Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 21:51
LIncoln_rhyME schrieb:moment...mit beiden hunden? hä?
der ganze bericht....hä?
ich muss das alles nochmal genauer betrachten, bevor ich irgendwelchen murks schreibe.
wie immer scheinen die berichte in den medien absolut unbrauchbar zu sein.....
Hey, du hast gerade eine weitere Ungereimtheit entdeckt. :)

Das finde ich auch so verwirrend, dass viele Einzelheiten unterschiedlich dargestellt werden - einmal wird ihr Beruf mit Arzthelferin angegeben, dann doch mit Krankenschwester.
Einmal spricht man von einem Vermieter, dann von einer Vermieterin.

Dann die (angeblich Männern gegenüber) so aggressive Hündin, die aber (und das offenbar so kurz nach der Tat!) so entspannt gewirkt haben soll.

Ja, das mit dem Geld - wobei ich nicht verstehe, wie man das rekonstruieren kann. Evtl., weil es abgehoben wurde?
Auffallend... was ich erst gar nicht so mitbekommen habe:


- Warum fuhr sie nicht den direkten Weg zu ihrer Wohnung, sondern
in Richtung Harpstedt / Gr. Ippener, in einen Bereich, in dem
sie Tage zuvor schon einmal mit ihren Hunden spazieren war?

Also ist ja die Leiche auch dort in der Gegend gefunden worden Groß Ippener
Dort wo sie angeblich Tage vorher schon spazieren ging mit dem Hund (gesehen wurde?) und angeblich nach dem Abrichteplatz hingefahren ist?
ja, du hattest das vorhin schon (bei deinen Fragen) erwähnt! Danke dir dafür.
Denn, das finde ich nämlich auch so seltsam. Woher weiß man das, dass sie da am Tag davor schon einmal spazieren war?
Darüber muss sie ja mit jemanden gesprochen haben ...


melden
Anzeige

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 21:52
@Cerberus_
Hast total recht, bin jetzt aber seit dem F1 Rennen in der Früh schon auf!
Sorry ;)


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 21:54
@Doverex
Passt schon ;)

@Alicet
Ist der Hund mal untersucht worden? Wäre ja nicht das erste mal, das man einem Hund was verpasst, damit der ruhiger wird :/. Oder jemand kannte sich wirklich mit Hunden aus. Oder, ganz abstrus, derjenige war so ein Typ, auf den Hunde abfahren. Solche Menschen gibt es auch. Da werden die unruhigsten Hunde ruhig.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 21:54
@Alicet
Ob sie Arzthelferin oder ks war.
Ob der Vermieter m oder w...
Das ist ja eigtl wurst.
Aber das mit den Hunden würde schon einen riesenunterschied machen.
Wie gesagt. Ich les mir das alles nochmal durch becor ich Murks schreibe....


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 21:58
Das mit der Erbschaft erscheint mir nicht so ganz logisch. Wie kann man das verstehen - sie erbt das Haus der Großmutter? (als Alleinerbin), verkauft es und dann klagen die Angehörigen ihren Pflichtteil ein? Daraufhin hebt sie das Geld komplett in bar ab? Oder habe ich das falsch verstanden?


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:00
@Cerberus_
Von einer Untersuchung wurde nichts erwähnt.
Wozu auch, da man ja angenommen hat, sie hätte sich eine Auszeit genommen, bzw., sich evtl. gar selbst umgebracht. :(

Tja, wer weiß ... da wünscht man sich, dass Tiere sprechen könnten. :(

@LIncoln_rhyME
Ja, du hast recht, das sind eigentlich Nebensächlichkeiten.
Aber prinzipiell ist das dennoch nicht in Ordnung, denn, schließlich sollte man schon genügend Respekt vor einer Toten haben, und ordentlich recherchieren, wenn man als Journalist darüber berichtet.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:02
@Alicet
es hieß,daß es kein Geheimnis war,daß sie grössere Summen Bargeld in der Wohnung hatte.
Und ich frage mich,wer das denn wissen konnte.

Mich würde auch interessieren,ob sie denn tatsächlich,wie im XYbeitrag gezeigt,auf dem Hundeplatz erzählt hat,daß sie an diesem Abend wieder ein Date hat.

@LIncoln_rhyME
Daß der Wagen im Halteverbot stand,könnte ein Ablenkungsmanöver sein,übrigens am HBFdamit der Täter vermutlich mit dem Zug zurückfahren konnte.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:13
Alicet schrieb:Tja, wer weiß ... da wünscht man sich, dass Tiere sprechen könnten.
Yepp..die Hündin könnte wissen, wer es war.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:25
@Cerberus_
Möglicherweise war der Hund auch gut Freund mit dem Täter, weil er ihn kannte?!


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:28
@whitelight
Das ist immer die beste Erklärung, wenn ein Hund nicht losgeht. Allerdings, wenn die Chefin angegriffen wird, ist es vorbei mit gut Freund. Da geht jeder noch so brave Hund los. Also war die Hündin bei der Tat nicht dabei oder ruhig gestellt, sei es durch Medikamente oder angebunden etcpepe, würde ich sagen.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:30
Alicet schrieb:Darüber muss sie ja mit jemanden gesprochen haben ...
@Alicet
Oder sie wurde von Zeugen dort gesehen?

Wenn das tatsächlich so zutreffen würde, so denke ich mir, dass der Täter wahrscheinlich (oder möglicherweise) aus der Gegend Harpstedt/ Gr. Ippener her stammt.

Komisch auch, wenn der 2 Stunden ca. gegraben hat, dass dann keine eindeutige Spuren in Nicoles Auto (Erde - Dreck...zu finden sind) oder wurden diese eh gefunden?

Ein möglicher Tathergang könnte so gewesen sein:

Hundeabrichteplatz Abfahrt ca. 20:15 >>> fuhr danach nach Harpstedt/ Gr. Ippener (traf da auf ihren Mörder und wurde auch dort ermordet und vergraben) >>>> nach dem Vergraben fuhr der Mörder dort hin wo der Hund aufgefunden wurde (oder er fuhr vorher heim und hat sich gewaschen....?) >>> nach der Hundeaussetzung mit dem Auto in die Nähe des Bremer Bahnhofes & es dort abgestellt >>> evt. mit Taxi/öffentl. Verkehrsmittel wieder heim in seine Gegend Harpstedt/ Gr. Ippener wo er herstammt?

Klar, Spekulation, könnte aber so gewesen sein.

In dieser Variante wäre Nicole nach der Abfahrt (ca. 20:15) des Hundeabrichteplatzes nie daheim angekommen.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:35
Doverex schrieb:Komisch auch, wenn der 2 Stunden ca. gegraben hat, dass dann keine eindeutige Spuren in Nicoles Auto (Erde - Dreck...zu finden sind)
Es sei denn, der Täter hat das Auto gar nicht benutzt.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:38
Doverex schrieb:Hundeabrichteplatz Abfahrt ca. 20:15 >>> fuhr danach nach Harpstedt/ Gr. Ippener (traf da auf ihren Mörder und wurde auch dort ermordet und vergraben) >>>> nach dem Vergraben fuhr der Mörder dort hin wo der Hund aufgefunden wurde (oder er fuhr vorher heim und hat sich gewaschen....?) >>> nach der Hundeaussetzung mit dem Auto in die Nähe des Bremer Bahnhofes & es dort abgestellt >>> evt. mit Taxi/öffentl. Verkehrsmittel wieder heim in seine Gegend Harpstedt/ Gr. Ippener wo er herstammt?
Können sich aber auch am Bahnhof getroffen haben, wo ihr Auto stehengelassen wurde und sind mit seinem weitergefahren. Also selbst wenn dann Erde in seinem Fahrzeug war - da man ihn nicht kennt....


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:45
@all: Hört sich vielleicht abstrakt an aber bisher
wurden primär mögliche Chatkontakte benannt.
Was ist wenn der Täter auch einen Toyota besitzt/besaß
und sich dadurch irgendwie kennen lernten?
Immerhin eine mögliche Verbindung...denn der Toyota
wurde ja anscheinend von einer fremden Person am
Hbf. abgestellt.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:46
Was ich ehrlich an dem Fall auch komisch finde ist, dass niemand am Hundeplatz irgendwas persönliches sagen kann, sie aber dort angeblich über Bargeld in der Wohnung und Dates gesprochen hat. Das sind doch persönliche Infos, die man nicht einfach so von sich gibt?


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:48
missmary schrieb:Das sind doch persönliche Infos, die man nicht einfach so von sich gibt?
Naja, oder sie war so erwartungsfroh, das sie dann doch was erzählt hat. Passiert ja manchmal, man will eigentlich gar nicht, plaudert dann aber los, weil man sich freut und einer zuhört.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:50
Interested schrieb:Können sich aber auch am Bahnhof getroffen haben, wo ihr Auto stehengelassen wurde
Sicher, kann auch möglich sein @Interested

Was mich nur stuzig macht ist die Tatsache, dass der Wagen so schnell am näschten Tag abgeschleppt wurde. Sieht nämlich danach aus, als wäre es dem Täter (nachdem die Leiche wie unauffindbar von ihm vergraben wurde) fast er die totale Absicht gehabt hätte, dass das Auto von Nicole schnell gefunden wird. Um eine (wie hier schon ein anderer User anmerkte) eine falsche Spur damit zu legen.


melden

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:52
Cerberus_ schrieb:Passiert ja manchmal, man will eigentlich gar nicht, plaudert dann aber los, weil man sich freut und einer zuhört.
Könnte ich mir gut vorstellen. Gerade, wenn man sonst doch sehr einsam ist, ist man dann vllt auch einfach froh, wenn da jemand ist, der einen einfach mal zuhört..


melden
Anzeige
Letstalk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Nicole Stindt (August 2009)

15.03.2015 um 22:54
Wenn ich das jetzt aus dem verlinkten Artikel richtig verstanden hab, war sie arbeitlose Arzthelferin und bezog
ALG II.
Das könnte ein Grund weshalb sie möglicherweise Geld aus der Erbschaft in der Wohnung hatte. Denn bei ALG II hätte sie der ARGE ihre Erbschaft melden müssen.
Ich verstehe es ohnehin nicht, dass es Leute gibt die große Mengen Bargeld in ihren Wohnungen/ Häusern horten.

Nicht, dass ich hier wieder missverstanden werde, ich habe das einem Artikel hier entnommen.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge