresden, Leipzig etc. zuschlagen würde. Daher denke ich, er hat einen klaren Bezug zu Hannover, und eventuell zur A 2.

Wer sich die Mühe machen möchte, jeden Tatort auf einer Karte anzuschauen, kann ja mal schauen, ob es in relativer Nähe typische LKW Parkplätze gibt, die man mit Fahrrad leicht erreichen kann. Auffällig ist generell, dass die Tatorte alle recht nah an einer Autobahn sind, was einen Täter, der nur ein Fahrrad hat, nicht interessieren dürfte.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 07:29
Ich bin verwundert, dass ein älterer Mann sowas tut. Könnte es mit der Weihnachtszeit zusammenhängen, dass er jetzt vermehrt zuschlägt? Vielleicht fährt er an Weihnachten immer in die Heimat zu Familie (Geschwister etc.) und möchte dort nicht mit leeren Händen auftauchen. Vielleicht ist er in (Früh-?)Rente und durch Geldknappheit kann er jetzt nicht mehr mit Geschenken auffahren dort wie die Familie es sonst von ihm gewohnt ist, sodass er meint, er muss die Kasse so auffrischen.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 07:39
Diese Art Überfälle (Läden, Postämter, Banken etc.) haben oft ältere Einzeltäter, das war auch schon vor der öffnung der Ostgrenzen so. Ob jedes Mal eine materielle Not vorliegt, oder man einfach gierig nach "mehr" ist, lässt sich vermutlich nicht einfach sagen. Es gehört jedenfalls zu solchen Taten eine hohe kriminelle Energie, die bei den meisten Armen nicht vorhanden ist.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 07:57
Ich würde sagen, wenn einer wirklich arm ist und es ihm an Essen fehlt, dann klaut er Lebensmittel. Um einen Supermarkt mit Waffe zu überfallen gehört doch eine große Portion an krimineller Energie. Klar, viellelicht möchte er auch in der Heimat Geschenke mitbringen. Aber nimmt man da als Normalo in Kauf, einen Menschen zu töten? Ich denke, er hat andere Motive. Mehr mehr mehr und ein Menschenleben ist ihm nichts wert.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 08:24
Meiner Erfahrung nach ist gerade im osteuropäischen Bereich bei vielen Menschen die klein(!)kriminelle Energie deutlich höher als beim normalen Deutschen, zumindest war Diebstahl, Betrügereien etc. betrifft. (Ich darf sowas sagen, da ich selbst halb deutsch, halb kroatisch bin und das entsprechend im eigenen Umfeld so festgestellt habe. ;) ) Dinge, die den meisten Deutschen schon die Haare zu Berge stehen lassen, wenn sie mitbekommen, dass jemand in ihrem Umfeld sowas tut (Ladendiebstahl, Zechprellerei, kleine Betrügereien u.ä.) verursachen dagegen meiner Erfahrung nach bei den meisten Kroaten z.B. lediglich ein Achselzucken gepaart mit einem verschmitzten Lächeln.

Dafür einen Menschen zu töten, ist natürlich etwas völlig anderes, aber sich eine funktionierende Schusswaffe zu besorgen und einen Supermarkt zu überfallen, OHNE die Waffe zu benutzen bzw. benutzen zu wollen, da wäre die Hemmschwelle bei einem Deutschen m.E. einfach deutlich höher, es sei denn, er ist total verwahrlost (auch sozial) oder total verzweifelt. Natürlich ist auch dies für die meisten Osteuropäer ein No-Go, aber durch die niedrigere Hemmschwelle im kleinkriminiellen Bereich ist der Schritt zu SO einer Tat dann evtl. nicht mehr so groß wie für jemanden, der nicht mal ein Gummibärchen beim Arzt aus der Selbstbedienschale nehmen würde, ohne vorher zu fragen.

Ob er auch wirklich töten wollte mit der Waffe oder sie nur für den absoluten Notfall geladen hatte, ob er Joey wirklich töten/verletzen wollte oder der Schuss sich versehentlich im Gerangel löste, wissen wir nicht. Ich glaube aber nicht, dass der Mann so kalt ist, dass ihm ein Menschenleben nichts wert ist. Denn wenn er so ein kalter Typ wäre, würde man ihn sicher schon längst haben. Vielleicht ist er ja das genaue Gegenteil in seinem Alltag und verursacht deshalb im eigenen Umfeld auch keinerlei Verdacht.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 08:27
In dem WDR-Bericht wurde darauf hingewiesen, dass der Täter eiskalt vorgehen würde. Die Kassiererin, die er damals geschlagen hatte, würde bis heute sehr darunter leiden und ist krank. Da glaube ich eher nicht an den netten freundlichen Nachbarn, dem man das nicht zutraut.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 08:32
@Feelee
Wenn jemand während einer Tat entschlossen vorgeht, um sein Ziel zu erreichen, sind für den die Menschen, die sich ihm dabei in den Weg stellen, keine Menschen, sondern nur Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Wir wissen ja nicht, was dazu geführt hat, dass er die Frau geschlagen hat - vielleicht hat sie sich geweigert, ihm die Einnahmen auszuhändigen. Ja, er handelt eiskalt dann, um sein Ziel zu erreichen, kann aber im privaten Umfeld trotzdem der nette Mann von nebenan sein - solange man sich ihm und seinen Zielen nicht in den Weg stellt. Er könnte trotzdem z.B. total kinderlieb sein oder familienbewusst, sodass das eigene Umfeld nicht denken würde, dass der liebevolle - wenn auch ab und zu resolute - Opa sowas tun würde. Natürlich kann er aber auch ein eremitisch lebender Eigenbrödler sein.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 08:34
Er hat ja wohl auch vorher schon geschossen, bei einem anderen überfall, allerdings niemanden getroffen, das deutet schon stark darauf hin, dass er keine Hemmungen hat, Gewalt und selbst tödliche Gewalt einzusetzen, um sein Ziel zu erreichen.

Natürlich können solche Leute auch sehr nette Familienväter sein, wie wohl auch so mancher KZ-Kommandeur einer gewesen sein soll.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 08:39
Wie gesagt, während einer Tat sind für ihn die anwesenden Menschen keine Menschen, sondern Figuren/Hindernisse, die es zu kontrollieren oder zu überwinden gilt. Das heißt trotzdem nicht, dass diesem Mensch auch im normalen Leben alle Mitmenschen egal sind. Wenn das so wäre, müsste man auch jedem Soldaten, der auf Menschen schießt, absprechen, andere Menschen achten und lieben zu können, denn der tut auch nur das, was er in dem Moment tun muss, um sein Ziel zu erreichen. Natürlich kann man dies von der Motivation her nicht vergleichen, aber in der verqueren Logik so eines Kriminellen ist die Entscheidung zu so einer Tat auch eine Art "in den Krieg ziehen".


melden
Anzeige
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

09.12.2014 um 10:35
Also eines ist gewiss, er ist eiskalt und er schießt und das nicht zum ersten und wahrscheinlich letzten Mal.
Beim verlassen des Supermarktes hat er beim Wegrennen auch geschossen und zwar einen Kunden ins Bein.
Auch dieser Schuß hätte tödlich enden können.
Also jetzt so zu sprechen als sei es ein Versehen gewesen ist ja Blödsinn.
Warum hatte er sonst eine geladene Waffe bei sich gehabt.?
Natürlich wird er schießen und zwar immer wieder in für ihn gefährlichen Situationen.

Von dem Fahrrad gibt es auch Bilder?
Vlt mal ins Internet stellen und vlt erinnert sich jemand an dieses Fahrrad falls es gestohlen wurde.
Dann weiß man zwar noch nicht wer er ist, aber man weiß wo er sich sonst noch rumtreibt.
Um ihn ausfindig zu machen ist eben alles wichtig .
Der muß einfach gefasst werden, schon wegen den Angestellten im Supermarkt, die ja auch Angst haben er könnte jederzeit wieder zuschlagen.


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden