Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

311 Beiträge, Schlüsselwörter: Hannover, Zivilcourage, Joey
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 20:53
@Katinka1971
@Gildonus

Das tragen einer geladenen Waffe - ist das nicht "mit Vorsatz" zu werten?



@vielefragen

Schöner Beitrag! Dem ist nichts hinzuzufügen.


melden
Anzeige

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 20:56
Ich dachte auch immer, dass das Tragen einer geladenen Waffe Vorsatz ist. Man kann doch nicht einfach mit einer geladenen Waffe rumlaufen und wenn man angegriffen wird, einfach schießen. Das ist doch keine Notwehr, wenn der Angreifer überhaupt keine Waffe hat.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:00
@vielefragen
Sehr gut geschrieben.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:02
@Feelee
Feelee schrieb:ch dachte auch immer, dass das Tragen einer geladenen Waffe Vorsatz ist. Man kann doch nicht einfach mit einer geladenen Waffe rumlaufen und wenn man angegriffen wird, einfach schießen. Das ist doch keine Notwehr, wenn der Angreifer überhaupt keine Waffe hat.
Wir sind uns da wohl einig? Keiner trägt eine geladene Waffe mit sich, wenn er nicht auch davon Gebrauch machen würde! Warum sonst sollte er sie mitführen?


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:07
Es unterstreicht eigentlich seine Kaltblütigkeit. Er hat eine geladenen Waffe. Er macht sogar Gebrauch davon, obwohl Joey unbewaffnet war.

Am nächsten Tag marschiert er in den nächsten Supermarkt und überfällt diesen auch.

Hoffentlich wird er aufgrund der Überwachungskamera schnell gefasst. Er scheint ja wirklich skrupellos zu sein.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:15
Zum Thema Zivilcourage ein interessanter Text:
[...]“Zivilcourage zeigen!”, rufen Politik, Polizei und Publizistik den Bürgern zu. Das hört sich gut an und wird auch gut von guten Bürgen angenommen, denn “Zivilcourage” ist etwas Gutes, und wer wollte nicht zu den Guten gehören?

Doch Vorsicht, jener vielstimmige Aufruf ist nicht stimmig, denn Politik, Polizei und Publizistik gefährden damit gerade die zivilcouragierten, mitmenschlich gesinnten, guten Bürger. Besonders Politik und Polizei, also “der Staat”, schiebt auf diese Weise seine elementare Verantwortung ab. Der Staat ist für die Bürger da, nicht die Bürger für den Staat, wenngleich natürlich ohne Bürgereinsatz und Bürgersinn “kein Staat zu machen ist”.

Bezüglich der Schutzfunktion des Staates gibt es nichts zu rütteln. Seine Grundaufgabe war, ist und bleibt: der Schutz seiner Bürger nach innen und außen. Nur deshalb kam es, historisch betrachtet, überhaupt zur Gründung von Staaten oder staatsähnlichen Gebilden. Wenn der Staat den Bürgerschutz den Bürgern zuschiebt, stellt er seine Grundaufgabe von den Füßen auf den Kopf – und damit die “Wurzel” seiner selbst, seiner Staatlichkeit, infrage. [...]

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/ungluecklich_das_land_das_helden_noetig_hat


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:17
ich möchte joeys verhalten verteidigen. durch ein geständnis.

ich selbst mutierte eines tages zum beschützer, binnen bruchteilen von sekunden stellte ich mich zwischen einen täter und seine opfer, wissend, dass ich dafür sterben muss. das entschied ich aber nicht, dazu war zuwenig zeit. meine beine gingen einfach dazwischen, weil ich es so gelernt hatte. die sache ging für alle letztlich gut aus.

mein geständnis ist noch nicht fertig.
eines anderen tages stand ich vor einem verunglückenden menschen. meine beine trugen mich ganz plötzlich nicht , meine stimme konnte nicht schreien. ich konnte ihn nicht retten.
sondern krächzte mit geschocktem gesicht einen vorbeigehenden an.

er, ein kampfpilot beim spaziergang mit seinen babys, sprang sofort in richtung meines blickes, hin zum opfer, rettete es, und verweigerte danach jeden dank.


wir wissen nicht, wie wir uns in momenten der bewussten gefahr verhalten, man kann es trainieren und damit die wahrscheinlichkeit bestimmter reaktionen erhöhen, mehr nicht.

deshalb ist es überheblich, joeys verhalten abzuwerten.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:19
@vielefragen


Ich denke auch, er hat einfach falsch reagiert. Aber ohne eigenes Verschulden.

Schuld ist schlicht und ergreifend nur der Täter. Dieser hat die Situation verursacht. Dieser hat es überhaupt erst ermöglicht.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:22
Danke @vielefragen, für diesen sehr privaten Einblick. Aber es macht deutlich, dass wir niemals über andere Menschen oder ihr Verhalten urteilen dürfen.

Wir wissen selber nicht, wenn wir selber in einer bestimmten Situation sind, wie wir reagieren. Denn es kommt auf den Tag, die Situation, unser Gefühl, unser Befinden etc. an. Wenn so etwas passiert, können wir nicht noch lange denken. Wir handeln automatisch und somit weiß niemand, wie er wann wie warum was macht.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:23
@vielefragen

Ich erwähnte schon zu Beginn des Threads, das Joey instinktiv gehandelt hat, ohne zu überlegen wie es ausgehen könnte, dafür zolle ich ihm absoluten Respekt.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:25
@vielefragen
dein handeln in allen ehren und ich kenne es selbst, wenn man in sekundenbruchteilen etwas tut oder eben auch unsagbar gelähmt ist, aber die aussage "wissend, dass ich dafür sterben muss" ist ziemlicher quatsch. hättest du gewusst, dass du sterben MUSST, wäre es auch passiert und du heute nicht hier. es war gefährlich, du wusstest das, und auch dass es blöd ausgehen könnte. aber sterben müssen und sich in lebensgefahr bringen ist glücklicher weise doch noch mal was anderes.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:25
Anevay schrieb:Ich erwähnte schon zu Beginn des Threads, das Joey instinktiv gehandelt hat, ohne zu überlegen wie es ausgehen könnte, dafür zolle ich ihm absoluten Respekt.
ich bin dir dankbar, dass du diesen thread eröffnetest.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:27
Tja soll ich das jetzt wirklich hier posten, oder behalte ich es doch besser für mich.

Ich poste es:

Ich habe es heute in einem Nachrichtenartikel gelesen. Es wurde auch ein längerer Artikel dazu geschrieben. Und es wurde auch ein kleines Bild von Joey zum Artikel gezeigt.

Innerhalb des Artikels kam dann aber ein noch 3 mal größeres Foto von Tugce welches mich von seiner Heldentat ablenkte.

Keine Ahnung wozu das gut sein soll.

Ein Geschehen ist unabhängig vom anderen Geschehen passiert und ich finde, dass es nicht vermischt werden sollte.

Joey hat meiner Meinung nach Anerkennung für seine Tat verdient. Und diese sollte nicht in irgendeinem Mischmach untergehen.

Ich hoffe sie finden den Täter.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:27
@vielefragen

Dafür musst du mir nicht danken. Meiner Meinung nach gebührt ihm Respekt und ich schließe damit alle Menschen ein, die Zivilcourage gezeigt haben.


melden

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:28
@vielefragen

ganz genau ... niemand hat es unter kontrolle wenn es noch nie erlebt wurde.
Kann da auch von einer Situation berichten, war nicht selbst in Lebensgefahr!

Ich war mit bekannten beim Angeln in Norwegen, neben mir ein Bekannter der beim anschlagen nach einem Biss das Gleichgewicht verlor und mit dem Kopf auf den Steinen aufschlug, dann bewusstlos den abhang runterrollte und im Wasser verschwand.

Es wer Frühling und das Fjordwasser dementsprechend kalt, ich schätze mal so unter 5 Grad.

Ich bin dann natürlich ohne lange zu zögern hinterher gesprungen und hab Ihn da raus gezogen.

Als er dann wieder zu sich kam wollte er mich mit seinem Anglermesser noch abstechen so durcheinander war er wohl.

Das seltsame war das ich normalerweise ne Frostbeule bin und an diesem Tag absolut nichts von der kälte bemerkt habe .. sowas empfindet man nur in Schocksituationen.

Ich schließe nicht aus das es auch Menschen gibt die in solch einer Situation erstmal da stehen und 5 Min brauchen um einen Gedanken zu fassen

Jeder reagiert halt anders


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:29
@GuteLaune


Den von dir erwähnten Artikel kenne ich und habe bewusst darauf verzichtet in einzustellen.
GuteLaune schrieb:Innerhalb des Artikels kam dann aber ein noch 3 mal größeres Foto von Tugce welches mich von seiner Heldentat ablenkte.
Genau aus diesem Grunde!


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:30
Thättest du gewusst, dass du sterben MUSST, wäre es auch passiert und du heute nicht hier.
du reflektierst jetzt, aber in der situation gibt es keine objektive wahrheit, es gibt das modifizierte instinktverhalten, so würde ich es nennen. ich hatte trainiert, wie ich mich in gefahr professionell zu verhalten hätte.
dennoch wusste ich nicht, dass ich an dem tag so viel riskieren würde.

ich gehe noch weiter und sage, es gibt in einer situation der massiven gewaltdrohung nur eingeschränkt subjektives verhalten beim opfer, das meiste ist reaktion.

katinka sagt es:
Katinka1971 schrieb:Ich denke auch, er hat einfach falsch reagiert. Aber ohne eigenes Verschulden.

Schuld ist schlicht und ergreifend nur der Täter. Dieser hat die Situation verursacht. Dieser hat es überhaupt erst ermöglicht.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:39
@Anevay
Den von dir erwähnten Artikel kenne ich und habe bewusst darauf verzichtet in einzustellen.


GuteLaune schrieb:
Innerhalb des Artikels kam dann aber ein noch 3 mal größeres Foto von Tugce welches mich von seiner Heldentat ablenkte.

Genau aus diesem Grunde!
Traurig, was einem somit zwanghaft suggestiert werden soll. Oder es ist nur ein Empfinden von mir.

Wenn ich länger drüber nachdenke, bekomme ich MieseLaune.


melden
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:41
@GuteLaune
GuteLaune schrieb:Traurig, was einem somit zwanghaft suggestiert werden soll.
Ich empfinde es ebenso und genau aus diesem Grund gibt es diesen Thread hier.


melden
Anzeige
Anevay
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Joey K. (21) Hannover, erschossen weil er Zivilcourage zeigte

06.12.2014 um 21:42
Wünsche euch allen noch einen regen Austausch und schönen Abend.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden